New York Bastards - In deiner Erinnerung
 - K. C. Atkin - POD
Coverdownload (300 DPI)

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
458 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0801-5
Ersterscheinung: 29.03.2018

New York Bastards - In deiner Erinnerung

Band 2 der Reihe "NY-Bastards-Reihe"

(21)

Im Schatten seines Bruders hat ihn jede Hoffnung verlassen – bis er sie trifft!

Nachdem Brian „Butch“ Cohen im Kampf mit dem „Bräutigam“ schwer verletzt wurde, hat er sich von allem und jedem zurückgezogen. Seit sein Bruder John die Stadt verlassen hat, hält er sich von jedem fern, der etwas mit seinem alten Leben zu tun hatte. Doch eines nachts fällt Butch ein kleines Mädchen vor die Füße, das auf der Flucht vor ihren Verfolgern aus dem ersten Stock gesprungen ist. Unfreiwillig ziehen ihn die Ereignisse in sein altes Territorium zurück – wo er erneut auf Vicky Stafford trifft. Gemeinsam geraten sie in das Visier eines rücksichtslosen Mädchenhändlerrings, und plötzlich steht mehr als nur ihr Leben auf dem Spiel …
 
"Die perfekte Mischung aus Thriller und New Adult!" Tasty Books über New York Bastards – In deinem Schatten

Rezensionen aus der Lesejury (21)

diebuchrezension diebuchrezension

Veröffentlicht am 11.04.2019

gutes Buch, auch wenn es nicht an den ersten Band herankommt.

Die Autorin

K. C. Atkins Debutroman konnte ihren Erfolg kaum fassen: Mit ihrem Kurztext zu "New York Bastards - In deinem Schatten" wagte sie sich in den Kampf um das LYX Storyboard Talent und gewann ... …mehr

Die Autorin

K. C. Atkins Debutroman konnte ihren Erfolg kaum fassen: Mit ihrem Kurztext zu "New York Bastards - In deinem Schatten" wagte sie sich in den Kampf um das LYX Storyboard Talent und gewann dort gleich den ersten Preis. Die in Osnabrück lebende Autorin schrieb mit ihrem Debut den Beginn einer Reihe voller Spannung und Knistern.



Das Buch

Im Schatten seines Bruders hat ihn jede Hoffnung verlassen - bis er sie trifft! 

Nachdem Brian "Butch" Cohen im Kampf mit dem "Bräutigam" schwer verletzt wurde, hat er sich von allem und jedem zurückgezogen. Seit sein Bruder John die Stadt verlassen hat, hält er sich von jedem fern, der etwas mit seinem alten Leben zu tun hatte. Doch eines nachts fällt Butch ein kleines Mädchen vor die Füße, das auf der Flucht vor ihren Verfolgern aus dem ersten Stock gesprungen ist. Unfreiwillig ziehen ihn die Ereignisse in sein altes Territorium zurück - wo er erneut auf Vicky Stafford trifft. Gemeinsam geraten sie in das Visier eines rücksichtslosen Mädchenhändlerrings, und plötzlich steht mehr als nur ihr Leben auf dem Spiel ... 

"Die perfekte Mischung aus Thriller und New Adult!" Tasty Books über New York Bastards - In deinem Schatten 

Die Serie

Diese ist der erste Band einer Reihe. 

Band 1: In deinem Schatten
Band 2: In deiner Erinnerung 
Band 3: In deiner Schuld


Fazit:

Nachdem der erste Band lange auf meinem SuB lag, war ich aber so angefixt, dass ich mir nun auch den zweiten Band gekauft habe (der dritte wird in Kürze auch folgen). Und ich muss gestehen, dass ich auch den zweiten Bandverschlungen habe. 

In diesem Band geht es um Butch und Vicky. Diese beiden Figuren kennt man ja schon aus dem ersten Band, da Butch der Bruder von John und Vicky die Schwester von Lissy ist. Ich finde Vicky einfach zu brav. Während sie eigentlich immer nett und freundlich ist, kann sie kaum aus ihrer Haut raus und leidet noch immer unter den Auswirkungen ihrer Entführung durch den Bräutigam. Butch wiederum war für mich ein Mann, der immer im Schatten von John stand. Für mich hat er es auch nicht so recht geschafft diesen Schatten zu verlassen. Dennoch mochte ich sowohl Vicky, wie auch Butch, wenn auch nicht so sehr wie John und Lissiana.

