Next to You
 - April Dawson - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
364 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1067-4
Ersterscheinung: 31.10.2019

Next to You

(76)

Kannst du der Anziehung widerstehen, wenn dich die Liebe schon einmal fast zerbrochen hätte?
Addison Grant sagt immer, was sie denkt – vor allem zu ihrem arroganten Nachbarn Drake O'Hara. Als Drake ihr jedoch den Job als seine persönliche Assistentin anbietet, ist Addy das erste Mal in ihrem Leben sprachlos. Denn trotz ihrer Wortgefechte knistert es gewaltig zwischen ihr und dem erfolgreichen (und zugegebenermaßen ziemlich heißen) CEO. So stark die Anziehungskraft zwischen ihnen auch ist, die Regeln ihrer Geschäftsbeziehung sind klar: Drake ist ihr Boss, nichts weiter – bis es bei einem Firmenevent zu einem Kuss kommt, der alles verändert …
"Ausdrucksstark, leidenschaftlich und atemberaubend schön!" cinderellaunderco_er
Band 2 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson

Rezensionen aus der Lesejury (76)

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 06.05.2020

Gute Fortsetzung

Nachdem mir der erste Teil der "Up all night" Reihe gut gefallen, war ich sehr gespannt auf "Next to you" und die Geschichte von Addison und Drake.

Mir hat das Buch ein wenig besser gefallen als der erste ... …mehr

Nachdem mir der erste Teil der "Up all night" Reihe gut gefallen, war ich sehr gespannt auf "Next to you" und die Geschichte von Addison und Drake.

Mir hat das Buch ein wenig besser gefallen als der erste Teil, da die Charaktere für mich ein wenig mehr Feuer hatten. Addison und Drake fand ich sympathisch, auch wenn ich mit Drake noch etwas warm werden musste. Seine Geschichte war definitiv interessant, aber ich finde, dass sie zu wenig Raum bekommen hat. Diese hätte man meiner Meinung nach noch ein bisschen intensiver beleuchten und ausarbeiten können. Das Drama war somit aber dennoch nachvollziehbar.
Die Chemie zwischen den beiden war ebenfalls sehr überzeugend.

Die Geschichte im Model- und Eventbereich hat sehr viel Spaß gemacht und auch der Freundeskreis ist richtig klasse, so dass man sich einfach wohlfühlt in der Geschichte. Ich bin nun sehr gespannt auf die Geschichte von Grace.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Freyala Freyala

Veröffentlicht am 28.04.2020

Liebe kennt kein Gewicht

Meinung

Addison hat schon früh gelernt, dass sie sich nichts im Leben gefallen lassen muss. Daher sagt sie gerade raus, was sie denkt. Diese direkte Art spornt ihren Macho-Nachbarn Drake nur an. Dieser ... …mehr

Meinung

Addison hat schon früh gelernt, dass sie sich nichts im Leben gefallen lassen muss. Daher sagt sie gerade raus, was sie denkt. Diese direkte Art spornt ihren Macho-Nachbarn Drake nur an. Dieser ist arrogant und ein wahrer Frauenheld, was Addison so gar nicht gefällt. Die Beiden prallen regelrecht gegeneinander. Doch was sie nicht ahnt ist, dass Drake sie faszinierend findet. Als Drake Addison eines Tages ein Jobangebot unterbreitet, bietet sich für Addy die Möglichkeit sich beruflich weiterzuentwickeln. Trotz anfänglicher Zweifel nimmt sie den Job an. Die Beiden versuchen möglichst professionell miteinander umzugehen, doch das Knistern zwischen Ihnen können sie nicht leugnen. Und je mehr Zeit sie auf Geschäftsreise und während der Arbeit miteinander verbringen, desto mehr verfallen sie einander.

Das Cover gefällt mir wieder richtig gut und zeigt New York, die Stadt, in der die Geschichte spielt. Auch der Schreibstil von April ist wieder wunderschön. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen. Ich mag besonders gerne den Perspektivenwechsel zwischen Addison und Drake. Das macht die Geschichte greifbarer.

