Cherish Love
 - Nalini Singh - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
397 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0991-3
Ersterscheinung: 30.08.2019

Cherish Love

Übersetzt von Patricia Woitynek

(66)

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?
Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen – auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!
"Nalini Singhs Helden möchte man am liebsten mit nach Hause nehmen. Dieser Roman ist warmherzig, romantisch und absolut wundervoll!" BOOK HOWLS
Auftakt der neuen Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh

Rezensionen aus der Lesejury (66)

Lese-Kerstin Lese-Kerstin

Veröffentlicht am 19.10.2019

Spannung fehlt

Cherish Love eine erotische Liebesgeschichte zwischen Isa und Sailor.

Der Anfang des Buches ist super, es knistert, wir bekommen das Leben der beiden Hauptdarsteller vorgestellt und merken schnell, warum ... …mehr

Cherish Love eine erotische Liebesgeschichte zwischen Isa und Sailor.

Der Anfang des Buches ist super, es knistert, wir bekommen das Leben der beiden Hauptdarsteller vorgestellt und merken schnell, warum die beiden eigentlich kein Paar werden wollen. Obwohl das Schicksal mit den beiden was anderes vorhat.

Bis zur Mitte ist es erotisch knisternd, dann sind mir die beiden doch einfach zu viel und ständig miteinander im Bett und auch sonst läuft alles viel zu glatt.
Es hat vielversprechend begonnen aber dann leider zu "einfach" geendet. Auch der Ausblick am Schluss, da es ja noch einen weiteren Teil gab, war mir zu viel.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booknerd84 booknerd84

Veröffentlicht am 12.10.2019

Eine süße Geschichte mit viel Herz für zwischendurch

Inhalt/Klappentext: Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden ... …mehr

Inhalt/Klappentext: Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen - auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum

Mein Fazit: Cherish Love von Nalini Singh ist eine süße und unterhaltsame Liebesgeschichte. Für mich war es außerdem das erste Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und flüssig zu lesen, sodass man nur so durch die Seiten fliegt. Der Einstieg in das Buch war überraschend anders, aber trotzdem sehr gut. Auch die Protagonisten Sailor und Ísa mochte ich sehr gerne. Beide sind sympathisch und kommen glaubhaft rüber. Darüber hinaus sind die beiden recht starke Charaktere und wissen was sie im Leben wollen. Doch können sie unter diesen Voraussetzungen auch zueinander finden? Natürlich sind solche Liebesgeschichten heutzutage nichts komplett neues mehr und daher fehlte mir an manchen Stellen auch das gewisse etwas. Trotzdem muss ich sagen, dass die Autorin weiß wie sie die Spannung aufrecht erhält. Ich fühlte mich stets gut unterhalten und auch etwas ernstere Themen verpackte die Autorin sehr gut und fügte sie in den Verlauf der Geschichte ein. Auch kam bei diesem Buch der Humor nicht zu kurz. Es gibt viele erfrischende und lustige Momente, die mich oft zum schmunzeln brachten. Meiner Meinung nach ist Cherish Love ein schönes Wohlfühl-Buch bei dem man sich einfach zurücklehnen und entspannen kann. Es ist keine mega anspruchsvolle Geschichte, aber das muss es ja auch nicht immer sein. Mir gefiel dieses Buch wirklich gut und werde sicher auch den zweiten Teil dazu lesen. Daher vergebe ich 4 Sterne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Rina23 Rina23

Veröffentlicht am 12.10.2019

Leider ohne Spannung

Titel: Cherish Love
Autor: Nalini Singh
Verlag: LYX
Preis: 12,90€

Inhalt:

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen ... …mehr

Titel: Cherish Love
Autor: Nalini Singh
Verlag: LYX
Preis: 12,90€

Inhalt:

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen - auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!

Meine Meinung:

Mein Lieblingscharakter aus dem Buch war definitiv Sailor. Er hat Träume und Ziele die er verwirklichen möchte und das nimmt er auch wirklich ernst und arbeitet hart dafür. Womit er nicht gerechnet hat, war sich in Isa zu verlieben, die ganz anders als er schon alles erreicht hat, was sie wollte. Sie ist Lehrerin und arbeitet, wenn auch nicht ganz freiwillig in der Firma ihrer Mutter. Sie ist bereit einen Schritt weiter zu gehen. Sie ist bereit eine Familie zu gründen.
Allerdings hat sie Angst, das Sailor dafür noch nicht bereit ist.

Was mir hier nicht so gut gefallen hat, war das Isa einfach annahm das Sailor nicht bereit dafür ist. Sie haben nie drüber gesprochen und eigentlich hat Isa auch keine Ahnung was Sailors Pläne sind.

Nicht sympathisch war mir Isa's Mutter. Sie hat Isa ausgenutzt und nie wirklich Interesse an ihren Kindern gezeigt, was mir wirklich leid tat. Besonders da Isa sich verpflichtet gefühlt hat diese Rolle zu übernehmen.

Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass nicht wirklich viel passiert ist, was irgendwie Spannung erzeugt hätte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

juli1997 juli1997

Veröffentlicht am 07.10.2019

Vielversprechender erster Teil der neuen Reihe!

Zwischen Ísa Rain und Sailor Bishop funkt es schon beim ersten Aufeinandertreffen. Dennoch sind die Beiden sehr unterschiedlich und haben sehr verschiedene Vorstellungen von ihrem weiteren Leben.
Während ... …mehr

Zwischen Ísa Rain und Sailor Bishop funkt es schon beim ersten Aufeinandertreffen. Dennoch sind die Beiden sehr unterschiedlich und haben sehr verschiedene Vorstellungen von ihrem weiteren Leben.
Während Ísa gerne als Lehrerin arbeitet und gleichzeitig von ihrer Mutter in eine Führungsposition im Familienunternehmen gedrängt wird, ist Sailor dabei sich als Landschaftsgärtner selbstständig zu machen. Für ihn ist der Erfolg seines Unternehmens wichtiger als anlles anderen, wie passt also Ísa dazu?

Meine Meinung:
Ísa ist eine mutige junge Frau, die viel gibt und wenig zurückbekommt. Sie richtet ihr ganzes Leben nach ihreren Geschwistern und den Wünschen ihrer Mutter, weshalb nicht mehr viel Zeit für sie selbst übrig bleibt.
Als sie an einem schönen Nachmittag Sailor auf dem Parkplatz der Schule kennenlernt ändert sich alles.
Sie geht mehr aus sich heraus, macht auch mal verrückte Dinge und beginnt ihr Leben zu genießen.
Auch für Sailor ändert sich einiges. Er will sowohl mit Ísa zusammen sein, als auch seine Ziele verwirklichen. Dabei merkt er, dass beide Dinge sehr viel Zeit benötigen.
Ich finde jedoch das beide sehr gut mit dieser Situation umgehen. Beide gehen Kompromisse ein und bemühen sich sehr, dass es zwischen ihnen funktioniert. Allgemein ist die Beziehung zwischen ihnen und auch den Familien sehr harmonisch. Es gibt kein Drama, das wird auch überhaupt nicht benötigt.
Die Geschichte baut auf den Charakteren Ísa und Sailor. Es wird abwechselnd aus beiden Sichtweisen geschrieben, sodass ich immer nachvollziehen konnte, warum die entsprechende Person so handelt. So konnte ich mich in die Situationen gut hineinversetzen.
Dies ist nicht der einzige Grund weshalb mir der Schreibstil von Nalini Singh gut gefällt, denn zusätzlich zu den toll ausgearbeiteten Charakteren steht auch die Detailgenauigkeit im Vordergrund.

