Worlds Collide
 - Anabelle Stehl - Hörbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
New Adult
954 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-201-7
Ersterscheinung: 17.03.2022

Worlds Collide

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "World-Reihe"
Gelesen von Chantal Busse, Flemming Stein

(94)

Wenn Welten aufeinanderprallen ...

Fiona hat es geschafft: Sie ist eine der erfolgreichsten Beauty-YouTuber:innen Englands, reist von Event zu Event und wird schon bald eine eigene Make-up-Linie herausbringen. Aber ihr Leben war nicht immer glamourös. Aufgewachsen in einer finanziell schwachen Familie nutzt sie ihre Reichweite, um anderen zu helfen. Ihr gutes Image gerät ins Wanken, als YouTuber Demian einen Skandal aufdeckt, in den Fiona unfreiwillig verwickelt ist. Bei einer Convention will sie ihren guten Ruf retten … doch dann sitzt bei einem Panel ausgerechnet Demian neben ihr.

Auftaktband der WORLDS-Reihe rund um junge Influencer:innen in London von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Anabelle Stehl

Rezensionen aus der Lesejury (94)

Claudia83 Claudia83

Veröffentlicht am 20.06.2022

Schattenseiten und Glamour der Influencer

Vielen Dank an NetGalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Worlds Collide“ von Anabelle Stehl geht es um den ... …mehr

Vielen Dank an NetGalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde davon in keinster Weise beeinflusst.

In „Worlds Collide“ von Anabelle Stehl geht es um den Influencerin Fiona und den YouTuber Demian. Fiona hat einen eigenen Beautyblog. Am Höhepunkt ihrer Karriere fällt ihr alles vor die Füße als von Demian ein großer Skandal aufgedeckt wird, in den Fiona ungewollt verwickelt ist. Sie muss ihre Unschuld beweisen und wird in einen Strudel aus Ausgrenzung, Vorurteilen und Hass gezogen. Sie kämpft hat für ihre Unschuld und kann auch Demian überzeugen.

Fiona hat mich sofort in ihren bann gezogen. Sie ist eine starke und mutige Frau. Leider hat sie keinen familiären Halt, da ihre Mutter sie sehr unter Druck setzt und sie für alles Schlechte verantwortlich macht. Ihre natürliche Art hat mich ebenfalls sehr gepackt. Es herrscht eine starke Anziehung zwischen Fiona und Demian, aus der sich zarte Gefühle und letztendlich Liebe entwickelt. die sind starke und authentische Charaktere, die im Laufe der Story eine tolle Weiterentwicklung durchleben.

Anabelle Stehlt hat einen wundervoll emotionalen, gefühlvollen und mitreißenden Schreibstil. Das Buch hat mich sofort gepackt und ich bin abgetaucht in die Welt des Internets. Die Autorin hat in diesem Buch die Schattenseiten, aber auch die schillernde Welt der Influencer. Ein Buch welches die Augen öffnet, aber auch belehrt Die Story wird in der Ich- Perspektive aus Sicht der beiden Hauptprotas erzählt, so kann man am besten ihre Gefühle und Handlungen nachvollziehen. Das Buch umfasst sehr viele Seiten, die die Geschichte aber auch benötigt um sich zu entwickeln. Auch ihre Liebe wächst langsam aber stetig.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen – eine spannende, mitreißende und gefühlvolle Geschichte, über die Schattenseiten der Influencer.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mattiasbuecherecke Mattiasbuecherecke

Veröffentlicht am 02.06.2022

Eine Geschichte die einem unheimlich viel gibt!

Worlds Collide ist der Auftakt der Worlds-Reihe aus der Feder von Anabelle Stehl.
Sprecher
Worlds Collide wird im Wechsel von den beiden Sprechern Chantal Busse & Flemming Stein gelesen. Ich finde, ihre ... …mehr

