Cruel Castaways - Fallen
 - L. J. Shen - PB
Coverdownload (300 DPI)

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
448 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1929-5
Ersterscheinung: 29.09.2023

Cruel Castaways - Fallen

Band 2 der Reihe "Cruel Castaways"
Übersetzt von Patricia Woitynek

(41)

Können sie aus den Trümmern ihrer Vergangenheit eine gemeinsame Zukunft aufbauen?

Milliardär Arsène Corbin ist ein eiskalter und berechnender Geschäftsmann. Deshalb gerät er auch immer wieder mit der leidenschaftlichen Schauspielerin Winnifred Ashcroft aneinander, die die Hauptrolle in seinem Theaterstück spielt. Denn Winnie ist alles, was Arsène nicht ist – warmherzig und liebevoll. Dennoch können die beiden nicht leugnen, dass eine ganz besondere Verbindung zwischen ihnen besteht. Als schmerzhafte Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Licht kommen, die zeigen, wie eng sie wirklich durch das Schicksal miteinander verbunden sind, müssen sie sich entscheiden: Ist trotz aller Unterschiede eine gemeinsame Zukunft möglich?

»Ein weiteres Buch von L. J. Shen, das ich geliebt habe, denn sie enttäuscht mich einfach nie. Ich freue mich schon riesig auf die weiteren Bände der Reihe!« MALLAK von ENDLESSBOOKWORLD über RIVAL

Der zweite Band der neuen Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin L. J. Shen

Rezensionen aus der Lesejury (41)

mausebenchen mausebenchen

Veröffentlicht am 11.11.2023

Top Unterhaltung!!!

Ich bin sofort angesprochen von dem tollen Cover und kann mich dunkeln erinnern das es davon mehrere Teile gibt. Zum Glück für mich funktionieren sie unabhängig voneinander, so das dem Teil für mich nichts ... …mehr

Ich bin sofort angesprochen von dem tollen Cover und kann mich dunkeln erinnern das es davon mehrere Teile gibt. Zum Glück für mich funktionieren sie unabhängig voneinander, so das dem Teil für mich nichts im Weg steht. Ich habe anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden, die toxische Beziehung zwischen Arsene (was für ein Name!!) und Grace ist für mich zwar interessant aber nur schwer nachzuvollziehen. Ein wenig unklar auch noch wie er zu Winnie finden soll, zu unterschiedlich sind die beiden, zu weit auseinander ihre Leben. Die Autorin schafft den Spagat dahin mühelos. Ich fliege durch die Seiten und sowohl meine Neugier als auch die Spannung halten mich praktisch in der Geschichte gefangen. Dazu ein großartiger und ein für sich völlig einnehmender Protagonist, ich bin absolut begeistert. Die spicy Szenen sind genau das- im richtigen Maß und ohne vulgär zu werden und die Chemie zwischen Grace und Arsene- ein Traum. Beide auf Augenhöhe schenken sich nichts und sowohl ihre Anziehung zueinander als auch ihre Konflikte-sie haben mich mit allem!!! Absolute Weiterempfehlung!!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ninex Ninex

Veröffentlicht am 31.10.2023

Diese Geschichte ist unorthodox, mitreißend und absolut lesenswert!

Meine Meinung:

Ich freue mich tatsächlich jedes Mal wie eine kleine Prinzessin, wenn ich sehe, dass ein neuer Shen Roman ins Deutsche übersetzt wird, denn ihre Bücher haben mich bisher so gut wie nie ... …mehr

Meine Meinung:

Ich freue mich tatsächlich jedes Mal wie eine kleine Prinzessin, wenn ich sehe, dass ein neuer Shen Roman ins Deutsche übersetzt wird, denn ihre Bücher haben mich bisher so gut wie nie enttäuscht. Ganz ehrlich? Meistens lese ich nicht mal mehr die Klappentexte, denn alles, was aus der Feder dieser Frau stammt, ist richtig gut! - so auch dieses Werk. Im zweiten Band der „Cruel Castaways“-Reihe geht es um Arsène Corbin, den wir schon aus dem ersten Band kennen. Und oh mein Gott, der Kerl ist ein Eisklotz durch und durch, aber seine Geschichte war trotz dessen irgendwie herzerwärmend. Ihr müsst es einfach lesen, um das Gefühl nachempfinden zu können.

Der Roman ist in 2 Teile unterteilt, den man ganz grob in ein „davor“ und ein „danach“ teilen kann. Aber irgendwie ist es so viel mehr, denn die Gegenwart und die Vergangenheit spielen in beiden Teilen so eine zentrale Rolle, dass man es gar nicht richtig trennen kann. Sie bestimmen schließlich auch, was die Protagonisten letztendlich für Menschen sind. Wir begegnen übrigens den Sichtweisen beider Hauptpersonen, sodass man auch über beide Leben gut informiert war. So hinterher betrachtet habe ich das Gefühl, dass ich mehr über Arsène weiß, aber ich glaube er hat eindeutig auch den verkorksteren Kopf. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer flüssig und leicht, mitreißend mit einer leichten Prise Humor. Diese Frau weiß, wie man Leser an ein Buch bindet. Die Handlung ist tatsächlich etwas unorthodox oder auch morally grey, aber wenn wir ehrlich sind, dann lieben wir diese dunklen Geschichten, die unsere Moralvorstellungen auf den Kopf stellen. Mich hat die Handlung sehr gefesselt, denn ich mochte die Konstellation aus Winnifred und Arsène von Anfang an! Mit 444 Seiten, die sich auf 33 Kapitel sowie den Epilog erstrecken, haben wir durchschnittlich doch etwas längere Leseabschnitte, aber die ließen sich so gut weglesen, dass mir das nichts ausgemacht hat!

Das Cover sieht einfach wieder so wunderschön aus und vor allem harmonieren die beiden bisher erschienenen Bände so perfekt miteinander, dass man sie nur lieben kann. Die Gestaltung passt auch ideal ins Genre und ist ein wahrer Augenschmaus im Regal!

Arsène ist kein guter Mann. Er ist ein durchtriebener Geschäftsmann, der alles mit Raffinesse und Kalkül durchdenkt und eigentlich nur in seinem Vorteil handelt. Tatsächlich war er aber nicht immer so, denn die Vergangenheit hat ihn zu dem Mann gemacht, der er heute ist. Gerade wegen dieser Vergangenheit ist er geradezu besessen von seiner Stiefschwester Grace, aber ehrlich gesagt, habe ich diese Obsession nie richtig verstehen können. Zum Glück führen bestimmte Umstände dazu, dass sich sein Fokus auf Winnie richtet, die das Gute in Person verkörpert. Winnie ist ehrlich, offen und gutherzig. Sie ist das Good Girl zu unserem Bad Guy, trotzdem lässt sie sich nicht so schnell unterkriegen und kontert schnippisch, wenn sie herausgefordert wird. Winnie und Arsène sind wie Feuer und Wasser, wie Katz und Maus, aber genauso sind sie auch wie Topf und Deckel. Sie wussten nicht, dass sie einander brauchen, aber als sie es gemerkt haben, kamen sie nicht mehr voneinander los.
Die Beziehung der Beiden entwickelt sich langsam, aber die Schlagabtausche und Begegnungen, die bis dahin stattfinden, haben ein Kribbeln und wahres Nervenkitzeln in mir hervorgerufen. Es ist wie eine langsam wachsende Blume und eine sich langsam aufbauende Explosion zugleich. Winnie und Arsène sind einfach perfekt unperfekt füreinander.

Dieses Buch war eine kleine Offenbarung und ich habe es innerhalb weniger Stunden inhaliert. Die Geschichte von Arsène und Winnifred ist besonders und unkonventionell, aber gerade das macht sie zu etwas ganz Einzigartigem. Auch Band 2 der „Cruel Castaways“-Reihe hat mir unglaublich gut gefallen und ich kann euch beide Bücher bisher nur ans Herz legen. Theoretisch wären sie auch unabhängig voneinander lesbar, aber um das volle Lesevergnügen zu erhalten, sollte man die vorgegebene Lesereihenfolge einhalten, da es auch zu dem ein oder anderen Wiedersehen mit alten Bekannten kommt.

Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.

5 Sternchen von 5 Sternchen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sandhoernchen sandhoernchen

Veröffentlicht am 25.10.2023

enemy to lovers Roman

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Es geht um Winifred und Arsene.
Arsene ist Milliardär und sehr gefühlskalt. er führt eine Beziehung mit seiner Stiefschwester Grace , er verlobt sich mit ihr obwohl ... …mehr

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Es geht um Winifred und Arsene.
Arsene ist Milliardär und sehr gefühlskalt. er führt eine Beziehung mit seiner Stiefschwester Grace , er verlobt sich mit ihr obwohl er eigentlich nur obsessiv von ihr besessen ist und dies mit Liebe verwechselt.
Winnie ist mit dem Chef von Grace Paul Ashcroft verheiratet.
In den ersten Kapitel wird die merkwürdige Beziehung zwischen Grace und Arsene thematisiert. Sie besteht hauptsächlich aus Sex , Gefühle scheinen beide nicht für einander zuhaben.
kurze Zeit später stürzt ein Flugzeug mit Paul und Grace an Bord ab. SO treffen nun Arsene und Winifred aufeinander und wollen gemeinsam herausfinden warum Paul und Grace zusammen in einem Flugzeug nach Paris saßen.
Die beiden können sich nicht leiden. Winnie hält Arsene für ein gefühlskaltes A****loch und Arsene hält Winnie für ein einfaches Mädchen vom Land.
Winnie ist Schauspielerin und spielt am Theater das Arsene gehört.
Trotz ihrer gegenseitigen Vorurteile merken die beiden die Anziehungskraft zueinander.

Mir haben die schlagfertigen Dialoge zwischen Winnier und Arsene sehr gut gefallen. Es ist selten das irgendjemand Arsene etwas entgegen zusetzen hat. Winnie schafft es Gefühle in Arsene zuwecken, die er sonst so nicht kennt.

Die Kapitel werden jeweils aus Sicht von Arsene bzw Winnie erzählt, weiterhin gibt es noch Kapitel die die Vergangenheit von Arsene beleuchten. Dadurch versteht man warum Arsene so ist wie er ist.

Das Buch spielt wieder mit den typischen Klischees zwischen reich und arm und herzlich und gefühlskalt.
Es ist ein typische L.J. Shen Roman und außerdem die der zweite Teil der Reihe, sodass wieder Charaktere aus dem ersten Teil erscheinen.
Wir treffen auf Christian und Arya.
Wer Bücher von L.J. Shen liebt sollte sich dieses nicht entgehen lassen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Larissar Larissar

Veröffentlicht am 17.10.2023

Cruel Castaway Fallen

Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, dass mir vom Verlag über NetGalley zur Verfügung gestellt worden ist. 



Klappentext:


Können sie aus den Trümmern ihrer Vergangenheit eine gemeinsame ... …mehr

Diese Rezension basiert auf einem Rezensionsexemplar, dass mir vom Verlag über NetGalley zur Verfügung gestellt worden ist. 



Klappentext:


Können sie aus den Trümmern ihrer Vergangenheit eine gemeinsame Zukunft aufbauen?
Milliardär Arsène Corbin ist ein eiskalter und berechnender Geschäftsmann. Deshalb gerät er auch immer wieder mit der leidenschaftlichen Schauspielerin Winnifred Ashcroft aneinander, die die Hauptrolle in seinem Theaterstück spielt. Denn Winnie ist alles, was Arsène nicht ist - warmherzig und liebevoll. Dennoch können die beiden nicht leugnen, dass eine ganz besondere Verbindung zwischen ihnen besteht. Als schmerzhafte Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Licht kommen, die zeigen, wie eng sie wirklich durch das Schicksal miteinander verbunden sind, müssen sie sich entscheiden: Ist trotz aller Unterschiede eine gemeinsame Zukunft möglich?

SPOILER

Das Cover ist wunderschön und passt sehr gut zum anderen Teil der Reihe.
Der Schreibstil bei LJ Shen ist wie immer angenehm zu lesen und sehr verständlich.
Das Buch war wirklich wunderschön und so fantastisch geschrieben.
Im ersten teil haben wir ja Arsene und Winnifred schon kennenlernen dürfen aber diese Buch war fanatisch.
Am Anfang sag ich die beiden ein wenig Kritischen an doch am Ende hab ich beide so lieb gewonnen und wollte das Buch gar nicht mehr loslassen.
Winnie mochte ich besonders gern ihre Art und weise und was Sie ausstrahlt.
Arsene und Winnie sind das komplette Gegenteil von einander was sie aber so perfekt zusammen passen lässt.
Ich werde die beiden so vermissen.
Bin Gespannt auf den nächsten Band.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michelleslittlebookworld Michelleslittlebookworld

Veröffentlicht am 15.10.2023

Arsène und Winnie sind zusammen herrlich perfekt / unperfekt

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Tja was soll ich zu dem Buch sagen? Es war einfach großartig…. bisher ... …mehr

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Tja was soll ich zu dem Buch sagen? Es war einfach großartig…. bisher definitiv mein liebster Band der Reihe…. Er ist einfach so Herzschmerz und Emotionen pur…. Ich habe ihn einfach geliebt!!
Wir haben ja Arsène und Winnie bereits im ersten Band kennengelernt und lernen sie in diesem zum Glück noch mal viel viel besser kennen. Die beiden verbindet etwas miteinander und doch sind sie so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Zu Beginn denkt man das ihre Beziehung niemals funktionieren kann gerade, weil ihre Vergangenheit noch so viel Raum in ihren Leben einnimmt und so viel Schmerz für sie bedeutet. Dennoch kreuzen sich die Wege der beiden immer wieder und es ist definitiv etwas zwischen ihnen. Im Laufe der Geschichte lernen die beiden dann nicht nur viel über das Leben, dass sie bisher geführt haben, sondern auch über sich selbst und wie sie eventuell ihre Zukunft gestalten möchten.
Winnie ist dabei eine absolut positive Person, ein richtiger Sonnenschein. Sie ist freundlich, aufmerksam und einfach ein richtig guter Mensch.
Arsène ist dann das komplette Gegenteil von ihr. Er ist kalt, kontrolliert und berechnend und kann seine Gefühle weder zeigen, noch richtig mit ihnen umgehen. Ganz ehrlich am Anfang wollte ich ihn mehr als einmal schütteln, aber auch ihn lernt man besser kennen und kann verstehen warum er so ist wie er ist.
An der Beziehungsentwicklung der beiden mochte ich vor allem, dass es nicht so sehr uns körperliche geht. Es herrscht definitiv eine Anziehung zwischen den beiden (und sie haben mich mit ihren Dialogen mehr als einfach zum schmunzeln gebracht), aber die emotionale Verbindung der beiden und ihre jeweiligen Gefühlswelten stehen für mich definitiv im Vordergrund, was perfekt zur Geschichte gepasst hat.
Insgesamt mochte ich es einfach unglaublich gerne wie speziell Arsène und Winnie als Charaktere sind. Sie sind weder Schwarz noch Weiß, jeder hat für sich viel durchgemacht und Ecken und Kanten entwickelt. Sie sind unperfekt perfekt und ich habe es geliebt sie durch ihre emotionalen Höhen und Tiefen zu begleiten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage