Hate Notes
 - Penelope Ward - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
351 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1286-9
Ersterscheinung: 28.08.2020

Hate Notes

Übersetzt von Antje Görnig

(110)

Alles passiert aus einem bestimmten Grund 
Reed Eastwood ist arrogant, zynisch und fordernd. Niemand weiß das besser als seine  Assistentin Charlotte Darling. Und doch ist sie sich sicher, dass er auch eine andere Seite hat. Deshalb versucht sie jeden Tag, seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Aber Reed hat ein Geheimnis, das eine Liebe zwischen ihnen unmöglich macht. Und so tut er alles, um Charlotte auf Abstand zu halten – und scheitert dabei kläglich …
"HATE NOTES macht Spaß, ist prickelnd und doch romantisch und soo emotional!" HARLEQUIN JUNKIE
Der neue Bestseller des Erfolgsduos Vi Keeland und Penelope Ward

Rezensionen aus der Lesejury (110)

Lena87 Lena87

Veröffentlicht am 18.09.2021

Vi Keeland & Penelope Ward - Hate Notes

Durch einen Zufall fängt Charlotte in der Firma bei Reed an zu arbeiten. Anfänglich streiten die beiden sich jeden Tag, aber immer öfter finden die beiden auch gefallen daran.
Dieses Buch war absolut ... …mehr

Durch einen Zufall fängt Charlotte in der Firma bei Reed an zu arbeiten. Anfänglich streiten die beiden sich jeden Tag, aber immer öfter finden die beiden auch gefallen daran.
Dieses Buch war absolut perfekt für mich. Ich musst so oft lachen, hatte Tränen der Trauer in den Augen und wurde einfach durchweg gut unterhalten.
Charlotte ist so schön schrullig, das hat sie sehr sympathisch für mich gemacht. Reed war auch sehr eigenwillig, aber trotzdem ein toller Kerl.
Auch die ganzen Nebencharaktere waren großartig. Besonders sei hier Iris, Reeds Großmutter, und Max, Reeds Bruder, erwähnt. Die beiden habe ich richtig ins Herz geschlossen.
Ansonsten kann ich nur jedem dieses Buch empfehlen. Es war Unterhaltung pur.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

LeilaAnne LeilaAnne

Veröffentlicht am 04.07.2021

Sehr gut und atemberaubend geschrieben!

Zum Cover/Stil:

Das Cover hat mir sehr gefallen, denn es passt sehr gut zum Inhalt und ein zum Titel, denn der Protagonist auf dem Cover hat einen Blauen Zettel in der Hand. Auch wenn es keine nennenswerte ... …mehr

Zum Cover/Stil:

Das Cover hat mir sehr gefallen, denn es passt sehr gut zum Inhalt und ein zum Titel, denn der Protagonist auf dem Cover hat einen Blauen Zettel in der Hand. Auch wenn es keine nennenswerte Prägung hat, es hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil war klasse von den beiden Autorinnen Vi Keeland und Penelope Ward. Die meisten Charaktere haben mir auch sehr gefallen, bis auf Allison.

Zum Inhalt des Buches: (evtl. Leichte Spoiler)

Bei diesem Buch geht es um Charlotte Darling und Reed Eastwood. Charlotte war dabei ihr Brautkleid zu verkaufen als sie ein wunderschönes rosefarbenes Kleid mit Federn entdeckte wo ein blauer Zettel innen eingenäht war und den Text darauf las. Da sie nur ein Gutschein für ihr nicht benutztes Brautkleid bekäme, tauschte sie es kurzerhand um in das Kleid in das sie sich verliebt hatte. Denn sie wollte den Verfasser der Zeilen kennenlernen der es geschrieben hatte. Und so besuchte sie eine Immobilie die sie sich nicht leisten konnte. Nur war dieser Reed Eastwood zuerst nicht so wie sie sich ihn ausgemalt hatte in ihren Gedanken.

Charlotte lernte zu dem Iris kennen bei den Damentoiletten ohne zu ahnen das es sich bei der Frau um die Großmutter von Reed handelt, das erfährt sie erst am nächsten Tag, denn Iris hat Charlotte eingestellt in die Immobilienfirma von Eastwood und Locklear. Aber Charlotte hatte nie gedacht das sie da auf Reed trifft. Und Charlotte hat noch einige Dinge vor.

Reed Eastwood hat eine Menge durchgemacht, denn er wurde von seiner Exverlobten verlassen, denn sie glaubte denn er würde sich die nächsten Jahre um sie sorgen. Denn Reed verheimlicht etwas vor den Außenstehenden die nicht zu seiner Familie gehören. Er verfällt Charlotte immer mehr, aber will es nicht wahrhaben. Zuerst sind die beiden wie Feuer und Wasser mit Spannung und leichter prickelnder Erotik.

Mein Fazit:

Ich war sehr gefesselt von dem Buch, auch wenn ich 6 Tage benötigt hatte. Ich empfehle es auf jeden Fall weiter der beiden diese Autorinnen mag. Es war sehr schön bis zum Schluss! Und wer wissen möchte was Charlotte vorhatte und was Reed vor ihr vorerst verheimlichte, sie aber selbst herausfand was er hat, sollte dieses Buch lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Jennspie Jennspie

Veröffentlicht am 29.06.2021

Das Leben ist nicht perfekt

Charlotte Darling will nach der Auflösung ihrer Verlobung ihr Brautkleid verkaufen. Letztendlich braucht sie das Geld um über die Runden zu kommen, doch statt Geld findet sie das Brautkleid für das ihr ... …mehr

Charlotte Darling will nach der Auflösung ihrer Verlobung ihr Brautkleid verkaufen. Letztendlich braucht sie das Geld um über die Runden zu kommen, doch statt Geld findet sie das Brautkleid für das ihr Herz schlägt. In diesem findet sie eine besonders gefühlvolle Nachricht. Sie kann gar nicht anders als den Schreiber der Nachrichte zu finden. Reed Eastwood ist aber ganz anders als der Zettel erwarten lassen würde. Er ist herablassend und herzlos. Am Boden zerstört weint Charlotte ihre Trauer in der Toilette aus, doch sie ist nicht allein. Sie öffnet sich Iris, und das hat ungeahnte Folgen. Iris bietet ihr einen Job an, doch damit muss sie ausgerechnet für Reed arbeiten.

Charlotte mag auf den ersten Blick etwas verrückt wirken, doch sie geht mit ihrer witzigen, humorvollen Art durchs Leben. Sie geht mehr als einmal auf Reed zu, und versucht seine Fassade zum Einsturz zu bringen. Reed ist dagegen besonders zu beginn schwer zu durchschauen. Er ist arrogant, zynisch und verwehrt sich das Glück in seinem Leben zu begrüßen. Die Dialoge zwischen den beiden, die Streitereien, Witze und ernsthaften Gespräche machten dieses Buch umso realistischer und bringen einen nicht nur einmal zum Schmunzeln.

_"Sie müssen lernen, das Leben zu lieben, das Sie haben, während Sie daran arbeiten, das Leben zu bekommen, das Sie haben wollen."_

Diese beiden Autorinnen schaffen einfach immer wieder zu begeistern. Der Schreibstil ist flüssig, locker, leicht, schlichtweg großartig. Auch der Spagat zwischen Humor und Leidenschaft passt perfekt. Die Wendungen und der Fortgang der Geschichte haben mich komplett überrascht. Die wechselnden Sichtweisen der beiden Protagonisten führen dazu das man sowohl in Charlottes, als auch Reeds Gedanken und Gefühlswelt eintauchen kann. Die Geschichte ist gleichzeitig realistisch und auch authentisch.

Ein emotionales und tiefgründiges Lesevergnügen mit viel Gefühl und Leidenschaft. Romantisch, witzig und einzigartig, eine absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Pinguinchen Pinguinchen

Veröffentlicht am 07.04.2021

Hat mich absolut verzaubert

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen, sonst hätte ich es wohl nicht in die Hand genommen.

Ich habe es auf einer Homepage entdeckt, auf der man sich für eine Leserunde vor Veröffentlichung bewerben ... …mehr

Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen, sonst hätte ich es wohl nicht in die Hand genommen.

Ich habe es auf einer Homepage entdeckt, auf der man sich für eine Leserunde vor Veröffentlichung bewerben konnte. Dafür musste man die Leseprobe lesen und eine Frage beantworten. Eigentlich eher aus Langeweile (ich lese keine Leseproben) habe ich das gemacht und irgendwie hat mich das gecatcht. Ich fand die ersten Seiten echt witzig und wollte dann natürlich wissen wie es weiter geht. Also hab ich gewartet bis das Buch erschien (da ich für die Leserunde nicht augesucht wurde) und hab es dann sofort gekauft. Wie das so ist, danach stand es eine Weile in meinem Schrank. Jetzt hab ich es endlich mal gelesen und bin total begeistert.

Ehrlich gesagt hab ich nicht sehr viel erwartet, die Inhaltsangabe klingt ja so wie viele Bücher die grade auf dem Markt sind und ich muss sagen ich bin da etwas übersättigt. Ich dachte jetzt nicht an etwas total besonderes (obwohl das eigentlich voreingenommen ist).

Die Handlung plätschert dann auch so vor sich hin, es war echt witzig mit den beiden und sehr süß. Mir hat das Buch wirklich gefallen. Und dann nimmt es eine drastische Wendung, die ich nicht habe kommen sehen. (wobei die Zeichen da waren würde ich im Nachhinein sagen) Das hat mich echt umgehauen und das passiert mir ehrlich gesagt nicht so oft. Ich verrate hier darüber natürlich nichts. Die beiden Autorinnen haben das wirklich perfekt eingefädelt. So ist das Buch witzig, ernst, sexy und dramatisch. Es hatte für mich alles was ich mir wünsche. Ich glaube, es wird eins meiner Jahreshighlights werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_buecher_lese_liebe _buecher_lese_liebe

Veröffentlicht am 28.03.2021

Tolles Buch

Da es mein erstes Buch von den Autorinnen und so viel positive Rezensionen über beide gelesen hatte war meine Erwartung recht hoch an das Buch. Ich kann euch sagen meine Erwartungen wurden erfüllt.

Ich ... …mehr

Da es mein erstes Buch von den Autorinnen und so viel positive Rezensionen über beide gelesen hatte war meine Erwartung recht hoch an das Buch. Ich kann euch sagen meine Erwartungen wurden erfüllt.

Ich kam super schnell in die Geschichte rein und wusste direkt in was für eine Richtung es gehen wird. Der Schreibstil ist locker und man liest einfach nur so über die Seiten hinweg.

Die Geschichte ging mir teilweise etwas zu schnell. Es war viel los. Aber es ist nicht negativ gemeint.
Was den Mädels und mir im Kopf rumgeschwirrt ist, ist das die Protagonisten als blond beschrieben wird aber irgendwie ist sie bei allen von uns als braun haarige im kopf gewesen.
Was mich etwas gestört hatte war dieses Freizügige von der Protagonistin. Man hat direkt gemerkt worauf sie aus war und was sie wollte.
Das tut aber auch nicht zur Sache. Jeder hat auch seine eigene Meinung.

Was ich toll fand war, dass die Protagonistin egal ist welche Krankheit ihr Auserwählter hat, ihr ging es um die Personen bzw. Seine Art und ihr war es egal was mal in Zukunft sein wird. Ich fand es auch toll, dass er ihr eine Chance gegeben hat nicht mit so einer Krankheit leben zu müssen.

Den Epilog fand ich mega klasse und hatte Gänsehaut

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Vi Keeland

Vi Keeland - Autor
© Irene Bella Photography

Vi Keeland ist eine New-York-Times-, USA Today- und Wall-Street-Journal-Bestseller-Autorin. Als waschechte New Yorkerin lebt sie mit ihrer Familie noch immer dort und arbeitet als Anwältin. Weitere Informationen unter: www.vikeeland.com

Mehr erfahren

Autorin

Penelope Ward

Penelope Ward - Autor
© Jennifer Neves

Penelope Ward, eine New-York-Times-, USA-Today- und Wall-Street-Journal-Bestsellerautorin, arbeitete als Nachrichtensprecherin beim Fernsehen, bevor sie zu schreiben begann. Penelope liebt New-Adult-Romane, Kaffee und ihre Freunde und Familie. Sie ist stolze Mutter zweier Kinder und lebt in Rhode Island. Weitere Informationen unter: www.penelopewardauthor.com

Mehr erfahren
Alle Verlage