New York Bastards – In deinem Schatten
 - K. C. Atkin - POD

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
488 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0909-8
Ersterscheinung: 29.03.2018

New York Bastards – In deinem Schatten

(22)

Sie jagt einen Mörder, doch nur er kann sie im New Yorker Untergrund beschützen.
Polizistin Lissiana Stafford jagt einen Serienkiller und ist dabei auf den inhaftierten John Cohen angewiesen, der den New Yorker Untergrund bis zu seiner Festnahme mit eiserner Hand regiert hat und sich in den Straßen von Hell's Kitchen auskennt wie kein Zweiter. John ist Lissianas einzige Chance, wenn sie das Blutbad des "Bräutigams" beenden will. Obwohl Lissiana weiß, dass sie seine Hilfe teuer bezahlen wird - und dass ihr Herz John Cohen noch lange nicht vergessen hat ...
"Eine Geschichte voller Romantik und Spannung, die einen packt und nicht mehr loslässt!" Mona Kasten, Spiegel-Bestseller-Autorin
Entdeckt den Siegertitel des Bad-Boys-Contests von LYX.digital!

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Falling-for-Books Falling-for-Books

Veröffentlicht am 06.07.2020

überzeugender Auftakt

*Cover:*

Das Cover wurde vom Lyx Verlag sehr düster gehalten, was durchaus zur Story passt. Trotzdem wirkt es immer noch sehr elegant und sexy.

*Inhalt:*

Lissiana Stafford arbeitet für die New Yorker ... …mehr

*Cover:*

Das Cover wurde vom Lyx Verlag sehr düster gehalten, was durchaus zur Story passt. Trotzdem wirkt es immer noch sehr elegant und sexy.

*Inhalt:*

Lissiana Stafford arbeitet für die New Yorker Polizei als Ermittlerin und muss sich gerade mit einem sehr brutalen Fall beschäftigen. Der Mörder auf dem sie und ihr Partner Nathan Jagd machen, lässt seine Opfer ausgeblutet, mit einem Strauß roter Rosen und gekleidet in einem Brautkleid zurück.

Sechs Leichen musste sich Lissiana ansehen und eine ließ sie verzweifelter zurück als die andere. Sie und Nathan haben kaum Anhaltspunkte und machen in ihren Ermittlungen keine Fortschritte. Bald sehen sie sich gezwungen andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, eine dieser Möglichkeiten trägt den Namen: John Cohen. Er ist der gefallene König von Hell`s Kitchen und verbringt, dank Lissiana, seine Tage im Gefängnis. Er hasst sie abgrundtief und hat einige Anforderungen bevor er für die schöne Ermittlerin auch nur einen Finger krumm macht.

Bald jagen John, Nathan und Lissiana den Mörder zu dritt und haben keine Ahnung wie nah er ihnen wirklich ist.

*Kritik:*

Für mich hatten alle Charaktere etwas Positives aber auch etwas Negatives. Der Spalt zwischen Gut und Böse ist in diesem Buch sehr klein gehalten und der Leser kann teilweise nachvollziehen warum der Schritt in Richtung des Bösen so leicht fällt beziehungsweise überhaupt gemacht wird. Alle Protagonisten haben ihr so genanntes Päckchen zu tragen und beeinflussen so die Entscheidungen, welche sie im Laufe des Buches treffen.

Lissiana ist ein sympathischer Charakter obwohl sie mir teilweise sehr schwach erschien, obwohl sie immer als stark beschrieben wurde. Jedoch konnte ich diese Schwäche durchaus nachvollziehen, da sie wirklich sehr viele schlimme Dinge erlebt hat und dieser Fall sie wirklich an ihre Grenzen treibt.

John war anfangs schwierig einzuschätzen, er ist der typische Gangsterboss, der mit Härte aber auch mit Fairness seine Straßen regierte. Dass Lissiana ihn verraten und ins Gefängnis gebracht hat, ärgert ihn maßlos, jedoch muss er auch zugeben, dass er immer noch Gefühle für sie hat. Seinen Zwiespalt zu beobachten war nervenaufreibend. Vorallem da er auch so den Zorn seines Bruders auf sich zieht.

Butch sein kleiner Bruder hat die Geschäfte übernommen und würde Lissiana lieber früher als später tot sehen, jedoch ordnet er sich seinen Bruder unter. Butch war kein sympathischer Charakter. Ich dachte er würde sich im Laufe der Geschichte ändern, jedoch hat das Ende eher zum Gegenteil geführt. Da ich weiß, dass der zweite Tiel sich um Butch drehen wird, befinde ich mich noch in einem Konflikt ob ich den zweiten Teil wirklich lesen möchte.

Der Schreibstil von K. C. Atkin war flüssig, die Spannung konnte fast immer gehalten werden und die Idee, einen Sträfling als Hilfe für einen Fall aus dem Gefängnis zu holen fand ich wirklich interessant und wurde gut umgesetzt.

*Fazit:*

Der erste Teil der New York Bastards Reihe konnte mich durchaus überzeugen, wenn auch Potenzial nach oben ist. Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinsWortMelodie KerstinsWortMelodie

Veröffentlicht am 01.10.2019

Alles in allem hat es mir gut gefallen

New York Bastards - In deinem Schatten von K.C. Atkins ist der erste Band der New York Bastards Reihe und das Debüt der
Autorin. Und ich muss sagen mir hat es super gefallen.

Spannend führt uns die Autorin ... …mehr

New York Bastards - In deinem Schatten von K.C. Atkins ist der erste Band der New York Bastards Reihe und das Debüt der
Autorin. Und ich muss sagen mir hat es super gefallen.

Spannend führt uns die Autorin durch die Seiten. John Cohen ist mysteriös, gefährlich und geheimnisvoll. Und ich finde es passt
zu 100% zu ihm. Er ist der geborene Bad Boy. Das hat mir schonmal sehr gut gefallen.
Lissiana ist manchmal etwas schwierig. Nicht immer kann ich sie verstehen.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, denn K.C. Atkin schreibt flüssig und angenehm zu lesen.
Aber es gab für mich ein paar Sachen, die ich nicht verstanden habe. Leider kann ich das hier nicht erwähnen, da ich
euch sonst spoilern würde. Das war etwas schade.

Aber alles in allem hat mir der erste Band gut gefallen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Support_your_authors Support_your_authors

Veröffentlicht am 23.04.2019

Toller Auftakt einer Reihe

Zu allererst meinen dank an die Autorin für solch ein tolles Buch. Ich habe lange Zeit nur ein Genre gelesen und war dementsprechend gelangweilt weil es immer das selbe war und hatte mich auf die Suche ... …mehr

Zu allererst meinen dank an die Autorin für solch ein tolles Buch. Ich habe lange Zeit nur ein Genre gelesen und war dementsprechend gelangweilt weil es immer das selbe war und hatte mich auf die Suche nach anderen gemacht. Ich mag es wenn mehrere Genre gemischt werden. Und diese Reihe ist nicht nur in einem Genre Zuhause man hat einen großen Teil Thriller aber auch Romance. Super gelungerer Auftakt einer Reihe ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Hellena92 Hellena92

Veröffentlicht am 03.11.2018

Vorhersehbar und plump

New York Bastards- In deinem Schatten, ist ein Romanticthriller und die beiden Genre können vllt. vermischt werden, aber hier ist der Thriller, der anfangs echt gut begann, etwas zu sehr untergegangen.


Zusammenfassung:
Lissiana ... …mehr

New York Bastards- In deinem Schatten, ist ein Romanticthriller und die beiden Genre können vllt. vermischt werden, aber hier ist der Thriller, der anfangs echt gut begann, etwas zu sehr untergegangen.


Zusammenfassung:
Lissiana hat lange Zeit undercover gearbeitet, um John Cohen auszuspionieren. Den König der Unterwelt New Yorks, Gangster schlechthin. Doch leider lief nicht alles wie geplant, denn die Polizistin verliebt sich unsterblich in John, aber ihr Job muss erledigt werden und lässt sie ihn auffliegen. Ihr Herz zerbricht und John muss in Einzelhaft, weil er so gefährlich ist...
Doch dann, nach zwei Jahren, tritt ein brutaler Mörder auf die Bildfläche, der Lissiana und ihren Partner Nathan den letzten Nerv raubt. Der Weddingkiller. Nathan und Lissiana scheitern an den Fällen und so ist ihr einziger Hoffnungsschimmer John Cohen, der mit einer Fußfessel mit Lissiana den Mörder in New Yoerks Unterwelt finden soll. Doch wie können Menschen die sich hassen kooperativ zusammenarbeiten?

SPOILER


Mein Fazit:
Oh weia. Ich liebe innovative romantische Geschichten, aber das hier stimmte einfach hinten und vorne nicht. Der Thriller Anteil war anfangs echt genial, aber dann tritt immer mehr John Cohen in den Vordergrund, der Gangster, der Lissiana zwar töten, aber gleichzeitig auch für immer im Arm halten möchte. Natürlich finden sie doch irgendwie wieder zu einander und das so plump, dass ich überhaupt nicht mitfiebern konnte. Es kam einfach keine Stimmung auf und es fehlte dann auch einfach das Lesevergnügen bei den erotischen Details und dann auch die merkwürdige Entwicklung der Liebsbeziehung. Ich habe dann abgebrochen, weil ich mich nur noch quälte :/ Schade. Als Thriller wäre es genial gewesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bine174 bine174

Veröffentlicht am 30.04.2018

tolles Debut mit kleinen Schwächen

Ich hatte von der Autorin bereits vor längerem gehört, und der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Das Buch ist Teil 1 einer Serie, jedoch in sich abgeschlossen und kann unabhängig vom zweiten Band ... …mehr

Ich hatte von der Autorin bereits vor längerem gehört, und der Klappentext hat mich sehr angesprochen. Das Buch ist Teil 1 einer Serie, jedoch in sich abgeschlossen und kann unabhängig vom zweiten Band gelesen werden, da die Hauptprotagonisten wechseln.

Ich muss gestehen, bei diesem Buch bin ich in Sachen Bewertung etwas zwiegespalten. Man muss dazu aber auch wissen, dass es sich um das Debut der Autorin handelt - und in der Hinsicht ist es großartig gelungen.

Der Schreibstil ist flüssig, und ich habe mich rasch eingelesen. Die Handlung selbst wird abwechselnd aus Lissianas und Johns Sicht erzählt, und ihre Gefühle und Gedanken wurden sehr gut und nachvollziehbar dargestellt.

Es handelt sich hier um eine Liebesgeschichte mit Thriller-Elementen, was mir wirklich gut gefallen hat. Die Spannung bleibt aufrecht, lange Zeit kommt man nicht darauf, wer der "Bräutigam" ist. Manche Szenen sind zwar brutaler, aber es passt auch zur Gesamthandlung und hat mich dadurch auch nicht gestört. Doch es gibt auch so einige romantisch-liebevolle Szenen, die die Brutalität wieder ausgeglichen haben.

An einigen Teilen hat es sich beim Lesen etwas gezogen, da Manches etwas zu ausführlich erklärt wurde. Ein paar Logikfehler gab es in der Handlung, die ich allerdings nicht näher ausführen möchte, um nicht zu spoilern.

Lissiana - eine erfolgreiche FBI-Agentin - war mir dafür, welchen Job sie ausübt, teilweise etwas zu unbeholfen und naiv. Anderseits hat sie mir sehr imponiert mit ihrem starken Willen, den Mordfall zu lösen und mit ihrer engen Verbundenheit zu ihrer jüngeren Schwester, um die sie sich kümmert. Sie ist liebevoll und hat ein weiches Herz, und im Gesamten war sie mir sehr sympathisch.

John hingegen weiß, was er will, er hat lange Zeit den New Yorker Untergrund regiert. Trotzdem scheint auch bei ihm seine weiche Seite durch, und er war mir zu schnell wieder zu sehr in Lissiana verliebt dafür, was sie ihm angetan hatte - er hätte sie ruhig noch ein wenig zappeln lassen können. Trotzdem mochte ich auch ihn sehr, da bei ihm gut herausgearbeitet wurde, dass er Härte nur dann zeigt, wenn es notwendig ist, und keine unnötige Brutalität anwendet. Auch zeichnet ihn seine enge Bindung zu seinem jüngeren Bruder aus.

Die Handlung war, wie schon gesagt, sehr spannend aufgebaut - dadurch, dass auch der "Bräutigam" zwischendurch zu Wort kommt (was mir sehr gut gefallen hat), war der Spannungsbogen konstant in der Höhe und das Ende war für mich nicht so vorhersehbar.

Fazit: "New York Bastards - in deinem Schatten" ist das Debut einer Autorin, das ihr sehr gut gelungen ist. Thriller- und Love-Elemente gleichen sich bei einem fesselnden und spannenden Schreibstil perfekt aus. Der Handlungsplot ist gut durchdacht und ausgearbeitet, auch wenn sich einige Logikfehler eingeschlichen haben. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, es ist spannend vom Beginn bis zum Ende, und es hat sympathische und gut ausgearbeitete Charaktere. Von mir gibt es 3,5 Punkte, aufgerundet auf 4 für die tolle Gesamthandlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

K. C. Atkin

K. C. Atkin - Autor
© Olivier Favre

K. C. Atkins Debutroman konnte ihren Erfolg kaum fassen: Mit ihrem Kurztext zu "New York Bastards - In deinem Schatten" wagte sie sich in den Kampf um das LYX Storyboard Talent und gewann dort gleich den ersten Preis. Die in Osnabrück lebende Autorin schrieb mit ihrem Debut den Beginn einer Reihe voller Spannung und Knistern.

Mehr erfahren
Alle Verlage