Worlds Collide ist der Auftakt der Worlds-Reihe aus der Feder von Anabelle Stehl.
Sprecher
Worlds Collide wird im Wechsel von den beiden Sprechern Chantal Busse & Flemming Stein gelesen. Ich finde, ihre Stimmen harmonieren wunderbar miteinander und es war ein Ohrenschmaus, den Beiden zu lauschen.
Meine Meinung
Ich wollte schon so lange ein Buch bzw Hörbuch von Anabelle Stehl lesen bzw hören. Ihre Away-Reihe liegt leider schon viel zu lange auf meinem SuB.
Und wer mich kennt, der weiß, dass ich sehr kritisch gegenüber New Adult Romanen mit typischen Uni-Settings bin, wobei es da sicher auch Ausnahmen gibt, die wirklich gut sind. Das dies bei Worlds Collide definitiv nicht der Fall ist, kann man ja schon gut an der Inhaltsangabe sehen.
Und so hab ich mich recht spontan dazu entschieden, dieses Hörbuch zu lesen. Ohne große Erwartung.
Und dann passierte direkt am Anfang der Geschichte etwas, dass ich bei Büchern/Hörbüchern dieses Genres nur ganz selten habe: ich würde gefangen von der Geschichte. So sehr, dass ich um mich herum alles vergessen habe und den Sleeptimer der App immer wieder verlängert habe. Und so dürfte es auch kein Wunder sein, dass ich das Hörbuch, das mit einer Laufzeit von knapp 16 Stunden nicht gerade als kurz zu bezeichnen ist, innerhalb von 24 Stunden durchgehört habe. Und ich höre Hörbücher bei nur minimal erhöhter Geschwindigkeit (1,1).
Ich finde es toll, wie sich Anabelle Stehl hier einer Thematik annimmt, der wir alltäglich begegnen: die zerstörerische Macht des Internets.
Fiona ist Beauty-Influencerin und wird unschuldig in einen Skandal hineingezogen. Und das bedeutet für sie neben finanzieller Einbußen auch, dass sie dem geballten Hass der Community ausgesetzt wird, was sie in den Abgrund zu reißen droht. Hinzu kommt eine Mutter, die Fiona für alles schlechte im Leben verantwortlich macht, und sie zusätzlich unglaublich stark unter Druck setzt.
Auch ich sehe viele (nicht alle) Influencer kritisch, aber Anabelle Stehl zeigt in ihrer Geschichte eindrucksvoll und zugleich auch sehr sensibel, dass es immer zwei Seiten der Medaille gibt, und dass viele Menschen in der scheinbaren Anonymität des Internets vergessen, dass am anderen Ende der Leitung, auch nur ein Mensch aus Fleisch und Blut sitzt, der genauso Gefühle hat wie jeder andere auch.
Und es ist niemals in Ordnung, andere Menschen zu beschimpfen oder zu bedrohen. Und man sollte auch immer vor vorschnellen Verurteilungen absehen, denn das kann einen Menschen zerstören.
Kritik ist immer in Ordnung, solange sie sachlich ist und nicht unter die Gürtellinie geht. Und man sollte auch immer bedenken, dass jeder Mensch eine eigene Schmerzgrenze hat. Denn nur weil man selber über einen blöden Spruch lachen kann, heißt das noch lange nicht, dass es dein Gegenüber auch kann. Es heißt nicht ohne Grund: Erst denken, dann Sprechen!
Ich mag auch nicht Jeden. Oder Liebe jedes Buch. Oder Lied. Oder Film... Aber vergessen wir nicht, dass etwas, was wir vielleicht doof finden, einen anderen unheimlich viel Zeit, Kraft und Liebe gekostet hat. Und bedenke: Willst du, dass man dich respektiert, dann respektiere auch andere. Die Welt ist Bunt, und das ist auch gut so!
Fazit
Worlds Collide ist anders. Es ist emotional und berührend, auf der anderen Seite aber auch hoffnungsvoll und augenöffnend.
Und was ich auch unbedingt noch hervorheben möchte: Ich liebe, dass die Autorin sprachlich so versiert ist. Man merkt einfach, dass sie das aus dem FF beherrscht. Das Buch wandert sofort auf meine Liste meiner liebsten New Adult Romane.
Eine ganz große Empfehlung aus tiefsten Herzen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandraanabel sandraanabel

Veröffentlicht am 01.06.2022

Ein rundum fantastisches Buch

Schon nach der Leseprobe war ich mir sicher, dass mir die Geschichte gefallen wird und am Ende hat sie all meine Erwartungen noch übertroffen. Ich verfolge die Autorin schon länger, hab aber ihre erste ... …mehr

