Idol - Gib mir deine Liebe
 - Kristen Callihan - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
575 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0843-5
Ersterscheinung: 28.06.2019

Idol - Gib mir deine Liebe

Band 3 der Reihe "VIP-Reihe"
Übersetzt von Anika Klüver

(105)

Ein Sturm, ein Rockstar und ein Kuss, der alles verändert
Kurz vor einem Schneesturm will Stella Grey noch schnell ihre Vorräte aufstocken. Doch ein attraktiver Unbekannter reißt sich die letzte Packung Eis unter den Nagel. Eins ist klar: Ohne das Minzeis mit Schokoladensplittern wird Stella das Unwetter nicht überstehen. Und so greift sie zu einer drastischen Maßnahme: Sie küsst den Fremden und lenkt ihn damit ab, sodass sie mit dem Eis fliehen kann. Wer hätte schon ahnen können, dass es sich bei dem Überrumpelten um Jax Blackwood, Sänger und Leadgitarrist der erfolgreichen Rock Band Kill John, handelt? Und dass ausgerechnet er sich als Stellas neuer Nachbar entpuppt?
"Ein sehr emotionales Buch. Wenn einer sein Happy End verdient hat, dann ist es Jax!" SMEXY BOOKS
Band 3 der "VIP"-Reihe von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Kristen Callihan

Rezensionen aus der Lesejury (105)

angies_bookworld angies_bookworld

Veröffentlicht am 09.10.2020

Eine tolle Geschichte

Der Schreibstil der Autorin ist wie von anderen Büchern angenehm und flüssig.
Rockstars, Limousinen, Penthouse, Rolex, Birkin-Bag.... kommen vor. Aber all der Luxus ist niht so wichtig wie die Gefühle ... …mehr

Der Schreibstil der Autorin ist wie von anderen Büchern angenehm und flüssig.
Rockstars, Limousinen, Penthouse, Rolex, Birkin-Bag.... kommen vor. Aber all der Luxus ist niht so wichtig wie die Gefühle der Protagonisten. Diese stehen im Vordergrund. Es wird gezeigt, dass man sich einsam fühlen kann, auch wenn von von vielen Menschen umgeben ist und ich glaube das können die meisten sehr gut nachvollziehen. Es geht auch um Verlustängste, Freundschaft, Liebe, ( die nicht immer perfekt ist). Im Grunde genommen, ungeachtet des sozialen Standes/ des äußeren Erscheinungsbildes plagen die Menschen die gleichen Unsicherheiten, wenn man sich auf das Abenteuer Liebe einlässt.
Die Gespräche mit Maddy, der Nachbarin von John und Stella, die durch Ihre Lebensgeschichte den Wert des Wagnis sich auf die Liebe einzulassen, beschreibt. Die öffentliche Person Jax, und der private John. Die Auswirkung von psychischen Erkrankungen und die Selbstzweifel, ob die Partner einen deshalb vielleicht als schwach oder bedürftig betrachten.
Die Charaktere sind schillernd, heiß, mega witzig, skurril. Super interessand unt vielseitig. Es ist eine Liebesgeschichte von zwei starken, und gleichzeitig zerbrechlichen Charakteren. Die Figuren von K. Callihan sind nicht perfekt, weil sie halt auch einmal etwas "vermasseln". Gleichzeitig sind sie aber perfekt, weil jeder sie gerne zum Freund / Freundin oder auch gerne mehr hätte. Die Idee einer professionellen Freundin zeigt die Bedürfnisse von Menschen in unserer Gesellschaft.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lenas_Traum Lenas_Traum

Veröffentlicht am 06.08.2020

Stella & Jax

Er ist der Frontman von Kill John, doch nur sie gibt seinem Leben einen Sinn ...

Noch vor Kurzem glaubte Jax Blackwood nichts zu haben, wofür es sich zu leben lohnt. Zwar ist er der Frontmann von Kill ... …mehr

Er ist der Frontman von Kill John, doch nur sie gibt seinem Leben einen Sinn ...

Noch vor Kurzem glaubte Jax Blackwood nichts zu haben, wofür es sich zu leben lohnt. Zwar ist er der Frontmann von Kill John, der erfolgreichsten Rockband der Welt. Doch das hilft ihm auch nicht, wenn wieder einmal alles in seinem Leben zu dunkel und zu hoffnungslos erscheint. Da trifft er seine neue Nachbarin und nach einem unvergesslichen Kuss fängt Jax an, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen. Was er nicht weiß: Stella kämpft mit ihren eigenen Dämonen ...

Meinung:
Zu allererst ich liebe das Cover. Ich bin eigentlich kein Fan von Personen auf dem Cover, aber dieses gefällt mir wirklich gut.
Der Klappentext hat Lust auf mehr gemacht, deshalb danke ich netgalley und Lyx für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Ich kannte die vorherigen Bände der Reihe nicht. Allerdings fand ich es auch nicht störend, da ich trotzdem schnell in die Geschichte gefunden habe.

John bzw. Jax ist ein erfolgreicher Rockstar, der ein richtiger Playboy ist, bis ihn ein Umstand dazu zwingt, damit aufzuhören (ich möchte hier nicht spoilern). Nachdem Stella ihn im Laden geküsst hat, kann er sie allerdings nicht vergessen, obwohl es sich um einen in seinen Augen unschuldigen Kuss handelt. Er ist eine ziemlich komplexe Persönlichkeit, unter anderem hat er bereits einen Selbstmordversuch hinter sich und leidet unter starken Depressionen. Jax versucht seine Gefühle vor den anderen zu verstecken, da er seinen Freunden nach seinem Selbstmordversuch vor weiterem Kummer schützen will. Seine Gefühle sind so toll dargestellt, dass ich teilweise das Gefühl hatte, dass ich sie selber fühle. Jax lässt sich von Stella in eine völlig neue Welt entführen und öffnet sich etwas.

Stella ist eine ganz besondere Persönlichkeit. Sie ist für andere da und vollkommen selbstlos. Stella hatte keine einfache Kindheit und Jugend, wodurch sie Schwierigkeiten hat, andere an sich heran zu lassen. Dies merkt man allerdings erst nach einer weile.

Die beiden verbindet das Gefühl der Einsamkeit, das sie empfinden. Dadurch finden sie auch zueinander. Beide lernen durcheinander sich zu öffnen und richtige Gefühle zuzulassen. Allerdings gibt es mehrere Komplikationen, die es ihnen nicht so einfach machen.

Ich habe viele Gefühle während des Lesens gefühlt (Trauer, Herzschmerz, Verzweiflung, Freude).

Es handelt sich um eine wunderbare Liebesgeschichte, die ich nur empfehlen kann

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

WriteMeANovel WriteMeANovel

Veröffentlicht am 31.07.2020

Hach Jax

In New York soll ein Schneesturm aufziehen und so geht Stella noch schnell in einen Laden um Minzeis zu kaufen. Leider schnappt ein attraktiver Kerl ihr das letzte Eis vor der Nase weg und so lässt Stella ... …mehr

In New York soll ein Schneesturm aufziehen und so geht Stella noch schnell in einen Laden um Minzeis zu kaufen. Leider schnappt ein attraktiver Kerl ihr das letzte Eis vor der Nase weg und so lässt Stella sich zu einer spontanen Aktion hinreißen, sie küsst den Fremden und schnappt sich das Eis. Was Stella nicht ahnt ist, dass der Fremde ihr neuer Nachbar und Sänger der Band Kill John ist.

Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich die Idol Reihe gelesen habe, trotzdem hab ich mich schnell im Buch zurecht gefunden. Der Anfang hat mir gleich gut gefallen und der Schreibstil war leicht zu lesen. Ich bin schnell ins Buch hineingekommen und habe jedes Mal wieder schnell in die Geschichte gefunden. Ich mochte Stella gerne und konnte mir relativ leicht ein Bild von ihr machen. Es war schön sie Stück für Stück kennenzulernen und von ihrer Vergangenheit zu erfahren. Jax als Protagonist mochte ich auch gerne, den tollen Rockstar, der auf der Bühne aus sich raus geht, privat aber ganz anders ist. Jax ist verschlossen und hat die Lebensfreude verloren. Ein bisschen hat mir der Tiefgang bei dem Thema gefehlt, denn es gab gefühlt nur ein paar Seiten die sich mit dem Thema beschäftigten. An manchen Stellen hat es mich ein bisschen genervt dass andauernd das Wort„Schwanz“ stand und Jax gefühlt bei jeder Kleinigkeit geil wurde.
Das Ende hat mir persönlich gefallen und auch insgesamt war es ein guter Teil der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vivil vivil

Veröffentlicht am 24.07.2020

Toller Rockstar-Roman :)!

Vorab, das Cover hat mich zunächst eher abgeschreckt da es für mich irgendwie so nach Dark Romance aussah, was irgendwie nicht so mein Genre ist , Klappentext und andere Rezis auf Bookstagram haben mich ... …mehr

Vorab, das Cover hat mich zunächst eher abgeschreckt da es für mich irgendwie so nach Dark Romance aussah, was irgendwie nicht so mein Genre ist , Klappentext und andere Rezis auf Bookstagram haben mich dann aber überzeugt es zu lesen. Die Geschichte hat mich vom ersten zusammentreffen im Laden in ihren Bann gezogen . Besonders gut gefallen haben mir die beiden Protagonisten. John (Jax) und Stella sind einfach zwei so komplexe Charaktere die sich beide im Lauf der Geschichte weiterentwickeln und einen immer wieder aufs Neue überraschen. John ist der Rockstar der die Herzen der Mädels zum schmelzen bringt mit einer wilden aber auch traurigen Vergangenheit und auch wenn er es sich vielleicht nicht eingestehen will ist er sein sehr sentimentaler Mensch. Stella ist mit ihrem besonderen Beruf und spannenden Hobbys sehr aufregend. Sie ist leicht aufbrausend und weiß was sie will und vor allem wie sie das bekommt was sie will. Ich habe selten ein Buch gelesen in dem mir die Protagonisten so ans Herz gegangen sind. Die Nebencharaktere, wie die herzliche Nachbarin Maddy und auch die übrigen Bandmitglieder haben mir ebenfalls sehr gefallen, sodass ich auch gerne noch die übrigen Teile lesen möchte . Bei New Adult Romanen ähneln sich die Storys und der Lauf der Geschichte oft, das fällt mir immer wieder auf. Das Gefühl hatte ich dieses Mal nicht. Es gab hier einfach nicht so viel hin und her, John und Stella wussten schnell was sie wollten. Die Altersklasse der Charaktere liegt in diesem Fall bei 30, was ein weiter Pluspunkt ist, da mir die Konversationen bei anderen NA-Romanen oft viel zu kindisch sind. Hier sind mir lediglich die Kosenamen etwas auf die Nerven gegangen . Was sich zwischen John und Stella entwickelt hat, hat mich sehr berührt, vor allem die Kapitel die aus Johns Sicht geschrieben sind. Am Anfang wird etwas zu seiner Vergangenheit erklärt, was einem klar macht warum er sich oft so verhält wie er sich nun mal verhält. Wie ein NA-Roman ausgeht kann sich ja eigentlich jeder denken und so toll wie sich die Geschichte auch entwickelt hat, desto unnötiger fand ich irgendwie die Wendung die sich kurz vor Ende noch ergeben hat. Klar etwas Spannung muss ja auch immer gegeben sein, was bis dahin nicht soo der Fall war aber es wirkte irgendwie wie 'kurz vor Ende nochmal schnell Dramatik einfügen', was für mich den halben Stern Abzug ausmacht. Ansonsten hat mich John und Stellas Geschichte total glücklich gemacht und sehr oft zum lachen gebracht und daher vergebe ich 4,5/5 .

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

linabee linabee

Veröffentlicht am 16.06.2020

Sehr darauf gefreut und wurde nicht enttäuscht

Das Cover fand ich nicht so ansprechend um ehrlich zu sein. Es war zwar passend zu den anderen Bändern, aber ich mag es auch nicht so sehr wenn Menschen auf dem Cover so drauf sind😅
Der Schreibstil war ... …mehr

Das Cover fand ich nicht so ansprechend um ehrlich zu sein. Es war zwar passend zu den anderen Bändern, aber ich mag es auch nicht so sehr wenn Menschen auf dem Cover so drauf sind😅
Der Schreibstil war wieder richtig flüssig und leicht. Das Buch hat mich einfach gepackt.
Jax hat mir schon im letzten Teil sehr gut gefallen! Ich habe mich sehr auf seine Geschichte gefreut und fand ihn echt richtig süß! Stella war auch ein guter Charakter, der einen hin und wieder mal überrascht hat😅 Mir hat es sehr gefallen, dass die anderen Chataktere öfter vorkamen! Auch diese "Baby Szenen" haben mir gut gefallen😆 zum Teil hatte ich mir aber sogar bisschen mehr erhofft, aber so war das Buch sehr süß und toll für Zwischendurch! Ich freue mich schon auf den nächsten Band!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Kristen Callihan

Kristen Callihan - Autor
© Kristen Callihan

Kristen Callihan hat sich bisher vor allem mit Romantic Fantasy einen Namen gemacht. Game On ist ihr erster Ausflug in das Genre der zeitgenössischen Liebesromane. Der erste Band der Reihe wurde aus dem Stand ein Bestseller. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in der Nähe von Washington D.C.

Mehr erfahren
Alle Verlage