Worlds Apart
 - Anabelle Stehl - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
761 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-235-2
Ersterscheinung: 29.07.2022

Worlds Apart

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "World-Reihe"
Gelesen von Yeşim Meisheit, Robert Knorr

(5)

Ihre Träume liegen Welten auseinander

Die zwanzigjährige Kaycee hat das Gefühl festzustecken. Seit dem Tod ihrer Mutter muss sie daheim die Verantwortung übernehmen und hat ihre eigenen Wünsche zurückgestellt. Aber dann ergibt sich die Chance, ihren großen Traum von einer eigenen Konditorei doch noch zu verwirklichen: Kaycee darf an der Realityshow Bake That Cake! teilnehmen. In der Jury sitzt zudem Schauspieler Leo Campbell, der in echt nicht nur noch attraktiver ist als auf dem Bildschirm, zwischen den beiden knistert es auch gewaltig. Doch Kaycee weiß: Nur ein Kuss könnte ihre Chancen auf den Sieg gefährden und ihren Traum für immer zerstören …

Teil 2 der WORLDS-Reihe rund um junge Influencer:innen in London von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Anabelle Stehl

Rezensionen aus der Lesejury (5)

jinney_buecherliebe jinney_buecherliebe

Veröffentlicht am 04.08.2022

Sie kommen aus verschiedenen Welten, aber ihr Herz schlägt im selben Takt

»ᴅᴜ ᴛʀäɢsᴛ ᴀʟʟᴇs, ᴡᴀs ᴅᴜ ʙʀᴀᴜᴄʜsᴛ, ᴜᴍ ᴅɪᴇsᴇ ᴡᴇʟᴛ ᴢᴜ ᴍᴇɪsᴛᴇʀɴ, ʙᴇʀᴇɪᴛs ɪɴ ᴅɪʀ.«
------
Worlds Apart ist Band zwei der "Worlds-Reihe" von Anabelle Stehl und hat mich genauso wie Band eins komplett mitgerissen. ... …mehr

»ᴅᴜ ᴛʀäɢsᴛ ᴀʟʟᴇs, ᴡᴀs ᴅᴜ ʙʀᴀᴜᴄʜsᴛ, ᴜᴍ ᴅɪᴇsᴇ ᴡᴇʟᴛ ᴢᴜ ᴍᴇɪsᴛᴇʀɴ, ʙᴇʀᴇɪᴛs ɪɴ ᴅɪʀ.«
------
Worlds Apart ist Band zwei der "Worlds-Reihe" von Anabelle Stehl und hat mich genauso wie Band eins komplett mitgerissen. Mit dieser zauberhaften Story, den wahnsinnig sympathischen Protagonisten, einem einzigartigen Setting und einer zuckersüßen Lovestory hat die Autorin wieder mal etwas wirklich schönes gezaubert.

Kaycee lernen wir bereits im ersten Band kennen und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Sie ist eine wundervolle Person, ist immer für jeden da, doch dabei verliert sie das wichtigste aus den Augen: an sich selbst zu denken.

Leo hat einen richtig tollen Charakter. Er lebt endlich seinen Traum vom Schauspielern, doch schnell muss er sich fragen, ob es der richtige Weg für ihn ist.
Als Leo ausgerechnet bei einer Back-Show auf Kaycee trifft, werden die Fragen in seinem Kopf nur drängender.

Die beiden sind absolut zauberhaft zusammen. Man spürt direkt, dass da etwas in der Luft liegt und sie sich extrem gut verstehen. Es hat selbst in meinem Bauch gekribbelt, als sie sich näher kommen.

Mir hat besonders gut gefallen, dass beide in einem Umfeld leben, in dem sie unterstützt werden. Das hat richtig tolle Family and Friends Vibes gesendet.

Der Schreibstil war wieder einmal richtig schön und ich konnte das Buch super gut lesen. Außerdem sind immer wieder Rezepte zwischen den Kapiteln abgedruckt, was das Ganze noch authentischer gemacht hat. Gerade, wenn man es selbst liebt zu backen, ist das ein tolles Detail❤️
Das Cover ist auch wieder super schön geworden😍

Für mich wieder eine absolut gelungene Story für die ich eine klare Leseempfehlung und 5/5 ⭐️ vergebe.

Vielen Dank an die Bloggerjury für das Rezensionsexemplar - das hat keinerlei Einfluss auf meine Meinung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buch_und_tee_ buch_und_tee_

Veröffentlicht am 02.08.2022

Charaktere, Setting, Thematik: tolles Zusammenspiel

Uh Band zwei hat mir sogar noch besser gefallen, als der erste. Ich mag die Thematik mit Backen/Kochen und in dem Buch ist es ganz wunderbar umgesetzt worden
Es geht um Kaycee, die in ihrem Leben feststeckt. ... …mehr

Uh Band zwei hat mir sogar noch besser gefallen, als der erste. Ich mag die Thematik mit Backen/Kochen und in dem Buch ist es ganz wunderbar umgesetzt worden
Es geht um Kaycee, die in ihrem Leben feststeckt. Sie tut alles für Ihre Familie, aber gefühlt nichts für sich selbst. Als sie dann die Chance erhält, bei der Backshow Bake that Cake! teilzunehmen, kann sie sich vielleicht einen Traum von einer eigenen Bäckerei mit Cafe erfüllen. Dort trifft sie auf Schauspieler Leo, der als Jurymitglied ihr den Kopf verdreht
Was für ein zuckersüßes Buch/Hörbuch. Das Buch vereint die Backthematik hervorragend mit dem ganzen Drama um Kaycees Familie und dem Wunsch von Leo, das Richtige für sich zu finden. Ich habe beide Protagonisten sofort ins Herz geschlossen, es waren aber auch die Nebencharaktere, wie die Schwestern von Kaycee oder die neuen Freundschaften, die sie bei der Show schließt, die mich begeistern konnte
Die Sprecher im Hörbuch haben ihren Job auch wieder großartig gemacht. Yesim und auch Robert haben gut gepasst für mich
Eine große Leseempfehlung

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sasa_moon9 sasa_moon9

Veröffentlicht am 31.07.2022

Bake…That. Cake!

_„Vielleicht war es okay, mir nicht den einen großen Lebenstraum zu erfüllen, wenn es etliche kleine Dinge gab, die ich Angriff nehmen konnte und die mich glücklich machten […].“_ (Kaycee, S. 436f.)

Das ... …mehr

_„Vielleicht war es okay, mir nicht den einen großen Lebenstraum zu erfüllen, wenn es etliche kleine Dinge gab, die ich Angriff nehmen konnte und die mich glücklich machten […].“_ (Kaycee, S. 436f.)

Das Verwirklichen von Träumen und das Herausfinden der wahren Träume. Für mich das zentrale Thema in dieser absoluten Wohlfühlgeschichte, die mir bei all den tollen Rezepten nicht nur Hunger bereitete, sondern auch in die Tiefe ging. Die authentischen Charaktere versüßen die Geschichte und sorgen für viele gemütliche Lesestunden. Eine große Empfehlung, die dem Auftakt in nichts nachsteht!

*Das Cover:* In meinen Augen das Schönste der Reihe. Das Türkis und das zarte Lila harmonieren sehr gut miteinander und werden durch die ansprechende Typographie angenehm abgerundet. Ich hätte mir vielleicht doch lieber Backelemente auf dem Cover gewünscht, doch inwieweit man das hätte umsetzten können, ohne, dass es zu schnell zu kitschig erscheint, stelle ich mir schwierig vor.

*Die Handlung:* Eine eigene Konditorei und tägliches Backen – für Kaycee der absolute Traum. Nur hat sie diesen strikt hintenangestellt, nachdem ihre Mutter verstarb und sie sich von einen Tag auf den anderen um ihre Schwestern kümmern musste. Doch eines Tages ergibt sich die Möglichkeit bei ihrer Lieblingsbackshow „Bake That Cake!“ teilzunehmen und dem Traum einen großen Schritt näherzukommen. Mit viel Freude nimmt sie an dieser teil. Jedoch entwickeln sich bald Gefühle zwischen ihr und jemandem, der ihren Gewinn in der Show gefährden könnten. Denn derjenige ist niemand geringeres als ein Juror der diesjährigen Staffel…

*Meine Meinung:* Lust auf eine Menge Backen, atmosphärische Schauplätze und eine Prise Fernweh? Dann kann ich „Worlds Apart“ nur ans Herz legen. Hier treffen sich Unterhaltung und der Ernst des Alltags in der Mitte und schütteln sich wie abgesprochen die Hände. Die Geschichte ist gelungen ausgewogen und funktioniert als wundervolle Wohlfühlgeschichte, die nicht nur für mehrere Stunden an andere Orte entführt, sondern auch ernste Untertöne einfließen lässt. Wie ist das, wenn der Lebenstraum einerseits so nah erscheint, aber man selbst sich immer und immer wieder Hürden in den Weg stellt? Oder was passiert, wenn man glaubt, den Traum zu leben und dieser plötzlich nicht mehr erfüllt? All diese Fragen werden sich im Laufe der Geschichte gestellt und regen zum Nachdenken an. Hier wurde viel Liebe in die Sätze gesteckt, welche man besonders beim liebevoll beschriebenen Setting spürt oder in den herzlichen Gesprächen zwischen den Charakteren. In der Mitte der Geschichte gab es minimalste Stellen, bei welchen ich ein wenig die Dynamik vermisste, doch diese nahmen recht schnell wieder an Fahrt auf! Für mich eine rundum gelungene Geschichte!

*Die Charaktere:* Kaycee konnte mich bereits im ersten Band begeistern und entwickelte sich da bereits zu meinem liebsten Charakter. Auch hier reißen ihr unermüdlicher Ehrgeiz, ihre lebendige Art und gefühlvolle Ader die Lesenden mit. Ich hatte sie einfach unglaublich gern und feuerte sie stets an. An Leo gefiel mir sein respektvolles Verhalten und die fürsorgliche Art. Besonders konnte mich diesmal auch Brian von sich überzeugen. Obwohl er eigentlich Kaycees Konkurrent ist, steht er ihr stets zur Seite und schenkt der Geschichte viel Leben durch sein humorvolles Wesen. Auch Matthew, den Protagonisten aus „Worlds Beyond“, lernt man hier bereits kennen (und mögen), ebenso wie Kaycees Schwestern. Ebenso treten Demian und Fiona wieder auf und jede einzelne Szene mit ihnen war einfach nur herzlich. Fionas und Kaycees innige Freundschaft war für mich das Herzstück der Geschichte.

*Fazit:* Ganz viel Liebe für diese Geschichte über das Backen und Träumen. Das Buch hält auch einige Rezepte bereits, von welchen ich bereits den „Lemon Drizzle Cake“ ausprobiert und für lecker befunden habe. Ich wünschte, ich könnte diese Geschichte noch einmal das erste Mal erleben. Von mir gibt es hier 5/5 Sternen und eine große Leseempfehlung (am besten nicht auf leerem Magen!). :)

_„Die Welt hat dir Schmerz gegeben, und du hast Träume daraus gebaut.“_ (Kaycees Vater, S. 489)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 11.08.2022

Ich fand "Worlds Collide" einen Tacken stärker, aber auch hier wurde ich nicht enttäuscht :-)

Ich habe mich sehr über den Titel "Worlds Apart" von Anabelle Stehl gefreut, welcher mir freundlicherweise vom lieben LYX Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt ... …mehr

Ich habe mich sehr über den Titel "Worlds Apart" von Anabelle Stehl gefreut, welcher mir freundlicherweise vom lieben LYX Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen lieben Dank dafür an dieser Stelle, es versteht sich hierbei natürlich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch in keinerlei Weise beeinflusst wurde.
Nachdem ich den Vorgängerband der "World"-Reihe gelesen und geliebt habe, freute ich mich nun auf Band zwei, welcher aber auch unabhängig lesbar ist.

Hier hat der Leser es mit der Hauptfigur Kaycee zu tun, die für ihr Leben gern backt. Als sie dann die Chance hat, bei einer Backshow teilzunehmen, fackelt sie nicht lange und kommt ihrem Traum, eine eigene Konditorei zu eröffnen, immer näher. In der Jury sitzt allerdings der angesagte Schauspieler Leo Campbell, der es Kaycee enorm schwer macht, sich zu konzentrieren, denn er ist nicht nur wahnsinnig attraktiv, sondern auch äußerst charmant. Doch eine Beziehungen in dieser Konstellation und für Kaycee's Image ist mehr als nur problematisch...

Anabelle Stehl schreibt ihren New Adult Liebesroman aus den Sichtweisen beider Hauptfiguren in der Ich-Perspektive im Präteritum. So komme ich sowohl Kaycee, als auch Leo, direkt näher und kann beide auf Anhieb gut leiden. Sie haben ihr Herz beide am rechten Fleck und möchten unbedingt ihrer Leidenschaft nachgehen. Das finde ich bewundernswert, wenn man auch bereit ist, anderes dafür aufzugeben. Und Talent haben beide allemal. Jedoch wird es hier schwer, auf einen Nenner zu kommen, bzw. einen gemeinsamen Weg zu finden. Die Welten der Charaktere unterscheiden sich doch sehr. Ich finde aber, dass Anabelle das sehr schön gelöst hat, sie konnte mich mit ihren Figuren sehr gut abholen.

Interessant und spannend fand ich auch die Backshow an sich, die nicht nur unterhaltsam war, sondern von der ich sogar noch einiges lernen konnte. Über die Rezepte im Buch habe ich mich zudem sehr gefreut, das war eine richtig schöne Idee, das in die Geschichte zu integrieren und nicht erst ganz am Ende aufzuführen :-)

Insgesamt hat mich die Liebesgeschichte auch abgeholt und mich kurzweilig toll aus dem Alltag abgeholt. Ich fand die Geschehnisse aber nicht so einschneidend, wie beispielsweise bei "World's Collide". Da wurde ich emotional irgendwie noch n Tacken besser abgeholt, als hierbei.
Cool fand ich, dass Demian und gerade Fiona noch mal ihre Rolle in der Geschichte bekommen, das "Wiedersehen" war schön!

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt flüssig und leicht, ich verliere mich total in den Seiten und fliege nur so durch das Werk, welches ja auch nicht unbedingt dünn ist. Solange man das nicht merkt, habe ich aber absolut kein Problem damit, im Gegenteil, ich mag es sogar, wenn Anabelle etwas mehr ausschweift und Dinge detaillierter beschreibt, sie hat dabei eine super angenehme Art <3

"Worlds Apart" konnte mich vielleicht nicht genau so sehr packen, wie "Worlds Collide", bekommt dennoch eine klare Lese- und Kaufempfehlung und 4,5 Sterne, die ich – sofern nicht anders möglich – gerne aufrunde *****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sarar sarar

Veröffentlicht am 07.08.2022

Zuckersüße Wohlfühlgeschichte für zwischendurch!

Rezensionsexemplar | 4,5 ⭐️

Nachdem mir Band 1 „Worlds Collide“ schon super gut gefallen hat, war ich unfassbar gespannt auf Kaycees Geschichte - und ich wurde nicht enttäuschen!

Von Anfang an fand ich ... …mehr

Rezensionsexemplar | 4,5 ⭐️

Nachdem mir Band 1 „Worlds Collide“ schon super gut gefallen hat, war ich unfassbar gespannt auf Kaycees Geschichte - und ich wurde nicht enttäuschen!

Von Anfang an fand ich die Idee mit der Backshow total interessant und wollte unbedingt mehr über die Filmbranche und den Aspekt des Backens erfahren. Die Umsetzung fand ich sehr gelungen und auch die Rezepte, die die Autorin mit eingearbeitet hat, haben die Geschichte meiner Meinung nach um so authentischer und realistischer gemacht. Kaycees Freude am Backen kam richtig gut rüber und es kam nicht nur einmal vor, dass ich am liebsten sofort ihre neuesten Kreationen probiert hätte. Auch das Setting in London fand ich richtig gut beschrieben und würde am liebsten selbst sofort nach London reisen, um die beschriebenen Schauplätze zu besichtigen.

Ich bin förmlich durch die Seiten geflogen, was vor allem an dem gewohnt flüssigen Schreibstil und der meiner Meinung nach perfekten Kapitellänge lag.

Kaycee und Leo, aber auch die Nebencharaktere fand ich interessant gestaltet und habe mich sehr gefreut, mehr über sie zu erfahren. Außerdem hat es mir gefallen, dass Fiona aus Band 1 auch hier eine wichtige Rolle gespielt hat, sodass man als Leser die Freundschaft zwischen Kaycee und Fiona auch in diesem Band sehr gut greifen konnte.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich leider trotzdem: Ich fand das für das New Adult Romance typische „Problem“, bzw. den Konflikt leider etwas zu vorhersehbar. Allen die von zu viel Drama schnell abgeneigt sind, kann ich aber trotzdem sagen, dass der Konflikt, wie ich finde, nicht zu überspitzt, sondern ziemlich realistisch dargestellt wurde.

Ich kann das Buch also auf jeden Fall weiterempfehlen! Es vermittelt meiner Meinung nach wichtige Botschaften und ist einfach ein schönes, süßes Wohlfühlbuch für zwischendurch. Diese Geschichte macht einfach glücklich und ist perfekt zum Wegträumen. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf den dritten (und leider letzten!) Teil dieser tollen Reihe und bin gespannt auf Matts Geschichte!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Anabelle Stehl

Anabelle Stehl - Autor
© Marie Burghardt

Anabelle Stehl wurde 1993 in Bad Kreuznach geboren und liebt Bücher seit frühester Kindheit. Für ihr Germanistikstudium zog sie nach Leipzig und anschließend für den Master in Linguistik nach Irland. Mittlerweile lebt, schreibt und arbeitet Anabelle in ihrer Lieblingsstadt Leipzig. Weitere Informationen auf Instagram unter @anabellestehl

Mehr erfahren

Sprecherin

Yeşim Meisheit

Ye?im Meisheit - Sprecher
© Yesim Meisheit

Schon als Jugendliche stand Yeşim Meisheit auf der Theaterbühne und vor der Kamera. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft und Linguistik an der TU Berlin fand sie sich bald auch hinter dem Mikrofon wieder und hat seitdem in zahlreichen TV- und Radio-Spots sowie Hörspielen und Hörbüchern mitgewirkt.

Mehr erfahren

Sprecher

Robert Knorr

Robert Knorr ist ausgebildeter Schauspieler, Sprecher, Sänger sowie Tänzer und hat bereits in großen Musicalproduktionen wie "Wicked – Die Hexen von Oz" und "Kinky Boots" mitgespielt. Als Synchronsprecher ist er u. a. aus der Serie "Titans" als die Stimme von Beast Boy, aus "Blues Clues & You!" als die Stimme von Josh oder aus "Tiny Pretty Things" als die Stimme von Shane bekannt. In seiner Freizeit treibt Robert leidenschaftlich gern Sport, singt, geht spazieren oder kümmert sich …

Mehr erfahren
Alle Verlage