Cherish Love
 - Nalini Singh - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
397 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0991-3
Ersterscheinung: 30.08.2019

Cherish Love

Übersetzt von Patricia Woitynek

(52)

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?
Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen – auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!
"Nalini Singhs Helden möchte man am liebsten mit nach Hause nehmen. Dieser Roman ist warmherzig, romantisch und absolut wundervoll!" BOOK HOWLS
Auftakt der neuen Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Nalini Singh

Rezensionen aus der Lesejury (52)

paige81 paige81

Veröffentlicht am 18.09.2019

Erwartung nicht erfüllt..

Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut aber leider kommt es nicht an die Erwartungen herran...
Das Cover gefällt mir ganz gut und auch das hier als Prota eine Figur genommen wurde, die man schon ... …mehr

Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut aber leider kommt es nicht an die Erwartungen herran...
Das Cover gefällt mir ganz gut und auch das hier als Prota eine Figur genommen wurde, die man schon in einer anderen Reihe von Nalini Singh kurz kennenlernen durfte.
Die Geschichte beginnt mit einer kurzen Rückblende,wo beschreiben ist wann die beiden schon einmal aufeinander getroffen sind.Am Anfang sind noch witzige Aspekte verarbeitet...aber umso weiter man liest um so mehr wiederholt sich vieles...
Ich finde einiges der Liebesgeschichte geht flöten, da Isa meist damit beschäftigt ist irgendwas in der Familie zu klären. Bei Sailor wird bis zum Ende immer nur angerissen das er einen grossen Traum verfolgt, bis dann auf den letzten Seiten man erfährt welcher das ist.Aber leider nicht so aufgebaut das man sich durchgehend fragt was er plant.
Mir fehlte oft etwas mehr Spannung,wobei ich sagen muss das die Nebenfiguren Nayna und Raj fast schon intressanter waren wie die Hauptprotagonisten.

Fazit: Leider nur 3 Sterne aber den nächsten Teil werde ich auf jeden Fall auch lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nisowa Nisowa

Veröffentlicht am 17.09.2019

Cherish Love (Hard Play 1) / eine wunderschöne Lovestory voller Emotionen

In " Cherish Love (Hard Play 1) " ist Ísa auf der Suche nach dem Mann, der sie und ihre Liebe an erster Stelle stellt.
Doch als sie auf Sailor trifft, ist Ísa hin und weg von ihm, trotz das sie weiß, ... …mehr

In " Cherish Love (Hard Play 1) " ist Ísa auf der Suche nach dem Mann, der sie und ihre Liebe an erster Stelle stellt.
Doch als sie auf Sailor trifft, ist Ísa hin und weg von ihm, trotz das sie weiß, das er sein Unternehmen vor allem anderen stellt.
Also beschließt sie, sich von ihm fernzuhalten. Doch als er für ihre Firma tätig wird, funktioniert das nicht mehr und je näher sie Sailor kennen lernt, umso mehr will sie ihn.
Aber kann sie hinter allem zurückstecken, wie sie es schon in ihrer Kindheit musste, oder muss Sailor sich zwischen Ísa und seinem Traum entscheiden?
Die Story lässt sich leicht und flüssig, bleibt dabei spannungsreich und voller Abwechslung. Man darf mit Ísa und Sailor mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich erfahren wollte, wie sich Sailor entschieden hat und ob Ísa ihren Traum verwirklichen konnte.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_is_passion_ reading_is_passion_

Veröffentlicht am 15.09.2019

Ganz nett, aber nichts grandioses

“Cherish Love” von Nalini Singh ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Außerdem ist es auch der erste Band einer Dilogie.
Leider gehört dieses Buch nicht zu meinen liebsten, denn ... …mehr

“Cherish Love” von Nalini Singh ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe. Außerdem ist es auch der erste Band einer Dilogie.
Leider gehört dieses Buch nicht zu meinen liebsten, denn wirklich packen konnte es mich nicht.
Aber bevor ich näher auf meine Meinung eingehe, kommt wie immer erstmal der Klappentext:
“Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen - auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, das sie mehr von ihm will, als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!”
Wie gewöhnlich beginne ich mit dem Cover: Ich finde es wunderschön. Ich liebe die Farben und die komplette Gestaltung. Es hat direkt meine Aufmerksamkeit gewonnen und auch der Klappentext konnte mich auf Anhieb überzeugen.
Der Schreibstil war zu Anfang sehr Gewöhnungsbedürftig, weil die Geschichte in der dritten Person geschrieben wurde. Da die meisten New Adult Bücher aus der Ich-Perspektive geschrieben werden, war diese Art anfangs etwas ungewohnt zu lesen. Doch mit der Zeit habe ich mich an den Schreibstil gewöhnt. Auch einige Ausdrucksweisen waren mir etwas suspekt. Die Kosenamen, die die Protagonisten sich gegenseitig gegeben haben, die Denkweisen der beiden, aber auch die grundsätzliche Wortwahl der Autorin haben mich in meinem Lesefluss ein wenig gestört.
Die Länge der Kapitel waren für mich optimal. Nicht allzu kurz, aber auch nicht viel zu lang.
Die Charaktere fand ich überaus interessant. Jede Person hatte seine Lasten mit sich zu tragen und trotzdem strahlten allesamt eine enorme Stärke und Authentizität aus.
Nichts desto trotz waren mir die Nebencharaktere sympathischer, als die beiden Protagonisten. Deshalb freue ich mich umso mehr auf den zweiten Band, in dem es um Ísa’s beste Freundin Nayna gehen wird.
Meiner Meinung nach wurden die Erotischen Szenen etwas überzogen dargestellt. Ich hatte das Gefühl, das es den beiden fast nur um Sex ging und sonst kaum Handlung in dem Großteil der Story stattfand.
Ebenfalls als störend empfand ich die ständigen Wiederholungen, die im Laufe der Geschichte immer wieder auftauchten.
Ich habe aber auch ein paar Positive Aspekte: Mir haben, wie bereits erwähnt die Nebencharaktere überaus gut gefallen. Ich liebte die Gespräche zwischen Nayna und Ísa, die Familienszenen von Sailor aber auch die Geschwister von Ísa haben sich in mein Herz geschlichen. So ca. ab der Hälfte hat die Geschichte dann doch mehr fahrt aufgenommen. Die Bemühungen, die sich Sailor um Ísa machte, waren zuckersüß. Auch die Stärke und Souveränität die Ísa von Kapitel zu Kapitel ausstrahlte betrachte ich als eine tolle Charakterentwicklung.
Trotz einiger positiver Entwicklungen, konnte mich das Buch nicht endgültig in seinen Bann reißen. Mir fehlte der Tiefgang, die fesselnden Dialoge und die emotionale Anteilnahme meinerseits. Letztere konnte ich bis zum Schluss nicht aufbringen, was ich persönlich sehr schade finde.
Zum Schluss vergebe ich nun 3/5 Sterne ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Cinderellaunderco_er Cinderellaunderco_er

Veröffentlicht am 15.09.2019

Die Liebe verdient immer eine Chance...

Das Cover ist super schön gestaltet und ein toller Hingucker! Die Farben harmonieren sehr gut miteinander. Man erkennt sofort, um welches Genre es sich handelt.

Der Einstieg war für mich durch die Erzählperspektive ... …mehr

Das Cover ist super schön gestaltet und ein toller Hingucker! Die Farben harmonieren sehr gut miteinander. Man erkennt sofort, um welches Genre es sich handelt.

Der Einstieg war für mich durch die Erzählperspektive etwas holprig. Mal kam man gut durch das Kapitel, mal eher schleppender. Der Schreibstil an sich war sehr flüssig und leicht zu verfolgen.

Kommen wir zu den Protagonisten. Sailor war mir zu Anfang an sympathisch. Bei Isa war ich mir noch nicht ganz schlüssig, aber gab ihr eine Chance.
Sailor war mir durchaus sympathischer als Isa.
Mit Isa wurde ich nicht warm, da sie ihrem Glück meist selbst im Weg stand.
Doch es gab auch einige Szenen, die ich extrem schön fand und mir einige Wohlfühlmomente vermittelt haben.

Es war mein erstes Buch von der Autorin, daher bin ich gespannt was mich noch zukünftig erwartet.
Ein eher mittelmäßiger Roman, welcher noch Luft nach oben hatte. Viele Höhen und Tiefe, welche die Liebesgeschichte in einigen Momenten in den Hintergrund stellte. Doch die Botschaft und Idee waren gelungen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 15.09.2019

Eine ganz süße Geschichte aber leider nur etwas für zwischen durch

„Cherish Love“ ist der Auftakt einer neuen Reihe von Nalini Singh. Im ersten Band treffen die Protagonisten Ísa und Sailor nach einer College Party erneut aufeinander. Doch der ehrgeizige und jüngere ... …mehr

„Cherish Love“ ist der Auftakt einer neuen Reihe von Nalini Singh. Im ersten Band treffen die Protagonisten Ísa und Sailor nach einer College Party erneut aufeinander. Doch der ehrgeizige und jüngere Sailor hat nur ein Ziel, und zwar ein erfolgreiches Unternehmen als Landschaftsgärtner aufzubauen. Vergessen hat er das rothaarige und wunderschöne Mädchen jedoch nicht. Ísa erinnert sich nur noch an die Demütigung auf der Party und denkt nicht gerne an jenen Abend zurück. Als ihre Mutter ihr den Landschaftsarchitekt für das neue Projekt vorstellt, stellt sie schockiert fest, dass der heiße Gärtner vor ihr steht.

Das Cover finde ich sehr schön. Die Farbgebung hat mich auf das Buch aufmerksam gemacht und ich finde es toll, dass es nicht sehr auffällig gestaltet wurde.

Der Schreibstil von Nalini Singh hat mir, wie immer, gut gefallen. Er ist modern, flüssig und ich konnte gut in die Geschichte eintauchen.

Meine Sympathie für Ísa hat während des Romans sehr geschwankt. Einerseits finde ich sie toll und kann total mit ihr fühlen aber andererseits finde ich manchmal ihre Reaktionen kindisch oder nicht nachvollziehbar.

Sailor hat mein Herz im Sturm erobert! Ich finde es toll, wie er mit Ísa umgeht. Ich bin bisher auch keinem Protagonisten (männlichen) der Landschaftsgärtner ist. Für mich eine gelungene Abwechslung.

Leider hat die Geschichte von Sailor und Ísa weder Spannung noch Drama. Was ich sehr schade fand. Die Geschichte plätscherte nur so vor sich hin. Allerdings gab es dafür viele süße Momente, die mir sehr gefallen haben. Insgesamt war es eine sehr ruhige und „stabile“ Geschichte. Um richtig gut zu sein, fehlt aber eindeutig die Würze in der Story. Ich hatte das Gefühl, es sollte noch krampfhaft Drama eingeschoben werden, aber an dieser Stelle (genaueres geht nicht ohne Spoiler) war es so offensichtlich und es hat ehrlich gesagt auch nicht gepasst und wirkte auf mich einfach nur künstlich und gewollt.

*Fazit*
„Cherish Love“ kann ich nur empfehlen, wenn man keine Lust auf Dramen, sondern auf eine „solide“ Geschichte die einen nur ein paar Stunden ablenken, aber nicht weiter beschäftigen soll.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Nalini Singh

Nalini Singh - Autor
© Deborah Hillman

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen, mit denen sie regelmäßig auf die internationalen Bestsellerlisten gelangt.

Mehr erfahren
Alle Verlage