All of You
 - K.L. Kreig - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
443 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1111-4
Ersterscheinung: 29.05.2020

All of You

Übersetzt von Antje Althans

(33)

Es sollte rein geschäftlich sein: Geld gegen eine gespielte Beziehung, kein Sex und schon gar keine Gefühle. Doch je länger Shaw und Willow allen das glückliche Paar vorspielen, desto heißer brennt die Leidenschaft zwischen ihnen. Bis ein schreckliches Ereignis aus ihrer Vergangenheit aufgedeckt wird und alles gefährdet ...
»K. L. Kreig ist die Königin von Drama und sexy Romance!« Ilsa Madden-Mills, Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin

Rezensionen aus der Lesejury (33)

18jacky10 18jacky10

Veröffentlicht am 03.07.2020

Aus einem Deal wird Liebe

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe bereits den ersten Teil „All of Me“ gelesen und da dieses Buch mit einem Cliffhanger geendet hat, habe ich mir den Nachfolger über Netgalley besorgen ... …mehr

Wie bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden?
Ich habe bereits den ersten Teil „All of Me“ gelesen und da dieses Buch mit einem Cliffhanger geendet hat, habe ich mir den Nachfolger über Netgalley besorgen können.

Um was geht es?
Shaw erfährt von Reid, Willows Ex-Verlobter, dass seine Schwester Annabelle etwas mit dem Tod von Willows Vater zu tun hat. Dem möchte Shaw natürlich auf den Grund gehen, und wenn es heißt, Willow dabei zu verlieren.
Willow ist Hals über Kopf in Shaw verliebt und bald nähert sich das Ende ihrer Vereinbarung, für die Öffentlichkeit ein glückliches Paar zu spielen, damit Shaws Vater die Präsidentenwahl gewinnen kann. Sie macht sich Sorgen darüber, ob Shaw sie nach der Vereinbarung in den Wind schießt oder ob er genau die gleichen Gefühle für Willow empfindet wie er für sie.
Shaw und sein bester Freund Noah betreiben Recherche und finden heraus, dass an dem Abend, wo Willows Vater gestorben ist, Annabelle versucht hat, sich von einer Brücke zu stürzen. Bisher hieß es, dass er Selbstmord begangen hat, aber letztendlich stellt sich heraus, dass er versucht hat, Annabelle von ihrem Selbstmordversuch abzuhalten und ist dabei selbst ums Leben gekommen.
Shaw weiß nicht, wie er mit dieser Information umgehen soll. Er hat Angst, es Annabelle zu erzählen, weil sie vielleicht in ein tiefes Loch fallen könnte. Bei Willow hat er Angst, sie zu verlieren, weil sie vielleicht nicht mit dem Bruder der verantwortlichen Person zusammen sein möchte, die für den Tod ihres Vaters verantwortlich ist.
Aber irgendwann kommt der Tag an dem alles herauskommt…

Meine Meinung
Nachdem ich von dem ersten Teil eher enttäuscht war, begeisterte mich der zweite Teil umso mehr.
Die Handlung war spannend, da es sich nicht nur um ein Beziehungsdrama handelte. Es ging um zwei ganze Familien und inwieweit ihre Schicksale miteinander verstrickt sind und es war interessant zu sehen, wie die jeweiligen Personen miteinander umgingen.
Shaw ist mir etwas sympathischer geworden, da er viel mehr Emotionen zeigte. Er war weicher und liebevoller und nicht ganz so besitzergreifend wie im ersten Teil.
Willow gefiel mir nach wie vor; sie ist charakterstark, sensibel, hat einen eisernen Willen und lässt sich nicht einfach schnell um den Finger wickeln.
Alles in allem eine gelungene Fortsetzung und gleichzeitig ein toller Abschluss der Dilogie!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 29.06.2020

Einfach nur Wow!

"All of You" ist der zweite Teil der Finding Me-Dilogie von K. L. Kreig. Nachdem mich der erste Band "All of Me" nicht nur positiv überraschen konnte, sondern auch ein kleines Highlight war, habe ich dem ... …mehr

"All of You" ist der zweite Teil der Finding Me-Dilogie von K. L. Kreig. Nachdem mich der erste Band "All of Me" nicht nur positiv überraschen konnte, sondern auch ein kleines Highlight war, habe ich dem Erscheinungstermin des zweiten Teils entgegengefiebert. Außerdem war ich sehr gespannt, wie der fiese Cliffhanger am Ende des ersten Teils aufgelöst werden würde.

Das Cover passt perfekt zum Vorgänger und macht sofort deutlich, dass die Bücher zusammengehören. Es ist zwar schlicht, wirkt aber dennoch sehr edel.

Um was geht es? Die Beziehung zwischen Willow und Shaw sollte rein geschäftlich sein. Allerdings hat sich aus der Fake-Beziehung der beiden eine tiefe Zuneigung, die die beiden füreinander empfinden, entwickelt. Doch die Vergangenheit und die Familien von Willow und Shaw sind untrennbar miteinander verbunden und könnten das Ende für die noch junge und fragile Beziehung bedeuten ...

Die beiden Protagonisten knüpfen in diesem Band an der Entwicklung, die sie im ersten Teil begonnen haben, an. Willow muss sich langsam mit ihrer Vergangenheit beschäftigen und lernen, loszulassen. Sie war schon zu Beginn der Dilogie eine toughe und starke Frau. Allerdings entwickelt sie sich hier zu einer noch stärkeren Persönlichkeit, die sich nicht davor scheut, Kontra zu geben.
Shaw hat sein Playboy-Leben an den Nagel gehängt und schafft es, sich voll und ganz auf eine Frau - Willow - einzulassen. Man merkt, dass er ein warmherziger Familienmensch ist, was man ihm am Anfang des Duetts überhaupt nicht zugetraut hätte.
Die Anziehung zwischen Willow und Shaw fand ich schon im ersten Teil wahnsinnig intensiv. Auch in diesem Buch kann man die Funken, die zwischen den beiden sprühen, regelrecht spüren. Man kauft den beiden einfach alles ab!

Der Schreibstil von K. L. Kreig ist wieder genauso flüssig wie im ersten Teil. Man kann der Geschichte problemlos folgen. Das Buch ist aus der Perspektive beider Protagonisten beschrieben, sodass man einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der beiden Protagonisten erhält.
Die Geschichte schließt nahtlos am Ende des ersten Bandes an. Man findet mühelos wieder in die Geschichte hinein und verliert sich wieder wahnsinnig schnell in der Story.

Einfach nur Wow: "All of You" von K. L. Kreig macht von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur Spaß! Gekrönt wird der tolle Schreibstil der Autorin durch eine wahnsinnige Chemie zwischen zwei großartigen Protagonisten!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MalliMou1706 MalliMou1706

Veröffentlicht am 27.06.2020

♥♥♥ !!!Grandioser Abschluss!!! ♥♥♥

Ich habe das erste Buch schon in einer Leserunde gelesen und war da schon vom ersten Teil hin und weg. Der zweite Band, der Dilogie, knüpft unmittelbar an den ersten an. Somit empfiehlt es sich "unbedingt" ... …mehr

Ich habe das erste Buch schon in einer Leserunde gelesen und war da schon vom ersten Teil hin und weg. Der zweite Band, der Dilogie, knüpft unmittelbar an den ersten an. Somit empfiehlt es sich "unbedingt" den ersten zu lesen, da beide ineinandergreifen und nicht unabhängig abgeschlossen sind.

Geschichte:

Ich war schon von dem Ende des ersten Bandes völlig schockiert über den Cliffhanger, aber was dann passierte bzw. wie weit gefasst diese Story um Willow und Shaw war, war mir nicht klar und auch nicht vorhersehbar! Willow und Shaw kämpfen gegen den Vertrauensverlust, durch einen Schicksalsschlag den Shaw aufdeckt! Beide sind nicht zu 100% ehrlich zueinander, beide halten noch zu viel zurück und können sich nicht völlig dem anderen gegenüber öffnen. Ob das ihre Beziehung und Leidenschaft zerstört? Ob auch ihnen das Schicksal, Lügen und Intrigen ihre Zweisamkeit Lügen strafen wird?

Charaktere:

Willow entdeckt nun ihre andere, verletzliche Seite. Sie lernt, sich Shaw und auch anderen gegenüber zu öffnen und somit begreift sie, dass sie all ihren Schmerz nicht alleine tragen muss.

Shaw hat sich um 180 Grad gewendet. Nie im Leben hätte er gedacht, dass er sein Herz an einer Frau verlieren würde. Doch auch er musste erkennen, dass sein Mittelpunkt sich verschoben hat. Und Willow allein ist ganz und gar schuld daran.

Schreibstil:

Es ist wunderbar zu lesen, wie tiefgründig die Geschichte ausgefeilt ist. Mit so viel Erotik, Leidenschaft, Zärtlichkeit, Vertrauen, Liebe, Hass und Eifersucht! Willows spitze Zunge darf dabei nicht fehlen und auch hier bekommen wir immer wieder die Chance auch zwischen Tränen, die Mundwinkel nach oben zu einem Grinsen zu verziehen.

Diese Geschichte hat mich komplett mitgerissen, geplättet und zum Weinen gebracht.

Ich bin fix und fertig! Und hoffe ganz inständig, dass es mit Noah und Sierra weitergeht!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisaa Lisaa

Veröffentlicht am 26.06.2020

Mega Story, die geht unter die Haut

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt perfekt zum Vorgänger und symbolisiert die Zusammengehörigkeit. Auch der Klappentext ist wieder treffend formuliert und gibt dem Leser bereits erste Informationen, ... …mehr

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover passt perfekt zum Vorgänger und symbolisiert die Zusammengehörigkeit. Auch der Klappentext ist wieder treffend formuliert und gibt dem Leser bereits erste Informationen, wie es weiter geht.

Wichtig ist, dass es sich um Band 2 einer Dilogie handelt, das Buch bedarf also dringend den Vorkenntnissen von Band 1 All of Me.

Schreibstil:

Die Geschichte schließt bündig an Teil 1 an. Wir erleben das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven der Protas, meine persönliche Lieblings-Sichtweise, da man so beide Seiten näher erleben kann. Wenn man glaubt Band 1 war schon mega, dann muss man in Band 2 noch eine neue Beschreibung finden, denn hier wird es nochmal besser... es wird intensiver, flotter, gewaltiger, leidenschaftlicher, schmerzlicher, verzweifelter, hoffungsvoller und zugleich hoffnungsloser... es wird einfach perfekt, mitreißend, heiß, emotional.. ich liebe die Dilogie und danke der Autorin für ihre Protagonisten, für die Geschichte, die sie erschaffen hat und dafür, dass sie uns daran teilhaben hat lassen...  eine absolut authentische Geschichte, die ich gerne noch länger erlebt hätte. 

Charaktere/
Story:

Viel Unausgesprochenes liegt in der Luft, beide müssen alles von sich geben, sie müssen sich vertrauen und die Wahrheit sagen, sonst zerstören sie die Zukunft, bevor sie überhaupt angefangen hat. Was als Deal begann, war schon von Beginn an viel tiefer gehend, es war ehrlich, es war voller Gefühl, es war voller Liebe, ob sie es sich eingestehen wollten oder nicht. Die Frage ist nur wer verletzt wen? Während der eine seine Gefühle langsam begreift und sich öffnet, verschließt sich die andere immer weiter.. aber nicht nur ihre Gefühle stehen einer Zukunft im Weg, es gibt noch so viel mehr.. eine wahre Achterbahnfahrt, eine Wendung nach der anderen, ein Schlag nach dem anderen und immer heftiger.. hat ihre Liebe eine Chance trotz aller Widrigkeiten, aller Umstände, aller Zusammenhänge, die das Herz bluten lassen?

Fazit:

Ich habe die Dilogie geliebt. Der Autorin war es gelungen mich durchweg gut zu unterhalten und zu fesseln. Klar irgendwie schon ein komisches Angebot, klar irgendwie auch nicht gerade so ganz moralisch, aber ich konnte Willow von Anfang an verstehen, sie ist eine tolle junge und vor allem starke Frau, die viel durch gemacht hat und immer noch durchmacht, sie lebt und arbeitet auch um ihrer Mutter ein gutes Leben zu bieten, der Tod ihres Vaters, der als Selbstmord gilt, schmerzt immer noch tief und auch ein anderer Verlust tut immer noch weh. Sie hat eine tolle Freundin und Mitbewohnerin, einen Job, bei dem sie klare Regeln aufgestellt hat und ihre Hörbücher.. aber dennoch sehnt sie sich auch nach Halt... von Anfang an war klar, keine Gefühle, keine Leidenschaft nur ein Deal um Shaw zu helfen sein Image auszupolieren und seinem Vater zur Wahl zur verhelfen.. keiner hätte ahnen können, was sich daraus entwickelt..

Was passiert wenn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufeinanderprallen? Ein gewaltiges Feuerwerk, aber eher eins was zu früh gezündet wurde... Intrigen, Verrat, Verlust, Schmerz, Trauer, Liebe, Leidenschaft, Sehnsucht, Familie, Hass, Rache, unerfüllte Liebe, Machtspiele.. hier wird es nicht langweilig. Ich glaube ich habe genug gesagt, für mich eine mega Dilogie, sie steht gewiss weit oben auf dem Weg zu den Highlights des Jahres. Ganz klar ♥♥♥♥♥

P.S.: Wenn ihr euch schwer tut mit Willow, dann lest die Danksagung, ich hab die Autorin absolut verstanden.. nicht immer ist alles so einfach wie es scheint und manchmal sind es auch gewisse Worte, gewisse Gefühle, die man einfach nicht ausdrücken kann...

Vielen Dank an den  Lyx Verlag  für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

llabssuF100 llabssuF100

Veröffentlicht am 24.06.2020

Sehr gute Fortsetzung

Wie schon der erste Teil, ist dieses Buch ein Muss! Auch hier sind noch einige Wendungen drin, die man auf den ersten Blick nicht erwartet und das Buch sehr spannend machen, aber auch die Erotik kommt ... …mehr

Wie schon der erste Teil, ist dieses Buch ein Muss! Auch hier sind noch einige Wendungen drin, die man auf den ersten Blick nicht erwartet und das Buch sehr spannend machen, aber auch die Erotik kommt nicht zu kurz, daher eine absoluten Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

K.L. Kreig

K.L. Kreig - Autor
© K. L. Kreig

K.L. Kreig ist im mittleren Westen der USA Zuhause. Sie ist serien- und kohlenhydratsüchtig und liebt Cocktails über alles. Wenn sie an einem Tag nicht zum Lesen kommt, wird sie unausstehlich. Noch lieber schreibt sie allerdings und ihre Romane haben es bereits auf die USA-Today-Bestseller-Liste geschafft. Weitere Informationen unter: www.klkreig.com

Mehr erfahren
Alle Verlage