Der Schreibstil ist auch in diesem Band wieder absolut angenehm. Es wird schon zu Beginn Spannung aufgebaut und durchgehend gehalten. Da Butch die kleine Hailey vor die Füße fällt, ist er irgendwie in die Verpflichtung geraten sich um sie zu kümmern. Diese Aufgabe muss er gemeinsam mit Vicky übernehmen, da sie das Mädchen als Krankenschwester betreut hat. Eine ziemlich große Herausforderung, denn hier tun sich die Abgründe eines Mädchenhändlerrings auf. Ich fand die Handlung wirklich interessant. Dieses Buch zeigt, dass es in den meisten Menschen nicht nur die Helle oder die Dunkle Seite gibt, sondern dass es auch sehr viele unterschiedliche Schattierungen in Grau gibt. Außerdem fand ich bei dieser Geschichte sehr ischön, dass auch kriminelle Regeln haben und das der Mädchenhandel eben ein schmutziges Geschäft ist und in ihrer Stadt nicht geduldet werden darf. Dieses Buch vereint also wieder einen spannenden Krimi mit einer romantischen Liebesgeschichte.

Das Cover spiegelt den Inhalt perfekt wieder - düster, dunkel, geheimnisvoll und zugleich sinnlich und sexy. Wobei ich, wenn ich ehrlich bin den Mann auf dem Cover nicht mit Butch in Verbidung bringen kann, denn ich stelle mir Butch ein wenig gröber und eher wie einen Footballspieler oder den Türsteher einer Disko vor. Der Mann auf dem Cover ist ein wenig zu elegant und irgendwie zu gutaussehend.  

Zusammenfassend ist K.C. Atkin mit diesem Band eine wirklich gute Fortsetzung gelungen und ich bin jetzt schon wahnsinnig gespannt, wie es in Band drei weitergeht. Allerdings kommt dieser Band für mich nicht ganz an den ersten Band ran. Mein Traumpaar sind einfach Lissiana und John. Butch und Vicky waren natürlich toll, aber sie waren für mich nur die Zweitbesetzung. Für dieses Buch gibt es aber dennoch eine absolute Leseempfehlung. 

https://diebuchrezension.de/#/books/book/248

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

mienchen112 mienchen112

Veröffentlicht am 26.06.2018

Tolle Fortsetzung

Das Cover gefällt mir super gut. Es ist düster und passt perfekt zu seinem Vorgänger. Somit weiß man sofort, dass sie zusammen gehören.

"In deiner Erinnerung" ist der zweite Band um die Cohen-Brüder und ... …mehr

Das Cover gefällt mir super gut. Es ist düster und passt perfekt zu seinem Vorgänger. Somit weiß man sofort, dass sie zusammen gehören.

"In deiner Erinnerung" ist der zweite Band um die Cohen-Brüder und setzt nach den Ereignissen aus Band 1 an. Butch lernt man im ersten Teil als einen sehr toughen und starken Charakter kennen und nachdem er vom "Bräutigam" schwer verletzt wurde zieht er sich komplett zurück und verschließt sich auch vor seinem alten Leben.
Es wirkte auf mich so, dass er in sein altes Leben nicht wieder zurückkehren möchte. Bis ihm ein Mädchen vor die Füße fällt, dass er nicht ignorieren kann. Und da die Kleine ihn nicht loslässt ist er gezwungen wieder zurück zukommen und auch Vicky einen Besuch abzustatten. Vicky ist inzwischen eine junge und starke Frau geworden und steht nicht mehr im Schatten ihrer großen Schwester. Zwischen den beiden knisterte es schon in Band 1 und ich bin froh, dass sie beide wieder zusammentreffen. Denn die zwei tun sich gegenseitig gut. Das Gefühl hatte ich in Band 1 schon und die witzigen Schlagabtausche zeigen das auch ein Stück weit.
Auch das Wiedersehen mit den anderen Familienmitgliedern ist unglaublich schön.
Gemeinsam versuchen sie nun dem Mädchenhändlerring ein Ende zu setzen und geraten dabei selbst ins Visier.

Auch Band 2 konnte mich von der Story und dem Schreibstil überzeugen. Ich war sofort mitten im Lesen und in der Geschichte drin, sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Ich mochte Butch sehr gern, denn hinter dem ach so harten Kerl verbirgt sich nämlich doch ein weicher Kern. Und auch Vickys Entwicklung habe ich mit großem Interesse verfolgt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Blubb0butterfly Blubb0butterfly

Veröffentlicht am 10.05.2018

„New York Bastards – In deiner Erinnerung“ von K.C. Atkin

Eckdaten
eBook
367 Seiten
Roman
LXY digital Verlag
Band 2
2018
ISBN: 978-3-7363-0746-9

Cover
Es wirkt geheimnisvoll, da man nur tätowierte Oberarme und einen verhüllten Männerkörper sieht. Ich könnte ... …mehr

Eckdaten
eBook
367 Seiten
Roman
LXY digital Verlag
Band 2
2018
ISBN: 978-3-7363-0746-9

Cover
Es wirkt geheimnisvoll, da man nur tätowierte Oberarme und einen verhüllten Männerkörper sieht. Ich könnte nicht genau sagen, worum es in dem Buch handeln könnte, was einen natürlich neugierig auf den Inhalt machen lässt. ^^

Inhalt
Nachdem Brian „Butch“ Cohen im Kampf mit dem „Bräutigam“ schwer verletzt wurde, hat er sich von alldem und jedem zurückgezogen. Seit sein Bruder John die Stadt verlassen hat, hält er sich von jedem fern, der etwas mit seinem alten Leben zu tun hatte. Doch eines nachts fällt Butch ein kleines Mädchen vor die Füße, das auf der Flucht vor ihren Verfolgern aus dem ersten Stock gesprungen ist. Unfreiwillig ziehen ihn die Ereignisse in sein altes Territorium zurück – wo er erneut auf Vicky Stafford trifft. Gemeinsam geraten sie in das Visier eines rücksichtslosen Mädchenhändlerrings, und plötzlich steht mehr als nur ihr Leben auf dem Spiel…

Autorin
K.C. Atkin lebt in Osnabrück, wo wie Psychologie studiert. Bevor sie die LXY-Storyboard-Jury mit ihrem Debütroman von ihrem Talent als Autorin überzeugen konnte, schrieb sie vor allem für sich selbst. Mit der Veröffentlichung bei ihrem Lieblingsverlag geht für die Autorin ein lang gehegter Traum in Erfüllung.

Meinung
Da das Cover nicht wirklich verrät, worum es in dem Buch gehen könnte, ist der Klappentext umso informativer. ^^
Das ist mein erstes Buch der Autorin und es wird definitiv nicht das letzte sein. XD
Nach dem Lesen habe ich mich gefragt, wie wichtig ein Menschenleben ist. Leider ist das, was in dem Buch geschildert wird, in einigen Teilen der Welt traurige Realität. Das bricht mir das Herz und lässt einen das eigene Leben noch mehr wertschätzen, denn einige andere haben nicht das Glück von einem (fast) sorgenfreien Leben wie wir es beispielsweise in Deutschland haben. Aber auch das kann nicht verallgemeinert werden.
Der Prolog beginnt schon unglaublich spannend! Ich habe zwar nicht ganz den Zusammenhang verstanden, aber ich wollte unbedingt weiterlesen! :D
Die Geschichte um den „Bräutigam“ wurde für mich noch nicht ganz hinreichend geklärt, aber wahrscheinlich müsste ich einfach den vorherigen Band lesen und dann gäbe der Inhalt dieses Buches noch mehr Sinn, obwohl man ihn durchaus auch ohne das Wissen lesen kann. Für mich war das Buch auch so verständlich.
Die Handlung ist wirklich sehr fesselnd und ich hatte das Gefühl, dass man nie eine ruhige Minute hatte, weil die Handlung einfach so fesselnd war.
Vicky und Butch sind ein sehr interessantes Pärchen, vor allem, weil sie doch sehr gegensätzlich sind. Vicky ist beispielsweise eine kleine Weltenretterin und nimmt daher ihren Job als Krankenschwester sehr ernst. Butch dagegen steht mit dem Familienunternehmen auf der kriminellen Seite der Macht und seit dem Vorfall mit dem Bräutigam läuft er vor seinem alten Leben davon. Trotzdem ergänzen sie sich super und am Ende werden sie sogar sehr glücklich miteinander. ^^
Es bleibt bis zum Ende spannend, weil es dann erst zum großen Showdown kommt und dann entscheidet sich alles. Außerdem wird ein Folgeband angedeutet. Ich bin gespannt! :D

❤❤❤❤ von ❤❤❤❤❤

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Areti Areti

Veröffentlicht am 11.03.2018

Eine gelungene Fortsetzung der NY-Bastards-Reihe

Inhalt:
Im Schatten seines Bruders hat ihn jede Hoffnung verlassen - bis er sie trifft

Nachdem Brian "Butch" Cohen im Kampf mit dem "Bräutigam" schwer verletzt wurde, hat er sich von allem und jedem ... …mehr

Inhalt:
Im Schatten seines Bruders hat ihn jede Hoffnung verlassen - bis er sie trifft

