Cold Princess
 - Vanessa Sangue - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
342 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0436-9
Ersterscheinung: 29.03.2018

Cold Princess

(160)

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.
Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt …
 
"Düster, sexy und voller Intrigen: Vanessa Sangue weiß, wie man verbotene Liebesgeschichten schreibt!" Mona Kasten
Band 1 der düsteren Liebesromanreihe von Bestseller-Autorin Vanessa Sangue

 
 
 


Rezensionen aus der Lesejury (160)

Kleinbrina Kleinbrina

Veröffentlicht am 23.05.2020

Gute Mafiageschichte mit ordentlich Frauenpower

Lange Zeit war ich sehr skeptisch, ob mir "Cold Princess", Band 1 der "Cosa Nostra"-Dilogie, wirklich gefallen könnte, da mir die Kurzbeschreibung anfänglich nicht gänzlich zugesagt hat. Mittlerweile bin ... …mehr

Lange Zeit war ich sehr skeptisch, ob mir "Cold Princess", Band 1 der "Cosa Nostra"-Dilogie, wirklich gefallen könnte, da mir die Kurzbeschreibung anfänglich nicht gänzlich zugesagt hat. Mittlerweile bin ich jedoch endlich über meinen Schatten gesprungen und habe es nicht bereut, denn "Cold Princess" konnte mich mit interessanten Figuren und einer eher untypischen Liebesgeschichte überzeugen.

Vanessa Sangue hat hier eine spannende und ereignisreiche Mafia-Geschichte mit vielen Wendungen geschaffen, die sich actionreich, brutal, aber auch mindestens genauso flüssig lesen lässt. Die Figuren sind interessant, teilweise sympathisch, düster und vielseitig. Allen voran hat mir Saphira sehr gut gefallen.

Saphira ist Mitglied und Anführerin einer mächtigen Mafiafamilie und hat in ihrer Heimatstadt Palermo das Sagen. Dabei ist sie nicht das sanfte und gnädige Püppchen, sondern kann auch sehr hart austeilen, wird geachtet, respektiert und gefürchtet. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die mal etwas ganze anderes ist als die üblichen shoppingwütenden und unsicheren Püppchen, die man sonst so in dem Genre vorfindet.
Um den Tod ihrer Familie zu rächen, geht Saphira über Leichen und engagiert Madox als Auftragskiller und Leibwächter. Dieser schafft es jedoch auch gleichzeitig in ihr Herz, was zu einigen doch recht harten, aber auch durchaus prickelnden Momenten führt.

Allgemein handelt es sich hierbei nicht um eine typische romantische Liebesgeschichte, sondern um eine Geschichte, die mit Angst und Gewalt geprägt ist. Die Liebe zwischen Madox und Saphira ist sehr roh, nicht immer sinnlich oder gar romantisch, sondern auch oftmals recht nüchtern, sodass sich "Cold Princess" sehr von anderen Büchern unterscheidet, was ich jedoch sehr gut finde.

Somit hat mir "Cold Princess" insgesamt gut gefallen und mich mit einer spannenden Liebesgeschichte und vielen Actionszenen n den Bann ziehen können. Der zweite und letzte Band "Fire Queen" muss somit ebenfalls direkt gelesen werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

freyamarxx freyamarxx

Veröffentlicht am 11.05.2020

Eine sehr düstere und leidenschaftliche Liebesgeschichte!

Obwohl ich damit gar nicht so sehr gerechnet habe, hat mich Cold Princess wirklich umgehauen!
Das Buch ist düster, spannend und erzählt eine wirklich einzigartige Liebesgeschichte!
Eigentlich gefällt ... …mehr

Obwohl ich damit gar nicht so sehr gerechnet habe, hat mich Cold Princess wirklich umgehauen!
Das Buch ist düster, spannend und erzählt eine wirklich einzigartige Liebesgeschichte!
Eigentlich gefällt mir die Schreibweise in der dritten Person nicht so gut, weswegen ich etwas skeptisch war, aber die Seiten haben mich so sehr in den Bann gezogen, dass ich es gar nicht mehr bemerkt habe.
Saphira und Madox sind zwei sehr besondere Charaktere, die den Leser nur ganz ganz langsam hinter ihre eiskalten Fassaden blicken lassen. Die Anziehung zwischen ihnen war unglaublich, umso schlimmer dann das Ende...
Die Geschichte ist actionreich, voller Intrigen, sehr sehr heiß und deswegen wirklich mitreißend! Mir hat die Portion Dunkelheit sehr gut gefallen, anderen ist es vielleicht zu viel, es ist definitiv kein sanftes New Adult Buch, sondern viel düsterer.
Von mir gibt es aber auf jeden Fall eine absolute Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovebooksandpixiedust lovebooksandpixiedust

Veröffentlicht am 28.04.2020

was für ein Auftakt

„Cold Princess“ ist der erste Teil der Cosa Nostra Reihe von Vanessa Sangue. Da ich momentan sehr gerne Mafia Bücher lese, hat dieses Buch perfekt meinen Geschmack getroffen. Das Cover ist richtig schön ... …mehr

„Cold Princess“ ist der erste Teil der Cosa Nostra Reihe von Vanessa Sangue. Da ich momentan sehr gerne Mafia Bücher lese, hat dieses Buch perfekt meinen Geschmack getroffen. Das Cover ist richtig schön gestaltet, in schwarz und Silber. Das Cover ist mir sofort ins Auge gefallen und auch der Klappentext klingt unglaublich interessant, da war mir bereits klar, dass ich dieses Buch auf jeden Fall lesen muss. Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich gut. Er ist fesselnd, extrem spannend und verdammt heiß. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Die Handlung war wirklich gut durchdacht, schlüssig, und ich konnte auch den einzelnen Entscheidungen und den Verhaltensweisen der Charaktere gut folgen und auch nachvollziehen. Die Spannung hat sich aber durch den ganzen Plot gezogen und es wurde auch durch kleine, unvorhergesehene Wendungen nie langweilig. Ich habe die ganze Zeit mitgefiebert, wie das wohl alles ausgeht. Innerhalb eines Tages habe ich das Buch verschlungen.

Die Charaktere waren wirklich gut ausgearbeitet. Sie hatten Tiefe, ihre Ecken und Kanten, waren facettenreich und man hat sie direkt ins Herz geschlossen. Dadurch, dass das Buch aus der Sicht der beiden Hauptcharaktere geschrieben wurde, konnte man sich noch viel besser in die beiden hineinversetzen und ich habe mich gleich auf der ersten Seite in Madox verliebt. Er war so düster, verschwiegen und geheimnisvoll, aber dennoch verdammt heiß. Er ist zwar aus einem bestimmten Grund bei Saphira aber trotzdem hat man seine innere Zerrissenheit bemerkt und im Verlaufe des Buches hat er immer mehr Gefühle für Saphira empfunden. Am Ende war er sich nicht mehr sicher für was er sich jetzt entscheiden soll.

Saphira kommt am Anfang sehr kalt, sehr skrupellos und vor allem auch sehr verschlossen rüber. Aber sobald man sie besser kennen lernt und auch besser versteht, kann man ihre Handlungsweisen und ihre Entscheidungen absolut nachvollziehen und verstehen. Man hat ihren inneren Aufruhr regelrecht gesehen bzw. zwischen den Zeilen gemerkt. Sie war so darauf bedacht, für ihrer Familia Stärke zu zeigen. Aber innerlich hat sie sich einfach nur nach Nähe gesehnt und sie wusste nicht wie sie damit umgehen sollte. Madox und Saphira zusammen sind einfach eine verdammt explosive Mischung und ja, ich habe es einfach geliebt über die beiden zu lesen.

Die Handlung um die Mafia Familie war sehr spannend erzählt. Man wusste nie, wem kann man jetzt wirklich trauen. Es hat einfach Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich hab mich beim lesen richtig wohlgefühlt. Wer Dark Romance Bücher und Mafia Geschichten mag, wird sich mit dieser Geschichte auf jeden Fall einen Gefallen tun wenn er es liest. Wenn ihr schon Bücher von Vanessa Sangue gelesen habt, müsst ihr natürlich auf jeden Fall auch ihre Cosa Nostra Reihe lesen. Ihr werdet es nicht bereuen.

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lisas_buechertraum lisas_buechertraum

Veröffentlicht am 19.03.2020

Ich hatte mir mehr versprochen

Saphira ist das Oberhaupt eines mächtigen Mafia-Clans. Nach dem tragischen Tod ihrer Familie hat sie sich auf der Gefühlsebene von allen zurückgezogen und lässt niemanden mehr an sich ran. Doch zwischen ... …mehr

Saphira ist das Oberhaupt eines mächtigen Mafia-Clans. Nach dem tragischen Tod ihrer Familie hat sie sich auf der Gefühlsebene von allen zurückgezogen und lässt niemanden mehr an sich ran. Doch zwischen ihr und dem neuen Mitglied ihrer Leibwache Maddox gibt es eine starke Anziehung und mit der Zeit auch tiefe Gefühle. Allerdings hat Maddox ein düsteres Geheimnis.
.
Ich hatte mir einiges von dem Buch versprochen und hatte gehofft von dieser Geschichte gefesselt zu werden, aber es konnte mich einfach nicht wirklich überzeugen.
Die Charaktere blieben mir zu zweidimensional und der Handlungsverlauf zu arg vorhersehbar. Mir hat auch die Entwicklung der beiden Charaktere im Verlauf der Geschichte irgendwie gefehlt...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jofemalu Jofemalu

Veröffentlicht am 01.03.2020

Cold Princess

Um dieses Buch bin ich länger herumgeschlichen. Immer wieder stand ich beim einkaufen in der Bücherabteilung und hielt es in der Hand. Das Cover sprach mich einfach so an. Nur irgendwie wusste ich mit ... …mehr

Um dieses Buch bin ich länger herumgeschlichen. Immer wieder stand ich beim einkaufen in der Bücherabteilung und hielt es in der Hand. Das Cover sprach mich einfach so an. Nur irgendwie wusste ich mit dem Klappentext für mich nicht so viel anzufangen. Dann habe ich es aber doch eingepackt...

Saphira ist Capo einer der mächtigsten Mafiafamilien. Unnachgiebig herrscht sie über Palermo. Da muss sie natürlich immer stark sein, Schwächen darf sie nicht zeigen.

Madox ist ein neues Mitglied ihrer Leibwache. Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Bei ihm traut sie sich die Kontrolle abzugeben. Er gehört nur leider zur verfeindeten Mafiafamilie und hat den Auftrag sie zu töten. Das passiert natürlich nicht. zwischen den beiden sprüht die Energie. Sie fühlen sich natürlich zueinander hingezogen und im Bett gehts da heiß her.

Eine Geschichte voller Intrigen. Mega spannend. Ich war total gefesselt und bin dann auch gleich los um mir den zweiten Band zu kaufen. Ein super Buch

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Vanessa Sangue

Vanessa Sangue - Autor
© Christina Gahlemann

Vanessa Sangue hegt eine große Leidenschaft für Bücher, tätowierte Männer und Gefahr. So ziemlich alles davon zeigt sich auch in ihren Romanen. Ihre Charaktere sind für sie wie eine zweite Familie, die sie langsam aber sicher in den Wahnsinn treibt. Wenn sie gerade nicht schreibt, spielt Vanessa den Dosenöffner für ihre beiden Katzen, versinkt mit einer guten Tasse Tee in anderen Welten und versucht halbwegs erfolgreich weder den Pizza- noch den Paketboten vor ihre Tür zu bestellen. …

Mehr erfahren
Alle Verlage