Berühre mich. Nicht.: Die Graphic Novel
 - Laura Kneidl - Hardcover
Coverdownload (300 DPI)

20,00

inkl. MwSt.

LYX
Hardcover
Graphic Novel
208 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1939-4
Ersterscheinung: 26.01.2024

Berühre mich. Nicht.: Die Graphic Novel

Teil 2
Band 2 der Reihe "Berühre mich. Nicht.: Graphic Novel-Reihe"
Mit Illustrationen von Gabriella Bujdosó

(17)

Sie will endlich glücklich sein. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los

Sage stellt sich erfolgreich ihren Ängsten, um in Nevada ganz neu anzufangen: Sie arbeitet in der Bibliothek, besucht ihre Vorlesungen und hat in Kommilitonin April sogar schon eine
gute Freundin gefunden. Alles scheint perfekt zu laufen, bis plötzlich ihr Transporter ausgeraubt und ihr nicht nur all ihre Habseligkeiten, sondern auch ihr Schlafplatz genommen
wird. Sie ist verzweifelt, dennoch zögert sie, als April ihr anbietet, bei ihr und ihrem Bruder einzuziehen. Zwar lässt Luca Sages Herz nicht länger aus Angst höherschlagen, aber kann sie es wirklich wagen, mit einem Mann zusammenzuwohnen – und vielleicht sogar noch mehr?

»Die Liebe zum Detail in den Zeichnungen und die perfekte Umsetzung der Charaktere und der Story machen diese Graphic Novel zu einem Highlight.« CHAPTERVENTURE

Teil 2 der beliebten Geschichte von Sage und Luca, neu erzählt als Graphic Novel

  • Hardcover
    20,00 €

Rezensionen aus der Lesejury (17)

LeilaAnne LeilaAnne

Veröffentlicht am 09.05.2024

Tolle Umsetzung!

#Zum Cover/Zeichenstil:#

Das Cover hat mir sehr gut gefallen und finde es passend zum Titel und zum Inhalt. Der Zeichenstil mit dem Text von Gabriella Bujdoso zusammen mit Laura Kneidl fand ich sehr gut ... …mehr

#Zum Cover/Zeichenstil:#

Das Cover hat mir sehr gut gefallen und finde es passend zum Titel und zum Inhalt. Der Zeichenstil mit dem Text von Gabriella Bujdoso zusammen mit Laura Kneidl fand ich sehr gut gemacht. Ich fand es sehr fesselnd und von den Umsetzung vom Buch zu Graphic Novel sehr gut umgesetzt. (Ich selbst bin eine Niete im Zeichnen).
Mir waren die meisten Charaktere sympathisch bis auf den Stiefvater von Sage Derting.

#Zum Inhalt des Graphic Novels:#

Es geht weiter mit Sage Derting. Sie akzeptiert das Angebot von April und Luca, bei ihnen zu wohnen, weil ja in ihrem Transporter eingebrochen wurde. Und beginnt zudem ihre Therapie bei Dr. Montry wegen ihrer Angstzustände, denn an denen ist Alan ihr Stiefvater Schuld.

Sage schafft es sich von Luca berühren zu lassen, aber nicht viel, denn wenn es ihr zuviel wird, schiebt sie ihn von sich.

Sage bekommt während des Thanksgivings Besuch von ihrer besten Freundin Megan. Und das hat Luca in die Wege geleitet das Sage Megan braucht während er und seine Schwester April zu seinen Eltern fährt. Denn Sage hat kein Interesse daran nach Maine zu fahren. Und zudem bekommt Sage auch noch Mails von ihrem Stiefvater auch wenn sie dessen Mailadressen blockiert hatte! (Ist das wirklich machbar?) Aber dennoch bekommt sie dann wieder Panikattacken, denn sie wird oft starr, wenn der sich meldet.

Luca hat die Email von diesem Alan gelesen und glaubt das es ein Exfreund von Sage ist, leider ist das nicht der Fall. Denn wenn er wüsste das es ihr Stiefvater ist, hätte er seine Worte mit Bedacht gewählt oder?

Sage bekommt von Luca Hilfe um ihren selbstgemachten Schmuck zu verkaufen, denn sie braucht Geld für ihre Therapiesitzungen bei Dr. Montry.

Ich finde die Graphic Novel sehr gut umgesetzt, denn ich habe den Roman zu dazu bereits zweimal gelesen.

#Mein Fazit:#

Mir hat es sehr gut gefallen und empfehle die Graphic Novel Bücher deshalb weiter! Und nun heisst es bis Ende September warten. So lange! Ich hoffe die Zeit vergeht schnell!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bookwormiii bookwormiii

Veröffentlicht am 10.04.2024

Lieblingsgraphic-novel

Jeder kennt sie, diese Bücher, die man am liebsten zum ersten Mal lesen würde. Diese Bücher, die einen zum Lesen gebracht haben, die emotional etwas mit einem gemacht haben und die genau deswegen immer ... …mehr

Jeder kennt sie, diese Bücher, die man am liebsten zum ersten Mal lesen würde. Diese Bücher, die einen zum Lesen gebracht haben, die emotional etwas mit einem gemacht haben und die genau deswegen immer im Herzen bleiben werden. Die „Berühre mich. Nicht“-Reihe gehört eben zu diesen. Und dank der Graphic Novel hat es sich genauso angefühlt, als würde ich Sage und Lucas Geschichte zum ersten Mal lesen. Die geschriebenen Bücher haben mich damals extrem getroffen, aber das Ganze nochmals visualisiert zu sehen, hat mich genauso, wenn nicht sogar härter getroffen.

Gabriella Bujdosós wunderschöne Zeichnungen haben die Geschichte einfach perfekt eingefangen. Es ist wirklich unglaublich, wie viel Wut und Hass aber gleichzeitig auch so viel Liebe durch Illustrationen ausgelöst werden kann. Sie greifen die Geschichte und ihre Atmosphäre perfekt auf und erwecken Sage und Luca unglaublich nahbar zum Leben.

Part 1 von Band 1 war schon ein absolutes Highlight für mich, aber Part 2 hat es mir noch mehr angetan. Die Details, die man ab der ersten Seite gesehen hat, haben einfach wieder gezeigt, wie viel Liebe in diesem Buch steckt. Am liebsten würde ich die Bücher zum dritten Mal rereaden! Kein Wunder also, dass ich die Graphic Novel nicht aus den Händen legen konnte und durchgesuchtet habe. Jede Seite war einfach so schön und hat sich genau richtig angefühlt. Sage und Lucas Geschichte berührt und lässt mich jedes Mal aufs Neue unglaublich mitfiebern.

Die „Berühre mich. Nicht" Graphic Novel hat mir nochmals vor Augen geführt, wie besonders Sage und Lucas Geschichte eigentlich ist. Kurz und knapp: Ihr braucht die Graphic Novel! 🥺

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book-wide book-wide

Veröffentlicht am 21.02.2024

Pure Liebe für Sage und Luca!

Meine Meinung:
Nicht nur die Romane rund um die Geschichte von Sage und Luca haben mein ganzes Herz, sondern auch diese Graphic Novel in der wahnsinnig viel Liebe steckt. Bereits der erste Teil hat mich ... …mehr

Meine Meinung:
Nicht nur die Romane rund um die Geschichte von Sage und Luca haben mein ganzes Herz, sondern auch diese Graphic Novel in der wahnsinnig viel Liebe steckt. Bereits der erste Teil hat mich total begeistern können aber auch Teil 2 steht dem in nichts nach. Gabriella Bujdoso hat ein riesengroßes Talent Empfindungen und Charaktere in Zeichnungen einzufangen. Ganz ehrlich? Ich könnte stundenlang darin versinken diese Geschichte nicht nur zu lesen sondern auch anzuschauen und ich würde nie müde werden. Auch wenn ich weiterhin der Meinung bin dass man die Romane von Laura Kneidl vorher gelesen haben sollte stecken in dieser Graphic Novel die wichtigsten und emotionalsten Momente aus den Büchern. Luca und Sage sind ein unvergleichliches Paar und ihre Liebesgeschichte, die keinen schwereren Start hätte haben können, wird dadurch nur umso emotionaler. Sages Vergangenheit wird in Teil 2 tiefer beleuchtet und ja auch veranschaulicht - ich hätte nicht damit gerechnet dass man solch schmerzhafte Erfahrungen so echt und nah dem Leser vermitteln kann und ich fand es unfassbar gut dass die "schwierigen" Themen nicht umschifft worden sind. Doch wie in dem Roman gibt es natürlich auch hier diesen fiesen Cliffhanger und ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf die nächsten Teile der Graphic Novel! Man merkt mit jeder Seite wie viel Liebe zum Detail darinsteckt und sie bietet unfassbar gute Abwechslung wenn man mal keine Lust hat zu einem "normalen" Buch zu greifen.

Fazit:
Laura Kneidls Worte in Verbindung mit Gabriella Bujdosos Zeichnungen werden den Roman absolut gerecht. Auch Teil 2 der Graphic Novel habe ich verschlungen, geliebt und ganz viel gefühlt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JunaGrey JunaGrey

Veröffentlicht am 17.02.2024

Liebe es 🥰

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗

Berühre mich. Nicht. II von @laurakneidl
@lyx_verlag

Beendet am 28.01.24

𝙸𝚗𝚑𝚊𝚕𝚝
Sie will endlich glücklich sein. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los

Sage stellt sich erfolgreich ihren ... …mehr

𝚁𝚎𝚣𝚎𝚗𝚜𝚒𝚘𝚗

Berühre mich. Nicht. II von @laurakneidl
@lyx_verlag

Beendet am 28.01.24

𝙸𝚗𝚑𝚊𝚕𝚝
Sie will endlich glücklich sein. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los

Sage stellt sich erfolgreich ihren Ängsten, um in Nevada ganz neu anzufangen: Sie arbeitet in der Bibliothek, besucht ihre Vorlesungen und hat in Kommilitonin April sogar schon eine
gute Freundin gefunden. Alles scheint perfekt zu laufen, bis plötzlich ihr Transporter ausgeraubt und ihr nicht nur all ihre Habseligkeiten, sondern auch ihr Schlafplatz genommen
wird. Sie ist verzweifelt, dennoch zögert sie, als April ihr anbietet, bei ihr und ihrem Bruder einzuziehen. Zwar lässt Luca Sages Herz nicht länger aus Angst höherschlagen, aber kann sie es wirklich wagen, mit einem Mann zusammenzuwohnen - und vielleicht sogar noch mehr?

𝙶𝚎𝚗𝚛𝚎
New Adult, Graphic Novel

𝙼𝚎𝚒𝚗𝚎 𝙼𝚎𝚒𝚗𝚞𝚗𝚐
Auch der zweite Teil hat mir wieder sehr gut gefallen 🥰 Die Illustrationen sind wunderschön umgesetzt und versetzen der Story genau das richtige Feeling 😊 Schon in der normalen Buchform habe ich die Geschichte und die Charaktere damals geliebt und ich finde es einfach immer noch unglaublich toll, dass ein New Adult Buch als Graphic Novel rausgebracht wurde ❤️ Für mich ist die Geschichte immer noch eine meiner Liebsten in dem Genre 🥰 Die Charaktere sind so liebenswert und die Themen, die in den Büchern angesprochen werden sehr authentisch rübergebracht 🥰

Absolut empfehlenswert ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jackyszeilen jackyszeilen

Veröffentlicht am 17.02.2024

Es geht emotional und spannend weiter!

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe bereits die Bücher vor einigen Jahren gelesen und habe sie sehr gemocht. Als ich erfahren habe, dass das Buch illustriert wird, musste ich zuschlagen, ... …mehr

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe bereits die Bücher vor einigen Jahren gelesen und habe sie sehr gemocht. Als ich erfahren habe, dass das Buch illustriert wird, musste ich zuschlagen, da ich Graphic Novels gerne zwischendurch lese. Ich hatte Glück, dass ich dieses Exemplar bei der Bloggerjury als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen habe. Danke an alle Beteiligten an dieser Stelle!

Um was geht es?
Sage wohnt nun bei April und ihrem Bruder Luca. Das WG-Leben ist manchmal etwas holprig, allgemein aber sehr schön.
Neben dem Studium besucht Sage jetzt auch eine Therapeutin, um mit ihrem Trauma aus der Vergangenheit klarzukommen: Alan, ihr Stiefvater, hat sie als Jugendliche se*uell missbraucht und seitdem hat Sage mit Panikattacken zu kämpfen, vor allem in Anwesenheit von fremden Männern.
Luca und sie kommen sich immer näher und lassen ihre Freundschaft langsam zu mehr werden.
Eines Tages meldet sich Alan bei ihr per Mail und möchte sie wiedersehen. Sie ignoriert diese Nachricht und jede Weitere, bis das Unausweichliche kommt: Entweder sie kehrt nach Maine zurück, damit sie ihre Familie vor Alan beschützen kann, oder sie bleibt bei Luca, der von alldem nichts ahnt...

Meine Meinung
Auch diese Graphic Novel hatte ich in kürzester Zeit durch und freue mich schon auf die Fortsetzung!
Die Geschichte wieder aus Sages Sicht in der Ich-Perspektive erzählt, weshalb ich mich so gut in sie hineinfühlen konnte.
Der Zeichenstil ist wieder wunderschön bunt, detailreich, eindrücklich und nicht zu überladen, weshalb man gut im Lesefluss bleiben kann.
Die Handlung wird spannender und man ist noch mehr gefesselt als beim ersten Teil, da Alan nun einen Teil der Geschichte einnimmt. Aber auch die Beziehung zwischen Sage und Luca entwickelt sich rasant weiter, was niemanden kaltlassen kann.
Sage macht eine tolle Entwicklung durch, allerdings ist sie noch nicht über ihr Trauma hinweg, was ich in dem Sinne gut finde, da es realistisch und authentisch ist.
Luca hat mit seiner liebevollen und rücksichtsvollen Art mein Herz gestohlen, weshalb mich das Ende der Geschichte umso trauriger zurücklässt.
Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung (oder ich muss den zweiten Teil als Buch lesen, mal schauen)!

Lieblingszitat
"Und im wahren Leben liegt die Perfektion auch manchmal in der Unvollkommenheit."

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Laura Kneidl

Laura Kneidl - Autor
© Nicole Böhm

Laura Kneidl schreibt Romane über alltägliche Herausforderungen, phantastische Welten und die Liebe. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement in Stuttgart. Inspiriert von ihren Lieblingsbüchern begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Roman zu arbeiten. Nach einem längeren Aufenthalt in Schottland lebt die Autorin heute in Leipzig, wo ihre Wohnung einer Bibliothek ähnelt. Sie ist auf Instagram (@laurakneidl) aktiv und tauscht sich dort gerne …

Mehr erfahren

Illustratorin

Gabriella Bujdosó

Gabriella Bujdosó - Illustrator
© © Gabriella Bujdosó

Gabriella Bujdosó, geboren 1992 in Miskolc (Ungarn), zeichnet, seit sie einen Stift halten kann. 2014 zog sie nach Deutschland und fing dort ein paar Jahre später an, als selbstständige Illustratorin zu arbeiten.

Mehr erfahren
Alle Verlage