Allerdings muss ich leider auch sagen, dass die Geschichte etwas grau geblieben ist. Aus einigen Situationen hatte mehr herausgeholt werden können.
Auch die Nebencharaktere blieben leider blass. So hätte ich mir mehr über Gabriel und auch Harlow gewünscht, die wichtige Rollen im Leben von Ísa und Sailor einnehmen.

Mein Lieblingszitat:
"Ich bin kein Dichter, Ísa. Ich verstehe mich nicht auf blumige Worte. Trotzdem weiß ich mit Bestimmtheit, dass das mit uns etwas Besonderes ist. Es lohnt sich darum zu kämpfen."

Fazit:
Ein schönes Buch für zwischendurch. Sehr symphatische Charaktere machen dabei deutlich, dass eine Beziehung Arbeit ist und dass man Kompromisse eingehen muss, damit es funktioniert.
Zudem freue ich mich schon auf den zweiten Band, nachdem man hier schon viel von Nayna und Raj mitbekommen hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pinky13 pinky13

Veröffentlicht am 04.10.2019

Wunderschöne und humorvolle Liebesgeschichte – so richtig zum genießen und dahinschmelzen

Zum Buch
Auf einer Collegeparty verliebte sich Sailor im ersten Augenblick in die wunderschöne Rothaarige mit den üppigen Kurven. Doch noch ehe er sie ansprechen konnte, war sie verschwunden. Sieben Jahre ... …mehr

Zum Buch
Auf einer Collegeparty verliebte sich Sailor im ersten Augenblick in die wunderschöne Rothaarige mit den üppigen Kurven. Doch noch ehe er sie ansprechen konnte, war sie verschwunden. Sieben Jahre später hält er sie verblüfft im Arm, als sie ihn leidenschaftlich küsst, und dann erneut verschwindet. Allerdings laufen sie sich wieder und wieder über den Weg und Sailor ist entschlossen, diesmal den Rotschopf festzuhalten....koste es, was es wolle....

Cover
Endlich mal ein Cover, was aus der breite Masse heraussticht. Es sieht durch seine stilvolle Farbgebung absolut edel und hochwertig aus. Für mich ein persönliches Kaufkriterium.

Meine Meinung
Vorab
Cherish Love ist ein spin off der Rock-Kiss-Reihe, spielt aber zeitlich ein paar Jahre vorher. Man muss auch überhaupt keine Vorkenntnisse dieser Reihe haben.

Schreibstil und Erzählperspektive
Wie gewohnt und äußerst gekonnt, schreibt Nalini Singh in ihrer ganz eigenen flüssigen, lockeren und leichten Art diese zuckersüße Liebesgeschichte. Vom ersten Moment an, ist man mitten im Geschehen und mag das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen. Dazu ist es gespickt mit ganz viel Humor und wunderbaren Wortgefechten. Ich habe wirklich oft lachen müssen, vor allem, wenn die innere Teufelin in Isa zu Wort kommt.
Aber das Beste für mich sind die absolut zutreffenden und teils aberwitzigen Kapitelüberschriften. Herrlich! Schön auch die romantischen Zitate z.B. von Lord Byron.

Erzählt wird die Geschichte in der 3. Erzählperspektive und abwechselnd aus Sicht beider Hauptprotagonisten. Das ist mir immer die liebste Erzählweise, da ich so direkt aus erster Hand, die Gedanken, Gefühle und Handlungsweisen mitgeteilt bekomme und daher viel besser deren Entscheidungen bzw. Verhaltensweisen nachvollziehen kann.

Charaktere und Handlungen
Isa sieht den heißen Gärtner mit nacktem Oberkörper das erste Mal im Schulgarten der Schule, an der sie einige Stunden als Lehrerin arbeitet und er als Landschaftsgestalter. Sein sexy Anblick weckt die „Teuflin“ in ihr. Kommentarlos raubt sie ihm einen Kuss. Und Sailor kann sein Glück nicht fassen, denn diese rassige Rothaarige ist niemand anders als der Star seiner damaligen Jungenträume, nur weiß er ihren Namen immer noch nicht. Bevor er reagieren kann ist sie wiedermal verschwunden. Nur um sie Tage später auf einer Party wiederzusehen. Diesmal ergreift er die Initiative und sehr schnell merkt man als Leser, wie die Funken zwischen ihnen fliegen.
Schneller als er denkt, weiß er mit wem er es zu tun hat, nämlich mit der Tochter der Inhaberin der großen Firma bei der er sich als Landschaftsgestalter beworben hat. Und Isa ist z.Z. (gezwungenermaßen) die Vizepräsidentin dieses Familienunternehmens.

Isa ist privilegiert in sehr reichem Elternhaus groß geworden. Sie bekam die beste Erziehung etc. aber leider nie die Aufmerksamkeit und Liebe ihrer Eltern. Diese einsame Kindheit hat bei ihr Narben auf der Seele hinterlassen, die sie bis ins Erwachsenenalter begleiten. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als selber eine Familie zu gründen mit einem Mann, der Zeit und Liebe für sie hat. Endlich möchte sie mal an erster Stelle stehen.
Sailor ist zwar in liebevollem Elternhaus groß geworden, jedoch kämpft auch er mit folgenschweren Kindheitserlebnissen, die ihn bis heute negativ beeinflussen.
Er will aus seiner Landschaftsgärtnerei ein florierendes Unternehmen machen und arbeitet von früh bis spät um diesen Traum zu verwirklichen. Da hat er überhaupt keine Zeit für eine feste Beziehung.
Diese beiden so unterschiedlichen Menschen vereint doch so vieles. Voran die Leidenschaft für ihren Beruf und ihre Liebe zu den Geschwistern bzw. zu ihrer Patchworkfamilie.
Beide haben Halbgeschwister und Isi zusätzlich noch Stiefgeschwister. Sie opfert sich für ihre Geschwister auf und ist rund um die Uhr für sie da.
Trotzdem haben die Beiden Zeit für Dates und mehr. Isi und Sailor beim Verlieben zuzusehen, ist echt eine Erfahrung gewesen, die ich gerne noch länger erleben würde. Sie sind so süß miteinander, das ist wirklich herzerwärmend. Die Chemie zwischen ihnen ist von Anfang an da, und während die Gefühle und die Leidenschaft hochkochen, erlebt man ihre Liebe hautnah mit. Dabei kann ich überhaupt nicht sagen, wer von beiden mir besser gefällt. Jeder für sich ist unheimlich sympathisch.
Jedoch schwebt wie ein Damoklesschwert die Tatsache über ihnen, dass sie unterschiedliche Lebensauffassungen und Ziele haben. Dieser Hauptkonflikt, der sich fast über die gesamte Erzählung hindurch zusammenbraut, könnte zu einer großen Explosion und einer Trennung führen, wie es ja so oft in vielen Romanzen passiert. Ob und wie das hier geschieht, das müsst ihr nun selber lesen.

Alle Nebencharaktere haben mir zudem wirklich gut gefallen. Denn sie alle haben Ecken, Kanten und sind auf ihre Art einzigartig. Die Autorin schafft es, dass ihre Charaktere zum Leben erblühen, sie sind authentisch, ehrlich und überzeugend.

Fazit
Es ist ein Buch der leisen Töne, ein Roman der einem eine Ruhepause vom Alltag gönnt, und wo die Spannung nur unterschwellig zu spüren ist. Also eine wunderbare Geschichte zum Abschalten.
Der Roman handelt von großer Liebe, von Ängsten und Kindheitstraumata, sowie von Versöhnung und Verzeihen. Und natürlich von ganz viel Liebe.

Ich fühle mich rundum unterhalten und empfehle daher sehr gerne diesen wunderschönen Roman all denjenigen, die ebenfalls einfach mal dem Alltag entfliehen wollen.

Daher vergebe ich 5 verdiente Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage