Cherish Hope
 - Nalini Singh - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
425 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1072-8
Ersterscheinung: 28.02.2020

Cherish Hope

Übersetzt von Patricia Woitynek

(55)

Er steht für alles, was sie nicht will – und doch verfällt sie ihm hoffnungslos
Nayna Sharma liebt ihre Familie über alles. Daher hat sie deren Drängen nachgegeben und zugestimmt zu heiraten – einen Mann, den ihre Eltern für sie auswählen. Doch schnell bereut sie ihre Entscheidung, denn jeder Kandidat ist schrecklicher als der zuvor. Und so beschließt sie, ein letztes Mal auszubrechen – und findet sich in den Armen eines Fremden wieder, der mit seinen Küssen und Berührungen Gefühle in ihr auslöst, die sie nie zuvor gespürt hat. Doch als sie ihm gesteht, dass sie nur eine Nacht will, beendet der geheimnisvolle Unbekannte ihr Abenteuer abrupt. Nayna ist verwirrt – und staunt nicht schlecht, als ihr ihre Eltern den nächsten Heiratskandidaten präsentieren. Es ist ausgerechnet der begnadete Küsser, der sie eiskalt abserviert hat …
"Der beste Liebesroman, den ich dieses Jahr gelesen habe. Einfach nur schön, berührend, gefühlvoll und sexy!" GOODREADS
Band 2 der romantischen und sexy CHERISH-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh

Rezensionen aus der Lesejury (55)

_lealiest_ _lealiest_

Veröffentlicht am 30.05.2020

Eine Liebesgeschichte inmitten der traditionellen indischen Kultur

Inhalt:
Nayna Sharma ist in einer sehr traditionsbewussten indischen Familie aufgewachsen, die sie sehr liebt. Daher erklärt sie sich dazu bereit, einen Mann zu heiraten, den ihre Eltern für sie auswählen. ... …mehr

Inhalt:
Nayna Sharma ist in einer sehr traditionsbewussten indischen Familie aufgewachsen, die sie sehr liebt. Daher erklärt sie sich dazu bereit, einen Mann zu heiraten, den ihre Eltern für sie auswählen. Doch keiner der Kandidaten scheint auch nur annähernd ertragbar zu sein. Also beschließt sie, ein letztes Mal zur Rebellin zu werden. Als sie auf einer Party einen heißen fremden Mann namens Raj trifft, endet sie in seinen Armen, bis sie ihm zu verstehen gibt, dass sie nur an seinem Körper interessiert ist. Daraufhin verschwindet der Fremde abrupt.
Als sie sich endlich entschließt, ihren Eltern zu beichten, dass sie nicht bereit für eine arrangierte Ehe ist, präsentieren ihr ihre Eltern einen weiteren Heiratskandidaten – ausgerechnet den geheimnisvollen Fremden von der Party.

Bewertung:
Auch in „Cherish Hope“ lässt Nalini Singh der Geschichte wieder Zeit, sich zu entwickeln. Die Handlung wirkt nicht überstürzt und die Autorin versucht nicht, so viel wie möglich Handlung und so wenige Seiten wie möglich zu packen. Zudem lässt sich die Geschichte durch die humorvolle Schreibweise noch leichter lesen.
Es ist super interessant, so eine traditionelle Kultur in der heutigen Zeit zu erleben. Nayna versucht, ihre Familie nicht zu enttäuschen und erklärt sich daher bereit, auf ihre eigenen Träume zu verzichten. Dennoch glaubt sie an die wahre Liebe und hofft, diese auch in der Ehe zu finden. Obwohl Raj nicht bei seinen leiblichen Eltern aufgewachsen ist, will auch er sich der Tradition beugen und erklärt sich zu einer arrangierten Ehe bereit. Und obwohl er optisch einem Mädchentraum gleicht spart er sich für seine zukünftige Ehefrau auf. Als er die wahre Liebe dann findet, tut er alles, um dafür zu kämpfen.

Fazit:
Eine spannende Liebesgeschichte zwischen modernen Wertevorstellungen und der traditionellen indischen Kultur. 5/5 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 11.05.2020

Cherish Hope

Seit Band 1 bin ich neugierig auf Nayna und nun war es endlich soweit *__*



Nayna liebt ihre Familie über alles und deshalb hat sie beschlossen für sie ihre eigenen Träume hinten anzustellen.

Seit ... …mehr

Seit Band 1 bin ich neugierig auf Nayna und nun war es endlich soweit *__*



Nayna liebt ihre Familie über alles und deshalb hat sie beschlossen für sie ihre eigenen Träume hinten anzustellen.

Seit ihre Schwester vor ein paar Jahren mit einem Mann durchgebrannt ist, versucht Nayna alles um ihre Eltern Glücklich zu machen. So kommt es auch, dass sie eingewilligt hat, das ihre Eltern einen Mann für sie auswählen. Eine Entscheidung, die sie schneller bereut als sie geahnt hätte, denn ein Kandidat ist schrecklicher als der nächste…



Und so kommt es, dass die beschließt ein letztes Mal auszubrechen – eine Nacht in der alles möglich ist.

Sie findet sich in den Armen eines Fremden wieder, der mehr Gefühle in ihr auslöst als sie je zuvor gespürt hat… Doch als sie ihm gesteht, das sie ihm nur eine Nacht gegen kann, beendet der Fremde das Abenteuer abrupt.. Nayna kann den Mann nicht vergessen… Umso überraschter ist sie als ihre Eltern ihn ihr plötzlich als den nächsten Heiratskandidaten vorstellen..



Raj möchte unbedingt eine Familie gründen. Er wünscht sich eine traditionelle Frau, die sich nicht nur liebevoll um die Kinder sondern auch um ihn sorgt. Ein Wunsch, der aus den Schatten seiner Vergangenheit entstanden ist.. Den Raj ist adoptiert und kann sich noch zu gut an die Zeiten davor erinnern..

Doch das Schicksal hat einen anderen Plan für ihn, einen Plan mit dem Namen Nayna. Seit der Begegnung auf der Party, bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf, aber Naynas Träume und Wünsche sind das komplette Gegenteil von dem was er sich immer gewünscht hat..

Haben die beiden überhaupt eine Chance auf eine Zukunft? Auf eine Zukunft in der keiner von beiden seine Träume aufgeben muss ?





Ein wundervolles Buch mit Nalinis bekanntem fesselndem Schreibstil. Ich konnte und wollte es kaum aus der Hand legen ;-)

Ich liebe ihre Bücher einfach *__* Aber auch hier sind mit auffallend viele Schreib- und Übersetzungsfehler aufgefallen..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Gypsy Gypsy

Veröffentlicht am 10.05.2020

Hoffnungen, Liebe und Tradition

*Inhalt*

Nayna und Raj sind indischer Abstammung und leben daher in einer sehr traditionellen Welt…
Nayna hat sich wegen persönlicher Motive dazu bereit erklärt, einer durch ihre Eltern arrangierten Ehe ... …mehr

*Inhalt*

Nayna und Raj sind indischer Abstammung und leben daher in einer sehr traditionellen Welt…
Nayna hat sich wegen persönlicher Motive dazu bereit erklärt, einer durch ihre Eltern arrangierten Ehe zuzustimmen. Es gibt aber keine geeigneten Kandidaten mit denen Nayna oder ihre Eltern einverstanden wären…
Nayna war immer die brave Tochter, aber sie möchte mindestens einmal in ihrem Leben ihre eigenen Regeln befolgen und sich von den Zwängen ihrer Familie und Kultur entziehen bevor sie am Ende jemand komplett fremdes heiratet und eine Familie gründet. Eine Nacht will sie eine ganz normale junge Frau sein und Erfahrungen sammeln und genau in dieser Nacht trifft sie auf Raj. Ein leidenschaftlicher Kuss und eine unbedachte Äußerung später und Nayna flieht vor Raj und dem was hätte sein können, Pech nur, dass das Schicksal dazwischen funkt und sie sich wiedertreffen, denn Raj ist der nächste Heiratskandidat und alles nimmt seinen Lauf…

*Meinung*

Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen, sogar ein bisschen mehr als Cherish Love (Band 1), hier ging um mehr als indische Tradition und die Tücken und Schlupflöcher der Tradition, sondern um Liebe um die Tradition herum. Wie weit man zu Kompromissen bereit ist, um die Liebe seines Lebens zu halten.
Die Protagonisten Raj und Nayna waren sehr lebensecht, gefühlvoll und greifbar, weshalb man sich gut in sie hineinversetzen konnte.

Der Schreibstil von Nalini Singh ist wie immer leicht, verständlich und gefühlvoll.

Außerdem hat mir die Beschreibung der Landschaften in Neuseeland sehr gefallen, ich konnte mich gleich wieder an meine Zeit dort zurückerinnern.

*Fazit*

Einfach wieder eine großartige Liebesgeschichte und die indische Traditionen und Wörter, die im Buch benutzt werden, erschlagen einen NICHT.
Es ist wieder einmal ein Wohlfühlbuch.

*Besonderheiten und Fortsetzungen*

Die Cherish-Reihe ist das Spinn-Off der Rock-Kiss-Reihe und behandelt die Liebesgeschichten der Bishop/Esera-Brüder.

*Band 1* = *Cherish Love* (Sailor und Ísa)
 Dieses Buch findet parallel zu *Cherish Hope* (Band 2) statt

*Band 2* = *Cherish Hope* (Nayna und Raj)
 Dieses Buch behandelt die Geschichte von Ísas bester Freundin und Sailors besten Freund.

*Band 3* = *Cherish Kisses* (Gabriel und Charlotte)
 Ist bereits unter dem Titel *Rock Kiss – Ich berausche mich an dir* erschienen
Die Neuauflage erscheint am 28.08.2020

*Band 4* = *Cherish Dreams* (Jake und Jules)
Erscheint am 28.08.2020

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lieblingsbuchhaendlerin_Nancy Lieblingsbuchhaendlerin_Nancy

Veröffentlicht am 09.05.2020

Bereits seit dem ersten Band "Cherish Love" war ich total gespannt auf die Geschichte von Nayna.

Über den Inhalt möchte ich gar nicht so viel sagen, der Klappentext beschreibt die Situation schon sehr gut.

Nalini Singh ist eine fantastische Autorin, die ihren Charakteren viel Tiefgang und authentische ... …mehr

Über den Inhalt möchte ich gar nicht so viel sagen, der Klappentext beschreibt die Situation schon sehr gut.

Nalini Singh ist eine fantastische Autorin, die ihren Charakteren viel Tiefgang und authentische Reaktionen und Emotionen verleiht. Dadurch konnte ich sehr gut mit Nayna und ihrem Kampf zwischen Moderne und der indischen Tradition ihrer Familie mitfühlen. Die Autorin hat die Kultur wunderbar beschrieben und bei den ganzen indischen Gerichten, die des Öfteren erwähnt und beschrieben werden, habe ich großen Appetit bekommen. ;-)

Auch Raj war mir von Anfang an total sympathisch, auch wenn er das komplette Gegenteil von Nayna ist. Er ist sehr traditionell und Familie ist ihm sehr wichtig. Auf Grund seiner Vergangenheit hat er ein bestimmtes Bild von der perfekten Ehefrau in seinem Kopf, zu dem Nayna bald nicht mehr zu passen scheint.

Und ein paar Familiendramen machen das Ganze noch viel komplizierter, als es so schon ist.

Meine Lieblingsperson in diesem Buch ist Naynas Großmutter. Sie habe ich richtig in mein Herz geschlossen.

Für mich eine wunderbare, authentische und herzerwärmende Liebesgeschichte ala Bollywood, die mich von Anfang an fesseln und begeistern konnte.

Ein Wiedersehen mit Sailor und Ísa, das Pärchen aus Teil eins, haben dieses Buch dann perfekt gemacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Maya-Rottenmeier Maya-Rottenmeier

Veröffentlicht am 24.04.2020

Humorvoll, romantisch und tiefgründig

Zur Handlung:
Nayna stimmt einer arrangierten Ehe durch ihre Eltern zu. Für eine Nacht möchte sie frei sein und all die Sachen erleben, die sie bisher nie erleben durfte: feiern, Spaß haben und hoffentlich ... …mehr

Zur Handlung:
Nayna stimmt einer arrangierten Ehe durch ihre Eltern zu. Für eine Nacht möchte sie frei sein und all die Sachen erleben, die sie bisher nie erleben durfte: feiern, Spaß haben und hoffentlich einen heißen Kerl küssen. Doch der Nächste willige Heiratskandidat ihrer traditionell tief verwurzelten indischen Eltern, ist ausgerechnet der Unbekannte Hottie von der Party.

Die Figuren:
Nayna Sharma ist 28 Jahre alt, Wirtschaftsprüferin und lebt mit ihrer Familie zusammen. Es ist ein Mehrgenerationenhaushalt, wie es in ihrer Tradition üblich ist. Um die früheren Fehler ihrer geliebten Schwester auszubügeln, beugt sich Nayna den Wünschen ihrer Sippe. Immer wieder überlaufen sie Zweifel, ob eine arrangierte Ehe richtig ist und was mit ihren Träumen ist, die sie nie leben durfte.

Sie hat Angst, von einem Käfig in den nächsten zu wandern und das fühle ich tief mit. Nayna ist eine ehrliche Haut, die ihre Familie zutiefst liebt und respektiert, dabei aber ihre eigenen Sehnsüchte nicht aus den Augen verliert. Der Spagat ist zum Scheitern verurteilt, wenn nicht ein Wunder geschieht.

Raj Sen ist 27 Jahre alt und wohnt ebenfalls mit seiner Familie zusammen. Er führt als ältestes Kind erfolgreich die elterliche Firma und kümmert sich liebevoll um seine Eltern, Geschwister und Großeltern. Raj ist ein Synonym für Tradition, Häuslichkeit und Familienverband. In ihm ist das konservative Rollenspiel zwischen Mann und Frau tief verankert. Er ist gradlinig und weiß genau, was er braucht: Beständigkeit!

Die Entwicklung der beiden ist authentisch und nachvollziehbar.

Die Umsetzung:
Ich liebe den Schreibstil von Singh. Er ist aktiv, spritzig, packend und tiefgründig. Die Autorin schenkt mir immer wieder ein Lachen und verwöhnt mich mit unendlichen Bildern, die ein farbenprächtiges Spektakel zaubern. Zum ersten Mal tauche ich in indische Gepflogenheiten ein und finde es irre spannend. Zwischen Raj und Nayna knistert es gewaltig und ich genieße ihre ersten Begegnungen. Beiden sitzt dabei der Schalk im Nacken und eine Leichtigkeit liegt in den Seiten, die mich süchtig macht.

Die Bände können unabhängig voneinander gelesen werden, doch der 2. Teil spielt zeitgleich neben dem 1. Band und so ist es für mich ein großer Spaß, dies mitzuerleben und bestens nachvollziehen zu können. Die Geschichte wird aus Sicht von Nayna und Raj in der 3. Person geschildert.

Meine Kritik:
Für meinen Geschmack gibt es ein paar Familiendramen zu viel und die Leichtigkeit des Anfangs verliert sich an einigen Stellen und wird durch Schwermut ersetzt.

Mein Fazit:
Mit Cherish Hope ist Nalini Singh ein toller 2. Band gelungen. Auf Naynas Geschichte habe ich mich schon im 1. Teil gefreut. Die Story bietet mir jede Menge Leidenschaft, Emotionen, heftiges Knistern, unterhaltsame Dialoge, informative Einblicke in die indische Kultur und eine unendliche Fülle an Romantik für mein Herz.

Cherish Hope erhält von mir 4 flammende Sterne von 5 und eine unbedingte Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage