Vampire Academy - Blaues Blut
 - Richelle Mead - Hörbuch
Coverdownload (75 DPI)

19,99

inkl. MwSt.

LYX
Hörbuch (Download)
Romantische Fantasy
622 Minuten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-96635-415-8
Ersterscheinung: 22.12.2023

Vampire Academy - Blaues Blut

Ungekürzt
Teil 2 der Serie "Vampire-Academy-Reihe"
Gelesen von Marie Bierstedt
Übersetzt von Michaela Link

(16)

Rose’ Liebesleben steht wieder einmal auf dem Kopf. Ihr bester Freund Mason ist hoffnungslos in sie verliebt, und ihr hinreißend gut aussehender Mentor Dimitri hat offenbar ein Auge auf eine andere geworfen. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi-Vampire die Akademie St. Vladimir in höchste Alarmbereitschaft. Die Strigoi haben sich mit Menschen verbündet, und nicht einmal Tageslicht bietet Schutz vor den tödlichen Blutsaugern …

Teil 2 der VAMPIRE-ACADEMY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (16)

Scarsandmoon Scarsandmoon

Veröffentlicht am 28.12.2023

Eines meiner Lieblingsbücher

Grundsätzlich bin ich sehr überzeugt von der gesamten Vampire Academy-Reihe. Der Schreibstil der Autorin ist super angenehm und mitreißend und die Charaktere sowie die verschiedenen Beziehungen untereinander ... …mehr

Grundsätzlich bin ich sehr überzeugt von der gesamten Vampire Academy-Reihe. Der Schreibstil der Autorin ist super angenehm und mitreißend und die Charaktere sowie die verschiedenen Beziehungen untereinander einfach etwas Besonderes. Die gesamte Welt ist sehr komplex und vor allem die starken Charaktere Rose und Dimitri und ihr Verhältnis haben mich überzeugt. In dem Band finde ich besonders interessant, wie man Roses Charakterentwicklung beobachten kann. Zum einem z.B. im Verhältnis zu ihrer Mutter, zum anderem aber auch in ihrer Einstellung zu Dimitri oder ihrer Wächtertätigkeit. Rose wird in jedem Buch ein wenig erwachsener und behält dennoch ihre knallharte, temperamentvolle und witzige Art immer bei. Auch den Wechsel der Location finde ich spannend. Es ist aufregend den mysteriösen neuen Charakter Adrien kennenzulernen und im Allgemeinen immer mehr über das Element Geist herauszufinden. Der krasse Showdown am Ende rundet das Buch stark ab und gibt auch Roses Charakterentwicklung noch einen neu gewonnenen Meilenstein. Alles in allem kann ich das Buch und die gesamte Reihe jedem sehr ans Herz legen, der gerne Romantasy liest. Die Welt und die Charaktere und ihre Entwicklungen sind nämlich super mitreißend und toll mitzuverfolgen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

NicoleJagusch NicoleJagusch

Veröffentlicht am 28.07.2022

[english review only] Ich liebe die Serie einfach.

Reread #1: Listen, I wish I could tell you, that I care about anything beside Rose and Dimitri, but...fine, I care about them 99.9%, the rest I care about the Rose/Lissa friendship, and Christian/Lissa. ... …mehr

Reread #1: Listen, I wish I could tell you, that I care about anything beside Rose and Dimitri, but...fine, I care about them 99.9%, the rest I care about the Rose/Lissa friendship, and Christian/Lissa. That's it.

Also the setting of this being just in winter and snow was everywhere, what a setting to dive into while in a heatwave, eh.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Booksforlove Booksforlove

Veröffentlicht am 16.06.2018

Handlung: Am Anfang des Buches gab es eine Zusammenfassung was im vorherigen Band passiert ist und das gefiel mir sehr gut,den dadurch hatte man einen leichteren Einstieg falls es schon eine weile her sein sollte das man den ersten Teil gelesen hat. Nachd

Handlung: Am Anfang des Buches gab es eine Zusammenfassung was im vorherigen Band passiert ist und das gefiel mir sehr gut,den dadurch hatte man einen leichteren Einstieg falls es schon eine weile her ... …mehr

Handlung: Am Anfang des Buches gab es eine Zusammenfassung was im vorherigen Band passiert ist und das gefiel mir sehr gut,den dadurch hatte man einen leichteren Einstieg falls es schon eine weile her sein sollte das man den ersten Teil gelesen hat. Nachdem ich so einen guten Start hatte war ich sehr gespannt auf die Geschichte und sie fing auch recht interessant an und ich wollte einfach nur weiterlesen! Aber nachdem der Anfang langsam verklungen ist nervte mich das Buch etwas und zwar weil einfach so gut wie nichts passierte, ich langweilte mich teilweise einfach sogar. Ich dachte es wäre nur eine weile so gewesen, aber tatsächlich ging es immer so weiter und die Spannung verringerte sich von Seite zu Seite. Relativ schnell merkte ich das es ein sehr langweiliger Band werden wird, aber ich wollte dem Buch auf jeden Fall eine Chance geben den ich mochte den ersten echt gerne, aber ich muss sagen nach der Hälfte hab ich das Buch echt aufgegeben und nur noch überflogen und nicht mehr wirklich gelesen. Es fehlte mir einfach die Spannung die im ersten Teil war, ebenso das etwas passierte und es abwechlungsreich wurde.Zwar gab es auch in dem Buch ab und zu gute Stellen die mir dann auch gefielen, aber jetzt so im nachhinein und im Vergleich zum ersten Band konnte es mich dann doch nicht so überzeugen. Die Liebesgeschichte zwischen Rose und Dimitri war zwar immer noch da, aber so richtig reizen konnte sie mich dann auch nicht mehr da mich die Haupthandlung einfach gar nicht mehr interessierte. Deswegen war ich echt froh als ich das Buch endlich beendet hab und ich habe beschlossen die Reihe nicht weiter zu lesen, den dazu war mir der zweite Teil einfach echt zu langweilig.


Idee der Reihe:Die Idee der Reihe fand ich im ersten Buch echt klasse umgesetzt, den ich hab noch nie ein Buch mit so einer Idee gelesen, aber nun nach dem zweiten Teil muss ich sagen das mir die Idee immer noch gefällt es mich aber einfach nicht so überzeugen konnte wie im ersten Band.


Protagonistin:Rose mochte ich sehr als Person,den sie war eine sehr willenstarke und auch kämpferische Person die sich von nichts und niemanden etwas vorschreiben lassen will. Aber auch vom Charakter her mochte ich sie sehr, den sie war immer freundlich und ich muss schon sagen das ich sie in mein Herz geschlossen hab den sie hatte etwas besonders an sich.


Schreibstil:Den Schreibstil mag ich sehr, den obwohl die Handlung nicht ganz so spannend war wie im vorherigen Teil lies sich das Buch doch ganz okay lesen. Im ersten Band konnte sie mich total überzeugen da sie mich ja total packen konnte, aber auch wenn es bei dem Band nicht so der Fall war mag ich ihn sehr, den zu einem mag ich es wie sie alles beschreibt aber auch wie sie die Gedanken und Gefühle der Protagonistin beschreibt - man konnte sich direkt mit ihr identifizieren und auch anfreunden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

OneRedRose2 OneRedRose2

Veröffentlicht am 24.05.2018

Vampire Academy

Nach einem Angriff werden die Sicherheitsvorkehrungen an der Vampire Academy verschärft. Es werden mehr Wächter für die Sicherheit eingesetzt unter anderem auch Roses Mutter, mit der sie keinen guten Draht ... …mehr

Nach einem Angriff werden die Sicherheitsvorkehrungen an der Vampire Academy verschärft. Es werden mehr Wächter für die Sicherheit eingesetzt unter anderem auch Roses Mutter, mit der sie keinen guten Draht hat. Doch das ist nicht Roses einziges Problem: Sie ist unglücklich verliebt, ihr bester Freund ist auch noch in sie verliebt und sie möchte ihn ungern enttäuschen und dann muss sie auch noch Lissa beschützen. Keine einfache Aufgabe vor allem, weil Rose sich zusammen mit Christian zusammentun muss um Lissa zu beschützen.

Nachdem ich den ersten Teil wirklich verschlungen habe, war klar für mich, dass ich unbedingt den zweiten Teil lesen muss und ich finde den zweiten Teil fast noch bisschen besser wie den ersten Band.

Das Cover finde ich ehrlich gesagt ein wenig unspektakulär, da es doch dem ersten Band ziemlich ähnlich sieht mit dem Gesicht und dem Schloss im Hintergrund. Ich hätte mir hier noch etwas komplett anderes gewünscht…

Dadurch, dass man die Hauptcharaktere schon aus dem ersten Band kennt kann man sich sofort in diese reinfühlen und von Anfang an mitfiebern. Es gibt aber auch neue Charaktere. Zum einen Adrian. Adrian hat ein genauso loses Mundwerk wie Rose und ist einem wirklich auf den ersten Blick total sympathisch. Der Schreibstil ist auch in diesem Buch wirklich sehr flüssig und gut zu lesen und auch die Spannung ist das ganze Buch vorhanden. Es gibt auch wirklich viele Wendungen mit denen man nicht gerechnet hätte.

Absolut lesenswert! Allerdings würde ich auf jeden Fall den ersten Band vor dem zweiten Band vorher lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 03.03.2024

Die Reihe macht süchtig!

Titel: Vampire Academy
Autorin: Richelle Mead
Verlag: LYX
Preis: 20,00€
Seitenzahl: 304 Seiten


Inhalt:

Rose’ Liebesleben steht wieder einmal auf dem Kopf. Ihr bester Freund Mason ist hoffnungslos ... …mehr

Titel: Vampire Academy
Autorin: Richelle Mead
Verlag: LYX
Preis: 20,00€
Seitenzahl: 304 Seiten


Inhalt:

Rose’ Liebesleben steht wieder einmal auf dem Kopf. Ihr bester Freund Mason ist hoffnungslos in sie verliebt, und ihr hinreißend gut aussehender Mentor Dimitri hat offenbar ein Auge auf eine andere geworfen. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi-Vampire die Akademie St. Vladimir in höchste Alarmbereitschaft. Die Strigoi haben sich mit Menschen verbündet, und nicht einmal Tageslicht bietet Schutz vor den tödlichen Blutsaugern ...

Meine Meinung:

Nachdem ich bereits Band Eins “Blutsschwestern” gelesen und absolut geliebt habe, konnte ich es gar nicht erwarten herauszufinden, wie die Geschichte nun weitergehen wird. Vor allem das Ende des ersten Buches hat einfach neugierig gemacht, herauszufinden, was noch passieren wird. Doch kann ich schon sagen, dass das Ende von Buch Zwei sogar noch mehr dafür gesorgt hat, dass ich es nicht erwarten kann den nächsten Band zu lesen. 

Das Cover des zweiten Bandes finde ich auch absolut großartig. Es ist einfach toll, dass der LYX, die Reihe nun nochmal als wunderschöne, hochwertige Hardcover rausbringt, die schon jetzt zu zweit großartig im Regal aussehen, weswegen ich mich schon riesig auf die anderen Bände freue. Der schwarze Hintergrund sieht zudem großartig aus mit der rot glänzenden Schrift. Das ganze Buch hat generell etwas sehr edles, was meiner Meinung nach sehr gut zum Inhalt passt und auch gut in die Atmosphäre der Geschichte mit reinspielt.

Rose hat sich in meinen Augen in diesem Band bereits weiterentwickelt und war mir auch hier wieder sehr sympathisch. Sie hat zwar ein paar Charaktereigenschaften, wie zum Beispiel ihre Sturheit, die ihr manchmal selbst im Weg stehen, die sie aber irgendwie auch menschlicher und authentischer machen. Vor allem merkt man aber auch in diesem Band, dass sie beginnt erwachsener zu werden, was gerade durch die Umstände um sie herum nicht zu vermeiden ist, ich aber trotzdem sehr gut dargestellt fand.

In Dimitri bin ich ein bisschen verliebt. Er ist zwar sehr kühl und man weiß bei ihm nie so recht woran man ist, aber ab und zu sehen wir auch eine andere Seite an ihm und so kann ich mir auch sehr gut vorstellen, was Rose in ihm sieht. Denn auch sie hat Gefühle für ihn, die sie eigentlich nicht haben darf.

Auch Lissa hat mir in diesem Buch wieder sehr gefallen, dennoch muss ich sagen, dass sie leider etwas in der Geschichte untergegangen ist, was vor allem daran lag, dass viele neue Charaktere eingeführt wurden und so der Fokus darauf lag, diese erst einmal richtig zu etablieren. 

Die neuen Charaktere haben somit viel Raum in diesem Buch bekommen und wurden alle sehr gut in die Geschichte eingearbeitet. Dabei muss ich vor allem sagen, ist mir Adrian Ivashkov sehr aufgefallen, welcher der Neffe der Königin ist. Ich bin vor allem bei ihm gespannt, welcher Rolle er noch in den weiteren Büchern spielen wird, finde ihn bisher aber sehr interessant.

Spannend an diesem Band fand ich vor allem, dass man hier Rose Mutter kennenlernt. Seit dem Film, aber vor allem nach dem ersten Buch konnte ich es gar nicht erwarten irgendwann Rose's Mutter zu erleben. Diese sorgt vor allem bei Rose auch für so einige Problem, da sie und ihre Mutter sich nicht besonders Nah stehen, weswegen es zwischen ihnen auch so einige Spannungen gab. 

Auch die Handlung insgesamt war absolut spannend. Wir haben hier immer noch die Strigoi als unmittelbare Bedrohung, die nicht nur Angst und Schrecken verbreiten, sondern auch Familien auseinanderreißen. So stellt sich Rose auf den verschiedensten Ebenen hier Bedrohungen, sowohl was die Strigoi angeht, als auch ihrer Gefühlslage mit Dimitri und ihrer Mutter und um den Bogen noch zu überspannen, muss sie auch noch mit Christian zusammenarbeiten, dem Ex-Freund ihrer besten Freundin.

Generell finde ich auch das Vampir Thema des Buches unglaublich gut umgesetzt, vor allem da es auch ganz anders ist als ein "normales" Vampir Buch. Wir haben hier Moroi, Dhampire, Strigoi und alle sind unterschiedlich. Es ist einfach unglaublich toll zu sehen, wie diese miteinander agieren, wer gut und wer böse ist, wer etwas besseres ist und wir auch hier wieder eine Art Schichtensystem haben.

Der Schreibstil von Richelle Mead konnte mich auch hier wieder absolut begeistern. Ich habe bereits viel positives über die Reihe gehört und wollte sie schon immer lesen, doch nachdem ich nun die ersten beiden Bände gelesen habe, kann ich bereits sagen, dass ich absolut verliebt in die Charaktere und den Schreibstil bin und es gar nicht erwarten kann herauszufinden, wie es in den folgenden Büchern weitergehen wird. 

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Richelle Mead

Richelle Mead - Autor
© Courtesy of Malcolm Smith Photography

Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie studierte Kunst, Religion und Englisch. Mit ihrer Jugendbuchserie Vampire Academy gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Bloodlines führt die Geschichte der Vampire Academy fort.

Mehr erfahren

Sprecherin

Marie Bierstedt

Marie Bierstedt - Sprecher
© Olivier Favre

Marie Bierstedt trat schon früh in die Fußstapfen ihres Vaters, des Schauspielers Detlef Bierstedt. Mit 5 Jahren stand sie das erste Mal vor der Kamera, im Alter von 11 Jahren begann sie zu synchronisieren. Heute leiht sie Schauspielerinnen wie Anne Hathaway, Kirsten Dunst und Kate Beckinsale ihre Stimme. Auch als Hörbuch- und Hörspielsprecherin hat sie sich mit ihrer lebhaften, jungen Stimme einen Namen gemacht.

Mehr erfahren
Alle Verlage