King - Er wird dich besitzen
 - T. M. Frazier - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
338 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0893-0
Ersterscheinung: 14.02.2018

King - Er wird dich besitzen

Übersetzt von Anja Mehrmann

(50)

Sie braucht einen Beschützer. Er wird ihre Liebe, ihre ganze Welt, ihr King.

Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer braucht, wenn sie überleben will. Und als sie auf einer Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend dem berühmt-berüchtigten King in die Arme läuft, spürt Doe sofort, dass sie keinen Besseren hätte finden können. King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt – aber auf der Suche nach ihrer Vergangenheit auch ihr größter Feind. Denn jeder weiß, dass King nichts mehr hergibt, was ihm gehört …

“Superheiß und so bad!” Kylie Scott

Rezensionen aus der Lesejury (50)

cat10367 cat10367

Veröffentlicht am 10.09.2019

Wie lebt es sich ohne Gedächtnis?

Doe - hat kein Gedächtnis mehr und kann sich an ihr bisheriges Leben nicht erinnern. Deswegen lebt sie auf der Straße und begegnet bei einer Party King.Er ist gerade aus dem Knast gekommen und ein typischer ... …mehr

Doe - hat kein Gedächtnis mehr und kann sich an ihr bisheriges Leben nicht erinnern. Deswegen lebt sie auf der Straße und begegnet bei einer Party King.Er ist gerade aus dem Knast gekommen und ein typischer Bad Boy. Beide empfinden etwas füreinander und nähern sich immer weiter an. Jeder der beiden hat seinen eigenen Kampf zu führen. Sie helfen und brauchen sich gegenseitig. Hat ihre Liebe eine Chance? Wer ist Doe?Ein wirklich fantastisches Bad Boy - Buch und es finden sich neben einer Liebesgeschichte auch einige kriminelle Aspekte darin.Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Steffi_liest Steffi_liest

Veröffentlicht am 25.08.2019

König des Fahrdamms

"King - er wird dich besitzen" war mein erstes Buch von T. M. Frazier. Der Roman spielt im Milieu der Biker und Gesetzlosen - entsprechend deftig ist die Sprache und entsprechend derb ist der allgemeine ... …mehr

"King - er wird dich besitzen" war mein erstes Buch von T. M. Frazier. Der Roman spielt im Milieu der Biker und Gesetzlosen - entsprechend deftig ist die Sprache und entsprechend derb ist der allgemeine Umgang mit Frauen. Wer damit nicht umgehen kann - Finger weg!
Die Story an sich war spannungsgeladen, auch Doe's anfängliche Zerrissenheit in Bezug auf King war nachvollziehbar und glaubwürdig dargestellt. King ist ein absolutes Alphamännchen - dennoch hab ich es ihm voll und ganz abgekauft, als er Gefühle für Doe entwickelte und sich damit anfangs ziemlich unwohl fühlte. Ich bin ja kein Fan von allzu besitzergreifenden Männern, aber King's Charakter passt eben nur so zum Setting.
Das Buch endet mit einem ganz fiesen Cliffhanger, der mich dazu verleitet hat, mir den zweiten Teil ("King - er wird dich lieben") zu kaufen - ich bin gespannt, wie sich die Geschichte von Doe und King weiter entwickelt.
Fazit: Ich vergebe 4 von 5 Sternen - den einen Stern Abzug gibt's, weil mir das Buch eigentlich zu gewaltlastig war.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 11.07.2019

Ein sehr guter Auftakt der Reihe

Inhalt:
Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer braucht, wenn sie überleben will. Und als sie auf einer Party des führenden ... …mehr

Inhalt:
Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer braucht, wenn sie überleben will. Und als sie auf einer Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend dem berühmt-berüchtigten King in die Arme läuft, spürt Doe sofort, dass sie keinen Besseren hätte finden können. King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt - aber auf der Suche nach ihrer Vergangenheit auch ihr größter Feind. Denn jeder weiß, dass King nichts mehr hergibt, was ihm gehört ...

Fazit:
Der Schreibstil ist wirklich gut, auch wenn er etwas anders ist und ich kam schnell in die Geschichte rein. Auch ist das Buch wahrscheinlich nicht etwas für jedermann, sowohl die Handlung als auch die Sprache ist etwas brutal. Doe war ein Charakter der sich von Niemandem vorschreiben ließ, was sie zutun hat, was mir wirklich gut gefallen hat, weswegen sie mir sehr sympathisch war. Auch King, der von außen dieser harte Kerl ist mit dem man sich lieber nicht anlegen sollte, aber der im Grunde ein gutes Herz hat und sich wünscht ein anderes Leben zu führen. Es war wirklich spannend mitzuerleben wie Doe und Kings Beziehung sich entwickelt. Insgesamt fand ich das Buch wirklich gut und hab auch schon den 2. Teil bei mir zu liegen, auch wenn es nur als ebook ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Boleynhistoric Boleynhistoric

Veröffentlicht am 18.03.2019

Spanned bis zum Schluss!

Das ist mein erstes Buch der Autorin und ich muss jetzt schon sagen, dass ich sie liebe. Der Schreibstil ist umwerfend. Sie kann unglaublich gut Emotionen, Gefühle, Situationen und die Umgebung beschreiben, ... …mehr

Das ist mein erstes Buch der Autorin und ich muss jetzt schon sagen, dass ich sie liebe. Der Schreibstil ist umwerfend. Sie kann unglaublich gut Emotionen, Gefühle, Situationen und die Umgebung beschreiben, so bildhaft, emotional. Haach ...einfach toll!

Die Chraktere wachsen einem schnell ans Herz auch wenn sie wirklich manchmal einfach scheiße zueinander sind. King geht mit Doe nicht gerade zimperlich um, er lässt oft den Macker raushängern, und lässt sie spüren, dass sie ihm nicht entkommen kann. Dass sie Schulden zu begleichen hat. Dabei wollte Doe einfach nur Sicherheit, für ihr früheres Ich, an welches sie sich nicht mehr erinnern kann und für ihr jetziges Ich, welches sie nicht wirklich akzeptieren kann.

King weiß, dass er sie nicht mehr gehen lassen kann, der zum einen hat er eine wichtige Information über Doe, die ihm alles wert ist und zweitesn, verliebt er sich in sie. So verkorkst die Beziehung zwischen den beiden auch sein mag, so schön ist sie auch auf eine eigenartige Art und Weise. Was mich doch sehr gestört hat ist, dass die beiden ja ein Date haben und sie endlich auf seinen Wunsch eingeht, nur damit sie ihn später im Haus mit einer anderen in einer ziemlich blöden Situation auffindet. Die Wendung hat mich gestört, hat zu diesem Zeitpunkt einfach nicht mehr gepasst, dafür waren sie schon zu weit.

Und dann kam das Ende und bäääm!! Man wird regelrecht erschlagen und ich bin schockiert. Wie kann er nur??? Ich muss weiterlesen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buch_Versum Buch_Versum

Veröffentlicht am 21.02.2019

Düster Amüsant & Erotisch !

Nach dem ich Dark Desire von Jane S. Wonda gelesen habe, bin ich auf der Suche nach mehr in der Richtung Dark Romance. Bei King kommt man da wieder ein wenig auf seine Kosten.
Leider nicht so ganz ... …mehr

Nach dem ich Dark Desire von Jane S. Wonda gelesen habe, bin ich auf der Suche nach mehr in der Richtung Dark Romance. Bei King kommt man da wieder ein wenig auf seine Kosten.
Leider nicht so ganz gut verarbeitet wie der Klapptext verspricht.
King ist einfach düster, er kommt wieder aus dem Gefängnis und will sein Ziel erreichen! Dabei trifft er auf Doe, die nicht mehr weiß wer Sie ist,…
Beide Charaktere machen Neugierig hinter die Fassade zu schauen.
Die Story und die Umgebung sowie die Sprache passt.
Das Cover ist markant, dunkel und sexy. So stellt man sich den King vor.
Leider hat das letzte Drittel des Buches die anfängliche Dynamik raus genommen. Der Bad Boy hat nicht gehalten was man sich von ihm erhofft hat.
Leider endet die Geschichte viel zu verworren und die Autorin drängt noch eine Wendung rein, die keiner erwartet, aber die Schicksalsschläge vorher werden ohne Verarbeitung mit einem Wimpernschlag zur Seite geschoben. Sehr schade.
Erweiterungsfähig.
Danke an Netgalley für das Rezi Exemplar.



Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

T. M. Frazier

T. M. Frazier - Autor
© Wander Aguiar

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.

Mehr erfahren
Alle Verlage