Nachdem Brian "Butch" Cohen im Kampf mit dem "Bräutigam" schwer verletzt wurde, hat er sich von allem und jedem zurückgezogen. Seit sein Bruder John die Stadt verlassen hat, hält er sich von jedem fern, der etwas mit seinem alten Leben zu tun hatte. Doch eines Nachts fällt Butch ein kleines Mädchen vor die Füße, das auf der Flucht vor ihren Verfolgern aus dem ersten Stock gesprungen ist. Unfreiwillig ziehen ihn die Ereignisse in sein altes Territorium zurück - wo er erneut auf Vicky Stafford trifft. Gemeinsam geraten sie in das Visier eines rücksichtslosen Mädchenhändlerrings, und plötzlich steht mehr als nur ihr Leben auf dem Spiel ...

Meine Meinung:
"New York Bastards 2 - In deiner Erinnerung" von K. C. Atkin ist eine gelungene Fortsetzung der NY-Bastards-Reihe, die mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt hat.
Schon von der ersten Seiten an habe ich wieder problemlos in die Geschichte hineingefunden, obwohl es ein Jahr her ist, dass ich den ersten Band gelesen habe. Das Buch hat mich gepackt und nicht mehr losgelassen. Ich mochte es gar nicht aus den Händen legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht.

Der Schreibstil gefiel mir wie schon im ersten Band sehr gut und ist locker, leicht und flüssig zu lesen.

Super spannend fand ich auch, dass man hier wieder verschiedene Perspektiven hat, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, und dass man somit von den einzelnen Charakteren die Gedanken und vor allem Gefühle kennenlernt. Dies sind unter anderem Butch, Vicky, Hailey (das Mädchen, das aus dem Fenster sprang), Tiny, Rebecca Lightwood und auch das Oberhaupt des Mädchenhändlerrings. Man hat also viele verschiedene Handlungsstränge, die sich mal begegnen und zum Schluss alle miteinander zusammenlaufen.

Ich habe die ganze Zeit mitgerätselt und mitgefiebert und fand es richtig gut, dass man nicht schon direkt von Anfang an weiß, wer denn das Oberhaupt vom Mädchenhändlerring ist. Es gab einige Hinweise, die nach und nach die Schlinge immer weiter zugezogen haben, und obwohl man selbst aus der Sicht dieser Person einiges erlebt hat, war es nicht direkt klar.

Das Buch ist also von vorne bis hinten vollgepackt mit Spannung, aber auch erotische Szenen sind hier vorhanden, die aber nicht überwiegen.

Dieser zweite Band der Reihe konnte mich nicht ganz so mitreißen, wie es der erste getan hat, was aber wohl daran liegt, dass mir vor allem John und Lissiana sehr gut gefallen haben. Die spielen in diesem Band zwar auch eine Rolle, kommen hier aber für meinen Geschmack viel zu kurz vor. Dennoch fand ich es spannend nun auch Johns Bruder Butch und Lissianas Schwester Vicky näher kennenzulernen. Mir ist hier ganz besonders die kleine und tapfere Hailey ans Herz gewachsen.

Ich hoffe ich auf noch mehr Bände der Reihe, in denen wir wieder ein wenig mehr von John und Lissiana erfahren.

Fazit:
Für mich war es eine wirklich lesenswerte Fortsetzung, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat und mich mit spannenden Szenen überzeugt hat.
Ich kann es auf alle Fälle weiter empfehlen und hoffe auf weitere Fortsetzungen der Reihe.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 26.03.2018

Leider hat die Geschichte nicht hergegeben, was ich erwartet habe.

KC Atkin – New York Bastards, 2, In deiner Erinnerung

Die Kinderkrankenschwester Victoria Stafford berappelt sich nur mühsam nachdem sie vor 1,5 Jahren in der Gewalt eines Serienkillers war. Damals hatte ... …mehr

KC Atkin – New York Bastards, 2, In deiner Erinnerung

Die Kinderkrankenschwester Victoria Stafford berappelt sich nur mühsam nachdem sie vor 1,5 Jahren in der Gewalt eines Serienkillers war. Damals hatte ihr Butch zur Seite gestanden, doch niemand hat ihn seitdem gesehen. Als er plötzlich im Krankenzimmer eines traumatisierten Kindes steht, fällt ihr ein Stein vom Herzen, doch Butch wirkt noch unnahbarer, aggressiver und vor allem zerstörter als je zuvor. Wurde er vor 1,5 Jahren noch gefürchtet, so scheint er jetzt nur noch ein Schatten seiner selbst.
Was sie aber nicht weiß, er hat das Mädchen Hailey gefunden, als diese aus dem Fenster gesprungen ist. Er vermutet das hier ein Kinderhandelring sein Ungemach treibt und obwohl er und seine Familie im kriminellen Untergrund agiert, sind Kinder ein Tabu und auch die anderen Mafia-Familien tolerien keinen Kinderhandel.
Butch muss sich jedoch umstellen, als Vicky kurzerhand mit Hailey einzieht, sie beide seinen Schutz benötigen und auch wenn es knistert, will er seiner Leidenschaft nicht nachgeben und seine Zurückgezogenheit nicht aufgeben: Sein Ziel ist es, den Kinderhandelring aufzuspüren, dabei unter dem Radar bleiben und danach Vicky und das Kind wieder auf die Straße setzen... doch hat er den Plan ohne seine Familie gemacht, die ihn schon seit Jahren sucht.