Das Schöne an dem Buch ist, dass sie im Grunde nahtlos weitergeht. Auch alte Bekannte wie Daniel sehen wir wieder. Die ganze Clique ist hier wieder am Start, was mir wirklich gefällt, da ich alle Charaktere total gerne habe.

Addison ist einer meiner Lieblingscharaktere. Sie ist eine wahnsinnig witzige und vor allem kluge Frau. Sie hat einige Kurven, die sie aber auch liebt und die zu ihr gehören. Sie fühlt sich in ihrem Körper wohl und zeigt das auch. Ich liebe selbstbewusste Frauen.

Drake hingegen ist das komplette Gegenteil von ihr. Er ist durchtrainiert und ein wahrer Frauenheld. Nach außen gibt er sich – gerade auch im Berufsleben – als totales Arschloch. Obwohl er tief im Inneren einen weichen Kern hat.

Ich finde das Buch wirklich toll, denn es zeigt, dass jeder Mensch schön ist. Es spielt einfach keine Rolle, ob man dick, dünn, groß oder klein ist. Es kommt auf die inneren Werte an. Das zeigt uns besonders Addison in diesem Buch. Sie steht zu ihren Kurven und liebt jedes Gramm an sich. Sie kocht gerne, isst gerne und ist ein geselliger Mensch. Sie ist nebenbei noch Plus-Size-Modell. Auch wenn sie zu Beginn nicht ganz dazu steht, so steht sie zum Ende voll und ganz hinter sich selbst und hinter dem, was sie tut. Der Blick hinter ihre Schutzmauer mit all ihren Selbstzweifeln hat sie super sympathisch gemacht. Der Weg zur selbstbewussten Frau ist ein harter Weg, der sich aber auch lohnt.

Das Buch hat auch sehr schön deutlich gemacht, dass Äußerlichkeiten absolut keine Rolle spielen. Jeder Mensch ist auf seine Art und Weise einzigartig und besonders. Und jeder Mensch hat Liebe verdient. Es zeigt zudem, dass sich nicht immer Gleich und Gleich gesellen muss. In der Liebe ist einfach alles möglich.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Books_Movies_Nature Books_Movies_Nature

Veröffentlicht am 28.04.2020

Emotionaler zweiter Band

Ich finde das Cover super schön und finde die Farben sehr schön.
Die Geschichte hat mir super gut gefallen, da ich fand, dass Addison einen tollen Charakter hat und eine starke junge Frau ist, die sich ... …mehr

Ich finde das Cover super schön und finde die Farben sehr schön.
Die Geschichte hat mir super gut gefallen, da ich fand, dass Addison einen tollen Charakter hat und eine starke junge Frau ist, die sich selbst verwirklichen will. Ich fand allgemein beide Charaktere toll, da sie viel Humor und auch Stärke uns gezeigt haben und wie man trotz verschiedener Probleme sein Leben meistern kann. Die Story hinter dem Buch war auch gut und hat beiden Charaktere irgendwie noch auf ein höheres und besseres Level gehoben, wodurch man sich noch mehr identifizieren konnte. Der Schreibstil war gut und flüssig, weshalb ich das Buch auf jeden Fall empfehlen kann.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Breathtakingbookworld Breathtakingbookworld

Veröffentlicht am 18.04.2020

Authentisch und Charaktere zum lieben

Inhalt:

Addison fühlt sich wohl in ihrem Körper. Und sie hat allen Grund dazu, denn als Hobby, das sie vor ihren Freunden geheim hält, modelt sie regelmäßig in Sachen Plus-Size Mode. In ihrem richtigen ... …mehr

Inhalt:

Addison fühlt sich wohl in ihrem Körper. Und sie hat allen Grund dazu, denn als Hobby, das sie vor ihren Freunden geheim hält, modelt sie regelmäßig in Sachen Plus-Size Mode. In ihrem richtigen Job als Mädchen für Alles in einem Magazin fühlt sie sich dagegen überhaupt nicht wohl. Ihr fehlt die Herausforderung. Und da kommt Drake ins Spiel. Drake ihr Nachbar und Hauptdarsteller vom Hottie-Dienstag bei dem Addy ihn durch das Fenster heimlich beim Sport beobachtet. Nur ist das gar nicht mehr so heimlich. Peinlich für Addy. Denn Drake hält sich für absolut unwiderstehlich, heiß und sexy, was er (wenn es nach der wirklichen Meinung von Addison) ja auch ist. Aber das wird er aus ihrem Mund ganz sicher nicht erfahren. Zwischen den beiden ist ein Knistern zu spüren, aber Addison weiß genau, dass sie als kurvige Frau nicht Drakes Typ ist und sie hat auch keine Lust eine Affäre zu sein. Und dann passiert das schier Unmögliche: Drake braucht Addisons Hilfe und bietet ihr einen Job in seiner Eventmanagement Firma als seine Assistentin an. Denn durch seine ehrgeizige und leider auch verschreckende Art steht er kurz vor der Hochsaison ohne ein Team da. Addison ist Drakes letzte Chance auf einen erfolgreichen Sommer und auf die Erfüllung seines größten Traumes.

Meinung:

Wie in „Up all night“ mochte ich den Schreibstil sehr gerne. Er war flüssig, klar verständlich und ich habe das Buch in einem Tempo durchlesen können, das es mich selber erstaunt. Ich freue mich mehr auf April Dawson zu lesen, denn der Schreibstil ist toll.

Vom Design her passt es hervorragend zu Band 1 der Reihe. Die Farbgebung gefällt mir hier aber sogar noch einen Tick besser. Vor allem der Buchrücken der in den verschiedenen Blau –Tönen gehalten ist. Es ist ein hübsches Cover in typischer LYX-Manier, das verzaubert.

Addison hat unglaublich viele Talente und Interessen, dass es mir manchmal etwas unwirklich vorkam. Sie kann super modeln, ist ein Organisationstalent, ist kreativ, künstlerisch begabt, designt, kocht. Das hat mich alles erstaunt und ich hab sie dafür schon fast beneidet. Ich mag sie auf jeden Fall richtig gerne, denn sie übermittelt ein Gefühl, das wichtig ist. Und das vor allem in der Zeit in der Schlanksein als das einzig Richtige angesehen wird. Sie fühlt sich wohl in ihrem Körper auch wenn sie keine 36 trägt und zeigt das durch ihr Selbstbewusstsein und ihre Ausstrahlung nach außen hin. Man erfährt als Leser, dass sie es durch ihren Körper schwer hatte, aber als sie es akzeptiert ist sie zu der starken und selbstlosen Frau geworden, die hier eine Rolle spielt. Ich würde sie ein bisschen als Mama der WG betiteln, die sich um alle sorgt und sich um Nahrung kümmert. Bei Drake wird Addy, die normalerweise einen sehr ruhigen und besonnenen Eindruck auf mich macht zur Kratzbürste. Sie lässt sich nichts von ihm sagen, lässt sich durch keine Flirterein einlullen oder sagt Drake immer ihre Meinung. Auch wenn sie das Feuer zwischen den Beiden spürt will sie dem gar nicht nachgeben. Drake ist ziemlich ehrgeizig und auch er weiß was er will. Er ist stur, ein Workaholic und was seine Arbeit angeht super streng mit sich und kann dabei auch ziemlich gemein zu seinen Mitarbeitern werden. Sein Pech, denn durch diese Ader verliert er Alles und braucht Addison. Zwar will er berufliches und privates trennen, aber bei den beiden ist das nicht so leicht. Drake kennt es nicht, dass ihm eine Frau außer seiner Mutter und seiner Schwägerin Serena Paroli bietet und ist denke ich auch aus diesem Grund so angetan von Addison. Durch seine schwere Kindheit hat er sich ein Ziel gesetzt, dass er auf jeden Fall erreichen möchte. Ein Privatleben hat er deswegen nicht wirklich und erst durch seine Beziehung zu Addison merkt er was er verpasst.
Ich mochte Addison und Drake sogar noch ein Tickchen lieber als Daniel und Taylor aus Band 1, die natürlich auch mit von der Partie waren. Ich freue mich jetzt auch schon auf Grace, denn sie ist einfach eine super liebe Person, die eine noch bessere Freundin abgibt.

Ich mochte die Beziehung der Beiden echt gerne, denn sie kam mir irgendwie realistisch vor. Es gab kein ewiges Hin und Her. Vor allem die Wandlung von Drake fand ich Klasse und ich mochte, dass die Charaktere mehr wahres und echtes in sich hatten. Ich fand es super, dass es mal eine etwas kurvige Hauptperson war mit der ich mich viel besser identifizieren konnte. So bin ich auch besser in die Geschichte reingekommen.

Das ganze Thema rund um Eventmanagement fand ich auch toll. Dadurch dass sie doch viel gereist sind hat das der Geschichte etwas mehr Fahrtwind gegeben und neue Möglichkeiten geschaffen.

Im Vordergrund steht natürlich die Entwicklung ihrer Beziehung, die ich sehr gelungen fand. Es war genug Romantik, Witz aber auch die passende Tiefe, die an den richtigen Stellen platziert war. Das Buch kann zum Nachdenken bringen. Es zeigt, dass die Vergangenheit einer Person zwar etwas für dessen Zukunft ausmacht, sie aber nicht vollends bestimmt. Sie zeigt, dass Personen so verschieden sie sein können glücklich werden. Und ich finde Addison zeigt auch, dass man mit Selbstvertrauen und Mut alles schaffen kann. Egal was die anderen sagen. Jeder findet sein Glück.

Fazit:

Ich mochte Next to you wirklich gerne. Es ist locker und leicht hat aber auch Tiefgang und schafft Emotionen. Addison und Drake sind ein süßes Paar. Für mich war Band 2 noch einen Tick besser als Band 1. Auf More than this, die Geschichte von Grace freue ich mich jetzt nach dem Buch besonders. Vielleicht trifft man Addy & Drake ja wieder.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

sara_bib_li_o_phile_ sara_bib_li_o_phile_

Veröffentlicht am 16.04.2020

Nette Geschichte

✨N E X T T O Y O U✨

Kennt ihr die "Up all Night" Reihe von April Dawson?
Letztes Jahr hab ich Band 1 gelesen und habe es geliebt 😍 Die Geschichte mit Daniel und Taylor hat mir so gut gefallen das ich ... …mehr

✨N E X T T O Y O U✨

Kennt ihr die "Up all Night" Reihe von April Dawson?
Letztes Jahr hab ich Band 1 gelesen und habe es geliebt 😍 Die Geschichte mit Daniel und Taylor hat mir so gut gefallen das ich mich schon sehr auf Band 2 gefreut habe 😍 In diesem Buch geht es um Daniels jüngere Schwester Addison sie ist Plus-Size-Model, schlagfertig und selbstbewusst , und um ihr Dienstags-Hottie Drake O'Hara😍 attraktiver CEO, Nachbar und ebenso schlagfertig wie sie😁 Diese Kombination ist wie Feuer und Wasser und so ist die Stimmung auch zwischen ihnen 😅 Die Geschichte ist in der Ich Perspektive abwechselnd von beiden geschrieben was ich sehr mag 😍 da ich mich so besser in beide Charaktere hineinversetzen kann ☺️ Der Schreibstil der Autorin ist wie immer toll 😍 Und auch das Cover ist toll geworden und passt perfekt zum ersten Teil. Nun zur Geschichte, leider hat mich Band 2 nicht so sehr überzeugt wie der erste Teil🙈 Die Protagonisten fand ich beide toll und absolut authentisch, nur leider hat mich ihre Geschichte nicht so mitgenommen, man hätte mehr daraus machen können ich fand sie zu vorhersehbar und kurz vor dem Ende hat mich gestört das nochmal so ein für mich "unnötiges" Drama eingebaut wurde, was ich sehr schade fand und mich etwas genervt hat 🤣 Nichtsdestotrotz war es eine nette Geschichte für zwischendurch und daher würde ich gute ⭐⭐⭐von 5⭐ geben ☺️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

April Dawson

April Dawson - Autor
© Olivier Favre

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

Mehr erfahren
Alle Verlage