Playboy - Wenn du dich verlierst
 - Katy Evans - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
351 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1105-3
Ersterscheinung: 27.03.2020

Playboy - Wenn du dich verlierst

Übersetzt von Michaela Link

(26)

Ein gefährliches Spiel
Als Wynn Watson das Herz gebrochen wird, scheint ihr Traum von der großen Liebe für immer zerplatzt. Sie schwört, all ihre Gefühle von nun an auf Eis zu legen – bis sie eines Abends auf den erfolgreichen Pokerspieler Cullen "Playboy" Carmichael trifft. Es knistert gewaltig zwischen ihnen, und sie lassen sich auf eine Wette ein, die sie mit Haut und Haaren verschlingt. Tief in ihrem Innern weiß Wynn jedoch, dass sie noch immer nach der wahren Liebe sucht. Aber lässt sich Cullens ewige Jagd nach dem Glück mit ihrer Sehnsucht vereinbaren?
"Katy Evans’ Bücher sind wie Achterbahnfahren! Die Aufregung, die Spannung bringen mich immer wieder zurück zu ihren grandiosen Liebesromanen!" KYLIE SCOTT, SPIEGEL-Bestseller-Autorin
Band 5 der MANWHORE-Serie

Rezensionen aus der Lesejury (26)

snowjoggen snowjoggen

Veröffentlicht am 19.06.2020

Geniales Buch

Ein gefährliches Spiel

Als Wynn Watson das Herz gebrochen wird, scheint ihr Traum von der großen Liebe für immer zerplatzt. Sie schwört, all ihre Gefühle von nun an auf Eis zu legen - bis sie eines Abends ... …mehr

Ein gefährliches Spiel

Als Wynn Watson das Herz gebrochen wird, scheint ihr Traum von der großen Liebe für immer zerplatzt. Sie schwört, all ihre Gefühle von nun an auf Eis zu legen - bis sie eines Abends auf den erfolgreichen Pokerspieler Cullen "Playboy" Carmichael trifft. Es knistert gewaltig zwischen ihnen, und sie lassen sich auf eine Wette ein, die sie mit Haut und Haaren verschlingt. Tief in ihrem Innern weiß Wynn jedoch, dass sie noch immer nach der wahren Liebe sucht. Aber lässt sich Cullens ewige Jagd nach dem Glück mit ihrer Sehnsucht vereinbaren?
Wynn hat immer an die große Liebe geglaubt, doch dann geht ihr Traum in die Brüche, da ihr das Herz gebrochen wurde. Wynn möchte das nicht noch einmal erleben, daher schört sie sich ihre Gefühle nicht mehr zu zulassen. Doch dann eines abends trifft sie auf Cullen Carmichael, ein Playboy der Poker spielt. Was soll Wynn machen? Sie lässt sich mit Cullen auf eine Wette ein und nicht nur das, denn bei beiden Knistert es ganz schön. Was Wynn allerdings noch hat, auch wenn sie sich abgeschworen hat, dass es die große Liebe tatsächlich gibt, sie will sie doch noch finden und leben. Cullen jedoch möchte nichts mehr als Poker spielen und spaß haben. Wird Cullen merken, dass es hier um die große Liebe geht?
Ein fantastisches Buch, ich kann es wirklich nur empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchnefolio Buchnefolio

Veröffentlicht am 17.05.2020

Glück im Spiel...

Vielen Dank an die liebe Simone, dass ich dieses Buch lesen durfte!
Es hat ein bisschen gedauert, aber ich habe mich erst gar nicht rann getraut... :)
Jetzt bereue ich das ein bisschen, weil das Buch einfach ... …mehr

Vielen Dank an die liebe Simone, dass ich dieses Buch lesen durfte!
Es hat ein bisschen gedauert, aber ich habe mich erst gar nicht rann getraut... :)
Jetzt bereue ich das ein bisschen, weil das Buch einfach unendlich gut ist!

Es geht um Wynn. Die ist seit kurzem von ihrem Freund getrennt und kommt mit dieser Trennung zwar ganz okay klar, aber irgendwie bekommt sie ihn doch nicht aus ihrem Kopf. Und was macht man da? Man lenkt sich mit anderen Männern ab.
Deshalb trifft sie sich eines Abends mit einem, der sie zu einer abgelegenen Lagerhalle bringt. Dort wird Poker gespielt.
Als diese Lusche von Mann (Sorry, aber da fällt mir echt nichts anderes dazu ein) am Ende dann kein Geld mehr hat und droht zu verlieren, setzt er Wynn.
Tja und ihr könnt es euch bestimmt schon denken, er verliert. Er verliert gegen den besten Spieler. Alle nennen ihn nur Playboy.
Als Wynn abrupt die Halle verlässt und er ihr hinterher läuft merkt sie, dass es sich um Cullen Carmichael handelt. Der Bruder des Mannes ihrer besten Freundin.
Die beiden treffen sich auf dieser Hochzeit wieder und wetten um ihre Jobs. Welcher ist der interessantere und wichtigere? Kunst oder Spiel?
Aus der Wette wird aber bald schon mehr, aber stimmt der Spruch tatsächlich, Glück im Spiel, Pech in der Liebe, oder ist das alles nur Aberglaube?

Ich habe dieses Buch verschlungen!!! Regelrecht verschluuuuungen!!!!
Anfangs war es ein bisschen zäh... Das lag aber nicht an der Story selbst, sondern eher an den Namen... Cullin´s Bruder heißt nämlich Callan... Das war super verwirrend... Witzig fand ich aber, dass SIE Wynn heißt und das dann so ausgesprochen wird wie das Englische Wort für Gewinnen.

Aber jetzt erstmal zum Cover, es ist super ansprechend und passt perfekt zum Buch. Denn der Mann ist genauso undurchschaubar wie Cullen es ist.
Toll fand ich dann auch, dass die Kapitel Namen hatten. Also nicht einfach nur Kapitel 1 und so weiter, sondern es gab richtige Titel wie zum Beispiel "Flush" oder "Einsatz erhöhen".
War eine klasse Idee!

Die Charaktere haben einen tierisch großen Wandel durchgemacht finde ich.
Wynn ist die starke, die nichts runter bringen kann. Sie ist weder naiv noch leicht zu haben, aber dennoch hat man gemerkt, wie verletzt sie anfangs einfach noch von ihrem Ex war.
Mit jedem Kapitel ist sie stärker geworden und hat an Selbstvertrauen dazugewonnen. Ihre Entwicklung zu sehen war wirklich spannend.
Aber noch spannender war zu sehen, wie sich Cullen langsam verändert. Er wird zu erst so hingestellt, als wäre er aus Eis und Schnee, als könnte er das Wort Gefühle nicht mal Buchstabieren, weil er nicht weiß, was es bedeuten soll.
Aber wie sagt man so schön? Harte Schale, weicher Kern. Und das trifft sowas von auf ihn zu! Ich hab glaube ich noch nie einen Charakter kennen gelernt, bei dem dieser Spruch so gut gepasst hat!

Viele Nebencharaktere waren jetzt nicht im Spiel (Achtung Wortwitz ;) )
Klar, ihre Freundinnen, sein Bruder und seine Mutter kam mal vor, aber das war jetzt nicht wirklich viel.
Aber es gab eine Person, die so zur Hälfte dazu kam, die möchte ich euch aber noch nicht verraten, dafür müsst ihr das Buch lesen, aber ich kann euch sagen, dass es absolut spannend ist! Und ich vor allem unbedingt wissen möchte, wie es mit dieser Perso(h)n noch weiter gehen wird.

Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen! Meine Kollegin hat es sich auch direkt bestellt und da wusste sie noch gar nicht so viel, da war ich erst auf Seite 100 :)
Aber sie ist genauso begeistert wie ich über das Buch! Es geht zwar um einen sehr dominanten Mann, aber auch um eine sehr starke Frau, die mal nicht so mega naiv ist und alles mit sich machen lässt.
Genau das ist es, was mir an einer Beziehung in Büchern immer gut gefällt. Wenn beide mal das sagen haben und nicht nur einer immer seinen Willen bekommt.

Von mir bekommt dieses Buch auf jeden Fall 5/5 Sterne!!!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 13.05.2020

Toll für zwischendurch

Wynn und Cullen haben mir sehr gut gefallen, obwohl ich die Vorgänger ein bisschen spannender fand. Cullen macht erst einen sehr geheimnisvollen Eindruck, doch man merkt schnell, dass er das Herz am rechten ... …mehr

Wynn und Cullen haben mir sehr gut gefallen, obwohl ich die Vorgänger ein bisschen spannender fand. Cullen macht erst einen sehr geheimnisvollen Eindruck, doch man merkt schnell, dass er das Herz am rechten Fleck hat. Wynn hingegen war ein bisschen schwer einzuschätzen. Zuerst vermittelt sie einem das Gefühl, mit Männern fertig zu sein, lässt sich aber nur wenig später auf den Playboy schlechthin ein.
Das Knistern zwischen den beiden war toll und auch wie sie sich miteinander verhalten, hat mir gut gefallen. Es hat mir ein ganz klein wenig das gewisse Etwas gefehlt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

papaschluff papaschluff

Veröffentlicht am 12.05.2020

Ich fands gut.

Wynn ist eine junge Frau die Träume hat. Sie träumt von einer Familie, Kindern. Zu ihrem Glück fehlt jedoch der richtige Partner. Als sie Cullen begegnet ist er nicht gerade der Partner die diese Rolle ... …mehr

Wynn ist eine junge Frau die Träume hat. Sie träumt von einer Familie, Kindern. Zu ihrem Glück fehlt jedoch der richtige Partner. Als sie Cullen begegnet ist er nicht gerade der Partner die diese Rolle spielen sollte oder könnte. Er ist ein Spieler, er kann es doch unmöglich ernst meinen, oder?



Das Buch lässt sich recht schnell, an einem Stück lesen. Der Schreibstil ist leicht lesbar, ich würde sagen, einfach gehalten und so ist man ruckzuck durch die Geschichte geflogen. Die Protagonistin Wynn ist mir allerdings zwischendurch schon auf die Nerven gegangen. Sie steckt so voller Selbstzweifel, man möchte sie packen und mal kräftig durchschütteln. Mit Humor wird auch nicht gegeizt, insgesamt eine gelungene Mischung.



Cullen hat mir sofort gut gefallen, ein richtiger Kerl darf auch Ecken und Kanten haben. Ihm wird generell schnell ein Stempel aufgedrückt, eben weil ein ein Spieler ist. Dadurch wird sein wahrer Kern verborgen und das verdient niemand.



Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und bedanke mich beim LYX Verlag und netgalley für das bereitgestellte Exemplar.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

juli1997 juli1997

Veröffentlicht am 01.05.2020

Ist er ein Playboy nur weil er gerne spielt?

Wynn ist verzweifelt: Ihr langjähriger Freund hat sie verlassen, ihre Freundinnen um sie herum sind jedoch alle glücklich vergeben und gründen Familien. Eine Sache die sie auch schon immer wollte. Als ... …mehr

Wynn ist verzweifelt: Ihr langjähriger Freund hat sie verlassen, ihre Freundinnen um sie herum sind jedoch alle glücklich vergeben und gründen Familien. Eine Sache die sie auch schon immer wollte. Als Wynn jedoch wieder anfängt zu daten lernt sie Cullen kennen, den berühmten und auch berüchtigten Pokerspieler, der sich Playboy nennt. Zwischen ihnen fliegen nur so die Funken und als er Wynn zu einer Wette überredet könnte sogar mehr daraus werden.

Meine Meinung:
Ich habe alle Bände der MANWHORE-Serie gelesen und auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht. Katy Evans ist eine fantastische Künstlerin, wenn es darum geht interessante Charaktere zu erschaffen und eine spannende, romantische und auch lustige Geschichte zu schreiben!
Ich habe das Buch innerhalb weniger Tage gelesen, die Story hat mich einfach nicht losgelassen. Obwohl man meinen könnte, die Geschichte zwischen einem Playboy und einem „normalen“ Mädchen ist inzwischen abgenutzt und zu oft geschrieben worden, hat Katy Evans etwas Besonderes daraus gezaubert.
Vor allem die Protagonistin Wynn hat mir auf Anhieb gefallen. Sie ist selbstständig, freundlich und auch romantisch. Als sich Emmett von ihr trennt zerbricht ihr Herz und sie muss erkennen, dass er es nie wirklich ernst mit ihr gemeint hat. Wynn jedoch hat sich eine Hochzeit und Kinder gewünscht. Ich fand es sehr mutig, wie sie das Geschehene aufgearbeitet hat und wieder begonnen hat zu daten. Diesen Schritt zu gehen ist nach einer langen Beziehung besonders schwer.
Als sie jedoch zufällig auf Cullen trifft merkt sie schnell, dass dieser nicht an einer Beziehung interessiert ist. Auch wenn sie, und ihre Freundinnen im Besonderen, etwas abgeschreckt davon ist, geht sie auf seine Wette ein: Wer von ihnen führt das bessere Leben?
Cullen Carmichael ist ehrgeizig und selbstbewusst, jedoch nicht überheblich. Als Pokerspieler ist er sehr erfolgreich und weiß, wann es sich lohn zu Spielen. Zum Beispiel um Wynn, die ihm sofort aufgefallen ist. Auch wenn er mir zu Anfang noch etwas suspekt und zu glatt war, habe ich im mittleren Teil seine Ecken und Kanten kennen gelernt und diese haben mir sehr gefallen. Auch wie er immer um Wynn gekämpft und nie aufgegeben hat, fand ich beeindruckend und stand im totalen Kontrast zu seinen Spitznamen „Playboy“.
Wobei dieser auch eher dem Spielen an sich gewidmet ist. Das passt auch zur Wette, zu der er Wynn überredet hat. Diese ist gut im Buch eingebunden und als roter Faden durchweg präsent. Zu beginn habe ich mich gefragt, wie man denn objektiv sagen und bewerten kann, wer von den beiden das „bessere Leben“ führt. Schnell habe ich jedoch gemerkt, dass es nicht um die Wette und auch nicht um das Gewinnen geht, sondern lediglich ein Vorwand ist um Zeit miteinander zu Verbringen.
Die Beiden sind wirklich toll miteinander obwohl mich an manchen Stellen Wynns Zweifel genervt haben. Natürlich hat Emmett sie tief verletzt und Cullen wirkt nicht wie der typische Familienmensch, doch sie hätte ihm wenigstens glauben und eine Chance geben können. Aber viel schlimmer fand ich die Darstellung ihrer Freundinnen in dieser Situation, denn das passte gar nicht zu deren Verhalten in den vorherigen Bänden. Für mich haben sie wie komplett andere Charaktere gewirkt was ich sehr traurig fand.
Der Schluss hat mich jedoch wieder versöhnt, die Hochzeit von Cullens Bruder wurde schön beschrieben und war ein perfektes Ende für die MANWHORE-Serie!

Mein Fazit:
Ein packendes Buch um eine Wette, in der es nur um das Spielens willen und nicht um das Gewinnen geht. Wynn und Cullen sind toll miteinander haben mir sehr gefallen. Trotzdem finde ich schade, dass die Saints-Reihe nun zu Ende ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Katy Evans

Katy Evans - Autor
© Katy Evans

Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman landete sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Mehr erfahren
Alle Verlage