This Vicious Grace - Die Verbannten
 - Emily Thiede - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Romantische Fantasy
842 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-326-7
Ersterscheinung: 22.03.2024

This Vicious Grace - Die Verbannten

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "The Last Finestra"
Gelesen von Lea Fleck
Übersetzt von Susanne Gerold

(19)

Drei Verbindungen, drei Beerdigungen – eine letzte Hoffnung

Alessa ist die magische Auserwählte ihrer Generation. Doch sie scheint ihre Kräfte, die eigentlich ihr Volk vor einem Angriff schützen sollten, nicht unter Kontrolle zu haben – alle, die sie berührt, sterben. Um niemanden mehr zu gefährden, lebt Alessa daher vollkommen isoliert im Palast. Bis der Leibwächter Dante in ihr Leben tritt. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto größer wird die Anziehungskraft zwischen ihnen und um so stärker sehnen sie sich danach, sich nahe sein zu können. Aber als ihr Wunsch in Erfüllung geht, und Dante überlebt, muss er erklären, wer oder was er wirklich ist. Und die Wahrheit könnte eine viel größere Bedrohung für ihn sein, als Alessas Berührungen ...

Zweiter Teil der LAST-FINESTRA-Dilogie

Rezensionen aus der Lesejury (19)

hapedah hapedah

Veröffentlicht am 28.03.2024

Spannender Dilogieabschluss

Nachdem es Alessa und ihren Freunden gelungen ist, ihre Heimat gegen den Dämonenangriff zu verteidigen, wird die siegreiche Finestra überall gefeiert. Der Preis für den Erfolg war allerdings hoch, Dante ... …mehr

Nachdem es Alessa und ihren Freunden gelungen ist, ihre Heimat gegen den Dämonenangriff zu verteidigen, wird die siegreiche Finestra überall gefeiert. Der Preis für den Erfolg war allerdings hoch, Dante war gestorben und obwohl er wieder erweckt werden konnte, hat er seine Kräfte eingebüßt, so dass nun jede Berührung von Alessa gefährlich für ihn ist. Außerdem kann er nicht vergessen, was ihm in einer Vision während seines Todes offenbart wurde, nämlich dass der Kampf noch nicht vorbei ist. Zunächst will ihm niemand glauben, erst als auch Alessa von Visionen heim gesucht wird, erkennen sie und ihre Fonti die Gefahr. Um den Untergang der Menschheit abzuwenden, müssen die Freunde die einst vertriebenen Ghiotte finden - Dantes Volk, von dem er seit seiner Kindheit niemanden mehr gesehen hatte.

"This Vicious Grace - Die Verbannten" von Emily Thiede ist der zweite Band einer fantastischen Dilogie und obwohl es immer wieder Rückblicke zu den Ereignissen im erste Teil gibt, empfehle ich zunächst den Vorgänger zu lesen, allein um die verschiedenen Charaktere nach und nach kennen zu lernen. Mir waren die Protagonisten dort bereits ans Herz gewachsen, so dass ich von der ersten Zeile an das Gefühl hatte, in eine vertraute Umgebung einzutauchen, ich war sofort gefesselt. Die Liebe zwischen Dante und Alessa hatte sich bereits in "This Vicious Grace - Die Auserwählte" entwickelt, die Dynamik zwischen ihnen habe ich sehr gemocht.

Trotz dem sie sich ihrer innigen Gefühle füreinander bewusst waren, lief die Beziehung nicht wie ein rosarotes Klischee ab, es gab Ängste, Zweifel und beide haben den Fehler begangen, in dieser schwierigen Situation nicht genügend mit dem Partner zu sprechen - was sie in meinen Augen menschlich und realitätsnah dargestellt hat. Den Schreibstil habe ich bereits im Vorgängerband als mitreißend empfunden, auch dieses mal mochte ich den E-Reader zwischenzeitlich kaum aus der Hand legen. Wo ich beim ersten Band anfangs noch etwas zähe in die Handlung gefunden habe, konnte mich der Dilogieabschluss auf ganzer Linie begeistern, so dass ich dafür gern eine Leseempfehlung ausspreche.

Fazit: Da mir die Figuren bereits aus dem Vorgängerband vertraut waren, hatte ich ein wunderbares Leseerlebnis, ich war von der ersten bis zur letzten Seite in der Geschichte versunken und empfehle dieses Buch gern weiter.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

celinelouiseclaire celinelouiseclaire

Veröffentlicht am 21.03.2024

Gefällt mir sehr

Wie wunderschön und edel kann man bitte sein?

Dieses Cover schreit dreimal hier!

So hübsch anzusehen.

Die Farbgestaltung in diesen Blautönen macht richtig was her.

Durch die goldenen Ornamente wirkt ... …mehr

Wie wunderschön und edel kann man bitte sein?

Dieses Cover schreit dreimal hier!

So hübsch anzusehen.

Die Farbgestaltung in diesen Blautönen macht richtig was her.

Durch die goldenen Ornamente wirkt das Cover einfach hochwertig.

Auch der golden geschriebene Titel ist passend dazu.

Der Schreibstil gefiel mir sehr.

Ich kam beim Lesen schnell voran, da ich mich auch schon im Buch zurecht fand und davon sehr begeistert war.

Die Geschichte ist flüssig und spannend geschrieben.

Man fühlt sich als Leser schnell in einer besonderen Welt gefangen und als ein Teil davon.

Diese Geschichte handelt von Alessa und Dante.

Zwei richtig starke und besondere Charaktere, die es mir angetan haben.

Ich mochte dieses perfekte Spiel zueinander.

Sie glichen ihre Differenzen perfekt aus und ergaben so ein perfektes großes ganzes.

Ein für mich richtig gutes Buch.

Mir hat es sehr gefallen.

5 von 5 ⭐

Danke für das Rezensionsexemplar ‎
‎‎LYX Verlag 💫🤍

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DarkOcean DarkOcean

Veröffentlicht am 14.03.2024

Fesselndes Finale

Meine Meinung zum Buch:
"This Vicious Grace- Die Verbannten" von Emily Thiede war ein richtig toller Abschluss der Dilogie. Der lebhafte, super angenehme Schreibstil der Autorin hat mich direkt wieder ... …mehr

Meine Meinung zum Buch:
"This Vicious Grace- Die Verbannten" von Emily Thiede war ein richtig toller Abschluss der Dilogie. Der lebhafte, super angenehme Schreibstil der Autorin hat mich direkt wieder tief ins Abenteuer von Alessa und Dante zurückgezogen und ich konnte mich kaum von dem Buch lösen, weil ich so gefesselt von den Geschehnissen war.
Es hat wirklich Spaß gemacht, die beiden nochmal weiter auf ihrem Weg begleiten zu dürfen und besonders schön fand ich, dass man jetzt im zweiten Band nochmal deutlich mehr über Dante erfahren hat. Ich mochte die Dynamik zwischen den beiden und auch den anderen Charakteren wirklich gerne und bin schon fast ein bisschen traurig darüber sie jetzt gehen lassen zu müssen.
Die temporeiche Handlung hatte auf jeden Fall so einige echt spannende Szenen zu bieten und ich habe alles praktisch wie einen Film vor meinen Augen gesehen, weil sich die Buchstaben auf den Seiten immer direkt in Bilder vor meinen Augen verwandelt haben.
Insgesamt war es ein mitreißendes, schönes Finale und hat mir wirklich unglaublich gut gefallen. Ich würde die Dilogie allen Lesenden empfehlen, die nach einer abenteuerlichen Romantasy Geschichte suchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 13.03.2024

Spannend

This Vicious Grace - Die Verbannten

von Emily Thiede

Es hat ein wenig gedauert bis das dieser Abschlussband der Zeitreise Dilogie erschienen ist, doch das warten hat sich zu tausend Prozent gelohnt. ... …mehr

This Vicious Grace - Die Verbannten

von Emily Thiede

Es hat ein wenig gedauert bis das dieser Abschlussband der Zeitreise Dilogie erschienen ist, doch das warten hat sich zu tausend Prozent gelohnt. Schnell war ich wieder in der unfassbar spannenden Handlung gefangen und habe die Protagonisten bei ihren unfreiwilligen Abenteuern begleitet. Die Autorin besitzt einen wahnsinns lebhaften Schreibstil, der nicht nur feinsinnig im Fluss ist, sonder auch jede Zeile Bilder in den Kopf pflanzt, so daß man schlussendlich einen grandiosen Film schaut. Die Handlung ausgereift, stimmig und temporeich dargelegt. Treffend und hemmungslos zieht die Autorin ihre Leser auf eine fantastische Lesereise. Jedes Kapitel hallte in mir nach und liess mich neues erleben, dabei ist die Geschichte dynamisch, wendig und mega spannend

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Weinlachgummi Weinlachgummi

Veröffentlicht am 08.01.2023

This Vicious Grace

"Bücher lassen es romantisch klingen, an Einsamkeit zu sterben, aber jemand anderen mit der eigenen Einsamkeit zu töten? Also - das ist vielleicht mal eine Begabung."

Alessa ist die neue Finestra, heißt ... …mehr

"Bücher lassen es romantisch klingen, an Einsamkeit zu sterben, aber jemand anderen mit der eigenen Einsamkeit zu töten? Also - das ist vielleicht mal eine Begabung."

Alessa ist die neue Finestra, heißt sie ist ein göttliches Gefäß und muss die Bewohner der kleinen Insel Saverio vor einem Dämonenangriff beschützen. Dafür muss sie einen Fonte erwählen, leider lief das bis jetzt nicht gut, die letzten drei sind gestorben, den ihre Berührungen können töten und das Volk zweifelt an Alessa. So arrangiert sie Dante als ihren Leibwächter.

Die Geschichte konnte mich auf voller Linie von sich überzeugen. Die Autorin nimmt sich viel Zeit die Charaktere zu entwickeln, so hat man das Gefühl, als würde man sie kennen, als wäre man auch ein Teil der Truppe. Alessa hat Selbstzweifel, ist aber auch stark und versucht ihrer Rolle gerecht zu werden, ich mochte sie sehr. Genauso wie Dante, vielleicht habe ich mich ein bisschen in ihn verliebt, was aber nicht nur an seinem guten Aussenden, sondern auch an seiner mürrischen Art und den sarkastischen Kommentaren lag.

Die Liebesgeschichte ist wider Erwarten eher dezent und baut sich ganz langsam auf, das hat mir sehr gut gefallen. Ich habe richtig mit den beiden mitgefiebert und gegen Ende, Gänsehaut und feuchte Augen. Die Fantasy ist auch eher dezent, es gibt Dämonen und Gaben, aber wer einen Fantasyroman lesen möchte, der wird vielleicht von dem geringen Anteil enttäuscht sein. Für mich war es eine vortreffliche Mischung aus unaufdringlicher, aber nichtsdestotrotz berührender Liebesgeschichte und dezenten Fantasyelementen.

Fazit:
Darf ich präsentieren, mein erstes Lesehighlight dieses Jahr.
This Vicious Grace konnte mich auf voller Linie überzeugen. Die Liebesgeschichte ist dezent, aber trotzdem berührend, die Fantasy Einwürfe runden das ganze ab. Dazu gibt es eine italienisch angehauchte Kulisse.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Emily Thiede

Emily Thiede - Autor
© Jen Fariello

Emily Thiede hat ihren Wohnort als Kind genauso oft gewechselt, wie sich Geschichten in ihrem Kopf formen. Mittlerweile lebt hat sie in Virginia eine Heimat gefunden. Wenn sie mal nicht schreibt, zieht sie Katzen groß oder arbeitet ehrenamtlich als Mentor für angehende Autor:innen.  Instagram: @ektwrites

Mehr erfahren

Sprecherin

Lea Fleck

Lea Fleck - Sprecher
© Niklas Berg

Lea Fleck (*1992 in Nettetal) absolvierte von 2012 bis 2016 ihr Schauspielstudium an der ARTURO Schauspielschule in Köln. Bereits während des Studiums war sie in diversen TV-Rollen (Verbotene Liebe, Unter Uns, Alles was zählt, Einstein u.ä.) zu sehen. Es folgten mehrere Theaterengagements in Aachen und im Ruhrgebiet. Als Sprecherin ist Lea Fleck seit 2016 tätig und regelmäßig in TV- und Synchronproduktionen, Dokus und Games zu hören.

Mehr erfahren
Alle Verlage