Mister Mayfair
 - Louise Bay - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
357 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1605-8
Ersterscheinung: 29.10.2021

Mister Mayfair

Band 1 der Reihe "Mister-Reihe"
Übersetzt von Anne Morgenrau

(22)

Das zwischen uns ist alles – nur nicht fake
Stella Londons Leben gleicht einem Scherbenhaufen. Ihr Ex-Freund hat die Verlobung mit ihrer besten Freundin bekannt gegeben – und Stella zur Hochzeit eingeladen! Doch als Immobilienmogul Beck Wilde ihr überraschend anbietet, sie auf die Hochzeit nach Schottland zu begleiten und ihren Verlobten zu spielen, ist Stellas Moment der Rache gekommen. Beck hat seine ganz eigenen Gründe, warum er die Feier auf keinen Fall verpassen darf, erhofft er sich doch, dort den wichtigsten Business-Deal seines Lebens abzuschließen. Dass er dabei sein Herz verlieren könnte, war allerdings nicht Teil des Plans ...
"Beck Wilde ist die Nummer eins der besten Fake-Boyfriends! Louise Bay hat sich mit diesem Roman selbst übertroffen." LOVE & LAVENDER
Band 1 der THE-MISTER-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Louise Bay

Rezensionen aus der Lesejury (22)

bluetenzeilen bluetenzeilen

Veröffentlicht am 11.11.2021

Ich liebe einfach Louise Bay’s Geschichten, die voller Witz, Humor und der ganz großen Liebe sprühen!

"Jeder hat Macken. Sie machen einen Menschen erst interessant. "


Inhalt:



Das zwischen uns ist alles - nur nicht fake

Stella Londons Leben gleicht einem Scherbenhaufen. Ihr Ex-Freund hat die Verlobung ... …mehr

"Jeder hat Macken. Sie machen einen Menschen erst interessant. "


Inhalt:



Das zwischen uns ist alles - nur nicht fake

Stella Londons Leben gleicht einem Scherbenhaufen. Ihr Ex-Freund hat die Verlobung mit ihrer besten Freundin bekannt gegeben - und Stella zur Hochzeit eingeladen! Doch als Immobilienmogul Beck Wilde ihr überraschend anbietet, sie auf die Hochzeit nach Schottland zu begleiten und ihren Verlobten zu spielen, ist Stellas Moment der Rache gekommen.

Beck hat seine ganz eigenen Gründe, warum er die Feier auf keinen Fall verpassen darf, erhofft er sich doch, dort den wichtigsten Business-Deal seines Lebens abzuschließen. Dass er dabei sein Herz verlieren könnte, war allerdings nicht Teil des Plans ...


Meinung:

Ich liebe einfach Louise Bay’s Geschichten, die voller Witz, Humor und der ganz großen Liebe sprühen!

Auch wenn ich ehrlicherweise eher weniger ein Fan davon bin, wenn Menschen auf dem Cover zu sehen sind, passen diese jedoch hervorragend zu allen anderen Büchern, die bereits erschienen sind. Sowohl die Schrift, wie auch das Design harmonieren hervorragend miteinander.

Zudem finde ich, dass der Mann auf dem Cover perfekt Beck darstellen könnte und ihm in gewisser Weise ähnlich sieht. Diesen Bezug finde ich so noch einmal besonders gelungen.

Und auch der Schreibstil von Louise Bay war sehr fesselnd und nicht mehr loslassend. Sie erschafft eingängige Dialoge, die doch teilweise unter die Haut gehen. Ich liebe einfach, wie sie mich als Leser sofort begeistern kann, sodass ich das Buch nach wenigen Seiten nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Grundsätzlich ist der Roman aus zwei Perspektiven geschrieben, was natürlich dafür sorgt, dass ich mich als Leser in beide Charaktere hervorragend hineinversetzen konnte.

Und auch die Geschichte rund um Stella und Beck konnte mich begeistern. Ich verstand warum Stella nicht auf diese Hochzeit gehen wollte und doch entwickelt sie sich über die Seiten so unglaublich. Von der anfänglich zurückhaltenden Stella ist zuletzt nicht mehr viel übrig, denn sie sagt den Menschen in ihrem Leben, die sie tief verletzt haben, auch endlich ihre Meinung.

Ich fand es zudem sehr gelungen, dass sie immer versucht positiv zu bleiben, auch wenn das viele Menschen in ihrer Vergangenheit bereits ausgenutzt haben. Dabei ist Stella unheimlich stark, auch wenn ihre innere Gefühlswelt erst im Verlauf der Handlung richtig deutlich wurde.

Und dann war da noch Beck, der einfach total toll war. Ich habe ihn sofort in mein Herz geschlossen, weil er seine Ziele immer vor Augen hatte und dabei fokussiert gehandelt hat.

Er ist der klassische Geschäftsmann, der doch nicht von seiner Vergangenheit los kommt. Auch wenn diese thematisiert wurde, hätte meiner Meinung nach noch ein bisschen intensiver darauf eingegangen werden könnten. Trotzdem wurde deutlich, warum ihm dieses Projekt einfach so unheimlich viel bedeutet und warum er dieses Haus haben muss.

Ich mochte, wie er seine Freundschaft zu seinen Jungs beschrieben hat, als er erzählte, wie viel diese ihm bedeuten und das er für sie alles geben würde. Und ich denke sehr, dass sich alle in jeder Lage unterstützen und helfen, egal was kommt.

Die Liebesgeschichte zwischen Beck und Stella zu lesen war einfach nur wundervoll, denn die Leichtigkeit der Handlung war zu spüren. Auch wenn es Szenen gab, die aus der Vergangenheit berichten und zeigten, dass hinter den Charakteren mehr steckt, als man als Leser anfänglich vermutet.

Besonders stand natürlich die Hochzeit im Vordergrund und die Woche, die Beck und Stella zusammen verbringen würden. Auch wenn sie sich anfänglich noch unentschlossen gezeigt haben, war die Anziehung der beiden für mich als Leser sofort greifbar. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis mehr zwischen ihnen laufen würde und sie erkennen würden, dass mehr dahinter steckte, als ein Spiel für alle anderen.

Ein Moment der mir besonders im Gedächtnis hängen geblieben ist war der, als Stella einfach in Becks Büro marschiert ist und einen Deal vorgeschlagen hat, den er nur schwer abschlagen konnte. Seitdem fühlte sich jeder weitere Kuss und jede Szene die folgte unglaublich besonders an.

So habe ich mit Beck und Stella laut gelacht, sie nach Irland begleitet und erkannt, dass sie so viel mehr verbindet und die beiden sich Hals über Kopf ineinander verliebt haben. Auch wenn es vielleicht so wirken könnte, als ging alles sehr schnell, hatte ich dieses Gefühl als Leser eher weniger.

In meinen Augen eine grandiose Geschichte, auf dessen Fortsetzungen ich mich schon jetzt sehr freue!

Besonders weil ich die Hauptprotagonisten natürlich schon in diesem Band kennenlernen konnte und irgendwie denke, dass die Bücher grandios werden könnten. Besonders nach der Leseprobe, die ich einfach nur verschlungen habe, bin ich nun natürlich sehr gespannt darauf, wie es weiter geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alles_aber_ich alles_aber_ich

Veröffentlicht am 05.11.2021

ein Deal mit Folgen

Stellas Leben ist eine mittelschwere Katastrophe bis Brick in ihr Leben tritt und sie mit ihm den Deal ihres Lebens aushandelt. Allerdings weiß er nicht warum sie diesen Deal will.

Eine hinreißende Liebesgeschichte, ... …mehr

Stellas Leben ist eine mittelschwere Katastrophe bis Brick in ihr Leben tritt und sie mit ihm den Deal ihres Lebens aushandelt. Allerdings weiß er nicht warum sie diesen Deal will.

Eine hinreißende Liebesgeschichte, ohne viel Drama und soviel Echtheit wie es selten ist. Da es sich nur um einen Deal handelt, verhalten sich die beiden wirklich echt und sind ehrlich zueinander ohne dem anderen zu schmeicheln, denn schließlich geht es nur um eine Woche und dann sehen sie sich nicht mehr.

Stella ist großartig wie sie Brick dazu verhilft sich in der feinen Gesellschaft zurecht zu finden und Brick ist sensationell als Fake-Freund wenn es darum geht Stella zu beschützen.

Die Geschichte rund um die fünf Freunde aus den verschiedenen Gesellschaftskreisen machen mich definitiv neugierig und ich bin sehr gespannt wie es mit den anderen Freunden weitergeht.

Definitiv lesenswert!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 03.11.2021

Mega

Mister Mayfair

von Louise Bay


Mega!!!! Hier stimmt wirklich alles! Angefangen bei einem wunderschönen Cover, über einen passenden Titel und einvernehmenden Klappentext bis hin zu einer Geschichte die ... …mehr

Mister Mayfair

von Louise Bay


Mega!!!! Hier stimmt wirklich alles! Angefangen bei einem wunderschönen Cover, über einen passenden Titel und einvernehmenden Klappentext bis hin zu einer Geschichte die alles was das Leserherz begehrt zu bieten hat. Eine durchdachte, ausgereifte Handlung mit Protagonisten die lebendig wirken und mich auf Trapp hielten. Zudem ein Spannungsbogen präsentierte der bemerkenswert ist und mich völlig in den Bann genommen hat. Lesen durfte ich in einem exklusiven Schreibstil, der fabelhaft Bilder in meinen Kopf pflanzte und zudem agil und fliessend ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kristja Kristja

Veröffentlicht am 01.11.2021

Alles nur Fake?

Hach, ich liebe solche Bücher, wo aus Fake Liebe wird. Der Anfang ist recht ruhig und wir lernen Beck und Stelle unabhängig voneinander kennen. Hier wird deutlich was Becks Motivation ist, um das eine ... …mehr

Hach, ich liebe solche Bücher, wo aus Fake Liebe wird. Der Anfang ist recht ruhig und wir lernen Beck und Stelle unabhängig voneinander kennen. Hier wird deutlich was Becks Motivation ist, um das eine Haus in Mayfair zu kaufen. Doch dafür muss er an den Eigentümer herankommen, was gar nicht so einfach ist. Doch eine Möglichkeit ist die Hochzeit, auf der Stella als einzige infrage kommende Singlefrau eingeladen ist. Beck ist ein ehrgeiziger Immobilienmogul, der Frauen eher als Zeitvertreib sieht, da seine Prioritäten in seiner Karriere liegen. Stella dagegen stellt das Glück der anderen vor ihres. Weswegen es ihr auch den Boden unter den Füßen reißt, als sie erfährt, dass ihr Ex-Freund, mit dem sie noch gar nicht lange getrennt ist, ihre beste Freundin heiratet. Stella hat jahrelang gewartet, dass Matt ihr einen Antrag macht, vergeblich. Und nun heiratet er nach kürzester Zeit Karen. Das kann ja nur eins bedeuten, weswegen sie definitiv nicht zur Hochzeit gehen wird. Aber sie hat noch nicht mit Beck gerechnet.

Dieser ist beim ersten Treffen sehr forsch und spricht direkt Klartext. Das tut er generell das ganze Buch über und mag ich wirklich sehr gerne. Stella ist aber auch nicht auf den Mund gefallen und bleibt bei der Verhandlung mit ihm knallhart. Stella soll ihm also die Möglichkeit bieten, den Eigentümer kennenzulernen und er spielt dafür den Fake Freund. Dafür lernen sie sich weiter kennen, damit keiner das falsche Spiel durchschaut. Und diese Dialoge und Chats sind wirklich amüsant, weil die zwei sich wirklich alles gegenseitig fragen. Fand ich richtig schön. Dennoch bekommt Stella immer wieder Panik je näher die Hochzeit rückt. Denn falls die Fassade nicht aufrecht erhalten werden kann, steht sie ziemlich dumm dar, was sie möglichst vermeiden will verständlicherweise. Beck schafft es aber immer wieder sie zu beruhigen, sodass sie am Ende tatsächlich auf die Hochzeit gehen.

Auch wenn Beck bei echten Beziehungen absolut kein guter Freund ist, ist er bei Stella ein richtiger Gentleman. Er nimmt sich Zeit für sie und die zwei lernen sich immer näher kennen und kommen sich dadurch natürlich auch sehr nah. Er hilft ihr, das Selbstvertrauen wieder aufzubauen, das sie verloren hat und sie ihm dabei, beim Eigentümer gut anzukommen. Es ist einfach nur so süß, wie die zwei füreinander einstehen und sich gegenseitig unterstützen und das obwohl Beck sein Geschäft so wichtig ist. Immer mehr Gefühle entstehen.. Aber sind sie echt? Oder tut Beck das alles nur, um an sein Ziel zu kommen?

Stella und Beck sind wahnsinnig liebenswerte Charaktere. Am Anfang war ich noch etwas skeptisch Stella gegenüber, weil sie sich doch sehr viel reinreden lässt, aber das gehört einfach zu ihrer Art. Beck ist auch ein Gentleman durch und durch und so offen und ehrlich, dass man einfach nicht anders kann als ihn zu mögen.

Fazit:

Ein absolutes Wohlfühlbuch, das zusätzlich Themen wie Selbstvertrauen behandelt. Stella und Beck sind tolle Charaktere, die dazu auch eine wirklich schöne Entwicklung während des Buches durchmachen. Wirklich gelungen!



5/5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 31.10.2021

Die Hochzeit deines Exfreundes und ein Deal…

Stella ist frisch getrennt, dachte aber die ganze Zeit, dass sie wieder mit ihrem Exfreund zusammenkommt. Doch dann erhält sie ein paar Monate nach der Trennung eine Einladung zu seiner Hochzeit und ausgerechnet ... …mehr

Stella ist frisch getrennt, dachte aber die ganze Zeit, dass sie wieder mit ihrem Exfreund zusammenkommt. Doch dann erhält sie ein paar Monate nach der Trennung eine Einladung zu seiner Hochzeit und ausgerechnet ihre beste Freundin ist die Braut. Bis zu der Einladung wusste sie trotz täglichen Kontakts nicht einmal, dass beide zusammen sind. Sie ist tief verletzt und traut ihrer Menschenkenntnis nicht mehr. Auf keinen Fall wird sie auf diese Hochzeit gehen. Doch dann trifft sie auf Beck, der ihr alles geben würde, damit er als ihren Begleiter auf die Hochzeit kann. Denn er muss einen Deal mit jemanden von der Hochzeit abschließen, um über seine Vergangenheit hinweg zu kommen. Anfangs ist sie misstrauisch, doch dank ihn könnte Stella wieder als Innenarchitektin arbeiten. Doch nicht nur das verlangt sie von Beck. Er soll sich auch noch als ihren festen Freund ausgeben. Aber Beck hatte noch nie eine feste Freundin und Stella ist immer panischer je näher die Hochzeit rückt. In Schottland auf der Hochzeitsveranstaltung kommen sich Stella und Beck näher. Er schätzt ihre Ehrlichkeit und er scheint der erste Mann in Stellas Leben zu sein, der ihr Glück vor seines wählt…

Das Cover sagt mir nicht so zu, passt aber gut zu den anderen Büchern der Autorin. Dafür gefällt mir der Titel. Dieser passt sehr gut zum Buchinhalt. Was mir auch noch sehr gut gefällt, ist dass das die Geschichte abwechselnd aus Stellas und Becks Sicht geschrieben ist. Dadurch hat man noch einen besseren Bezug zu den Charakteren.

Alles in allem ein sehr schönes Buch, dass mich sofort in seinen Bann gezogen hat. Mir gefallen die Hauptcharaktere sehr gut und ich grinse es toll, wie Beck es Stella ermöglicht, an sich wachsen und nicht zu zweifeln.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Louise Bay

Louise Bay ist eine erfolgreiche USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt Romane, wie sie sie selbst gern liest: sexy und romantisch. Die Autorin lebt in London und liebt neben Tagen ohne Make-Up vor allem ihre Freunde, Elefanten und Champagner.

Mehr erfahren
Alle Verlage