All of Me
 - K.L. Kreig - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
439 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1109-1
Ersterscheinung: 27.03.2020

All of Me

Übersetzt von Antje Althans

(92)

"Sie ist alles, was ich sehe. Und alles, was ich will."
Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht – das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, tut er alles, um sich ein neues Image zu verpassen – das eines Mannes, der endlich sein Herz verloren hat. Dazu engagiert er Willow Blackwell. Für 250.000 Dollar ist sie bereit, seine Freundin zu spielen. In seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben stand jedoch nicht im Vertrag …
"K. L. Kreig ist die Königin von Drama und sexy Romance!" ILSA MADDEN-MILLS, WALL-STREET-JOURNAL-Bestseller-Autorin
Auftakt des heißen "Finding-Me"-Duetts von USA-TODAY-Bestseller-Autorin K.L. Kreig

Rezensionen aus der Lesejury (92)

lanasbookworld lanasbookworld

Veröffentlicht am 24.05.2020

Rezension All of Me

All of Me



Zuerst einmal hat mich das Cover sofort angesprochen auch der Klappentext klang vielversprechend. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er war locker und leicht, sodass ich ... …mehr

All of Me



Zuerst einmal hat mich das Cover sofort angesprochen auch der Klappentext klang vielversprechend. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, er war locker und leicht, sodass ich das Buch richtig weggesuchtet habe. Die Charaktere waren mir auch sympathisch, vor allem Willow. Trotz ihrer tragischen Vergangenheit ist sie zu einer starken und selbstsicheren Frau geworden. Man konnte sich gut in sie hineinversetzen und ihre Handlungen dadurch nachvollziehen.

Shaw fand ich ganz amüsant, auch wenn er an einigen Stellen einen Tick zu besitzergreifend war. Die Anziehungskraft zwischen den Beiden wurde sehr schnell deutlich. Diese empfand ich am Anfang doch etwas zu übertrieben. Das Buch beinhaltet zudem auch mehrere explizite Szenen, welche mich nicht wirklich gestört haben. Bis auf die eine im Büro, die war mir dann doch zu viel des Guten. Insgesamt hat mir das Buch echt gut gefallen und nach dem Cliffhanger freue ich mich schon auf den 2.Band. Wer gerne romantische und erotische Liebesgeschichten liest, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen. 4/5⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aileen713 Aileen713

Veröffentlicht am 22.05.2020

Guter cliffhanger!

Endlich wieder ein Buch, bei dem ich den Folgeband kaum abwarten kann. In dieser Storyline mochte ich tatsächlich das gesamte Setting - auch die Charaktere sind sehr angenehm.

Von der Art her kann ich ... …mehr

Endlich wieder ein Buch, bei dem ich den Folgeband kaum abwarten kann. In dieser Storyline mochte ich tatsächlich das gesamte Setting - auch die Charaktere sind sehr angenehm.

Von der Art her kann ich - ohne zu spoilern- sagen, dass diese Storyline eine Mischung aus Fifty Shades of Grey und der Calendar-Girl-Reihe ist. Was ich an „All of Me“ allerdings sehr schön finde ist, dass man hier endlich erst einmal komplett unverbindlich auf die beiden Hauptprotagonisten eingehen kann. Die Autorin hat bewusst und meines Erachtens auch sehr geschickt diesen Stil gewählt, um dem Leser zu ermöglichen, die Charaktere unabhängig voneinander kennenzulernen. Erst im späteren Verlauf des Buches treffen sie schließlich aufeinander und man lernt die beiden im Umgang miteinander kennen. Das rechne ich der Autorin hoch an, für mich macht das schon fast ein Alleinstellungsmerkmal aus. Schlussendlich muss ich aber sagen, dass es wieder einmal der Abschluss der Geschichte war, der das i-Tüpfelchen war und ausschlaggebend für meine Bewertung ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

llabssuF100 llabssuF100

Veröffentlicht am 20.05.2020

Eins der besten Bücher!

Es ist wirklich eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Durch einen sehr guten Schreibstil werden einem die Charaktere sehr nah ans Herz gelegt, ich konnte jede Emotion der beiden nachvollziehen ... …mehr

Es ist wirklich eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Durch einen sehr guten Schreibstil werden einem die Charaktere sehr nah ans Herz gelegt, ich konnte jede Emotion der beiden nachvollziehen und konnte mich dann auch mit ihnen ärgern oder auch freuen. Besonders gut fand ich die Wendungen zum Ende hin. Damit habe ich definitiv nicht gerechnet. Auf den letzten Seiten des Buches war ich dann allerdings etwas sauer, weil ich gedacht habe, dass das Buch hier endet, aber da wusste ich noch nicht, dass es eine Fortsetzung gibt. Jetzt warte ich schon ganz gespannt darauf. An alle, die das Buch noch nicht gelesen haben: Es ist eine große Empfehlung von mir und viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nynaeve Nynaeve

Veröffentlicht am 15.05.2020

Sorgt für Überraschungen

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht - das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, ... …mehr

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht - das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, tut er alles, um sich ein neues Image zu verpassen - das eines Mannes, der endlich sein Herz verloren hat. Dazu engagiert er Willow Blackwell. Für 250.000 Dollar ist sie bereit, seine Freundin zu spielen. In seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben stand jedoch nicht im Vertrag ...

"All of me" ist der Auftakt zum "Finding-Me" Duett von K. L. Kreig. Der zweite Teil "All of ypu" wird bereits am 29. Mai erscheinen. Somit ist die Wartezeit nicht lang - zum Glück!

Das Cover kommt ganz ohne Personen aus - das mag ich sehr gerne. Es ist puristisch gehalten und zieht trotzdem sofort den Blick auf sich. Denn der große Schriftzug ist sehr markant, die unterschiedlichen Schriftarten wirken toll. Denn es scheint als ob das "of" die anderen beiden Wörter sinnlich miteinander verbindet. So wirkt es zumindest auf mich. Dazu der Farbkontrast, dunkle Ecken, ansonsten heller Hintergrund und der Goldschimmer auf den Buchstaben. Ich finde es toll!

"All of me" ist das erste Buch das ich von der Autorin gelesen habe. Es wird bestimmt nicht das letzte gewesen sein, schon allein weil ich mich nach diesem Ende sehr auf den nächsten Teil freue!
Das Eintauchen in die Geschichte ging sehr schnell. Man lernt die Figuren schnell gut kennen. Besonders mag ich die scharfzüngigen Dialoge zwischen Shaw und Willow. Da fliegen gewaltig die Fetzen, vom Knistern mal ganz abgesehen. Die Erotik kommt nicht zu kurz, es gibt einige heiße Momente und mehr als genug heiße Gedanken. Nichtsdestotrotz baut sich eine sehr gute Geschichte auf. Denn es geht nicht nur ums kennen lernen und Bettgeschichten, sondern mit der Zeit ergeben sich auch familiäre Zusammenhänge und politische Debakel. Es ist auf jeden Fall anspruchsvoller als ich dachte, wenn auch keineswegs schwierig. Als eine bestimmte Person aus Willows Vwrgangenheit aufgetaucht ist war ich nur überrascht welche Zusammenhänge zum Vorschein kamen. Das war so- zumindest für mich - nicht absehbar.
Nun bin ich wirklich gespannt wie sich der zweite Teil entwickelt. Willow und Shaw stecken mitten in ihren Gefühlen, dem Beginn ihrer Beziehung und der Vergangenheit. Ob das ein gutes Ende nehmen wird?

Von mir gibt es definitiv eine Leseempfehlung und 4 1/2 verdiente Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mona537 Mona537

Veröffentlicht am 13.05.2020

Konnte mich nicht packen

Auf dieses Buch wurde ich durch die LYX-Programmvorschau aufmerksam. Das Cover hat mich sofort angezogen und der Klappentext klang interessant. Ein typisches New Adult Buch eben.

Leider kam schon bei ... …mehr

Auf dieses Buch wurde ich durch die LYX-Programmvorschau aufmerksam. Das Cover hat mich sofort angezogen und der Klappentext klang interessant. Ein typisches New Adult Buch eben.

Leider kam schon bei knapp 1/3 die Ernüchterung, denn viel Handlung besitzt die Geschichte nicht. Von vornherein ist klar, wie das Ganze enden wird. Da die beiden Hauptprotas, Willow und Shaw, sofort Feuer und Flamme füreinander sind und sich das auch bei jeder Gelegenheit gegenseitig „mitteilen“, konnte mich der Plot nicht begeistern. Es gäbe sicherlich viel Potential, allerdings liegt der Schwerpunkt auf Sex. Nicht mehr und nicht weniger… Das „Drama“, welches sich in den beiden Köpfen befindet, nämlich dass der Vertrag schon in wenigen Monaten endet und die beiden dann wieder getrennte Wege gehen, konnte ich nicht nachvollziehen. Man könnte ja einfach zu seinen Gefühlen stehen und das Ganze „offiziell“ machen – dann würde man die ganzen Probleme, die die Lügen mit sich bringen, gar nicht erst haben.

Willow wird von Shaw als Alibi-Freundin engagiert. Für mich etwas unverständlich, immerhin kennen viele Geschäftsmänner Willow aus diesem Grund und ich kann mir nicht vorstellen, dass das so gewollt ist. Die ganze Farce wird den beiden ziemlich sicher um die Ohren fliegen… Nicht besonders durchdacht, dabei ist Shaw doch ein soooo intelligenter Geschäftsmann. Bla bla bla… Schade! Aber sei’s drum!

Der Schreibstil war zumindest flüssig und ich habe es fast in einem Rutsch durchgelesen.

War leider überhaupt nicht meins. Schade!

An dieser Stelle dennoch meinen herzlichen Dank an den LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezi-Exemplars über NetGalley.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

K.L. Kreig

K.L. Kreig - Autor
© K. L. Kreig

K.L. Kreig ist im mittleren Westen der USA Zuhause. Sie ist serien- und kohlenhydratsüchtig und liebt Cocktails über alles. Wenn sie an einem Tag nicht zum Lesen kommt, wird sie unausstehlich. Noch lieber schreibt sie allerdings und ihre Romane haben es bereits auf die USA-Today-Bestseller-Liste geschafft. Weitere Informationen unter: www.klkreig.com

Mehr erfahren
Alle Verlage