Cherish Kisses
 - Nalini Singh - PB
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
407 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1361-3
Ersterscheinung: 28.08.2020

Cherish Kisses

Band 3 der Reihe "Hard Play"
Übersetzt von Patricia Woitynek

(27)

Er spielt außerhalb ihrer Liga - doch sie stellt die Regeln auf

Als Charlotte Baird von einem Unbekannten in ihrem Büro überrascht wird und ihm vor Schreck einen Tacker an den Kopf wirft, ist dies die missglückte erste Begegnung mit Gabriel Bishop, ihrem neuen Chef. Doch statt sie auf der Stelle zu feuern, ernennt er sie zu seiner persönlichen Assistentin! Ein Schock für Charlotte, die sich lieber unauffällig im Hintergrund hält – und die schon jetzt spürt, dass sie Gabriels Charme nicht gewachsen ist!

"Nalini Singh erinnert mich mit diesem Buch daran, warum ich Liebesromane liebe!" FICTION VIXEN

Dieser Roman ist auch unter dem Titel ROCK KISS – ICH BERAUSCHE MICH AN DIR erhältlich

Rezensionen aus der Lesejury (27)

Gypsy Gypsy

Veröffentlicht am 15.12.2019

Maus trifft auf T-Rex

*Inhalt*

Gabriel Bishop ist Charlottes neuer Boss, allerdings weiß sie nicht, dass er es ist, als sie eines Abends länger arbeitet und ihn mit einem Tacker bewirft, doch seine Reaktionsgeschwindigkeit, ... …mehr

*Inhalt*

Gabriel Bishop ist Charlottes neuer Boss, allerdings weiß sie nicht, dass er es ist, als sie eines Abends länger arbeitet und ihn mit einem Tacker bewirft, doch seine Reaktionsgeschwindigkeit, die er aus seiner professionellen Spielerlaufbahn hat, verhindert Schlimmeres. Allerdings hat Charlotte eine bewegte Vergangenheit, die sie weiterhin heimsucht, sodass sie sich bei Gabriel einfach nicht wohlfühlt, auch wenn er ihr nichts Böses will. Doch mit der Zeit verstehen sie sich immer besser und schon bald ist er ihre einzige Möglichkeit heil aus der Vergangenheit herauszukommen, denn jemand möchte ihr etwas Böses antun.

*Meinung*

Nalini Singh kann es einfach! Eine unglaubliche Geschichte? Yes! Guter flüssiger Schreibstil? Absolut!

Tiefgreifende Vergangenheiten, Trauma, Traumabewältigung, Liebe und Herzschmerz? Ja, das befindet sich alles in diesem Buch.

Charlotte ist eine Maus, die sich zu Anfang vor alles und jedem erschreckt, aber das hat einen Grund, der in ihrer Vergangenheit liegt. Doch je mehr Zeit sie mit Gabriel verbringt, desto angriffslustiger wird sie, wenn es auch erst ziemlich spontan ist, gewinnt sie immer mehr Selbstvertrauen.

Gabriel ist einfach ein enormer Geduldsmensch. Er ist nicht nur gut aussehend, nein, er hat auch noch was im Köpfchen und ausdauernd. Ob beim Sport, Geschäft oder bei der Liebe. Er zeigt, dass man alle Opfer für die wahre Liebe einbringt. Aber er selbst hat eine weniger glänzende Vergangenheit, die er mit Charlotte ausarbeiten muss.

*Fazit*

Man muss diese Liebesgeschichte einfach gelesen haben. Sie verliert niemals an Glanz und ist immer wieder spannend zu lesen, denn wenn ein Paar auf dieser Welt ein Happy End verdient hat, dann sind es Charlotte und Gabriel oder in anderen Worten „Die graue Maus hat den T-Rex gefangen.“.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 10.05.2019

Super Fortsetzung der Reihe, obwohl es im eigentlichen Sinne nichts mit Schoolboy Choire zu tun hat

Nalini Singh – Rock Kiss, Ich berausche mich an dir

Charlotte Baird ist eine fleißige Arbeitsbiene und so ist es nicht verwunderlich, dass sie am Wochenende für die Chefassistentin der Geschäftsleitung ... …mehr

Nalini Singh – Rock Kiss, Ich berausche mich an dir

Charlotte Baird ist eine fleißige Arbeitsbiene und so ist es nicht verwunderlich, dass sie am Wochenende für die Chefassistentin der Geschäftsleitung noch ein paar Aufträge erledigt, während Anya frei hat. Als sie sich dann auch noch einem großen muskulösen Mann gegenübersteht und ihn angreift, wird ihr nur zu schnell ihr Fehler bewusst: Da es der Firma finanziell sehr schlecht geht, wurde Gabriel Bishop engagiert, um diese zu retten. In den nächsten Tagen erschafft er eine neue Firmenpolitik und betreibt rapide Stellenabbau, als Charlotte in sein Büro gerufen wird, rechnet sie mit dem schlimmsten und wird befördert.
Je länger sie mit T-Rex zusammenarbeitet, umso mutiger wird die junge Frau, die vor fünf Jahren die Hölle durchgemacht hat. Die unangemessene Anziehungskraft zwischen Chef und Sekretärin wird immer stärker, denn obwohl Gabriel nicht auf graue Mäuse steht, zieht Charlotte ihn an und es macht ihn wahnsinnig, dass sie Angst vor ihm zu haben scheint.

Nach „Eine Nacht ist nicht genug“ ist mit „Ich berausche mich an dir“ ein neues Buch aus der „Rock Kiss“-Reihe von Nalini Singh erschienen.
Ich finde das zweite Buch sogar noch besser, spannender, tiefergreifender und berührender als den ersten Band, der mir bereits sehr gut gefallen hat.
Ein lockerer, flüssiger und temporeicher Schreibstil hat das Buch zu einem Pageturner gemacht, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Die Handlung ist abwechslungsreich, aus der Sicht von Gabriel und Charlotte geschrieben, emotional, spannend und auch sinnlich. Es gibt einige Überraschungen und natürlich gibt es auch Klischees die bedient wurden, aber die gehören meiner Meinung auch dazu und müssen sogar sein, sodass das Buch rund und stimmig wirkt.
Die Charaktere sind wie immer facettenreich, detailliert und lebendig beschrieben, sodass sie eine emotionale Tiefe besitzen.
Charlotte Baird, die wir bereits aus dem ersten Buch kennen lernen durften, war mir sofort sympathisch, es gab erste Anspielungen in „Eine Nacht ist nicht genug“, dass ihr etwas schreckliches passiert sein musste und schnell wird klar, die ängstliche graue Maus will einfach nicht auf sich aufmerksam machen. Und dann erregt sie ausgerechnet die Aufmerksamkeit von T-Rex. Obwohl sie ängstlich ist, hat sie eine große Portion Schlagfertigkeit und ich musste mehrmals über sie schmunzeln. Sie ist ein tolles Gesamtpaket und mir gefällt ihre Entwicklung im Verlaufe des Buches.
Gabriel Bishop: charmant, sexy, dominant und vor allem gefährlich. Der ehemalige Rugby-Spieler ist ein guter Geschäftsmann und es macht ihn wahnsinnig, dass Charlotte ständig vor ihm zusammen zuckt oder sie kein Wort heraus bekommt. Er liebt Herausforderungen und wenn er was will, bekommt er es meist auch. Es ist aber auch schön, dass er seine Ecken und Kanten hat, ein Herz für seine Familie und selbst sich mit einigen Schicksalsschlägen rumschlagen muss, was seinen Charakter noch interessanter macht.
Es gibt ein kurzes Wiedersehen mit Molly, hat aber von der Story her überhaupt nichts mit den Jungs von „Schoolboy Choire“ zu tun, was mich sehr überrascht hat. Es gibt einige Überschneidung zum Vorgängerbuch, aber was ich hier besonders gut finde ist, dass nicht gespoilert wird.

Die Autorin hat es auch hier wieder geschafft, eine kurzweilige, sinnliche und fesselnde Story zu schreiben, die durch die bildhaften Beschreibungen noch eindrucksvoller wird.

Das Cover passt zur Reihe und ist ein Blickfang, diesmal in grün gehalten.

Fazit: Super Fortsetzung der Reihe, obwohl es im eigentlichen Sinne nichts mit Schoolboy Choire zu tun hat. Dennoch gefiel mir dieses Buch sogar noch ein bisschen besser als der Vorgänger. 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecherliebe22 Buecherliebe22

Veröffentlicht am 18.11.2018

Charlie und der T-Rex

Das ist der 2. Teil der Rock Kiss Reihe. Schon im ersten würde Charlotte immer wieder erwähnt. Ich war unglaublich gespannt auf sie und T-Rex. Ich kann mich nur wiederholen, ich liebe diese Autorin und ... …mehr

Das ist der 2. Teil der Rock Kiss Reihe. Schon im ersten würde Charlotte immer wieder erwähnt. Ich war unglaublich gespannt auf sie und T-Rex. Ich kann mich nur wiederholen, ich liebe diese Autorin und ihren Schreibstil. Bei ihr weiß ich das ich von der ersten Sekunde bis zu letzten abgeholt werde! Ein tolles Buch, eine tolle Reihe! Es ist bestimmt nicht das letzte mal das ich diese Reihe lesen werde. Schon jetzt nach Band 2. bin ich ihr restlos verfallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tintenklex Tintenklex

Veröffentlicht am 28.12.2017

Freut euch auf eine durchgelesene Nacht

"Rock Kiss - ich berausche mich an dir" ist der zweite Teil der Rock-Kiss-Reihe von Nalini Singh, auch wenn die Rockband Schoolboy Choir in diesem Buch keine zentrale Rolle spielt. Weil Protagonistin Charlotte ... …mehr

"Rock Kiss - ich berausche mich an dir" ist der zweite Teil der Rock-Kiss-Reihe von Nalini Singh, auch wenn die Rockband Schoolboy Choir in diesem Buch keine zentrale Rolle spielt. Weil Protagonistin Charlotte aber Mollys beste Freundin ist, kann man immer gut verfolgen an welchem Punkt ihrer Beziehung Molly und Fox sich gerade befinden, was ich sehr schön fand.
So, jetzt aber zu Charly-Maus und T-Rex ... die Namen sagen es ja eigentlich schon: Zwei Welten treffen aufeinander. Aber der Aufprall ist einfach nur herrlich. Es ist schön, zuzusehen, wie Gabriel Charlotte nach und nach aus ihrerm Schneckenhaus lockt, dabei so einfühlsam ist, auch wenn er einem das Gefühl gibt, ein knallharter, kompromissloser Geschäftsmann zu sein. Was er ja auch ist - was sehr sexy ist - aber das hält ihn eben nur davon ab, aufzugeben. Nicht davon, sich um Charlotte so liebevoll zu sorgen, wie man es von Nalini Singhs Helden kennt.
Dabei stoßen sie auch immer wieder an Grenzen und erleiden Rückschläge, was alles nur noch realistischer und "schöner" macht, weil man so gut mit ihnen fühlen kann. Das Ende ist dann einfach nur hinreißend und passt so perfekt zu den beiden, dass man eigentlich nur noch weiter lesen will. Dieses Buch ist eindeutig zu kurz!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

marylo marylo

Veröffentlicht am 17.08.2017

Authentisch, gefühlvoll und ausgeglichen - im BESTEN Sinne

#Inhalt des Buches#
... dazu verweise ich jetzt gerne einmal an den Klappentext und die anderen Rezensionen. Ist vielleicht etwas frech, aber was solls :-P

#Mein erster Eindruck#
Ich habe diese Buch aus ... …mehr

#Inhalt des Buches#
... dazu verweise ich jetzt gerne einmal an den Klappentext und die anderen Rezensionen. Ist vielleicht etwas frech, aber was solls :-P

#Mein erster Eindruck#
Ich habe diese Buch aus der Rock Kiss Reihe zuerst gelesen, nachdem ich von der Leseprobe absolut begeistert war. Die Szene mit dem Tacker ist einfach zu lustig <:-D Mir fehlte zwar der Hintergrund aus dem ersten Buch, aber man kann _Rock Kiss - Ich berausche mich an dir_ auch gut unabhängig von der Reihe lesen.

#Die Story#
ist flüssig und authentisch geschrieben. Man fühlt mit den Charakteren Charlotte und Gabriel mit und hat das Gefühl, dass die beiden auch gut in der Realität existieren könnten. Die teilweise sehr ernsten und berührenden Momente werden durch den lockeren Humor der beiden ausgeglichen, sodass die Augen doch schnell wieder trocknen und man sich das schmunzeln nicht mehr verkneifen kann.

#Stil und Sprache#
Wie von Nalini Singh gewohnt liest sich das Buch sehr schön flüssig und beeindruckt hier auch mit der Authentizität. Die Dialoge wirken nicht aufgesetzt oder gezwungen, sondern lebhaft und natürlich. Besonders lustig sind die Kapitelüberschriften (wie _"Ein kleiner Ausrutscher (Na schön, ein verdammt großer Ausrutscher)"_ oder _"T-Rex richtet ein Massaker an"_)

#Fazit#
_Rock Kiss-Ich berausche mich an dir_ ist einer besten Romane von die Nalini Singh, die ich gelesen habe (und das waren nicht wenige ;-)) und überzeugt durch Authentizität und eine gute Balance zwischen ersten Momenten und lustige Dialogen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage