Wie die Erde um die Sonne
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch

ab
11.10.2024
erhältlich

Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-522-3
Ersterscheinung: 11.10.2024

Wie die Erde um die Sonne

Ungekürzt
Teil 4 der Serie "Romance Elements"
Gelesen von Yeşim Meisheit, Nicolás Artajo, Vincent Borko
Übersetzt von Katia Liebig

(162)

Eine Liebe wie nicht von dieser Welt

Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt. Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser. Sein Geist wurde zu meiner Seele. Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.

Teil 4 der Romance-Elements-Reihe von Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry

Rezensionen aus der Lesejury (162)

Taliareads Taliareads

Veröffentlicht am 06.02.2024

WARUM REDET KEINER ÜBER DIESES BUCH?? ˚ ༘♡ ⋆。˚

Ich habe es gerade beendet und will es am liebsten nochmal von vorne lesen, ich hab es so doll geliebt 💌
Ich musste lachen, weinen, mitfiebern und jede Seite inhalieren, es ist wirklich ein absolutes 5 ... …mehr

Ich habe es gerade beendet und will es am liebsten nochmal von vorne lesen, ich hab es so doll geliebt 💌
Ich musste lachen, weinen, mitfiebern und jede Seite inhalieren, es ist wirklich ein absolutes 5 Sterne Buch!
·͙*̩̩͙˚̩̥̩̥*̩̩̥͙ ✩ *̩̩̥͙˚̩̥̩̥*̩̩͙‧͙
Die Protagonisten sind ebenfalls zum verlieben, ich fand es auch richtig cool, dass Lucy so spirituell ist (Kristalle, Yoga, Salbei, Energien etc.), sowas liest man leider viel zu selten ✧.*
Die Ästhetik der Geschichte hat mich so überzeugen können, da es sich auch viel um Bücher,Blumen,Natur und Familie dreht💐
Wir haben hier 2 pov's und auch zwischendurch mal kurze Kapitel aus Grahams Vergangenheit, das hat alles sehr lebendig gemacht und einem eine andere Sichtweise gegeben, sehr gut durchdacht <3

Fazit: Ich habe bisher 10 Brittainy C Cherry Bücher gelesen und jedes war ein Highlight, aber besonders dieses hier hat es mir angetan, ich weiß, dass Cover ist super hässlich aber bitte gebt dem Buch eine Chance!! 🤍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

ann_kathrin_reads ann_kathrin_reads

Veröffentlicht am 05.11.2023

Mit einer der stärksten Brittainy C. Cherry-Romane - Lesehighlight 2023

"Und doch muss ich daran glauben, dass morgen die Sonne wieder aufgeht."

Wie die Erde um die Sonne - Elements-Reihe - Band 4

Lucy & Graham

Ich bereue es ehrlich gesagt, den Abschlussband dieser unglaublich ... …mehr

"Und doch muss ich daran glauben, dass morgen die Sonne wieder aufgeht."

Wie die Erde um die Sonne - Elements-Reihe - Band 4

Lucy & Graham

Ich bereue es ehrlich gesagt, den Abschlussband dieser unglaublich berührenden Reihe nicht früher gelesen zu haben. Alle Erwartungen, die ich hätte haben können, wurden bei weitem übertroffen. Die Handlung schmerzt in so vielen Bestandteilen und es werden sehr nahbare und verletzliche Themen behandelt. Lucy und Graham sind so viel mehr als Sonnenschein und Griesgram. Sie sind perfekt unperfekt, einfach und kompliziert zugleich.

"Wenn du fallen musst, fall zu mir."

Insbesondere Grahams Leiden durch vermehrte Aspekte in seinem Leben zerbrach mir das Herz. Die kleinen Rückblicke aus seiner Kindheit zeigen genau das, was ihn und sein aktuelles Ich geprägt hat. Aber auch Lucy hat mit vielen Verlusten und Hürden in ihre Leben zu kämpfen. Auch wenn beide nicht für einander bestimmt sein sollten, sind sie es auf der besten und schlimmsten Weise zugleich. Beide Protagonisten sind unglaublich vielschichtig, gebrochen und doch irgendwo auch wieder ganz.

Brittainy C. Cherrys Schreibstil ist traumhaft schön und schmerzhaft zugleich. Jede emotion kann man durch die Seiten spüren und jedesmal bricht das eigene Herz etwas mehr bis es am ende wieder behutsa zusammengesetzt wird. Ihr Schreibstil ist voller Klarheit, Intensität und Poesie. Sie ist nicht ohne Grunde eine meiner Top-Romance-Autorinnen.

Das einzige Negative an "Wie die Erde um die Sonne" ist das Cover. Ja, es besteht eine Referenz zu einer bestimmten Stelle im Roman. Dennoch hätte mir ein etwas bedeutungsvolleres, vielleicht auch diskreteres Cover mehr zugesagt.

Hinweis: Die Coverbwertung wird hier nicht in die Gesamtbewertung miteinbezogen!

Abschließend kann ich Euch den Roman nur ans Herz legen. Ein wunderbarer, wenn auch schmerzvoller Abschlussband einer emotionalen Reihe! <3

"Maktub."

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Everbooklove Everbooklove

Veröffentlicht am 27.04.2023

Emotional und ergreifend

"Ohne nachzudenken, hielt ich sie noch fester, während ihr Körper bebte. Die Frau, die alles fühlte, lehnte sich enger an den Mann, der überhaupt nichts fühlte." - S. 166 Graham

Ich sag euch dann Bescheid, ... …mehr

"Ohne nachzudenken, hielt ich sie noch fester, während ihr Körper bebte. Die Frau, die alles fühlte, lehnte sich enger an den Mann, der überhaupt nichts fühlte." - S. 166 Graham

Ich sag euch dann Bescheid, wenn mich ein Buch der Autorin nicht berührt, ok?
Lucy ist ein wahrer Sonnenschein und eine Hippiebraut, wie sie auch gern zugibt. Sie steht zu sich selbst. Sie ist sehr cheerful, offen, ehrlich und trägt Herz und Emotionen auf der Zunge. Eine lebensfrohe Frau, die ihr eigenes Päckchen zu tragen hat, sich aber nie scheut, zu kämpfen und zu helfen.
Graham hat so diese Art Leute gern mal vor den Kopf zu stoßen. Seine Vergangenheit hat ihn zu dem gemacht, der er heute ist, und kommt damit wirklich sehr kalt und distanziert vor. Dabei ist er aber auch so verdammt verletzt und hat Angst. Er ist einsam und hat so viele Selbstzweifel. Aber verdammt er ist ein sehr liebevoller Vater, der es richtig machen will - auch wenn das noch Übung braucht.
Eine Geschichte, wie ich sie liebe. Voller Emotionen, Höhen und Tiefen und der Gewissheit, dass Liebe und Familie Glück bedeuten.
Es gab so viele sehr süße und auch witzige Momente zwischen Grahams Tochter, ihm selbst und Lucy. Aber auch Momente, die mir das Herz gebrochen haben und ich wirklich nicht nachvollziehen konnte, wie ein Mensch so sein kann bei seinem eigenen Kind.
Diese Geschichte war voller Liebe, wunderschön, eine emotionale Achterbahnfahrt und Entwicklungen, wie sie einem das Herz erwärmen.
Olli, Talon und Mari haben mir so gut gefallen und auch wenn ich Lucys ältere Schwester absolut nicht verstanden habe, wurde sie gut gezeichnet.
Also wie immer bei der Autorin eine große Empfehlung von mir.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Averyeastbooks Averyeastbooks

Veröffentlicht am 28.12.2022

Liebe!

"Wie die Erde um die Sonne" ist der letzte Teil der Elements Reihe und irgendwie auch der wichtigste, wenn es um Liebe geht.
Ich bin sehr traurig, dass die Reihe ihr Ende gefunden hat, also, du, der das ... …mehr

"Wie die Erde um die Sonne" ist der letzte Teil der Elements Reihe und irgendwie auch der wichtigste, wenn es um Liebe geht.
Ich bin sehr traurig, dass die Reihe ihr Ende gefunden hat, also, du, der das gerade liest, bitte lies sie!
-
Lucy findet per Zufall heraus, dass ihre abgetauchte Schwester, sich einen neuen Namen zugelegt, und den Schriftsteller Graham Rusell geheiratet hat und jetzt auch noch eine Tochter erwartet.
Lyric, wie sie eigentlich heißt, redet Lucy schlecht, mit allem, was sie hat. Lucy ist verrückt, Lucy kann man nicht in die Nähe von jemandem bringen, ohne das er danach verdorben ist, sagt sie. Lucy war immer zu frei, zu wild, für sie. Sie hat nie ihre Seele verstanden.
Es vergeht Zeit, und dann verschwindet Lyric spurlos. Graham ist verzweifelt, und sucht Lucy auf.
Lucy fängt an ihm bei der Erziehung seiner Tochter zu helfen, und dabei knackt sie langsam aber sicher seine Grobe und Unhöfliche Schale auf.
-
Graham ist unhöflich, ungehobelt und ein begnadeter Thrillerautor, und ich muss gestehen, dass er genauso ist, wie ich mir einen Grumpy-Thriller-Autor vorstelle. Er ist eisig und unhöflich, beinahe unverschämt. Aber er taut. Lucy bringt ihn mit ihrer Wärme und Güte zum auftauen, seine Schale knackt auf, Er öffnet sich ihr zwar nur langsam, aber sein Herz blüht auf.
Allerdings wird seine Vergangenheit nur in Rückblicken offenbart, und so, dass man am Ende leider nicht erkennt, was wirklich passiert ist.
Lucy ist die Sonne.
Lucy ist warm und hell und voller Fröhlichkeit und selbstloser Liebe. Jemand der ihrer hellen Seele geschadet hat, war ihr Freund Richard. Er hat sie oft runter gemacht, hat sie so nahe an sich gehalten, damit er sie im Zaum halten konnte. Damit sie nicht ausbrechen und frei sein konnte.
Außerdem hasse ich Lyric. Letzten Endes war sie nur eine verletzte Seele, die Heilung brauchte, trotzdem rechtfertigt es nicht, was sie Graham und Lucy angetan hat.
Das Buch ist Poesie, das Buch ist Liebe. Genau wie Professor Oliver.
Immer wenn wir denken unser Herz ist schon voll, finden wir immer noch ein bisschen Platz für noch mehr Liebe. Ich hätte ihn gern gekannt.
Dieses Buch hat mich alles über die Liebe gelehrt, was man wissen muss. Dieses Buch ist mein Herz.
Hört nie auf zu tanzen.
Seid wild und frei und liebt.
Der Schreibstil war wie immer wunderbar, das Cover genauso.
Graham Cracker ist für immer warm in meinem Herzen verschlossen.
5+/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SteffiVS SteffiVS

Veröffentlicht am 20.08.2022

Herzzerreißender Abschlussband der Romance-Reihe

Lucy ist ein optimistischer Mensch, immer mit einem Lächeln im Gesicht. Optimistisch in den Glauben, dass ihre Schwester den Krebs besiegt, optimistisch das ihre Träume einer Reise durch Europa und eigenem ... …mehr

Lucy ist ein optimistischer Mensch, immer mit einem Lächeln im Gesicht. Optimistisch in den Glauben, dass ihre Schwester den Krebs besiegt, optimistisch das ihre Träume einer Reise durch Europa und eigenem Blumenladen und optimistisch, dass Graham ein freundlicher Mensch und vor allem liebender Vater ist.

Und genau dieser Optimismus nervt Graham. Denn in ihm sind sehr viele Schatten. Doch seine neugeborene Tochter zeigt das Gute in ihm. Denn diese muss er alleine groß ziehen, da seine Frau ihn und seine Tochter verlassen hat, während die Kleine noch auf der Intensivstation lag und ums Überleben kämpfte. Hilfe nimmt er in dieser Zeit nur von Lucy und Professor Ollie an.

Sehr berührendes Buch, das Mut macht und Hoffunug gibt. Vor allem da Graham nie an Hoffnung glaubte. Gegensätze manchmal ein Ganzes ergeben können, dass besser funktioniert als die Ähnlichkeiten. Die Autorin weiß, wie man mit Wörter umgeht, um alle Emotionen aus ihren Lesern zu kitzeln. Lachen, hoffen, weinen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Amanda Evans Photography

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecherin

Yeşim Meisheit

Ye?im Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage