Dear Enemy
 - Kristen Callihan - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
512 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1539-6
Ersterscheinung: 28.05.2021

Dear Enemy

Band 1 der Reihe "Between Us"
Übersetzt von Anika Klüver

(23)

Liebe und Hass – zwei Seiten der selben Medaille …
In der Highschool waren sie Erzfeinde – zehn Jahre später hassen sie sich noch immer. Delilah Baker und Macon Saint sind wie Hund und Katz, doch als Delilahs Schwester den erfolgreichen Schauspieler bestiehlt und dieser Samantha anzeigen will, muss Delilah alles tun, um ihre Familie zu beschützen. Sie bietet Saint an, ein Jahr als persönliche Assistentin für ihn zu arbeiten. Und während sie ihre Feindschaft weiter pflegen, stellen sie fest, dass Hass und Liebe sehr dicht beieinander liegen ...
„Von erbitterter Feindschaft zu tiefer Liebe – dieser Roman zeigt Kristen Callihans Talent auf ganzer Linie!“ KIRKUS REVIEWS
Band 1 der BETWEEN-US-Serie von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Rezensionen aus der Lesejury (23)

loveto_read_anytime loveto_read_anytime

Veröffentlicht am 20.06.2021

Eine humorvolle und romantische Geschichte

Wie der Titel es schon Verrät, geht es in der Geschichte um #Enemiestolovers. Macon und Delilah waren schon in ihrer Kindheit bis Jugend Feinde, sie konnten sich beide nicht ausstehen. Irgendwann kommt ... …mehr

Wie der Titel es schon Verrät, geht es in der Geschichte um #Enemiestolovers. Macon und Delilah waren schon in ihrer Kindheit bis Jugend Feinde, sie konnten sich beide nicht ausstehen. Irgendwann kommt es dazu, dass beide ihre eigenen Wege gehen und das Schicksal sie trennt. 10 Jahre später treffen die beiden aufgrund einem Vorfall wieder und alles fängt von Vorne an. Doch dadurch, dass sie irgendwie gezwungen sind miteinander Zeit zu verbringen, kommen Wahrheiten und Gefühle aus der Vergangenheit, die alles zwischen de beiden ändern könnte...

Dies ist mein erstes Buch von der Autorin und eines ist klar, sie konnte mich zu 100 % überzeugen. Die Art wie es geschrieben wurde, hat mir sehr gut gefallen. Es ist humorvoll, authentisch, romantisch sowie locker und flüssig zu lesen. Ich empfand dieses Buch eindeutig als ein Wohlfühlbuch.
In der Geschichte steht das Kochen auch das Kochen im Vordergrund, was noch so bei keinem Buch gelesen habe. Es hat richtig gut gefallen, den öfters wiederholen sich die Berufen, der Protagonisten in Büchern und irgendwann fasst man es nicht mehr als interessant und überliest so ein bisschen die Handlung, so geht es mir persönlich. Geht es auch manchmal so, vor allem bei New Adult? Beim Lesen konnte ich mir die Gerichte bildlich vorstellen, sodass ich dadurch öfters Hunger hatte. 😂😅

Das Buch ist aus beiden Geschichten geschrieben, was uns tief in die Gedanken, der Charaktere blicken lässt. Wäre es nur aus Dalilah Sicht geschrieben, hätte ich Macon's Charakter nicht so nachempfinden und verstehen können, wie ich es jetzt tue.
Dalilah ist eine sehr starke Frau, die genau weiß, was sie will und bereit ist jedes Risiko einzugehen, um ihren Zielen zu erreichen. Und nicht nur das, sie ist auch eine direkte Art, sie sagt immer das, was sie denkt ungefiltert aus. Und trotzdem hat sie auch Unsicherheiten, vor allem, was ihren Job und Macon betrifft. Ich liebe diese Frau, die ist mir so sympathisch gewesen-ich wäre gern mit ihr befreundet.
Macon dagegen war immer die angesehene und berühmte Person, wie früher sowie heute. Er war immer der starke, doch innerlich ging es im ganz anders, als er sich zeigte. Bis Dalilah wieder auftaucht und langsam, aber sicher sein Inneres zum Vorschein bringt...

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MsNici91 MsNici91

Veröffentlicht am 19.06.2021

Ein toller Auftakt

Delilah und Macon hassen sich schon seit ihrer Kindheit und sie ist froh, dass sie ihn nach der Highschool nicht mehr sehen muss. Doch zehn Jahre später bestiehlt ihre Schwester Sam ihn und Macon will ... …mehr

Delilah und Macon hassen sich schon seit ihrer Kindheit und sie ist froh, dass sie ihn nach der Highschool nicht mehr sehen muss. Doch zehn Jahre später bestiehlt ihre Schwester Sam ihn und Macon will sie bei der Polizei anzeigen. Delilah versucht alles, um ihre Familie zu beschützen und bietet Macon an, ein Jahr lang als seine persönliche Assistentin und Köchin zu arbeiten. Schnell stellen die beiden fest, dass zwischen Hass und Liebe nur ein schmaler Grat liegt.

Das Cover ist mega hübsch und passt mit den zarten Farben sehr gut zur Geschichte. Auch der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich musste das Buch unbedingt lesen. Ich habe eine süße Geschichte mit tollen Emotionen, witzigen Wortgefechten und knisternden Szenen erwartet und wurde auch nicht enttäuscht.

Kristen Callihans Schreibstil ist super leicht, witzig und sexy und hat mich von Anfang an gepackt. Die Hauptprotagonisten Delilah und Macon sind tolle, einzigartige Charaktere und beim Lesen zu Freunden geworden.

Delilah ist eine starke Frau, die weiß was sie will und bereit ist, dafür etwas zu riskieren. Sie spricht ungefiltert das aus, was ihr in den Sinn kommt und ist dazu sehr schlagfertig. Trotzdem hat sie ihre Unsicherheiten, vor allem was Macon betrifft.

Macon war schon in der Highschool der beliebteste Schüler und ist jetzt ein gefeierter Schauspieler. Er umgibt sich mit den angesagtesten Leuten, doch eigentlich lässt er niemanden an sich ran. Bis Delilah wieder auf der Bildfläche auftaucht.

Normalerweise sind Enemies-to-Lovers Bücher nicht so sehr mein Fall, da ich sie oft ein bisschen unglaubwürdig und zu oberflächlich finde. Doch Dear Enemy könnte mich voll und ganz von sich überzeugen. Die Beweggründe von Delilahs und Macon Handlungen waren nachvollziehbar, über Missverständnisse und Gemeinheiten wurde geredet und sie haben sich genug Zeit gelassen, ihre Beziehung aufzubauen.

Auch das Setting hat mir sehr gut gefallen, da es tolle Summer-Vibes ausgestrahlt hat.

Die Dialoge waren eine gute Mischung zwischen humorvoll, emotional und unanständig sexy.

An diesem Buch hat einfach alles gestimmt und es hat sich 5 Sterne verdient.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alles_aber_ich alles_aber_ich

Veröffentlicht am 18.06.2021

Liebe und Hass - zwei Seiten der selben Medaille ...

Oh Gott wie ich Macon hasse! (wobei gehasst habe ist eigentlich richtig)

Der Klappentext verrät schon den Zwiespalt in dem Delilah steckt und doch tut sie alles um ihre Familie zu beschützen (im Laufe ... …mehr

Oh Gott wie ich Macon hasse! (wobei gehasst habe ist eigentlich richtig)

Der Klappentext verrät schon den Zwiespalt in dem Delilah steckt und doch tut sie alles um ihre Familie zu beschützen (im Laufe der Geschichte erfährt man auch warum das so ist).
Macon ist immer nur gemein zu ihr gewesen und jetzt braucht er Hilfe und sie macht ihm ein Angebot, das er eindeutig ablehnen sollte.

Ich mag den Schreibstil sehr gerne und dass die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Macon und Delilah erzählt wird. Ich verstehe beide, wobei in den Erinnerungssprüngen hab ich Macon sehr gehasst. Das waren einfach soviele Sachen die nicht so leicht zu verzeihen waren.

Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und ich habe mich in die Dynamik zwischen den beiden richtig verliebt. Es ist als hätten sie sich schon immer verstanden aber es gab keinen Weg.

Ich sag nur die Briefe :)

Viel Spaß beim Lesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jo-Henni Jo-Henni

Veröffentlicht am 17.06.2021

Kartoffel

Klappentext
Liebe und Hass - zwei Seiten der selben Medaille ...

In der Highschool waren sie Erzfeinde - zehn Jahre später hassen sie sich noch immer. Delilah Baker und Macon Saint sind wie Hund und Katz, ... …mehr

Klappentext
Liebe und Hass - zwei Seiten der selben Medaille ...

In der Highschool waren sie Erzfeinde - zehn Jahre später hassen sie sich noch immer. Delilah Baker und Macon Saint sind wie Hund und Katz, doch als Delilahs Schwester den erfolgreichen Schauspieler bestiehlt und dieser Samantha anzeigen will, muss Delilah alles tun, um ihre Familie zu beschützen. Sie bietet Saint an, ein Jahr als persönliche Assistentin für ihn zu arbeiten. Und während sie ihre Feindschaft weiter pflegen, stellen sie fest, dass Hass und Liebe sehr dicht beieinander liegen ...

Cover und Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin ist einfach nur genial, ich habe schon einige Bücher von ihr gelesen und bin immer noch begeistert. Er lebendig, lustig, voller Gefühl und so fesselnd. Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag durchgelesen und geliebt.
Ach, das Cover ist schon mega schön und da ich es als Ebook habe, muss ich echt schauen ob es nicht als Print einzieht. Die farbliche Gestaltung ist perfekt und passt für mich auch sehr gut zu den Protagonisten.

Inhalt und Fazit
Ich mache es mal andersrum und gebe euch direkt mein Fazit, ich kann dazu nur sagen lest es! Es ist eins mejner Jahreshighlights! Die beiden Protagonisten sind sich spinnefeind und am Ende.... Tja, sowas verrate ich nicht, ich denke das sollte jeder selber lesen. 😂
Aber zum Inhalt, ich mag Sam nicht wirklich. Sie ist so egoistisch ihrer Schwester gegenüber und nicht nur das. Vielleicht erfahren wir ja irgendwann mal mehr über sie aber sympathisch ist sie mir echt nicht. Puh, Macon ist am Anfang auch eher schwierig aber er wird hinterher immer besser. Er ist schon ein kleiner großer Badboy und an die habe ich, in Büchern!, mein Herz ja verloren.
Der Schlagabtausch zwischen den beiden war auch mehr als lustig und vorallem intelligent, was ich ja sehr mag. Man spürt auch wie sehr die beiden immer mehr zu einander finden und merken was wirklich wichtig ist. Ein wunderschönes Buch welches für mich alles hat, was es für eine tolle Geschichte braucht. Ich liebe es! Ich danke Netgallery und dem Lyx Verlag für das Rezi Exemplar welches meine Meinung nicht beeinflusst hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LustamLesen LustamLesen

Veröffentlicht am 16.06.2021

EIN TOLLER AUFTAKT!

Der Auftaktband der neuen Reihe von KRISTEN CALLIHAN ist schon auf den ersten Blick ein ABSOLUTER HINGUCKER, an dem man kaum vorbeigehen kann. Ein WUNDERSCHÖNES COVER! Mir gefällt es sehr. Mit dem KLAPPENTEXT ... …mehr

Der Auftaktband der neuen Reihe von KRISTEN CALLIHAN ist schon auf den ersten Blick ein ABSOLUTER HINGUCKER, an dem man kaum vorbeigehen kann. Ein WUNDERSCHÖNES COVER! Mir gefällt es sehr. Mit dem KLAPPENTEXT hatte DEAR ENEMY mich dann endgültig an der Angel. Ich LIEBE ENEMIES-TO-LOVERS-GESCHICHTEN! Wenn ich die Geschichten der Autorin nicht sowieso schon geliebt hätte, dann wäre es spätestens jetzt um mich geschehen gewesen.
DELILAH BAKER und MACON SAINT kennen sich schon aus der HIGHSCHOOL und hassen sich ebensolange. Ein bestimmter Vorfall bringt DELILAH dennoch dazu, als persönliche Assistentin für den Schauspieler zu arbeiten. So ganz einfach macht es das nicht, die Feindschaft auch adäquat aufrecht zu erhalten.
Die beiden HAUPTCHARAKTERE dieser Geschichte gefallen mir WIRKLICH GUT. Ich finde sie AUTHENTISCH und NACHVOLLZIEHBAR beschrieben.
Der SCHREIBSTIL von KRISTEN CALLIHAN gefällt mir auch in DEAR ENEMY wieder sehr. Dieser Band der neuen BETWEEN US - REIHE ist sehr ANGENEHM zu lesen. Die AUTORIN erzählt wieder HUMORVOLL, LOCKER und LEICHT. DEAR ENEMY ist KURZWEILIG, UNTERHALTSAM und FESSELND, die Geschichte sehr gut zu lesen. Die DIALOGE zwischen DELILAH und MACON sind klasse, die Streitereien der beiden wirklich amüsant.
Wie die anderen Bücher der Autorin, die ich kenne, ist auch dieses aus den PERSPEKTIVEN BEIDER HAUPTPROTAGONISTEN geschrieben. Für mich eine der besten Arten, tief in eine Geschichte eintauchen zu können. Wenn man die Gelegenheit hat in die Gedankenwelten beider HAUPTCHARAKTERE einzutauchen und ihre jeweiligen Sichtweisen intensiv zu verfolgen, dann bietet das mir persönlich immer das größte LESEVERGNÜGEN.
DEAR ENEMY, der AUFTAKTBAND der BETWEEN US - REIHE, macht richtig Spaß auf MEHR. Ich bin total gespannt, wie es Ende September mit Teil 2 weitergeht, aber sehr froh, dass es in der neuen Geschichte nicht um SAMANTHA gehen wird! KRISTEN CALLIHAN hat mich wieder einmal überzeugt und mir WUNDERVOLLE LESESTUNDEN bereitet. Von mir gibt es auch für dieses Buch der Autorin ganz klare 5 von 5 STERNEN.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage