A Song Unnamed
 - Yvy Kazi - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Romantische Fantasy
784 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-394-6
Ersterscheinung: 28.03.2024

A Song Unnamed

Ungekürzt
Teil 3 der Serie "Magic and Moonlight"
Gelesen von Anna Döing, Julian Horeyseck, Louis Friedemann Thiele

(5)

Wenn sie ihr Herz verschenkt, wird sie sterben ...

Hazel Birds ist eine Sirene. Eine Enthüllung, die ihr Leben vollkommen auf den Kopf stellt, denn sie wirkt dadurch nicht nur besonders faszinierend – eine Eigenschaft, die die Schauspielstudentin bisher auf ihr Talent zurückgeführt hat –, sondern es lastet auch ein Fluch auf ihr: Wenn sie wahrhaftig liebt, wird sie sterben. Momentan ist sie zumindest davor sicher, denn Taro Takahashi, in dessen Nähe ihr Herz in den letzten Jahren gefährlich schnell schlug, scheint es keine Probleme zu bereiten, ihr aus dem Weg zu gehen, um sie zu schützen. Doch wie lange können die beiden gegen die tiefen Gefühle ankämpfen, die sie schon so lange empfinden?

Der Spin-off zur MAGIC & MOONLIGHT-Dilogie

Rezensionen aus der Lesejury (5)

Himbeere16 Himbeere16

Veröffentlicht am 13.04.2024

Eine wundervolle Geschichte die mein Herz hat

"A SONG UNNAMED" von Yvy Kazi ist der 3 Band der unglaublichen MAGIC&MOONLIGHT-Reihe und können nicht,meiner Meinung nach unabhängig voneinander gelesen werden,da dies sonst das beste Leseerlebnis beeinflusst.

Das ... …mehr

"A SONG UNNAMED" von Yvy Kazi ist der 3 Band der unglaublichen MAGIC&MOONLIGHT-Reihe und können nicht,meiner Meinung nach unabhängig voneinander gelesen werden,da dies sonst das beste Leseerlebnis beeinflusst.

Das Cover von " A Song Unnamed" ist definitiv mein Liebstes der gesamten Reihe,denn ich liebe die Farbe, die Gestaltung und jedes kleinste Detail. Die gesamte MAGIC&MOONLIGHT-Reihe sind perfekt aufeinander abgestimmt und sehen zusammen wunderschön im Regal aus.

Der Schreibstil ist wie gewohnt absolut gefühlvoll,locker und voller Magie. Yvy Kazi hat ein Talent mich sofort mit ihren Geschichten in den Bann zu ziehen. Durch den sehr bildlichen Schreibstil , konnte ich mir einfach alles genau vorstellen und mich einfach voll und ganz in die Geschichte fallen lassen.

Hazel und Taro haben mein Herz auf jeder erdenklichen Weise. Was Yvy hier für Protagonisten erschaffen hat, ist einfach unbeschreiblich schön. Hazel unsere Sirene in der Geschichte hat es wirklich schwer, denn als sie erfährt hat das sie eine Sirene ist,ist ihre Welt zusammen gebrochen, denn sie zweifelt ersteinmal alles an, jedoch ist Hazel eine Kämpferin und so eine liebenswerte Person, die die hellste Seele überhaupt hat. Ihre Liebe zu Taro ist wahrhaftig und so emotional, jedoch darf sie ihn nicht lieben um ihr Leben nicht zu riskieren. Taro hab ich schon in den vorrigen teilen geliebt und ich muss sagen ich liebe ihn einfach noch mehr,denn er hat eine Art an sich die unbeschreiblich schön ist und man ihn einfach ganz fest in sein Herz schließen muss.

Die verbotenen Liebesgeschichte ist Yvy wirklich unglaublich gut gelungen und ich hatte wirklich an so vielen Stellen Gänsehaut. Ich habe so mit ihnen mitgefühl so dass ich das Gefühl hatte es selbst zu fühlen.

Das Setting des College der M.U.S.E von Arkanen Wesen war einfach das Highlight der Geschichte,denn dies war einfach magisch. Die Geschehnisse die dort passiert sind waren einfach voller Magie. Man merkte wirklich im gesamten Verlauf der Geschichte das Yvy viel Arbeit diesem wundervollen Buch gewidmet hat,denn alles war logisch und so bedacht.

Yvy Kazi führt uns in eine unglaubliche magische Welt voller Gefühl, Magie, und eine Liebe die tief unter die Haut geht.

Ich brauche wirklich ganz dringend "A Soul Untamed ", denn ich muss einfach wissen wie es weiter geht nach diesem gemeinen Ende,dass mein Herz gebrochen hat.

Ich kann euch die MAGIC&MOONLIGHT-Reihe nur ans Herz legen,denn sie ist einfach besonders.

Ich danke der bloggerjury und dem tollen Lyxverlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar 🧡

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

tkmla tkmla

Veröffentlicht am 12.04.2024

Tödliche Gefühle

„A Song Unnamed“ von Yvy Kazi ist der dritte Band ihrer magischen Magic & Moonlight Reihe, die nach der Geschichte von Darren und Gemma spannend weitergeht.
Hazel Birds muss sich der schmerzhaften Wahrheit ... …mehr

„A Song Unnamed“ von Yvy Kazi ist der dritte Band ihrer magischen Magic & Moonlight Reihe, die nach der Geschichte von Darren und Gemma spannend weitergeht.
Hazel Birds muss sich der schmerzhaften Wahrheit stellen, dass sie eine Sirene ist. Mit dieser unerwarteten Offenbarung platzen all ihre rosaroten Zukunftsträume von einer liebevollen Beziehung und einer eigenen Familie. Denn wenn Hazel sich tatsächlich verlieben sollte und sich ernsthaft auf eine einzige Person einlässt, bedeutet dies ihren Tod. Nichts könnte die Funken gegenüber Taro Takahashi wirksamer auslöschen als diese Nachricht. Doch auch als Hazel auf das exklusive M.U.S.E. College wechselt, welches nur für arkane Wesen Zugang bietet, kann sie Taro nicht vergessen. Und auch Taro kann und will den Traum von einer gemeinsamen Zukunft nicht aufgeben.

Wer, wie ich, bereits bei Hexe Gemma und Hexer Darren mitgefiebert hat, der wird auch mit dieser Fortsetzung viel Spaß haben. Yvy Kazi hat für mein heimliches Lieblings-Couple eine mitreißende und knisternde Lovestory erschaffen, die neue Fragen aufwirft und das Gefühlskarussell heftig kreiseln lässt. Ihr Schreibstil liest sich wie immer leicht und locker und die Protagonisten waren mir schon in den Vorgängerteilen ans Herz gewachsen.
Hazel ist eine bezaubernde und liebenswerte Sirene, die erst jetzt mit ihrem Schicksal und ihrer wahren Identität konfrontiert wird. Dies wirft sie aus der Bahn, zumal sie nun alle Träume von einer Zukunft mit Taro begraben kann. Im M.U.S.E. College will Hazel erstmal ihre Gefühle ordnen und Abstand gewinnen, aber die mysteriösen Geschehnisse hier bringen eher noch mehr Chaos.
Taro kämpft seit Jahren mit seiner Identität als Wertier, aber die Enthüllung über Hazel lässt ihn endgültig verzweifeln. Ob es für beide tatsächlich eine Chance gibt, sollte man unbedingt selbst herausfinden.
Die Story ist spannend aufgebaut und bringt nach dem spektakulären Ende des zweiten Teils neue finstere Gegner ins Spiel. Wir müssen uns daher mit einem Cliffhanger abfinden, denn das Finale folgt erst im vierten Band. Ich bin schon sehr neugierig auf die Auflösung.

Mein Fazit:
Von mir gibt es sehr gern eine Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

celinelouiseclaire celinelouiseclaire

Veröffentlicht am 10.04.2024

Schön

Das Cover hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Hier gibt es jede Menge zu entdecken.

Der Mond in den verschiedenen Phasen zb. ,gefällt mir sehr gut.

Auch diese schicke Grundfarbe in einem pink rot. ... …mehr

Das Cover hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Hier gibt es jede Menge zu entdecken.

Der Mond in den verschiedenen Phasen zb. ,gefällt mir sehr gut.

Auch diese schicke Grundfarbe in einem pink rot.

Die goldenen Ornamente in den Ecken sind passend dazu gestaltet.

Der Schreibstil ist angenehm, flüssig und detailliert.

Aber auch nicht zu viel.

Hier wird sich nicht in Kleinigkeiten verloren.

Man ist persönlich wie in einer anderen Welt gefangen.

Ich mochte die vielen neuen Dinge, die es hier zu erfahren gab.

Diese Geschichte handelt von Hazel Birds und Taro.

Sie ist ein ganz wunderbarer und sympathischer Charakter, welcher es mir sehr angetan hat.

Ich mag ihre Lebensfreude und ihre Entschlossenheit.

Auch Ihn fand ich wahnsinnig interessant.

Desweiteren sind die beiden sehr authentisch in ihrer Rolle.

Ein richtig gutes Buch

Ich freue mich sehr auf den nächsten Teil.

4 von 5 ⭐

Danke für das Rezensionsexemplar ‎
‎‎LYX Verlag 💫🤍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kristja Kristja

Veröffentlicht am 10.04.2024

Neue Wesen, neue Storyline

Während die Hauptperson in den ersten zwei Bänden Gemma war, ist es nun Hazel, Gemmas beste Freundin. Das bedeutet die Person kennen wir bereits und auch die aktuelle Situation, in der die Welt sich befindet. ... …mehr

Während die Hauptperson in den ersten zwei Bänden Gemma war, ist es nun Hazel, Gemmas beste Freundin. Das bedeutet die Person kennen wir bereits und auch die aktuelle Situation, in der die Welt sich befindet. Hazel und Taro stehen schon lange aufeinander. Das wissen wir schon aus den Vorgänger-Bänden. Der Start des Buches war meiner Meinung nach etwas seltsam, es war einfach zu viel. Auch war der Anfang etwas zäh. Danach wird es aber besser.

Mir hat es gefallen, dass ein Nebenstrang der ersten zwei Bände weitergeführt wurde. Nämlich die von der Arzneimittelreform für Tiere. Das zieht sich auch über diesen gesamten Band. Doch das ist natürlich nicht der Fokus. Stattdessen ist es Hazel und eben das, was sie ist. Nämlich eine Sirene. Ihre Art und Weise damit umzugehen, fand ich sehr authentisch. Aber eine Sirene zu sein bedeutet, Liebe ist Gift für sie. Daher war es ein ordentliches Hin und Her zwischen ihr und Taro. Beide wollen sich gegenseitig, aber wollen sich auch nicht schaden. Daher war die Liebesgeschichte ehrlich gesagt nichts für mich. Aber ich habe schon in den ersten zwei Bänden gemerkt, dass die zwei nicht mein liebstes Pärchen werden. Hazel und Taro sind sicher nicht die ersten, die in dieses Problem laufen. So haben schon andere vor ihnen versucht diese Art Fluch zu umgehen. Nur leider war bisher niemand erfolgreich.

Dafür mochte ich aber das Drumherum am M.U.S.E College. Ein arkanes College, wo sie über sich selbst und ihre Gaben viel lernen kann. Aber auch Wertiere und Todesfeen lernen wir näher kennen. Das fand ich so spannend und interessant. Hat mich richtig fesseln können. Auch das Eichhörnchen Nuts hat mich neugierig gemacht. Ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob wir wissen, was dahintersteckt. Aber ich denke, das erfahren wir sicher im nächsten Band! Neben dem M.U.S.E gibt es noch das Butler Manor. Von Anfang an wurde Hazel gewarnt sich von den Studenten fernzuhalten. In Zusammenhang mit diesen Studenten gibt es nämlich erschreckende Gerüchte.

Fazit:

Mit Band eins kann es leider nicht mithalten. Dennoch war es ein spannender neuer Teil der Story. Ich mag insbesondere das Setting am M.U.S.E und dass wir so viel über die Wesen lernen. Es gibt noch einige offene Fragen und ich bin sehr gespannt, wie die noch aufgelöst werden. Die Liebesgeschichte war leider nicht wirklich mein Fall, aber das habe ich schon geahnt.

4/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Natibooks Natibooks

Veröffentlicht am 01.04.2024

Hazel & Taro = Liebe es


Es geht weiter mit der Geschichte rund um Hexen, Sirenen und viel mehr und dieses mal folgen wir Hazels und Taros Geschichte. Wir bekommen im Buch beide Sichten erzählt. Man muss die Geschichte von Gemma ... …mehr


Es geht weiter mit der Geschichte rund um Hexen, Sirenen und viel mehr und dieses mal folgen wir Hazels und Taros Geschichte. Wir bekommen im Buch beide Sichten erzählt. Man muss die Geschichte von Gemma und Darren nicht lesen aber es wäre vom Vorteil da man einige zusammenhänge besser versteht die im laufe dieser Geschichte passieren. Auf Taro war ich bereits seit Band 1 gespannt da er was hatte was mich angezogen hat und daher war ich sehr erfreut endlich seine Sicht zu bekommen. Und es war sehr Interessant zu sehen besonders mal in seinem Kopf zu sein. Hazel ist auch ein toller Charakter und sie dabei zu begleiten wie sie ihren weg als Sirene antritt fand ich gut. Da diese Kreaturen mich schon immer Interessiert und Fasziniert haben und ich es toll finde das man so einiges im Buch erfährt und einiges kennenlernt. Im ganzen mochte ich es sehr besonders die neuen Charaktere, die neu Schule und die neuen Wege. Ich fand es gut und mochte auch Hazel und Taro zusammen und bin gespannt was mich im zweiten Teil erwartet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lade…

Autorin

Yvy Kazi

Yvy Kazi - Autor
© Markus Schütze

Yvy Kazi wurde 1986 in Norddeutschland geboren und studierte Grafikdesign und Illustration. Yvy liebt Spaziergänge durch grüne Wälder und an stürmischer See. Die dabei gesammelten Eindrücke bestäubt sie mit einer Prise Augenzwinkern und einer Portion Kreativität, um ihre Leser:innen für einen Moment aus dem Alltag zu entführen.

Mehr erfahren

Sprecherin

Anna Döing

Anna Döing - Sprecher
© Emanuela Danielewicz

Anna Döing, geboren 1986 in Oberhausen, studierte Schauspiel an der Folkwang Universität in Bochum. Es folgten Engagements an verschiedenen Theatern in NRW, wie dem Schauspielhaus Bochum, dem Düsseldorfer Schauspielhaus, dem Grillo-Theater Essen und dem Theater Oberhausen. Von 2015 bis 2019 war sie am ETA Hoffmann Theater in Bamberg engagiert. Seit 2019 lebt sie in Köln und arbeitet freischaffend für Film-, TV- und Theaterproduktionen.

Mehr erfahren

Sprecher

Julian Horeyseck

Julian Horeyseck - Sprecher
© Julian Horeyseck

Julian Horeyseck, geboren 1981, spielte schon während seiner Schauspielausbildung am Hamburger Schauspielstudio Frese an verschiedenen Hamburger Bühnen, unter anderem am St. Pauli Theater und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Nach 4 Jahren Theater in Hamburg, Kiel, Hildesheim und Innsbruck lebt er mittlerweile in Köln und ist als freischaffender Schauspieler und Sprecher tätig.

Mehr erfahren

Sprecher

Louis Friedemann Thiele

Louis Friedemann Thiele - Sprecher
© Niklas Berg

Louis Friedemann Thiele ist professioneller Sprecher und leiht zahlreichen Synchronprojekten u.a. Schauspielern wie Ed Westwick und Andrew Garfield seine Stimme. Einem breiten Publikum ist er vor Allem aus der Serie "Game of Thrones" bekannt, in der er die Rolle „Gendry“ spricht. Eigentlich ist er täglich im TV und Radio zu hören, sei es in der Werbung oder als Kommentarstimme in Dokumentationen. In seiner Freizeit ist er leidenschaftlicher Surfer und findet in der Natur die nötige Ruhe …

Mehr erfahren
Alle Verlage