All of Me
 - K.L. Kreig - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
439 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1109-1
Ersterscheinung: 27.03.2020

All of Me

Band 1 der Reihe "Finding Me Duet"
Übersetzt von Antje Althans

(136)

"Sie ist alles, was ich sehe. Und alles, was ich will."

Erfolgreicher Geschäftsmann bei Tag, Playboy bei Nacht – das ist das Leben von Shaw Mercer. Doch als ein Skandal um sein ausschweifendes Liebesleben seinen Vater die Wahl zum Bürgermeister kosten könnte, tut er alles, um sich ein neues Image zu verpassen – das eines Mannes, der endlich sein Herz verloren hat. Dazu engagiert er Willow Blackwell. Für 250.000 Dollar ist sie bereit, seine Freundin zu spielen. In seinem Bett zu landen oder sich gar in ihn zu verlieben stand jedoch nicht im Vertrag …

"K. L. Kreig ist die Königin von Drama und sexy Romance!" ILSA MADDEN-MILLS, WALL-STREET-JOURNAL-Bestseller-Autorin

Auftakt des heißen "Finding-Me"-Duetts von USA-TODAY-Bestseller-Autorin K.L. Kreig

Rezensionen aus der Lesejury (136)

jettek21 jettek21

Veröffentlicht am 30.06.2020

Ein unerwartetes Jahreshighlight

"All of Me" stand schon länger auf meiner Wunschliste. Nicht nur wegen dem unglaublich schönen Cover, sondern auch wegen dem Klappentext, der auf jeden Fall Lust auf mehr macht. Der Klappentext klang ziemlich ... …mehr

"All of Me" stand schon länger auf meiner Wunschliste. Nicht nur wegen dem unglaublich schönen Cover, sondern auch wegen dem Klappentext, der auf jeden Fall Lust auf mehr macht. Der Klappentext klang ziemlich erfrischend und einfach mal neu, weshalb ich mir das Buch auch ziemlich nah am Erscheinungsdatum zulegte. Ich habe über dieses Buch schon unterschiedliche Meinungen gehört, die mich zum einen kritisch über das Buch gedacht haben lassen oder aber auch gehyped haben. Nun habe ich mir selber meine Meinung gebildet und ich bin positiv überrascht gewesen...

Fangen wir als erstes mit einem Thema an, was so ziemlich das gesamte Buch bestimmt hat:
Und zwar spielt Erotik hier eine sehr große Rolle. Es gibt viele Szenen in dem Buch, die von der vulgären Sprache geprägt sind und auch so manchen zu viel sein könnten. Deshalb rate ich jeden, der nicht so auf erotische Bücher steht, ab, sich das Buch zu kaufen.
Ich bin eigentlich ein Fan von erotischen Szenen solange sie gut geschrieben sind.
Und das waren sie!
Kreig's Schreibstil war so fesselnd. Es hat mich so süchtig gemacht das Buch zu lesen und ich konnte es schwer aus der Hand legen. Ihr Stil ist natürlich geprägt von der vulgären Sprache, aber auch durch ein wenig Humor und Poetik. Ich habe mir sehr viele Stellen markiert, die unfassbar schön und poetisch geschrieben wurden. Das Buch wurde aus zwei Perspektiven (von Willow und Shaw) geschrieben.

Die Protagonisten sind mir richtig ans Herz gewachsen.
Willow ist eine bodenständige Frau, die unbedingt Geld braucht, um sich um ihre Familie zu kümmern. Deshalb hat sie einen Nebenjob, wo sie von reichen Männern die Begleitung spielt. Auf diesen Weg trifft sie auf Shaw.
Shaw ist am Anfang ein Playboy, wie er im Buche steht. Er möchte keine Beziehung führen und sich an eine binden, sondern mit so vielen Frauen schlafen, wie es geht. Diese Situation ändert sich allerdings, als er auf Willow trifft. Ab da an macht er eine ziemlich charakterliche Veränderung durch, die ihn zum positiven Beziehungsmensch macht.
Die Beiden sind so ein süßes Paar und es war sehr unterhaltsam mit anzusehen, wie sich die Beziehung der beiden verändert. Die Beziehung ist geprägt von viel Erotik, aber auch tiefgründigen Gesprächen. Beide haben in ihrer Vergangenheit schon viel durch machen müssen und versuchen sich gegenseitig zu stärken. Allerdings ist Willow noch ziemlich zurückhaltend und eingefroren, wenn es um ihre Vergangenheit geht, sodass man im ersten Teil eher weniger persönliche Informationen zu ihr bekommt.

Wie oben schon erwähnt, hat mich der Klappentext und die Story sehr angesprochen. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, dass in so eine Richtung geht. Die Geschichte von Willow und Shaw hat mich sehr bezaubert und gefesselt. Ich habe mich den ganzen Tag schon darauf gefreut das Buch am Abend weiterzulesen und unbedingt mehr über die beiden zu wissen.
Es gab hauptsächlich eine Wendung, sie unvorhersehbar war und die das gesamte Buch nochmal spannender gemacht hat. Das Ende des ersten Bands bestand aus einem Cliffhanger, allerdings war es aushaltbar. Trotzdem bin ich sehr gespannt, wie es im zweiten Band weitergeht, da sich am Ende jetzt tiefgehende Probleme aufgezeigt haben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DarkMaron DarkMaron

Veröffentlicht am 27.05.2020

Das ist ein Job

:SPOILER:
Willow hat es nicht so einfach, nach dem Tot ihres Vaters und ihrer Schwester ist sie alleine für ihre Mutter da. Für die Pflege ihrer Mutter braucht sie viel Geld und so arbeitet sie nebenbei ... …mehr

:SPOILER:
Willow hat es nicht so einfach, nach dem Tot ihres Vaters und ihrer Schwester ist sie alleine für ihre Mutter da. Für die Pflege ihrer Mutter braucht sie viel Geld und so arbeitet sie nebenbei bei La Dolce Vita. Eines Tages trifft sie per Zufall auf Shaw Mercer und wie das Schicksal so will, will er Willow für ein paar Monate als seine gespielte Freundin haben. Doch bleibt es nur bei der gespielten Freundin oder passiert mehr zwischen den beiden.

Diese Geschichte war super gut, ich könnte sie irgendwie grade nochmal lesen, aber da bin ich eher auf Band 2 gespannt. Es wurde mit soviel Gefühl geschrieben und das kam bei beiden Charakteren sehr gut rüber. Ab gewisse Stellen wollte ich das Buch nicht mehr weglegen, die Spannung war da grade zu gut.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

llabssuF100 llabssuF100

Veröffentlicht am 20.05.2020

Eins der besten Bücher!

Es ist wirklich eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Durch einen sehr guten Schreibstil werden einem die Charaktere sehr nah ans Herz gelegt, ich konnte jede Emotion der beiden nachvollziehen ... …mehr

Es ist wirklich eins der besten Bücher, die ich je gelesen habe. Durch einen sehr guten Schreibstil werden einem die Charaktere sehr nah ans Herz gelegt, ich konnte jede Emotion der beiden nachvollziehen und konnte mich dann auch mit ihnen ärgern oder auch freuen. Besonders gut fand ich die Wendungen zum Ende hin. Damit habe ich definitiv nicht gerechnet. Auf den letzten Seiten des Buches war ich dann allerdings etwas sauer, weil ich gedacht habe, dass das Buch hier endet, aber da wusste ich noch nicht, dass es eine Fortsetzung gibt. Jetzt warte ich schon ganz gespannt darauf. An alle, die das Buch noch nicht gelesen haben: Es ist eine große Empfehlung von mir und viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisaa Lisaa

Veröffentlicht am 11.05.2020

Ich brauche dringend Teil 2

Meine Meinung:

Cover:

Ein tolles Cover, schlicht, schön, harmonierend. Auch der Klappentext ist gut formuliert, er weckt das Interesse, macht neugierig auf den Auftakt und verspricht schon jetzt, dass ... …mehr

Meine Meinung:

Cover:

Ein tolles Cover, schlicht, schön, harmonierend. Auch der Klappentext ist gut formuliert, er weckt das Interesse, macht neugierig auf den Auftakt und verspricht schon jetzt, dass man am Ende wartend auf Band 2 zurück bleibt..

Schreibstil:

Die Geschichte ist sehr flüssig zu lesen. Einmal angefangen, mag man es kaum weglegen. Man lernt die Protagonisten zunächst ein zwei Kapitel jeden für sich kennen und erst durch Noah, den Buisnesspartner von Shaw werden die beiden Geschichten miteinander verknüpft… die Geschichte ist abwechselnd aus den Perspektiven der Protas geschildert, wir können uns von beiden einen guten Blick machen. Shaw hält man zunächst für den typischen Frauenheld, der das Wort Liebe nicht mal buchstabieren kann, aber schnell spürt man, da ist etwas tief in seinem Herzen, vor allem im Hinblick auf seine Familie und auf seine kleinste Schwester.. dann ist da Willow, eine tolle, taffe junge Frau, die schon ganz schön viel erleiden musste, wie wir nach und nach erfahren, was einem teilweise schwer schlucken lässt. Es ist absolut aufopfernd, wie sie sich um ihre Mutter kümmert, wie sie versucht sich hinten anzustellt, ihrem Zweitjob nachgeht, um genug Geld zu verdienen.. ihr werdet sie mögen.

Euch erwartet eine tolle, authentische Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd geschrieben ist, die euch mitreißt, in eine Geschichte die zunächst als Deal beginnt, ohne Herz, ohne Gefühle und wo man doch schnell spürt, da ist mehr, da entwickelt sich mehr und das auf beiden Seiten.. doch es gibt viel, was einen Stein in den Weg legen könnte.. Vergangenheit, Gegenwart beides in Kombination.. können zwei Herzen dagegen ankämpfen, vor allem wenn das eine Herz eh schon gegen den einen Kopf zu kämpfen hat??? Beide gehen ein Schritt vorwärts, während ein Ereignis sie wieder 100 Schritte rückwärts gehen lassen könnte..

Charaktere/
Story:

Viel möchte ich gar nicht mehr sagen, ich hab ja schon etwas ausgeholt. Shaw, der Frauenheld, braucht eine Frau an seiner Seite, um in der Öffentlichkeit von seinem Ruf abzulenken und seinem Vater so die Wiederwahl zum Bürgermeister zu sichern bzw. ihn dabei zu unterstützen.

Sein Kumpel Noah hat die perfekte Freundin für ihn – Willow – er hat sie zufällig kennengelernt und weiß, wo er sie wiederfindet.. Shaw setzt alles daran sie für einen Deal zu gewinnen, nichts ahnend, dass er sie bereits kennt und dass fernab des Vertrags auch schnell sein Herz mit spielen wird..

Fazit:

Mega Auftakt, nachdem es nun leider warten heißt. Warten auf Band 2. Warten darauf, endlich weiter zu lesen und auf die Hoffnung, dass das Ende kommt, welches man sich wünscht. Auf die Hoffnung, das alles gut wird. Dass das Gehörte nicht wahr wird, dass Shaw es schafft, dass er ihr seine Liebe beweisen kann, dass er sich nicht zwischen den zwei Frauen entscheiden muss… Für Willow hofft man, dass sie endlich wieder lachen kann, dass sie nicht wieder zerbricht, dass sie fühlen darf, was sie fühlt, dass sie glücklich wird und man spürt, dass Shaw der Mann sein könnte, der ihr ihr Leben zurück gibt.. Wenn euch der Klappentext anspricht, solltet ihr euch das Buch unbedingt holen, mir hat es schöne Lesestunden gebracht und auch ein paar Stunden weniger Schlaf 😀 ♥♥♥♥♥

P.S.: Auch die Playlist am Ende hat mir richtig gut gefallen, ein paar Lieder sind gleich in meine Playlist gewandert und werden definitiv bei Band 2 gehört nebenbei..manchmal lese ich beim Musik hören noch schneller 😀

Vielen Dank an Lyx und netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lovebooks_04 Lovebooks_04

Veröffentlicht am 04.05.2020

Sehr tolles Buch

Das ist meine erste Rezension, also verzeiht mir bitte Fehler. ;-)

Cover:

Sehr schöne Gestaltung. Durch die goldenen Details und den Schimmer wirkt es edel.

Schreibstil:

Ich habe vor diesem Buch noch ... …mehr

Das ist meine erste Rezension, also verzeiht mir bitte Fehler. ;-)

Cover:

Sehr schöne Gestaltung. Durch die goldenen Details und den Schimmer wirkt es edel.

Schreibstil:

Ich habe vor diesem Buch noch keines dieser Autorin gelesen. Ich finde den Schreibstil sehr angenehm zu lesen. Der Perspektivenwechsel von Willow und Shaw ist sehr angenehm und man kann sich dadurch einen guten Einblick in das Leben der Beiden verschaffen.

Charaktere:

In das Leben von Willow habe ich mich ohne Probleme reingefunden. Bei Shaw brauchte ich einige Seiten, aber das hat nach meinen Anfangsschwierigkeiten ohne Probleme geklappt.

Inhalt:

Die einzelnen Kapitel führen sehr angenehm zum Höhepunkt des Buches. Die erotischen Szenen haben die Handlung unterstrichen. Ich kann das Buch nur empfehlen und warte schon gespannt auf den 2. Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

K.L. Kreig

K.L. Kreig - Autor
© K. L. Kreig

K.L. Kreig ist im mittleren Westen der USA Zuhause. Sie ist serien- und kohlenhydratsüchtig und liebt Cocktails über alles. Wenn sie an einem Tag nicht zum Lesen kommt, wird sie unausstehlich. Noch lieber schreibt sie allerdings und ihre Romane haben es bereits auf die USA-Today-Bestseller-Liste geschafft. Weitere Informationen unter: www.klkreig.com

Mehr erfahren
Alle Verlage