A Touch of Darkness
 - Scarlett St. Clair - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

13,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Romantische Fantasy
659 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-249-9
Ersterscheinung: 27.05.2022

A Touch of Darkness

Ungekürzt
Teil 1 der Serie "Hades&Persephone"
Gelesen von Karen Kasche
Übersetzt von Silvia Gleißner

(161)

Für sein Reich würde er alles tun. Doch für Persephone ist er sogar bereit, die Unterwelt aufzugeben

Persephone ist die Göttin des Frühlings, doch ihre Magie hat sich bis heute nicht gezeigt. Sie wählt daher den Weg einer Sterblichen, zieht für ihr Studium nach New Athens und hat endlich das Gefühl, in ihrem neuen Leben angekommen zu sein. Aber auf einer Party im Nevernight, dem angesagtesten Club der Stadt, begegnet sie dem geheimnisvollen Hades und verliert eine Wette gegen ihn. Ohne es zu wissen, hat sie einen schier unerfüllbaren Vertrag mit dem Gott der Unterwelt geschlossen: Sie muss Leben in seinem Reich erschaffen oder sie verliert ihre Freiheit für immer! Dabei steht sogar noch weit mehr auf dem Spiel, denn Hades hat längst auch von ihrem Herz Besitz ergriffen ...

Teil 1 der mitreißenden HADES&PERSEPHONE-Trilogie von Bestseller-Autorin Scarlett St. Clair

Rezensionen aus der Lesejury (161)

denises_buecherwelt denises_buecherwelt

Veröffentlicht am 30.01.2024

Spicy

In “ A Touch of Darkness” werden die griechischen Götter mal in die Neuzeit versetzt und ich muss sagen, dass ich das Konzept ganz spannend fand. Auch wenn wir im ersten Teil nur einen groben Blick auf ... …mehr

In “ A Touch of Darkness” werden die griechischen Götter mal in die Neuzeit versetzt und ich muss sagen, dass ich das Konzept ganz spannend fand. Auch wenn wir im ersten Teil nur einen groben Blick auf den Weltenbau erhalten, freue ich mich schon darauf, mehr von dieser Welt kennenzulernen. Besonders die Unterwelt hatte dabei einen sehr faszinierenden Aspekt.

Generell hatten mich der Schreibstil und die Story beim Lesen komplett gefesselt und ich hatte das Buch in einem Tag durch. Ich konnte es gar nicht aus der Hand legen und hatte es sogar auf der Arbeit mit dabei, damit ich es noch im Auto lesen konnte, falls ich etwas früher da sein sollte.

Hades und Persephone sind natürlich auch in diesem Retelling des Mythos zunächst voneinander abgeneigt. Beide brauchen eine Weile, bis sie miteinander warm werden. Sobald sie es aber werden, dauert es nicht lange, bis es spicy wird. Darauf sollte man sich definitiv drauf einstellen, wenn man das Buch lesen will.

Das Einzige, was mich etwas gestört hat, waren Persephones Vorurteile. Am Anfang war das ja noch verständlich. Immerhin kannte sie Hades nur aus den Geschichten anderer Menschen, aber selbst als sie ihn kennengelernt hat, hat sie an ihren Vorurteilen dermaßen festgehalten, dass es tatsächlich anstrengend war.

Ich freue mich allerdings schon auf den zweiten Teil, der auch bereits in meinem Bücherregal steht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

chantalsbookparadise chantalsbookparadise

Veröffentlicht am 23.11.2023

Tolle Idee mit interessanter Storyline

"Ich kann Lügen schmecken Persephone. Und deine Lügen sind so süß wie deine Haut." (S.247)

Persephone ist die Göttin des Frühlings, doch ihre Magie liegt noch im verborgenen. So studiert sie in New Athensund ... …mehr

"Ich kann Lügen schmecken Persephone. Und deine Lügen sind so süß wie deine Haut." (S.247)

Persephone ist die Göttin des Frühlings, doch ihre Magie liegt noch im verborgenen. So studiert sie in New Athensund fühlt sich wohl in ihrem Leben. Bei einer Party im Nevernight, begegnet sie Hades und verliert gegen ihn eine Wette. Sie soll in der Unterwelt Lebenerschaffen, oder sie verliert ihre Freiheit. So besagt es der Vertrag mit dem Gott der Unterwelt. Doch kann Persephone wirklich den Vertrag erfüllen?

Mit "A Touch of Darkness" hat Scarlett St. Clair eine Geschichte über die griechische Mythologie geschrieben, die nicht nur göttliche Elemente beinhaltet, wie sollte es anders sein. Sondern auch viele spannende Elemente mitreingebracht.

Dabei war alles so modern und irgendwie toll zusammengefügt mit dem Handlungsort in New Athens. Die Grundidee finde ich wirklich super und als Fan der griechischen Mytholgie war es echt ein tolles Leseerlebnis.

Die Geschichte wird rein aus der Sicht von Persephone erzählt und so kann man ihre Gefühle gut greifen. Klar war es an manchen Stellen vielleicht vorhersehbar. Trotzdem hatte es irgendwie das gewisse Etwas. Es lag eine Spannung und ein Knistern in der Luft.

Zwischen Persephone und Hades liegt etwas in der Luft und das spürt man vor der ersten Minute. Die Begegnugen sind mit unter schlagfertig, aber auch sehr heiß und erotisch.

Weiter in den KommentarenPersephone ist eine junge Frau, die schon genau weiß was sie möchte. Sie hat eine rebellische Seite, ist neugierig, manchmal vielleicht naiv und trotzdem noch schlagfertig. Sie hat es mit ihrer Mutter nicht leicht und doch steht sie für sich ein.
Hades, Herr der Unterwelt, hat eine ganz eigene Ausstrahlung. Durch Persephones Augen, bekommt man eine andere Seite zu Gesicht. Auch wenn seine Taten natürlich eine andere Sprache sprechen. Aber er hat durch seinen Titel ein gewisses Ansehen und sich Respekt verdient.

Der Schreibstil von Scarlett hat mir gut gefallen. Ich war sofort zwischen den Seiten gefangen und mochte die Geschichte und deren Protagonisten bzw Götter.

Das Cover finde ich einen absoluten Hingucker. Es spiegelt schon sehr schön die Elemente von Persephone und Hades wider.

Ich gebe 5 von 5⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

juliereb99 juliereb99

Veröffentlicht am 08.10.2023

Toller Reihenauftakt

Persephone entscheidet sich für ein Leben als Sterbliche. Doch bei einem Clubbesuch verliert sie eine Wette gegen Hades und muss Leben in der Unterwelt erschaffen, wenn sie ihre Freiheit nicht verlieren ... …mehr

Persephone entscheidet sich für ein Leben als Sterbliche. Doch bei einem Clubbesuch verliert sie eine Wette gegen Hades und muss Leben in der Unterwelt erschaffen, wenn sie ihre Freiheit nicht verlieren will. Doch auch ihr Herz ist in Gefahr…
.
Persephone ist eine absolut großartige Protagonistin, ich konnte mich von Anfang an super gut in sie hineinversetzen. Ich finde es toll, dass sie aus den strengen Regeln ausbricht, über sich hinauswächst und sich in der Welt selbst einen Namen machen möchte. Im Gegensatz zu ihr wirkt Hades mysteriös, man erfährt kaum etwas über ihn, dabei ist er so faszinierend, dass ich ihn am liebsten ausgequetscht hätte. Zwischen den beiden entsteht eine total intensive Dynamik, die mich als Leserin wahnsinnig gefesselt hat. Das Buch konnte ich kaum aus der Hand legen. Durch genau diese großartige Dynamik zwischen Hades und Persephone wird auch ihre Liebesgeschichte umso besser. Ein wahres Highlight war auch auf jeden Fall der Weltenbau. Es ist einfach super cool, die griechischen Götter in einem modernen und so ausgeklügelten Setting zu erleben. Abgerundet wird dieses großartige Buch durch den traumhaften Schreibstil und ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michi__booklover Michi__booklover

Veröffentlicht am 24.08.2023

Eine wundervolle Geschichte

Dieses Buch war das erste Buch was mich aus meiner Leseflaute rausgeholt hat.
Bereits auf den ersten Seite hat dieses Buch mich vollkommen in seinen magischen Bann gezogen und seitdem kann ich nicht genug ... …mehr

Dieses Buch war das erste Buch was mich aus meiner Leseflaute rausgeholt hat.
Bereits auf den ersten Seite hat dieses Buch mich vollkommen in seinen magischen Bann gezogen und seitdem kann ich nicht genug davon bekommen. Es ist sehr schön geschrieben und lässt sich leicht lesen und sich gut in unsere Hauptcharaktere reinzuversetzen. Es hat mich echt von Stuhl gehauen und ist mein Lieblingsbuch zur Zeit. Das Buch gehört zur Kategorie Romantasy und hat auch einiges an Spice parat. Was sehr ausführlich beschrieben wird . Seit diesem Buch bin ich fast besessen von Hades und Persephone. Ich habe alle Bücher gelesen und würde sie jedem der Romance, Spice und Griechische Mythologie toll findet.
Deswegen volle und verdiente 5 ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

imagine_daydreaming imagine_daydreaming

Veröffentlicht am 03.08.2023

Hat mir gefallen

Meine Meinung:
Rs ist jetzt schon so ein paar Monate her als ich touch of darkness gelesen habe. Ich bin einfach bis jetzt nicht dazu gekommen meine Rezension zu verfassen dementsprechend versuche ich ... …mehr

Meine Meinung:
Rs ist jetzt schon so ein paar Monate her als ich touch of darkness gelesen habe. Ich bin einfach bis jetzt nicht dazu gekommen meine Rezension zu verfassen dementsprechend versuche ich jetzt das Ganze noch nachzuholen.
Ich persönlich finde es ja immer interessant, wenn quasi Märchen neuer Erzählungen bzw neue Erzählungen von Mythen und Sagen in Büchern verfasst werden. Ich bin durch das Buch wirklich gut durchgekommen ich fand es sehr interessant und habe das Buch auch innerhalb von zwei Tagen verschlungen.
Abschließende Meinung:
Wenn ich mich jetzt so zurück erinnere, habe ich glaube ich nichts an dem Buch auszusetzen gehabt und würde deshalb einfach sagen ich freue mich schon sehr darauf Band zwei demnächst zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Scarlett St. Clair

Scarlett St. Clair - Autor
© Scarlett St. Clair

Scarlett St. Clair lebt mit ihrem Mann in Oklahoma. Sie hat einen Abschluss in Bibliothekswissenschaften und ist verrückt nach griechischer Mythologie, Büchern und dem Leben nach dem Tod. Wer diese Leidenschaft mit ihr teilt, wird ihre Bücher lieben. A Touch of Darkness ist ihr Debütroman.

Mehr erfahren

Sprecherin

Karen Kasche

Die Sprecherin Karen Kasche hat schon zahlreiche Hörbücher eingesprochen, wie die Hörbuchserien Shadows of Love und Collide. Sie begeistert die Hörer mit ihrer warmen und sinnlichen Stimme.

Mehr erfahren
Alle Verlage