„In deiner Erinnerung“ ist der zweite Band der „New York Bastards“-Reihe und ich kenne den Vorgänger nicht, was mir den Einstieg in das Buch recht schwer gemacht hat, da mir wesentliche Bestandteile einfach fehlen. Obwohl das Buch auch eigenständige gelesen werden könnte, haben mich die fehlenden Informationen doch im Lesefluss behindert.
In einem modernen Schreibstil erzählt die Autorin hier eine Mafia-Story mit Action, Spannung und Crime, einigen Emotionen und sinnlichen Momenten, ohne genau ins Detail dieser zu gehen, eine angenehme, aber leider auch oberflächliche, etwas unruhige und nicht immer nachvollziehbare Story, die sehr viel Potenzial hat.
Insgesamt fand ich die Story etwas unrund, die Charaktere wirkten überwiegend oberflächlich, denn wahrscheinlich gab es die genauere Vorstellung in Band 1.
Vicky ist sympathisch, und obwohl sie so ein Trauma durchgemacht hat, beweist sie Stärke und Mut. Sie opfert sich auf, aber sie nimmt sich auch das, was sie will.
Butch ist ein grummeliger, aggressiver und kaputter Typ und obwohl ich Broken Heroes viel abgewinnen kann, wußte ich lange nicht, ob ich ihn als Figur mag oder nicht. Dennoch er war eine interessante Figur, mit all seinen Dämonen, Wünschen und Zurückhaltungen, was die Geschichte interessant gemacht.
Dennoch verstand ich lange nicht, warum er auf John und seine Frau sauer ist, das wurde dann eben in einem Nebensatz ganz am Ende geklärt.
Und dann gibt es da noch die Staatsanwältin, die einen Rachefeldzug startet, der total aus der Luft gegriffen scheint. Da fehlten einfach die Informationen.
Hier hätte generell ein kleiner Rückblick am Anfang sicherlich ganz gut getan, um überhaupt den Hintergrund der Geschichte zu verstehen.
Obwohl mir die Grundidee sehr gut gefallen hat, fehlte mir hier das gewisse Etwas. Natürlich war sie spannend, natürlich gab es ein paar Emotionen, ja und es knisterte auch etwas, dennoch blieb es zu großen Teilen leider eher blass, was ich sehr schade finde.
Dazu kamen sehr viele Wortwiederholungen, bereits im Epilog hab ich hinterher aufgehört zu zählen, wie oft ich das Wort „blau“ gelesen habe.

Versteht mich nicht falsch, es ist eine schöne und lesenswerte Geschichte, aber ich denke, man benötigt als Grundwissen unbedingt den ersten Band. Vielleicht ist es einfach nur Pech, dass ich vor einigen Tagen ebenfalls eine Mafia-Story gelesen habe, die mich absolut begeistern konnte und ich die beiden Geschichten im direkten Vergleich sehe.
Was ich ebenfalls sehr schade finde ist, dass der zweite Band wohl das Ende der Story ist und trotzdem werden noch neue Handlungsstränge eröffnet und einige Fäden während der Geschichte, werden am Ende nicht zufriedenstellend verknüpft.

Das Cover ist ein Hingucker, und im Laden hätte ich sicherlich danach gegriffen.

Fazit: Leider hat die Geschichte nicht hergegeben, was ich erwartet habe. Knappe 3 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

K. C. Atkin

K. C. Atkin - Autor
© Olivier Favre

K. C. Atkins Debutroman konnte ihren Erfolg kaum fassen: Mit ihrem Kurztext zu "New York Bastards - In deinem Schatten" wagte sie sich in den Kampf um das LYX Storyboard Talent und gewann dort gleich den ersten Preis. Die in Osnabrück lebende Autorin schrieb mit ihrem Debut den Beginn einer Reihe voller Spannung und Knistern.

Mehr erfahren
Alle Verlage