Mogul - Wenn du mich berührst
 - Katy Evans - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
281 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0974-6
Ersterscheinung: 31.05.2019

Mogul - Wenn du mich berührst

Band 2 der Reihe "Tycoon-Reihe"
Übersetzt von Hans Link

(28)

Ein Mann, an dem man sich die Finger verbrennt …
Für eine Nacht gehörte der heißeste Typ des Planeten mir. Ich wusste nichts über ihn, nicht einmal seinen Namen. Am nächsten Tag war er verschwunden. Was mir blieb, war die Erinnerung. Als das Schicksal unsere Wege abermals kreuzen ließ, waren seine Lippen noch immer so verführerisch. Seine Berührungen brannten auf meiner Haut. Sich aber in diesen Workaholic im Dreitausend-Dollar-Anzug zu verlieben ist keine Option: Denn er hat ein Geheimnis. Eines, das für mich ein Dealbreaker ist …
"Frech, aufregend, kompliziert und immer, immer total bezaubernd! Ich kann 'Mogul' nur empfehlen, denn Ian ist einfach heiß!" TIJAN, NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin

Rezensionen aus der Lesejury (28)

Sarah_Booksanddreams Sarah_Booksanddreams

Veröffentlicht am 10.03.2021

seichte Lovestory mit viel Bettgeflüster & wenig Handlung - eher was für Zwischendurch

Obwohl mir der Vorgänger „Tycoon“ nur so semi-gut gefallen hat,
wollte ich der Story von Sara und ihrem unbekannten One-Night-Stand eine Chance geben.

Der zweite Band der Reihe hat mir zwar ein bisschen ... …mehr

Obwohl mir der Vorgänger „Tycoon“ nur so semi-gut gefallen hat,
wollte ich der Story von Sara und ihrem unbekannten One-Night-Stand eine Chance geben.

Der zweite Band der Reihe hat mir zwar ein bisschen besser gefallen,
aber wirklich begeistert bin ich nicht.
Der Schreibstil war aber gewohnt leicht und angenehm,
sodass sich das Buch dennoch gut weglesen ließ.

Durchaus hätte es eine tolle Geschichte werden können.
Sowohl Sara als auch Ian mussten im Leben zurückstecken:
Sara bei ihrem Traum Tänzerin zu werden & Ian in der Liebe.
Gute Ansätze waren vorhanden, nur die Umsetzung leider mäßig und oberflächlich.
Manchmal wäre ein etwas tiefgründigerer und detaillierter Einblick wirklich schön gewesen.

Sara lernt man ja bereits in Band 1 der Reihe kennen.
Sie ist eine aufgeweckte, herzliche junge Frau.
Manchmal empfand ich ihr Verhalten hier jedoch als etwas unreif.
Zu Beginn macht Ian einen sehr herrischen und selbstgefälligen Eindruck.
Die Erklärung für sein Auftreten ergibt sich aus der Erkenntnis um seine Vergangenheit.

Leider finden große Teile der Handlung vorrangig zwischen den Laken statt.
Die Wortwahl ist dabei eher etwas anstößiger,
wobei auch die Protagonistin selten ein Blatt vor den Mund nehmen.
Heiß und ansprechend wäre für mich etwas anderes.
Gefühle und Tiefgründigkeit blieben dabei leider erneut auf der Strecke.

Wie auch schon Band 1, bietet auch dieser Band eher anspruchslose Unterhaltung
mit viel Bettgeflüster und wenig Handlung.

3 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Fairylightbooks Fairylightbooks

Veröffentlicht am 22.02.2021

Leider eine kleine Enttäuschung!

MEINE MEINUNG
Nachdem der 1. Teil mir so mittelmäßig gefallen hat, wollte ich die Reihe eigentlich nicht mehr fortsetzen. Weil ich den 2. Teil aber sowieso schon zu Hause hatte, habe ich dem ganzen doch ... …mehr

MEINE MEINUNG
Nachdem der 1. Teil mir so mittelmäßig gefallen hat, wollte ich die Reihe eigentlich nicht mehr fortsetzen. Weil ich den 2. Teil aber sowieso schon zu Hause hatte, habe ich dem ganzen doch noch eine Chance gegeben.

Nach einer unvergesslichen Nacht mit dem heißen Fremden kann Sara an fast nichts anderes mehr denken. Doch ohne seinen Namen scheint die Suche unmöglich. Doch auch der Fremde, Ian Ford, kann nicht aufhören, an seinen One Night Stand zu denken und setzt all seine Mittel ein, um Sara zu finden. Doch kaum treffen sie wieder aufeinander, scheint Ians Liebesleben das Glück zu stören.

Eigentlich ist Sara Tänzerin, doch nach einer Verletzung hatte sie keinen Erfolg mehr bei jeglichen Vortänzen und hält sich seitdem als Empfangsdame im Hotel über Wasser. Ian hingegen muss sich um seinen Erfolg keine Sorgen mehr machen, denn der Film-Mogul schwimmt regelrecht in Geld.
Beide Charaktere hätten gerne noch etwas tiefgründiger sein können, denn so sind sie mir zu flach gewesen. Sie bieten eindeutig gutes Potential, welches leider nicht wirklich ausgeschöpft wurde.

Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm, weswegen ich das Buch sehr schnell lesen konnte. Was sie auch definitiv sehr gut kann, ist angenehme Sex-Szenen zu schreiben, was bei dieser Handlung wirklich äußerst wichtig war.

Das Knistern zwischen den beiden Protagonisten ist nämlich kaum zu übersehen und die Leidenschaft schwappt beinahe über. Dass die beiden also regelmäßig übereinander herfallen, war also schon vor programmiert. Doch leider passiert nicht allzu viel mehr. Es gibt sehr viel Sex, ein kleines bisschen Drama und mehr leider nicht, weswegen mir eindeutig zu oberflächig blieb. Es wird ein wenig versucht, mehr Tiefe in das ganze zu bringen und auch Ians (Ex-)Frau bringt etwas mehr Spannung in das Ganze, doch leider wird jegliche Idee davon relativ schnell wieder vergessen.

So blieben nicht nur die Charaktere relativ flach, sondern auch die Handlung, was sehr schade ist. Da hat mir der 1. Teil sogar noch besser gefallen, weil die Handlung dort deutlich aufregender war.

FAZIT
Leider eine kleine Enttäuschung, die Handlung und ihre Charaktere sind sehr oberflächig und rückblickend ist leider nicht allzu viel passiert.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 17.12.2019

Leider nicht so wie erhofft

Leider konnte mich der zweite Teil leider nicht überzeugen ,was ich sehr schade fand, denn ich hatte mich wirklich darauf gefreut. Zum einen lag es an den fehlenden Übereinstimmungen vom ersten Band ,was ... …mehr

Leider konnte mich der zweite Teil leider nicht überzeugen ,was ich sehr schade fand, denn ich hatte mich wirklich darauf gefreut. Zum einen lag es an den fehlenden Übereinstimmungen vom ersten Band ,was sofort meinen Lesefluss gebremst hat. Dann fehlte mir irgendwie die Tiefe zwischen den beiden. Ich kann es kaum erklären, weil ich die anderen Bücher der Autorin regelrecht verschlungen habe, aber diese Buch blieb einfach nur ein Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sera2007 Sera2007

Veröffentlicht am 04.12.2019

Ein One Night Stand wird zur großen Liebe

* Klappentext:*
Ein Mann, an dem man sich die Finger verbrennt …
Für eine Nacht gehörte der heißeste Typ des Planeten mir. Ich wusste nichts über ihn, nicht einmal seinen Namen. Am nächsten Tag war er ... …mehr

* Klappentext:*
Ein Mann, an dem man sich die Finger verbrennt …
Für eine Nacht gehörte der heißeste Typ des Planeten mir. Ich wusste nichts über ihn, nicht einmal seinen Namen. Am nächsten Tag war er verschwunden. Was mir blieb, war die Erinnerung. Als das Schicksal unsere Wege abermals kreuzen ließ, waren seine Lippen noch immer so verführerisch. Seine Berührungen brannten auf meiner Haut. Sich aber in diesen Workaholic im Dreitausend-Dollar-Anzug zu verlieben ist keine Option: Denn er hat ein Geheimnis. Eines, das für mich ein Dealbreaker ist …

*Meine Meinung:*
Ich habe bereits "Tycoon" von Katy Evans gelesen. Kleiner Tipp vorweg, lest erst "Tycoon". Die Bücher sind zwar jedes für sich abgeschlossen, aber in "Mogul" wird schon ein bisschen was von "Tycoon" verraten. Umgekehrt nicht so. ;)
Auch "Mogul" war gut geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und einfach verständlich. Das Cover ist wieder eine Augenweide ;) Wer sieht nicht gerne einen attraktiven Mann an *grins*
Zur Story kann ich nur sagen, dass es mir wieder sehr viel Spaß gemacht hat, so eine Liebesgeschichte zu lesen. Es ist witzig, romantisch, leidenschaftlich und ein bisschen dramatisch. Nicht viel, aber ein bisschen ;) Sara ist eigentlich Tänzerin, hat aber keine Anstellung am Broadway bisher erhalten, da sie sich bei ihrem ersten Vortanzen eine Verletzung zugezogen hat. Sie hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Was leider auch schief läuft. Daraufhin wird sie von ihrer Mitbewohnerin mit zum Hundeausführen mitgenommen bzw. hilft ihr. Bei einem der Termine trifft sie ihren One Nigth Stand wieder, von dem sie bis dahin nicht einmal den Namen kannte. Aber sie konnte ihn nicht vergessen. Es stellt sich raus, dass er der Enkel der Dame ist, für die sie den Hund ausführt. Es knistert immer zwischen Sara und Ian. Es geht bergauf und bergab.
*:SPOILER!!!!!!!!!:*
Am Ende gibt es ein Happy End!
Ich liebe die Happy Ends und freue mich immer, wenn es auch soweit kommt. :) Ich kann euch für das Buch eine absulute Lese- und Kaufempfehlung aussprechen, aber wie gesagt, rate ich euch erst "Tycoon" zu lesen. ;)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 02.08.2019

Ein Buch das mein Herz geklaut hat

Fazit:
Ich bin einfach nur sprachlos von diesem Buch, es hat einfach nur alles gepasst was zusammen passen kann. Am Anfang hätte ich niemals gedacht, dass mich dieses Buch so sehr begeistern wird.

Aber ... …mehr

Fazit:
Ich bin einfach nur sprachlos von diesem Buch, es hat einfach nur alles gepasst was zusammen passen kann. Am Anfang hätte ich niemals gedacht, dass mich dieses Buch so sehr begeistern wird.

Aber nun mal zum Cover.
Das Cover hat mich persönlich jetzt nicht so angesprochen. Aber der Klappentext hingegen hat mich einfach nur umgehauen. Es hat mich sehr neugierig gemacht, also musste ich dieses Buch einfach lesen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir am Anfang nicht so gefallen, dennoch war ich nach den ersten Kapitel dennoch gefangen. Es war wie ein Rausch der sich so angefühlt hat als würde es niemals Enden. Ich habe gar nicht gemerkt wie schnell die Zeit vergangen ist, bis ich schließlich am Ende angekommen bin.

Die Story ist einfach genial. Ich habe eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle durchgemacht. Es ist lustig, spannend, gefühlvoll und einfach wow. Die Charaktere konnten mich auch sehr überzeugen, wie einfach alles an diesem Buch.

Das Buch bekommt von mir 5 von 5 Krönchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Katy Evans

Katy Evans - Autor
© Katy Evans

Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman landete sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr erfahren
Alle Verlage