Hardline - verfallen
 - Meredith Wild - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

Lyx
Paperback
Frauenromane
336 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0128-3
Ersterscheinung: 11.11.2016

Hardline - verfallen

Übersetzt von Freya Gehrke

(8)

Ein Blick in seine Augen … und ihre Welt bleibt stehen

Endlich ist Erica bereit, Blake ihr Vertrauen zu schenken und sich auf eine gemeinsame Zukunft mit ihm einzulassen. Ihrer tiefen Liebe und ihrem Verlangen nacheinander scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Doch je intensiver ihre Beziehung wird, desto mehr erfährt Erica über Blakes dunkle Vergangenheit. Seine Feinde von damals haben es noch immer auf ihn abgesehen und stellen Ericas und Blakes Liebe auf eine harte Probe …

Band 3 der HARD-Reihe. Band 4 (Hardlimit – vereint) erscheint im Februar 2017.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (8)

linewhispering linewhispering

Veröffentlicht am 19.04.2017

Hardline

Hard
Band: Hardline - verfallen (3)
Autor: Meredith Wild
Preis: 12,99€
Verlag: LYX
Genre: Roman
Seitenanzahl: 314
Kapitelanzahl: 20
ISBN:978-3-7363-0128-3


ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch ... …mehr

Hard
Band: Hardline - verfallen (3)
Autor: Meredith Wild
Preis: 12,99€
Verlag: LYX
Genre: Roman
Seitenanzahl: 314
Kapitelanzahl: 20
ISBN:978-3-7363-0128-3


ACHTUNG!
Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!
Zum Kaufen hier entlang ...
Inhalt
Sie ist seine Welt ...

Erica hat Blake ihr Vertrauen und ihre Liebe geschenkt. Sie
ist sich sicher, dass sie gemeinsam alles schaffen können.
Aber je intesiver ihre Beziehung wird, desto mehr scheint
es, als ob sich die ganze Welt gegen sie verschworen hat.
Nicht nur steht Ericas Website plötzlich vor den Ruin.
Feinde aus Blakes Vergangenheit setzen alles daran, ihr
gemeinsames Glück zu zertören - beruflich wie privat.
Blake versucht mit aller Macht, Erica zu beschützen. Doch
dabei überschreitet er eine gefährliche Grenze. Eine Grenze
die ihre Liebe auf die bislang härteste Probe stellt ...



Eigene Meinung
Zum Cover: Das Cover gefaällt mir sehr gut. Es ist wie immer verspiegelt und erstrahlt diesmal in einem leichten metalik. Das "A" wurde wider ienmla anders in Szene gestzt, was mir sehr gut gefällt. Es hat etwas verführerisches und verspieltes an sich. Sonst sieht alles genauso aus, wie bei den Teilen zuvor.

Zum Inhalt: Der Inhalt hat mich zwar nicht sofort so sehr angesprochen, da ich ihn eher etwas langweilig fan, aber da ich von den vorherigen Büchern sehr überzeigt war, wollte ich mir auch dieses nicht entgehen lasen. Leider lag der Inhalt schon nahe am Buch dran..

Zum Schreibstil: Das Buch liest sich im großen und ganzen relativ gut. Ich hab mich - aufgrund der etwas langweiligen Handlung und der häufigen Sexszenen - immer wieder öfter beim überfliegen des Tetxtes ertappt. Es war mir einfach ein wenig zu zäh geschrieben. der Grund, waarum es sich eher zäh lesen lässt.

Zu den Charaktern: Erica war von Anfang an sehr selbsbewusst und selbstsicher. Sie wusse was sie von ihrem Leben verlangt und wusste, wie sich es sich holen konnte. Sie hat viele schlimme Dinge durchlebt und muss damit klarkommen. Leider ist von dieser durchaus taffen Frau, in diese Band nicht mehr viel übrig. sie lässt sich zu sehr von Blake erpressen, sowohl aus privater als auch auf Beruflicher Ebene.
Blakes Verhalten war mir doch von anfang an etwas fragwürdig. er ist sehr dominant, beschützerisch und stur. Trotzdem fand ich sein Verhalten in idesm Buch doch sehr fragwürdig. Er setzt Erica hier so unter Druck, dass man von einer "Freiwilligen Unterwerfung" wohl kaum mehr sprechen kann. Er will Macht sowohl über ihr berufliches, als auch ihr privates Leben. seine Konsequenzen, wenn sie ablehtn sind zu übertrieben. Außerdem ist er unglaublich eifer - und herrschsüchtig. Dennoch kann er, wenn er will sehr lieb, ürsorglich und romantisch sein. Letzendlich hat er sich auch gebessert, was seine Forderungen und der Unterwerfung angehen.

Zum Buch: Leider hat mich dieses Buch nicht so recht überzeugen können, wie die Teile zuvor. ich sag nicht, dass ich das Buch schlecht fand, denn so war es nicht. Nur fand ich die Handlung im all´gemienen sehr viel weniger fesselnd, als wie es mir bei den anderen Büchern ergangen ist.
es gab mir definitiv zu viele Sexszenen. Kaum war die eine abgeschlossen, war man schon mitten in der nächsten.
Auch find ich es schade, dass der Leser bis jetzt keine Möglichkeit hatte, sich irgendwie in Blakes Gedanken hineinzuversetzen. Mir hätte diese abwechselnde Schreibweie zwischen Erica und Blake sehr gefallen. Da es doch interessant zu wissen wäre, was Blake in so manchen Situationen denkt und fühlt.
Was die Story wiederum ein wenig auflockert und mir wieder gut gefällt, waren die Themen rund um die Geschäftswelt. Ich lese gerne Kapitel, in denen es um Blakes oder Ericas Unternehmen geht, da ich dies doch sehr interessan finde.

Trotz alle dem, hat die Reihe ein gewisses Suchtpotenzial und einen ziemlich fiesen Cliffhänger in Teil 3 hinterlassen. Weswegen ich mich schon sehr auf Hardlimit freue und ich sehr hoffe, dass deses Buch mich wieder mehr überzeugen kann.


Fazit
Der dritte Teil der Hard-Reihe ist der Autorin zwar wiedereinmal gut gelungen, konnte mich aber diesesmal nicht recht überzeugen.

Bewertung
3,5/5

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LittleCat LittleCat

Veröffentlicht am 14.03.2017

Es war okay

Rezension zu dem Buch „Hardline – verfallen“ von Meridith Wild

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.11.2016
Aktuelle Ausgabe : 11.11.2016
Verlag : LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
ISBN: ... …mehr

Rezension zu dem Buch „Hardline – verfallen“ von Meridith Wild

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.11.2016
Aktuelle Ausgabe : 11.11.2016
Verlag : LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG
ISBN: 9783736301283
Flexibler Einband
Sprache: Deutsch


Zur Autorin:
Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.
Quelle: Lyx Verlag

Klappentext:
Ein Blick in seine Augen - und ihre Welt bleibt stehen Endlich ist Erica bereit, Blake ihr Vertrauen zu schenken und sich auf eine gemeinsame Zukunft mit ihm einzulassen. Ihrer tiefen Liebe und ihrem Verlangen nacheinander scheint nichts mehr im Wege zu stehen. Doch je intensiver ihre Beziehung wird, desto mehr erfährt Erica über Blakes dunkle Vergangenheit. Seine Feinde von damals haben es noch immer auf ihn abgesehen und stellen Ericas und Blakes Liebe auf eine harte Probe.

Meine Meinung:
Das Cover gefällt mir an sich gut. Allerdings hätte ich eher eine Farbe gewählt, die besser zu den anderen Büchern passt. Ich fand es sehr schade das es so silber war.
Das Buch selbst hat mir sehr gut gefallen. Ich empfehle allerdings zunächst unbedingt Band 1 und 2 zu lesen. Es gibt sehr viele Zusammenhänge, die man sonst nicht versteht. Der Schreibstil war wieder einmal sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Autorin beschreibt sämtliche Handlungen sehr genau und detailliert. Die Charaktere sind zwar ganz gut ausgearbeitet, aber leider hatte ich das Gefühl sie entwickeln sich nur sehr wenig weiter. Da hätte ich mir einfach mehr gewünscht. Das Tempo der Geschichte war angemessen, allerdings nervte es etwas, das es dauernd nur um Ericas Firma ging. Ich bin etwas hin und hergerissen mit diesem Buch. Einerseits gefiel es mir, andererseits fehlte mir das gewisse etwas. Es war einfach „Okay“. Aber mehr halt nicht. So richtig konnte mich die Story diesmal nicht packen.

Mein Fazit:
Es war Okay. Ich vergebe 3 von 5 Sternen und hoffe das Band 4 besser wird.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 14.03.2017

Geschmackssache

Nachdem ich Band 1 verschlungen habe weil er super toll war ich vom zweiten Teil doch sehr enttäuscht. Schade dabei hatte die Story von Erika und Blake so wunderbar begonnen …mehr

Nachdem ich Band 1 verschlungen habe weil er super toll war ich vom zweiten Teil doch sehr enttäuscht. Schade dabei hatte die Story von Erika und Blake so wunderbar begonnen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 02.01.2017

Erica und Blake - eine Liebesgeschichte, die süchtig macht

Nach den Hürden, die Erica und Blake in „Hardpressed“ meistern mussten, sind sie endlich wieder ein Paar und ihre Liebe stärker als je zuvor. Ericas Vertrauen in Blake wächst, weshalb sie sich seiner dunklen ... …mehr

Nach den Hürden, die Erica und Blake in „Hardpressed“ meistern mussten, sind sie endlich wieder ein Paar und ihre Liebe stärker als je zuvor. Ericas Vertrauen in Blake wächst, weshalb sie sich seiner dunklen Seite stellt. Doch noch immer gibt es Momente des Zwiespalts in ihr, die sich noch immer zwischen ihnen drängen.
Und auch die Dämonen aus Blakes Vergangenheit stellen ihre Liebe auf eine erneute Probe, denn seine Feinde warten nur darauf ihn zu vernichten...

Nach den packenden Erlebnissen in Band zwei, konnte ich nicht umhin, die Reihe um Blake und Erica weiter zu verfolgen. Und obwohl es schon wieder eine Weile her ist, dass ich „Hardpressed – verloren“ gelesen habe, gelang mir der Einstieg in die Geschichte unglaublich gut. Die ersten hundert Seiten flogen nur so dahin, was sowohl an Meredith Wilds fesselndem und lockerem Schreibstil lag als auch an den ruhigen, angenehmen Einstieg ins Geschehnis.
Doch leider nahm im zweiten Drittel das Unheil seinen Lauf. Ich war genervt, sowohl von den Protagonisten Erica und Blake als auch von der Story. Die einst so toughe Erica verlor an ihrer Stärke und Blake nervte mich mit seinem Dominanzgehabe. Und als hätten die Streitereien in Band zwei nicht gereicht, verfielen die Protagonisten in alte Muster zurück. Ich dachte wirklich, dieser Teil wäre abgehakt. Ganz so leicht gab ich dann aber doch nicht auf, da die Handlung dieses dritten Bands sehr interessant war. Ich meine, natürlich war mir klar, dass Blake Ericas Unterwerfung irgendwann herausfordern würde, mir gefiel nur die Umsetzung nicht. Umso erleichterter war ich im letzten Drittel des Buches angekommen zu sein, denn dann wurde das Buch wieder fesselnd, faszinierend und spannend. Trotz der Differenzen mit dem Inhalt zuvor, machte es für mich mit einmal Klick in der Geschichte, genau so, wie ich es mir erhofft hatte.
Das Auf und Ab, das zuvor in mir tobte, wandelte sich wieder zur absoluten Sucht. Das ist es wohl auch was die Geschichte ausmacht. Manchmal geht es nicht mit, aber ohne auch nicht. ;)
Mit Blake wurde ich zum Ende hin auch wieder etwas wärmer, auch wenn er für mich in diesem Band deutlich an Sympathie verloren hat...

Erfreut habe ich mich an die Einbindung vieler bereits bekannter Nebencharakter, die ich in dieser Reihe auch nicht mehr missen möchte. Auch sie haben sich weiterentwickelt und runden für mich das Ganze noch ab.

„Hardline – verfallen“ ist meine persönliche Hass-Liebe der „Hard“-Reihe. Eine spannende Geschichte, die ich in manchen Momente auch gerne beiseite geschmissen hätte. Im dritten Band der Reihe gab es zunächst einige Entwicklungen, die mir nicht so gefallen haben, mich aber trotzdem ans Buch fesselten. Entschädigt wurde ich dann aber mit dem letzten Drittel des Buchs, das mir wieder sehr gut gefallen hat.
Insgesamt gibt es von mir 3 von 5 Sterne.
Fans der Reihe sollten sich diesen nicht entgehen lassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jacqueline_Szymanski84 Jacqueline_Szymanski84

Veröffentlicht am 22.12.2016

Konnte mich nicht völlig überzeugen

Ich war auf diesen dritten Band sehr gespannt.
Band 1 konnte mich nicht überzeugen, Band 2 gefiel mir richtig gut. Tja, irgendwie entwickelt diese Reihe ein Suchtpotenzial und ich muss einfach wissen wie ... …mehr

Ich war auf diesen dritten Band sehr gespannt.
Band 1 konnte mich nicht überzeugen, Band 2 gefiel mir richtig gut. Tja, irgendwie entwickelt diese Reihe ein Suchtpotenzial und ich muss einfach wissen wie es weiter geht.

Zum Inhalt will ich an dieser Stelle gar nicht so viel verraten. Denn die Spoilergefahr ist einfach zu groß.

Die Story an sich war spannend und fesselte mich auch.
Allerdings fiel es mir schwer mich in Blake hineinzuversetzen.
Sein Verhalten in diesem Teil war doch sehr fragwürdig.
Er mutierte hier zum Kontrollfreak. Doch das ist noch nicht alles. Er verlangt das Erika sich ihm unterwirft, dabei setzt er sich jedoch so unter druck, das man von freiwilligen unterwerfen nicht mehr sprechen kann.

Erika war für mich immer selbstbewusst, sie wusste was sie will und was sie in ihren Leben erreichen will. Von dieser taffen Frau ist hier nicht mehr viel übrig. Das konnte ich einfach nicht verstehen.

Was mir hier hingegen gut gefallen hat waren die Themen rund um die Geschäftswelt, das lockerte das ganze etwas auf und brachte auch Spannung in die Story.

Auch der Schreibstil war einfach klasse! Er liest sich locker und flüssig.

Ich bin auf jeden Fall gespannt was in den nächsten Bänden geschieht und obwohl mir dieser Band nicht ganz so gefallen hat werde ich auch die Folgebände lesen.
Ich hoffe ja das Blake und auch Erika sich weiter entwickeln.

Seid ihr Fans der Reihe? Dann kann ich euch diesen Band empfehlen.

Fazit:
Mit "Hardline - Verfallen" ist der Autorin ein dritter Band gelungen der mich nur teilweise begeistern konnte. Wahrscheinlich habe ich einfach etwas anderes erwartet.
Deshalb bekommt dieses Buch von mir leider nur 3 Punkte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Meredith Wild

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage