Perfect Gentlemen - Präsidenten sind zum Küssen da
 - Lexi Blake - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
544 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0978-4
Ersterscheinung: 27.11.2019

Perfect Gentlemen - Präsidenten sind zum Küssen da

Band 5 der Reihe "Gentlemen-Reihe"
Übersetzt von Sophie Wölbling, Nele Quegwer

(11)

Attraktiv, mächtig und erfolgreich – die Perfect Gentlemen
Zack Hayes hatte nur ein Ziel: der Präsident der Vereinigten Staaten zu werden. Nun ist er im Weißen Haus angekommen und der mächtigste Mann der Welt. Doch eine Verschwörung bedroht alles, wofür er so hart gearbeitet hat. Um die Hintermänner zu entlarven, setzt Zack alles aufs Spiel – auch sein Leben. Was er jedoch nie riskieren würde, ist die Sicherheit seiner Pressesprecherin Elizabeth Matthews. Schon lange hegt er tiefe Gefühle für sie. Als der Feind sein Gesicht zeigt, muss Zack sich entscheiden: zwischen seinem Land und der Frau, die seine Welt bedeutet …
"Heiß, edgy und dazu ein Schuss Gefahr ... Perfekt!" J. KENNER
Das furiose Finale der packenden PERFECT-GENTLEMEN-Reihe der Bestseller-Autorinnen Shayla Black und Lexi Blake

Rezensionen aus der Lesejury (11)

Bibliothekarin1 Bibliothekarin1

Veröffentlicht am 21.07.2020

Ein Präsident zum dahinschmelzen

Das Cover hat mir gut gefallen, ich mag die Farbkombination und wollte deswegen gleich mehr wissen. Was ich nicht wusste, dass es sich hierbei um den finalen Band einer Reihe handelt. Ich habe das Buch ... …mehr

Das Cover hat mir gut gefallen, ich mag die Farbkombination und wollte deswegen gleich mehr wissen. Was ich nicht wusste, dass es sich hierbei um den finalen Band einer Reihe handelt. Ich habe das Buch gekauft und auch gleich mit dem Lesen begonnen, dabei hatte ich keine Probleme und ich hatte auch nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben. Natürlich hat man hier und da gemerkt, dass es noch eine Vorgeschichte gibt aber das empfand ich nicht störend.
Mir hat die Geschichte von Zack und Elizabeth gut gefallen, ich fand es zwar stellenweise etwas unrealistisch aber auch das konnte den Lesefluss nicht bremsen. Ich finde es ist eine gute Geschichte für zwischendurch, bei der man zumindest romantisch voll auf seine Kosten kommt. Ich meine wer möchte nicht gerne einen Präsidenten haben der auch noch so gut aussieht?!
Nicht nur Romantik sondern auch eine Menge Action sorgen hier für eine bunte Abwechslung und es macht richtig Spaß der Story zu folgen. Ich mochte sowohl Zack als auch Elizabeth und finde die beiden sind ein schönes Paar. Aber das die beiden sich oft selbst im Weg stehen hat mich manchmal gestört, aber wäre es nicht so gewesen, wäre es vielleicht auch etwas langweilig geworden.
Fazit:
Ich habe die Geschichte genossen und sie hat Lust auf mehr gemacht, vielleicht werde ich die anderen Teile der Reihe auch irgendwann noch nachholen. Auch wenn es kein Problem ist die Bücher einzeln zu lesen ist es hier, denke ich doch ganz gut wenn man auf die Reihenfolge achtet. Ich hätte mir gewünscht, dass es auf dem Buch einen Hinweis auf die Reihe gibt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

julemaus94 julemaus94

Veröffentlicht am 02.04.2020

Endlich ein Abschluss

Lange habe ich diesem Abschluss band der fünfbändigen Reihe um die Perfect Gentlemen entgegen gefiebert. Nicht zuletzt, weil es den beiden Autorinnen bisher gelang, eine unheimliche Spannung um die endgültige ... …mehr

Lange habe ich diesem Abschluss band der fünfbändigen Reihe um die Perfect Gentlemen entgegen gefiebert. Nicht zuletzt, weil es den beiden Autorinnen bisher gelang, eine unheimliche Spannung um die endgültige Auflösung der großen Verschwörung rund um Präsident Hayes aufzubauen. Aber auch auf die Liebesgeschichte zwischen Zack und Elizabeth war ich sehr gespannt, wurden doch beide Figuren schon in den vorherigen Bänden eingeführt und die knisternde Anzieheung zwischen den beiden aufgebaut.

Nun, nachdem ich zuende gelesen habe, bleibe ich etwas zwiegespalten zurück. Einerseits freue ich mich für die Figuren, dass letztendlich jeder topf seinen Deckel gefunden hat (etwas anderes hat wohl kein Leser wirklich erwartet). Es gab auch einige amüsante oder spannende Episoden und ab und zu konnte mich eine Wendung tatschlich auch überraschen.

Aber vor allem mit der Auflösung des Bandübergreifenden Rätsels bin ich doch ziemlich unglücklich. Davon hatte ich mir einfach so viel mehr versprochen. Und auch die Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptfiguren kam mir doch irgendwie zu kurz und hat für meinen Geschmack nur wenig geknistert.

Fazit:
Ich bin froh, dass ich diesen letzten Band gelesen habe, einfach um meine Neugier zu stillen, aber auch etwas von diesem Abschluss enttäuscht, der eindeutig der schwächste Band der Reihe ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovebooksandpixiedust lovebooksandpixiedust

Veröffentlicht am 28.03.2020

Ein toller letzter Band

„Präsidenten sind zum küssen da“ ist der fünfte und letzte Teil der Perfect Gentleman Reihe. Für mich ist es der erste Teil der Reihe den ich lese und auch mein erstes Buch von Shayla Black und Lexi Blake. ... …mehr

„Präsidenten sind zum küssen da“ ist der fünfte und letzte Teil der Perfect Gentleman Reihe. Für mich ist es der erste Teil der Reihe den ich lese und auch mein erstes Buch von Shayla Black und Lexi Blake. Da die Vorherigen Bücher bzw. deren Ereignisse hier eingearbeitet wurden, hatte ich nie das Problem irgendwas zu verpassen. Durch den tollen Schreibstil der Autorinnen war ich sofort in der Geschichte drin und habe mich direkt von der Handlung mitreissen lassen. Der Schreibstil ist spannend, flüssig zu lesen, modern und emotional. Die Handlung ist sehr gut durchdacht und durch kleine, unvorhergesehne Wendungen schaffen es die Autorinnen konstant die Spannung zu halten. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ich habe es innerhalb kürzester Zeit beendet.

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und obwohl sie sich in den vorherigen Bänden schon entwickeln konnte, hatte sie ihr Tiefe, ihre Ecken und Kanten und sie waren interessant. Diese Mal standen Elisabeth Matthews und Zack Hayes im Vordergrund. Die Geschichte der beiden war sehr interessant geschrieben und ich habe die beiden sehr schnell ins Herz geschlossen. Da die Handlung sowohl aus Zacks, als auch aus Elizabeths Sicht erzählt wurde, bekommt der Plot noch mehr Tiefe und ich konnte die einzelnen Handlungen und Verhaltensweisen sehr gut nachvollziehen.

Das Ende habe ich so nicht erwartet aber es hat mir trotzdem gut gefallen und es war sehr passend gewählt. Der fünfte Teil der Perfekt Gentleman Reihe hat mir sehr gut gefallen und ich bin jetzt neugierig auf die Vorgängerbände. Ich werde diese definitiv noch lesen.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 25.03.2020

Wenn Schutz über Liebe hinaus geht...

Zac ist der Präsident der USA. Es scheint als würde sein ganzes Leben aus einer Verschwörung bestehen, sodass er nicht genau weiß wer er ist. Er und seine Freunde versuchen sein Geheimnis und den Russen ... …mehr

Zac ist der Präsident der USA. Es scheint als würde sein ganzes Leben aus einer Verschwörung bestehen, sodass er nicht genau weiß wer er ist. Er und seine Freunde versuchen sein Geheimnis und den Russen auf die Spur zu kommen, um Amerika und die die sie lieben zu schützen. Dabei entfernt sich Zac seiner Pressesprecherin Liz, die er schon seit einigen Jahren liebt. Damals konnten sie nicht zusammen sein, da er verheiratet war und nun können sie nicht zusammen sein, weil die Russen Zac auf der Spur sind. Doch auch weitere Entdeckungen und Geheimnisse scheinen sich zu offenbaren. Und dann scheint es auch noch so als würde Liz mit den Russen kooperieren und gegen Zac arbeiten. Kann das wirklich sein, jetzt wo sich beide näher kommen?

Auch dieses Cover sagt mir nicht so richtig zu, passt aber perfekt in die Reihe der anderen Bücher. Die finale Geschichte wird dieses Mal von vier Sichtweisem dargestellt: Zac, Liz, Sara aber auch Mad. Dabei betrifft die Hauptgeschichte Zac und Liz und nur ein kleiner Teil gehört Mad und Sara.

Alles in allem, habe ich mir von dem letzten und finalen Teil mehr erhofft. Tatsächlich finde ich, dass der vierte Band der schlechteste aus der Reihe war. Für mich war viel mehr Potential vorhanden und es wirkt eher so, als hätte man unbedingt die Geschichte zu Ende bringen wollen. Auch die Chemie zwischen Zac und Liz, wie in den anderen Büchern beschrieben, war für mich hier nicht so erkennbar. Ich habe mir von dem Verhalten beider Charaktere mehr erhofft. Trotzdem war das Buch nicht ganz schlecht. Neben der Liebe und der Leidenschaft, gab es auch viel Spannung und Action.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Accilia Accilia

Veröffentlicht am 04.02.2020

Das große Finale

Ich durfte von „Perfect Gentleman – Präsidenten sind zum Küssen da“ ein Rezensionsexemplar des Verlages lesen und möchte mich dafür bedanken, meine Meinung zum Buch ist davon aber nicht beeinflusst worden.
Der ... …mehr

Ich durfte von „Perfect Gentleman – Präsidenten sind zum Küssen da“ ein Rezensionsexemplar des Verlages lesen und möchte mich dafür bedanken, meine Meinung zum Buch ist davon aber nicht beeinflusst worden.
Der vorliegende Band ist der fünte und letzte Band der Perfect-Gentleman-Serie des Autorenduos Shayla Black und Lexi Blake. Jeder Band behandelt einen anderen attraktiven, mächtigen und erfolgreichen Gentleman und seinen Weg zum (Liebes-) Glück, somit ist jeder Band für sich alleine theoretisch gut lesbar, es gibt allerdings neben der engen Freundschaft der fünf Männer noch einen roten Faden, der sich durch die Bücher zieht, somit ist es durchaus sinnvoll die Teile in chronologischer Reihenfolge zu lesen. Hier dreht sich nun alles um Zack Hayes, dem mächtigsten Mann der Welt, dem Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er hat sich bis ins Weiße Haus hochgekämpft, doch nun bedroht eine Verschwörung alles, wofür er so hart gearbeitet hat (der angesprochene rote Faden). Um den Drahtzieher zu überführen und unschädlich zu machen, setzt Zack selbst sein Leben aufs Spiel, ihm ist kein Risiko zu groß. Doch es gibt eine Person, die er auf jeden Fall schützen will, seine Pressesprecherin Elizabeth Matthews. Schon lange hegt er tiefe Gefühle für sie. Als sich die Lage zuspitzt muss er sich entscheiden: was ist ihm das Wichtigste? Sein Amt, sein Land oder seine Liebe?
Bereits in den vorhergehenden Bänden konnte man die Gefühle zwischen Zack und Elizabeth beobachten, nun endlich haben sie ihre eigene Geschichte, die neben einer romantischen, knisternden Liebesgeschichte auch viel Spannung enthält. Erzählt wird die Story in der 3. Person, man schaut aber vorwiegend Zack und Elizabeth über die Schulter. Diese beiden Hauptpersonen gewinnen dadurch natürlich am schnellsten an Leben und auch an Sympathie, aber es kommt natürlich zu einem Wiedersehen mit dem gesamten Club der Gentleman mit ihren Partnerinnen. Auch hier muss ich sagen, dass man sich für die einzelnen Charaktere leichter tut, wenn man die komplette Serie kennt, dann haben alle Personen einfach mehr Tiefe und Lebendigkeit.
Alles in allem ein würdiger Abschluss einer spannenden und unterhaltsamen Reihe, der gekonnt Liebe und Erotik mit Spannung und einem Schuss Politthriller mischt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Shayla Black

Shayla Black - Autor
© Shayla Black

Shayla Black ist eine New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin. Sie schreibt seit mehr als 15 Jahren und hat bereits über 40 Romane verfasst, die in zwölf Sprachen übersetzt wurden.

Mehr erfahren

Autor

Lexi Blake

Lexi Blake - Autor
© Lexi Blake

New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Lexi Blake lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Texas. Sie schreibt erotische Liebesromane für eine große Leserschaft.

Mehr erfahren
Alle Verlage