Schon nach der Leseprobe war ich mir sicher, dass mir die Geschichte gefallen wird und am Ende hat sie all meine Erwartungen noch übertroffen. Ich verfolge die Autorin schon länger, hab aber ihre erste Reihe noch nicht gelesen. Daher war es mein erstes Buch von Anabelle und ich kann gar nicht genug betonen, wie beeindruckt ich bin. Der Schreibstil der Autorin ist der Wahnsinn und ich habe keine Ahnung, wie sie es schafft so sehr mit Worten zu bewegen. Beim Lesen haben mich so viele Emotionen mitgerissen und ich konnte der Geschichte so nah sein. Das Thema Youtube und seine Folgen im realen Leben finde ich total interessant und auch die Charaktere haben es mir angetan. Fiona ist so ein starker, mutiger Mensch und ich hab so mit ihr gelitten. Nicht nur, dass all ihre harte Arbeit ohne ihre Schuld zu zerbrechen droht, sondern auch die toxische Beziehung zu ihrer Mutter nimmt unvorstellbare Ausmaße an. Diesen Handlungsstrang möchte ich besonders hervorheben. Einerseits wegen seiner Authentizität und Wichtigkeit, andererseits, weil die Figur der Mutter etwas geschafft hat, dass ich selten beim Lesen so erlebe. Ich habe sie gehasst. Ich habe sie so sehr verachtet, wegen all der Dinge, die sie ihrer Tochter antut und war gleichzeitig so traurig deswegen. Ich sag ja, ich war emotional total in der Geschichte drin. Aber auch Fionas Beziehung zu Demian fand ich super komplex und spannend. Die zwei treffen in einer wirklich verzwickten Situation aufeinander, was ihre Gefühle füreinander natürlich sehr kompliziert macht. Diese Entwicklung zu verfolgen hat unglaublich viel Spaß gemacht. Die Themen, die in die Geschichte eingewoben sind, sei es Demians Leidenschaft für Astronomie oder Kaycees für das Backen, aber auch alles rund um Fiona, Austin und Thiago fand ich alles sehr ansprechend. Für mich war das Buch rundum perfekt. Wobei perfekt zu sein gar kein Anspruch ist, den ich an ein Buch stellen möchte, aber Worlds Collide ist es. Ich hab das Buch so sehr genossen und möchte es jedem Romance Fan dringend ans Herz legen. Zum Glück hab ich Breakaway, den ersten Teil der anderen Trilogie der Autorin schon, denn dann kann ich die Wartezeit auf Worlds Apart zumindest gut überbrücken.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

uwulthyuna uwulthyuna

Veröffentlicht am 16.05.2022

IN EINEM WORT: PERFEKT

Seit Anabelle Stehls Debüt-Trilogie bin ich ein absoluter Fan von ihr. Während mir die Away-Trilogie schon sehr gefallen hat, hat Worlds Collide noch einen drauf gesetzt. Auch vom Schreibstil her hat sich ... …mehr

Seit Anabelle Stehls Debüt-Trilogie bin ich ein absoluter Fan von ihr. Während mir die Away-Trilogie schon sehr gefallen hat, hat Worlds Collide noch einen drauf gesetzt. Auch vom Schreibstil her hat sich Anabelle sehr gesteigert. Er ist flüssiger, detailreich aber nicht zu detailreich, und humorvoll. Vor allem die Liebesgeschichte zwischen Florian und Damian war auf humorvollen Gesprächen aufgebaut, wodurch man besser nachvollziehen konnte, wie es zu den Gefühlen zwischen den beiden Protagonisten zustande kam. Über das Leben einer Influencerin zu lesen war auch sehr spannend, da man, glaube ich, das Leben dieser Menschen oft unterschätzt. Am meisten hat mir glaube ich aber gefallen, dass Fionas Mutter am Ende keine Redemption bekommen hat, da das oft in YA/NA-Büchern der Fall ist. Nicht jede Mutter hat es verdient eine Mutter zu sein, und Fionas Mutter ist einer dieser Fälle und ich denke, dass es vielen, die in einer ähnlichen Situation sind wie Fiona, sehr geholfen hat zu sehen, wie Fiona die Situation am Ende mit ihrer Mutter geregelt hat. Auch das Cover ist wunderschön, schon wie die Away-Trilogie, und dass die beiden Trilogien die selbe Qualität haben gefällt mir auch, da es so sehr schön im Regal aussieht. Alles in allem: super wohlfühl Buch mit Jahreshighlight-Chancen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rici91 Rici91

Veröffentlicht am 13.05.2022

Jahreshighlight

Fionas Verhältnis zu ihrer Mutter ist neben dem Blick auf das Influencer Leben ein sehr wichtiger Punkt in diesem Buch und hat alles, was Fiona gemacht hat, überschattet. Sie will nicht nur beruflich das ... …mehr

Fionas Verhältnis zu ihrer Mutter ist neben dem Blick auf das Influencer Leben ein sehr wichtiger Punkt in diesem Buch und hat alles, was Fiona gemacht hat, überschattet. Sie will nicht nur beruflich das machen, was sie liebt, sondern sie will vor allem ihrer Mutter gefallen. Sie stolz machen. Ihr etwas zurückgeben. Obwohl ihre Freundin Kayce seit ihrer Kindheit kein Fan von Fionas Mutter ist und sie ihr seit langem sagt, worauf ihre Mutter wirklich aus ist, braucht es ein Interview und ein klärendes Gespräch, in dem ein einziger Satz fällt, der Fiona die Augen öffnet.
Doch bis es so weit ist, erleben wir den schönsten und gleichzeitig schlimmsten Tag von Fiona. Schuld daran ist Demian, ebenfalls Youtuber, denn er hat seine Nase in Dinge gesteckt, wo er sie lieber rausgehalten hätte. Das erste Aufeinandertreffen der beiden verläuft alles andere als harmonisch und von da an beginnt eine Reise für die zwei, dessen Ende sie wohl niemals geahnt hätten.

Demian hatte eine komplett andere Kindheit und hat auch jetzt noch ein sehr inniges Verhältnis zu seinen Eltern. Etwas wovon Fiona nur träumen kann und was sie für sich nutzt, um gegen ihn sticheln zu können. Demian liebt Astrologie und um in diesem Punkt weiter voranzukommen, füttert er seine Zuschauer auf seinem Zweitaccount mit Klatsch und Tratsch. Er deckt kleinere Skandale und Geheimnisse auf. Doch seinen größten Erfolg hat er mit dem Video über Fiona und die anderen Influencer. Niemals hätte er sich ausgemalt, was das Video für Wellen schlägt und was er damit anrichtet. Durch Fiona bekommt er hautnah mit, was passiert und mit jedem Tag mehr wird er unsicherer, ob das wirklich richtig war. Er nimmt Kontakt mit Fiona auf und von da an versuchen die beiden alles, Fionas Ansehen zu retten.

Das Buch war mal was anderes. Eine Geschichte über zwei Influencer zu lesen, fand ich sehr interessant. Und es ging nicht nur um die schöne Seite, sondern es wurde auch die Schattenseite beleuchtet. Was passieren kann, wenn etwas rauskommt, was besser nicht ans Licht gekommen wäre. Zumal es in Fionas Fall sogar so weit geht, dass sie gar nichts von den bösen Machenschaften wusste. Anabelle hat alles wunderbar beschrieben und auf den Punkt gebracht. Wie schon bei der Away-Reihe fliegt man auch hier einfach nur so durch die Seiten. Es gibt traurige Stellen, lustige Stellen, Stellen, an denen man Fiona am liebsten in den Arm nehmen würde. Ich war erstaunt über die Länge des Buches, aber die brauchen die Charaktere, um ihre Geschichte zu erzählen. Denn sie erleben so vieles, was erzählt werden muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Anabelle Stehl

Anabelle Stehl - Autor
© Marie Burghardt

Anabelle Stehl wurde 1993 in Bad Kreuznach geboren und liebt Bücher seit frühester Kindheit. Für ihr Germanistikstudium zog sie nach Leipzig und anschließend für den Master in Linguistik nach Irland. Mittlerweile lebt, schreibt und arbeitet Anabelle in ihrer Lieblingsstadt Leipzig. Weitere Informationen auf Instagram unter @anabellestehl

Mehr erfahren

Sprecherin

Chantal Busse

Chantal Busse - Sprecher
© Daniel Gebhardt-Fodor

Chantal Busse entdeckte ihre Liebe zu Worten zwischen den Regalen ihrer Dorfbücherei. Ein paar Jahre, viele Geschichten und ein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart später hat sie diese Freude als Sprecherin und Schauspielerin zum Beruf gemacht. Mit ihrer jugendlich einfühlsamen Stimme spricht Chantal Busse in unterschiedlichen Bereichen – von Hörbuch bis Werbung – und steht neben ihrer Arbeit am Mikrofon mit Lesungen, …

Mehr erfahren
Alle Verlage