Hate Notes
 - Penelope Ward - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
351 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1286-9
Ersterscheinung: 28.08.2020

Hate Notes

Übersetzt von Antje Görnig

(104)

Alles passiert aus einem bestimmten Grund 
Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine  Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten – und scheitert dabei kläglich …
"HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!" HARLEQUIN JUNKIE
Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Rezensionen aus der Lesejury (104)

Akeyna0501 Akeyna0501

Veröffentlicht am 05.02.2021

Süss und witzig mit tiefen Gefühlen

Die Geschichte rund um Charlotte und Reed ist sehr humorvoll und süss. Auch wenn die beiden sich Anfangs auf die bissl holprige Art und Weise kennenlernen entwickelt es sochnzu einen Katz und Maus ... …mehr

Die Geschichte rund um Charlotte und Reed ist sehr humorvoll und süss. Auch wenn die beiden sich Anfangs auf die bissl holprige Art und Weise kennenlernen entwickelt es sochnzu einen Katz und Maus Spiel der beiden. Es ist witzig und süss. Ein wiengewohnt super Schreibstil nman fliegt nur so durch die Seiten und die Gefühle fahren Achterbahn. Beide haben so ihr Paket zu tragen aus ihrem Leben aber wenn sie sich gegeneinander öffnen wirds einfacher denke ich. Eine absolute Lesempfehlung für süsse Lovestory Fans mit dem gewissen Tiefgang in der Story und wichtigen Themen in Leben. 5⭐

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pii93 pii93

Veröffentlicht am 05.02.2021

Ich liebe es!

Weil ich die Autorinnen liebe, musste ich natürlich „Hate Notes“ lesen und ich war mir auch schon ziemlich sicher, dass ich nicht enttäuscht werde.
Und so war es dann auch, so viel schon mal zu Beginn.
Ich ... …mehr

Weil ich die Autorinnen liebe, musste ich natürlich „Hate Notes“ lesen und ich war mir auch schon ziemlich sicher, dass ich nicht enttäuscht werde.
Und so war es dann auch, so viel schon mal zu Beginn.
Ich mag einfach den lockeren, leichten und humorvollen Stil der Autorinnen und weil ich schon Bücher von ihnen zuvor gelesen habe, wusste ich auch worauf ich mich einlasse. Erzählt wird die Geschichte aus der ersten Sicht der Perspektive von Reed und Charlotte. Die Abwechslung zwischen den beiden fand ich sehr ansprechend und auch schön eingesetzt um in der Geschichte weiterzukommen.

Mit Charlotte haben die Autorinnen wieder eine Protagonistin geschaffen, die einen starken und selbstbewussten Charakter hat. Sie weiß genau was sie will und macht auch öfter mal den ersten Schritt. Ihre Angewohnheiten und Marotten fand ich wirklich sehr amüsant und haben mich das ein oder andere mal zum Schmunzeln gebracht.

Reed ist hier eher der geheimnisvolle und geprägter Mann. Versteht mich nicht falsch, auch Charlotte hat etwas sehr unschönes erlebt, aber bei Reed ist es einfach noch mal anders. Und das Geheimnis welches er versucht so gut zu behüten, bestimmt auch sein Leben in irgendeiner Weise.
Ich kann voll nachvollziehen, warum Reed das Charlotte nicht erzählt.

Zu Beginn ist die Geschichte sehr locker und humorvoll, doch irgendwann kommt der Plottwist und es ist nicht mehr ganz so locker. Auch wenn der Humor niemals komplett verschwindet, ist es doch nicht mehr ganz so ausgeprägt. Weil die Protagonisten einfach mit etwas und sich beschäftigt sind.

Besonders spannend fand ich den Epilog bei dem wir einmal 3 Monate später sind und dann 26 Jahre später die beiden treffen. Vor allem mit dem Hintergrund, was die beiden so beschäftigt hat, finde ich es einen tollen Abschluss für das Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

milkywaysblog milkywaysblog

Veröffentlicht am 05.02.2021

Unerwartet berührend!

Klappentext:

Alles passiert aus einem bestimmten Grund

Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, ... …mehr

Klappentext:

Alles passiert aus einem bestimmten Grund

Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten - und scheitert dabei kläglich ...

"HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!" HARLEQUIN JUNKIE

Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Meine Meinung:

Man merkt gar nicht, dass das Buch von 2 Autorinnen geschrieben wurde. Der Schreibstil lässt sich super angenehm lesen. So viele Emotionen übernommen einen, Trauer, Freude, Wut und Glück. Beeindruckend!
Was mich besonders überrascht hat war die Tiefe, die das Buch hatte. Die Leseprobe und der Klappetext hätten niemals auf so was schließen lassen.
Besonders gut hat mir gefallen das anders als in den meisten Geschichten, der Mann der ist der ein großes Päckchen mit sich rum schleppt und er sich Stück für Stück der Frau, die um ihn kämpft öffnet.

Cover:

Ich findest Cover sehr gelungen und auch das die blauen Zettel sich auf dem Cover wieder finden ist toll. Generell habe ich nichts gegen Menschen auf dem Cover, allerdings fände ich es doch besser wenn das Gesicht ganz oder zur Hälfte verborgen wäre damit man seiner Fantasie freien Lauf lassen kann.

Fazit:

Gutes Buch, ich hätte mehr Klischees erwartet, habe schließlich nichts gegen Klischees aber es war trotzdem toll, dass das Buch auch ohne welche auskommt. Das Buch hat mich definitiv überrascht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

library_review library_review

Veröffentlicht am 05.02.2021

Hate Notes

Mich hat zuletzt "Hate Notes" sehr überrascht, ich hab mir das Buch ganz anders vorgestellt. 😱
Der Schreibstil war sehr angenehm, humorvoll und schnell zu lesen.
Zu Reed: Er hat einen starken Beschützerinstinkt, ... …mehr

Mich hat zuletzt "Hate Notes" sehr überrascht, ich hab mir das Buch ganz anders vorgestellt. 😱
Der Schreibstil war sehr angenehm, humorvoll und schnell zu lesen.
Zu Reed: Er hat einen starken Beschützerinstinkt, sympathisch, hat aber auch oft Stimmungsschwankungen, redet nicht gerne über sich. Öffnet sich nicht besonders gegenüber anderen, da er durch seine Vergangenheit Bindungsängste hat.
Charlotte war mir von Anfang an sehr sympathisch, manchmal kam sie mir jünger vor als sie ist, aber das ist ja nichts negatives. Sie macht was ihr in den Sinn kommt und zieht das durch egal wie verrückt es ist, was ich total cool finde.
Beide kommen aus einer nicht schönen Beziehung und haben daher einige Gemeinsamkeiten. Außerdem ist es eine totale Hassliebe zwischen den beiden.
Am Anfang dachte ich es wäre eine lockere Geschichte ohne Tiefgang, jedoch änderte sich das ab der Hälfte und es kam plötzlich Tiefgründigkeit mit dem ich gar nicht gerechnet habe. Ich habe sehr gerne die tiefgründigen Gespräche zwischen den beiden gelesen.
Insgesamt eine sehr humorvolle und romantische Liebesgeschichte. ♥️

Fazit: Sehr schönes Buch mit etwas Tiefgang ab der Hälfte. 🙈

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

hulahairbabe hulahairbabe

Veröffentlicht am 03.01.2021

Super angefangen, das Ende hat dann nachgelassen

„Hate Notes“ von Vi Keeland und Penelope Ward dreht sich um den zynischen und verbitterten Reed Eastwood. Reed Eastwood möchte keine Frau mehr in sein Herz lassen, bis er Charlotte Darling begegnet. Frisch ... …mehr

„Hate Notes“ von Vi Keeland und Penelope Ward dreht sich um den zynischen und verbitterten Reed Eastwood. Reed Eastwood möchte keine Frau mehr in sein Herz lassen, bis er Charlotte Darling begegnet. Frisch von ihrem Verlobten verlassen und ohne am Ende ihrer Existenz fängt Charlotte als Assistentin in Reeds Firma an. Schnell stellt sie fest, dass hinter Reeds mürrischen Fassade mehr steckt als man auf den ersten Blick sieht und sie tut alles daran seine Mauern einzureißen.
Das ist mein erstes Buch der Autoren und ich hatte keine besonderen Erwartungen daran. Ich habe schon häufiger Bücher aus diesem Genre gelesen und weiß, dass sie oft recht flach sind. Von diesem Buch wurde ich anfangs sehr überrascht, da ich den Einstieg und die Geschichte recht tiefgründig fand. Auch Charlotte fand ich auf ihre tollpatschige und ehrliche Art sehr erfrischen und anders als die üblichen Damen in solchen Büchern. Bis etwa zu 2/3 des Buches war ich noch der festen Überzeugung, dass ich 5/5 Sternen geben würde. Allerdings war mir das Ende und die Entwicklung der Beziehung zwischen den Protagonisten einfach zu flach. Schade, denn der Start des Buches war echt toll und das ein oder andere Zitat hat mich zum nachdenken angeregt. Aber manche Szenen am Ende gingen aus meiner Sicht gar nicht und hatten das Niveau eines Groschenromans. Zum Beispiel, dass – Vorsicht Spoiler – Reed Charlotte nackt einen Heiratsantrag macht und den Ehering in einem Samtsack an seinen Penis hängt – was sollte das?
Alles in allem gebe ich dem Buch sehr wohlgesonnene 4/5 Sternen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren
Alle Verlage