Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch
 - Brittainy C. Cherry - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
589 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-106-5
Ersterscheinung: 27.11.2020

Wie die Stille vor dem Fall. Zweites Buch

Ungekürzt
Teil 2.2 der Serie "Chances-Reihe"
Gelesen von Yesim Meisheit, Nicolás Artajo
Übersetzt von Katja Bendels

(73)

Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon nie wieder in der Lage sein werde, einen anderen Menschen von ganzem Herzen zu lieben. Meine Seele ist für immer verwundet. Mein Herz gefror zu Eis, als er mich verlassen hat. Es würde ein Wunder brauchen, um es wieder auftauen zu lassen. Und ohne Landon glaube ich nicht länger an Wunder.

Zweiter Teil des zweiten Bandes der herzzerreißenden CHANCES-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Brittainy C. Cherry.

Rezensionen aus der Lesejury (73)

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 17.01.2021

berührende, spannende Fortsetzung mit einer guten Portion Leidenschaft.

Brittainy C Cherry – Wie die Stille vor dem Fall, Buch 2

Shay hat die Liebe zu Landon lange Zeit nicht aufgegeben, doch irgendwann hat sie eingesehen, dass Landon erst sich lieben muss, bevor er zu ihr ... …mehr

Brittainy C Cherry – Wie die Stille vor dem Fall, Buch 2

Shay hat die Liebe zu Landon lange Zeit nicht aufgegeben, doch irgendwann hat sie eingesehen, dass Landon erst sich lieben muss, bevor er zu ihr zurück kommen kann, ohne dass es ihr weh tut. In der Zwischenzeit scheint Landon sein Leben zu leben, es zu genießen, ist in seinem Job erfolgreich und wird ständig mit Stars und Sternchen gesehen. Als Landon plötzlich wieder in Shays Leben tritt, wirbelt er es komplett durcheinander und noch schlimmer, die Anziehung ist sofort wieder da, auch wenn sich Shay dagegen wehrt. Als ihr ein Job in der Filmbranche angeboten wird, greift sie zu, aber das bedeutet auch, dass sie Landon immer wieder über den Weg läuft. Doch kann Shay Landon jemals wieder vertrauen?

Ich habe erst vor wenigen Tagen Buch 1 gelesen und ich muss sagen, im direkten Vergleich ist Buch 2 etwas schwächer als sein Vorgänger. Nichtsdestotrotz ist es aber eine schöne, berührende Geschichte, die ich sehr gerne gelesen haben und die mich immer noch Tage später beschäftigt.
Der Erzählstil der Autorin ist angenehm und die Story wird schnell zum Pageturner. Die Geschichte spielt ca 9 Monate später weiter. Ich hatte allerdings öfter das Gefühl, dass mir etwas fehlt, denn in der Zwischenzeit scheint da was zwischen Grayson und Shays Cousine zu laufen, was zu einigen Turbulenzen führt und mich kurzfristig etwas irritiert hat. Vielleicht ist die Geschichte zwischen den beiden in einem der Vorgängerbücher beschrieben, die ich zwar noch nicht kenne, aber bereits im Regal stehen habe.

Ansonsten sind die Charaktere lebendig und facettenreich ausgearbeitet. Ich mag, wie die Autorin ihren Figuren Leben einhaucht und sie mit einer schönen emotionalen Tiefe ausstattet. Mochte ich Shay in Band 1 wegen ihres weichem, warmherzigen Auftreten noch sehr gerne, hat mich ihre Wandlung in diesem Buch ein wenig erschreckt. Sie wirkt kalt, hart und abweisend, vor allem Landon gegenüber. Dieser Gegensatz zu ihrer früheren Persönlichkeit ist krass, aber nachvollziehbar. Zum Glück ändert sich das im Verlaufe des Buches, sodass die Mauer, die sie um sich errichtet hat, wieder einstürzt, aber das war schon erschreckend.
Landon ist... Landon, sanft, manchmal wird er von düsteren Gedanken gequält aber im Großen und Ganzen hat er das Licht in seinem Leben gefunden und lässt sich nicht herunter ziehen. Er hilft anderen und ich mochte ihn noch viel mehr.
Auch hier sind die Themen wie Drogenmissbrauch, toxische Beziehungen, Depression, Misstrauen und Suizid gut aufgegriffen, gut in die Geschichte integriert und berührend ausgearbeitet. Der Weg der Selbstfindung sowohl bei Shay, als auch bei Landon sind glaubwürdig und realistisch nachvollziehbar.

Die Schauplätze sind hier nicht so sehr im Fokus gerückt, wie im letzten Band, aber dennoch gut beschrieben.

Ich hatte es ja schon in meiner letzten Rezension gesagt, ich bin sehr berührt vom Erzählstil der Autorin und von den beiden Büchern, dass ich in Kürze auch die restliche Reihe (endlich) lesen werde. Ich bin absolut begeistert von der Tiefe der Geschichte, die mich auf so vielen Ebenen berühren konnte. Toll, einfach toll.

Das Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert zu den restlichen Büchern der Autorin und gefällt mir mit seinen dezenten Farben sehr gut.

Fazit: berührende, spannende Fortsetzung mit einer guten Portion Leidenschaft. 4 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lesejunkie_Ela Lesejunkie_Ela

Veröffentlicht am 15.01.2021

Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.

Ich danke dem LYX-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine ... …mehr

Ich danke dem LYX-Verlag und NetGalley für das kostenlose Rezensionsexemplar.

Zum Buch:
Ich vermisse deinen Herzschlag. Ich vermisse dich. Ich vermisse uns.

Ich bin fest davon überzeugt, dass man seine erste große Liebe nie vergessen wird. Man gestattet ihr, in einer kleinen Ecke seines Herzens weiterzuleben. Und deshalb weiß ich, dass ich nach Landon nie wieder in der Lage sein werde, einen anderen Menschen von ganzem Herzen zu lieben. Meine Seele ist für immer verwundet. Mein Herz gefror zu Eis, als er mich verlassen hat. Es würde ein Wunder brauchen, um es wieder auftauen zu lassen. Und ohne Landon glaube ich nicht länger an Wunder.

Meine Meinung:
Tja, was soll ich dazu noch sagen?
Eigentlich habe ich ja schon im Ersten Buch alles dazu gesagt!

Mitreißender, leidenschaftlicher und locker-leichter Schreibstil, der einen ab der ersten Seite den Alltag vergessen lässt.
B.C. Cherry schafft es, wie kaum eine andere, Emotionen, Spannung, Leidenschaft, Humor und ganz viel Liebe zu einer perfekten, tiefgründigen und sehr bildhaften Story zu vereinen.

Auch im zweiten Buch geizt sie nicht mit Emotionen!
Ich habe mit Shay & Landon gehofft, geweint, gelacht, gezweifelt und ganz viel geliebt!
Es war unheimlich schön, zu sehen, wie sich beide über die Jahre entwickeln. Wie sie sich ihren Problemen stellen und versuchen, diese zu meistern.

Fazit:
Auch Band 2.2 der Chances-Reihe konnte mich vollends überzeugen!
Beide Bände sind für mich ein absolutes Lesehighlight!

WICHTIG! Wie schon im ersten Band, gibt es auch hier wieder eine Triggerwarnung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michelleslittlebookworld Michelleslittlebookworld

Veröffentlicht am 15.01.2021

Diese Dilogie ist ein absolutes Jahreshighlight für mich

„Du bist meine Geschichte. Du bist meine letzte Seite. Du bist mein letztes Wort.“

Ich musste Band eins erstmal ein paar Tage verarbeiten bevor ich mit dem zweiten loslegen konnte und auch der hat mich ... …mehr

„Du bist meine Geschichte. Du bist meine letzte Seite. Du bist mein letztes Wort.“

Ich musste Band eins erstmal ein paar Tage verarbeiten bevor ich mit dem zweiten loslegen konnte und auch der hat mich emotional wieder total mitgenommen.
Ich will hier an dieser Stelle nicht zu viel zu dem zweiten Band verraten um nicht zu Spoilern, aber ich kann euch verraten das der zweite mindestens genauso grandios ist wie der erste.
Deswegen ist es wohl auch nicht überraschend das die Autorin mich mal wieder aufs Neue zu Tränen gerührt hat, denn etwas anderes erwarte ich auch gar nicht von meiner Queen of Emotions.
Ich fand es einfach so schön wie Shay und Landon sich entwickelt haben, ganz besonders Landons Entwicklung hat mich beeindruckt. Und man spürt auch sofort wieder die Verbindung zwischen den beiden, selbst wenn die Jahre bei ihnen Spuren hinterlassen haben und sie für ihr Glück kämpfen müssen. Es gab wieder so viel Leid und Traurigkeit die sie ertragen mussten und doch stand für mich nie zur Debatte das ihre Wege nicht wieder zusammen finden werden. Denn für mich verkörpern die beiden Hoffnung, Liebe, Zuversicht und das man nie aufhören darf an seine Träumen zu glauben.
Ich kann gar nicht anders als diese Dilogie abgöttisch zu lieben und Brittainy C Cherry für diese wunderbare Geschichte und ihre wunderbaren Worten zu danken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dieBUCHRUECKER dieBUCHRUECKER

Veröffentlicht am 14.01.2021

Gute Fortsetzung

Nach dem sehr emotionalen ersten Band, geht der zweite eher etwas verhalten lös. Shay und Landon werden älter und während Shay versucht, Landon zu vergessen, ihr Herz zu verschließen und in die Zukunft ... …mehr

Nach dem sehr emotionalen ersten Band, geht der zweite eher etwas verhalten lös. Shay und Landon werden älter und während Shay versucht, Landon zu vergessen, ihr Herz zu verschließen und in die Zukunft zu schauen, ist sie für Landon der einzige Anker, der ihn vorausschauen lässt.
Mit Landon konnte ich dieses mal sehr gut mitfühlen. Er hat sich stark verändert, muss mit neuen Problemen klarkommen, ist aber auch ein wundervoller Freund für Grey und seine Kinder geworden. Hier bekommt man dann die Verknüpfung von beiden Geschichten, was mir sehr gefallen hat.
Shay war mir hier tatsächlich irgendwann unsympathisch. Sie ist verletzt, klar, aber teilweise so verbissen in dem Versuch, Landon zu ignorieren und ihre Falsche Miene auszusetzen. Ihre verbitterte Art gefiel mir gar nicht. Aber umso mehr war ihre Entwicklung und langsame Annäherung für mich interessant.
Die Stimmung im zweiten Teil war wesentlich düsterer, als noch im ersten. Ich hatte das Gefühl, dass die beiden immer wieder auf der Stelle traten und es für mich kaum Zeit zum Aufatmen gab. Noch dazu gab es weniger überraschende Wendungen, als es noch im ersten Band der Fall war und ich konnte vieles schon erahnen.
Im Großen und Ganzen bin ich aber mit dem Ende der Geschichte zufrieden. Ich hätte Shay und Landon gerne noch weiter begleitet, denn ihr Band zueinander wird mit der Zeit immer stärker und spürbarer und allein diese besondere Beziehung zu begleiten hat sich für mich gelohnt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mariamxr mariamxr

Veröffentlicht am 13.01.2021

was macht dein Herz- Es schlägt für Landon und Shay

Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe, konnte ich es nicht mehr abwarten, zu lesen wie es mit den beiden weiter geht.
Noch einmal: Brittany C Cherry`s Schreibstil hat mich umgehauen, es war der Wahnsinn, ... …mehr

Nachdem ich den ersten Teil gelesen habe, konnte ich es nicht mehr abwarten, zu lesen wie es mit den beiden weiter geht.
Noch einmal: Brittany C Cherry`s Schreibstil hat mich umgehauen, es war der Wahnsinn, wie sie die Gefühle von Shay, aber ganz besonders von Landon übermittelte.
Ich bin ehrlich, der erste Teil gefiel mir ein wenig besser, da es im zweiten Teil viel hin und her gibt und im ersten die Liebe einfach im Mittelpunkt ist.

Spoiler!!!
Als Landon gleich am Anfang des Buches Shay besuchen kam, war ich total glücklich, aber der weitere Verlauf, vor allem wie sich Landon entwickelt hat, hat mir das Herz gebrochen. Zu sehen wie Landon in dieser Zeit gefallen ist, und, dass ihn nur der Gedanke an Shay über Wasser gehalten hat, machte mich wahnsinnig emotional.
Ich werde gar nicht anfangen zu lügen, ich habe bestimmt fünfmal geweint, ganz besonders als sein Vater gestorben ist und Landon seine schlechtesten Tage nicht mit Shay verbracht hat.
Das Ende hat mich so glücklich gemacht, die Namen der Kinder zu erfahren, und zu sehen wie Shay ihren Traum näher kam, und wie alles zum Guten kam, hat mich berührt und wie Landon auf Shays Frage "Was macht dein Herz?" geantwortet hat, "Es ist ganz und gar gefüllt", hat mein Herz wider geheilt, und mich wahnsinnig zum Heulen gebracht;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Brittainy C. Cherry

Brittainy C. Cherry - Autor
© Brittainy Cherry

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Mehr erfahren

Sprecherin

Yesim Meisheit

Yesim Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Nicolás Artajo

Nicolás Artajo - Sprecher
© Steffen Roth

Nicolás Artajo, Jahrgang 1985, steht seit seinem dritten Lebensjahr vor der Kamera und spielte seitdem in über 25 Filmen mit. 2001 begeisterte er die Jury des Deutschen Synchronpreises, die ihn für den Film "Billy Elliot" nominierte. 2009 spielte er den Prinzen in der Märchenverfilmung "Schneewittchen" und mit "Slumdog Millionär" erreichte er 2010 den 2. Platz beim Deutschen Hörbuch Publikumspreis (Hörkules). Seit 2011 moderiert Nicolás Artajo die erfolgreiche Bastelsendung …

Mehr erfahren
Alle Verlage