Promises of Tomorrow
 - L. H. Cosway - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
277 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1130-5
Ersterscheinung: 30.09.2020

Promises of Tomorrow

Band 2 der Reihe "Cracks Duet"
Übersetzt von Maike Hallmann

(19)

Das ist kein Abschied, Evelyn. Wir sehen uns wieder. Das ist ein Versprechen.
Evelyn und Dylan wohnen beide in New York, doch ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ev sich als Kellnerin durchschlägt, lebt Dylan wenige Blocks entfernt in einer Welt aus Erfolg und Luxus – denn er hat das Unternehmen gegründet, von dem sie gemeinsam geträumt haben, und ist damit steinreich geworden! Als sie sich das erste Mal wiedersehen, muss Evelyn entscheiden, ob die Fehler der Vergangenheit weiter zwischen ihnen stehen oder ob sie für eine Zukunft mit Dylan diesmal alles wagen soll …
„Ich habe immer noch nicht alle Scherben eines Herzens wiedergefunden. Ein unglaublich schönes Finale!“ TOTALLY BOOKES
Band 2 der CRACKS-Reihe von Bestseller-Autorin L. H. Cosway

Rezensionen aus der Lesejury (19)

xJohannax04 xJohannax04

Veröffentlicht am 25.10.2020

Eine bewegende Geschichte über zweite Chancen und die erste große Liebe

Meine Meinung:

Das Buchcover des Abschlussbandes orientiert sich wieder stark an dem des Auftaktbandes. Die beiden Buchcover passen somit perfekt zusammen. Die schlichten Cover werden durch die vielen ... …mehr

Meine Meinung:

Das Buchcover des Abschlussbandes orientiert sich wieder stark an dem des Auftaktbandes. Die beiden Buchcover passen somit perfekt zusammen. Die schlichten Cover werden durch die vielen kleinen Details wie zum Beispiel die floralen Motive sowie die Schimmeroptik nochmals deutlich „aufgepeppt“.
 
„Promises Of Tomorrow“ ist bereits das vierte Buch, dass ich von der Autorin gelesen habe und wiederum das zweite, dass sie als eigenständige Autorin verfasst hat. (Bisher sind von der Autorin zwei Bücher auf dem deutschen Markt erschienen und weitere zwei Bücher, an denen sie gemeinsam mit der Autorin Penny Reid geschrieben hat). Ihr Schreibstil gefällt mir an sich recht gut (bis auf einige Ausdrucksweisen ihrerseits). Ihr gelingt es ihre Leserschaft mit den von ihr geschriebenen Liebesgeschichten zu
fesseln. Ich persönlich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen und beendete den finalen Band rund um Evelyn und Dylan innerhalb eines Abends.

Das Setting sprach mich total an. Ich selbst möchte unheimlich gerne selbst einmal nach New York fliegen. L. h. Cosway gelang es durch ihre detaillierte Beschreibung beim Lesen den Eindruck entstehen zu lassen gerade selbst in New York vor den genannten Schauplätzen zu stehen. Ich schätze es sehr, wenn ein Buch, die Fähigkeit hat, mich mit seiner Geschichte so einzunehmen, dass ich den Eindruck gewinnen selbst Teil der Handlung zu sein.

Auch die Charaktere durchlebten eine Entwicklung. Was nach zehn Jahren Zeitsprung der Handlung ja wohl auch der Fall sein sollte. Noch im Vergleich zu Band 1 wirken sie nun in Band 2 viel reifer und scheinen erwachsener geworden zu sein. Ich empfand einige Verhaltensweisen und Äußerungen von Evelyn und Dylan in „Dreams Of Yesterday“ doch sehr naiv und unreif.
 
Es ist toll, dass Evelyn schließlich auch den Mut findet ein neues Leben zu beginnen und sich in New York etwas aufbauen zu wollen. Innerlich hat sie sich oft gefragt, ob es die richtige Entscheidung war Dylan und damit ihre gemeinsame Zukunft damals aufzugeben. New York ist somit ein Neustart für sie. Natürlich begegnet sie - wie der „Zufall“ so will - kurze Zeit später ihrer großen Liebe. Sie ist sprachlos. Denn genau wie sie hat auch Dylan sich weiterentwickelt. Er hat sich äußerlich komplett verändert. Er ist nun muskulöser, männlicher und scheint sich seinen Traum von Ruhm und Reichtum erfüllt zu haben. Die beiden spielen noch immer eine wichtige Rolle im Leben des anderen und somit ist auch schnell klar, dass die tiefen Gefühle, die sie füreinander als Teenager gehegt hatten Jahre später immer noch nicht vergessen und verloren sind.

Dylan ist ein toller Charakter. Mit den vielen kleinen Aktionen, die er durchzieht, zeigt er sich auch in Band 2 wieder von seiner fürsorglichen sowie liebenswerten Seite. Das Evelyn z.B. ihre Leidenschaft fürs Gärtnern aufgegeben hat, möchte er nicht einfach so hinnehmen sondern versucht sie wieder für ihre frühere Leidenschaft zu begeistern.

Unheimlich süß fand ich das Gespräch zwischen Evelyn und Dylan, bei welchem er ihr offenbart, welche Bedeutung seine Duftkreationen für ihn haben. Auch Evelyn wird sich dadurch bewusst wie viel sie ihm noch immer zu bedeuten scheint und wie besonders ihre Liebe auch noch heute für ihn ist.   

Das Ende, dass die Autorin für ihre beiden Protagonisten gewählt hat, hat mich nochmal sehr gerührt. Die beiden erhalten ein Ende, dass ihre Liebesgeschichte nochmal das i-Tüpfelchen aufsetzt und zeigt, dass es für die große Liebe immer eine zweite Chance geben kann und Gefühle auch nach einer so langen Zeit noch immer vorhanden sein können.

Fazit: Eine bewegende Liebesgeschichte, die Hoffnung auf zweite Chancen gibt und zeigt, dass man seine erste große Liebe wohl nie vergessen kann!

Anmerkung: Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals beim Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars bedanken. Diese Tatsache beeinflusste meine Meinung jedoch keinesfalls!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 19.10.2020

Promises of Tomorrow

Inhalt:

Das ist kein Abschied, Evelyn. Wir sehen uns wieder. Das ist ein Versprechen.

Evelyn und Dylan wohnen beide in New York, doch ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ev sich ... …mehr

Inhalt:

Das ist kein Abschied, Evelyn. Wir sehen uns wieder. Das ist ein Versprechen.

Evelyn und Dylan wohnen beide in New York, doch ihre Leben könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ev sich als Kellnerin durchschlägt, lebt Dylan wenige Blocks entfernt in einer Welt aus Erfolg und Luxus - denn er hat das Unternehmen gegründet, von dem sie gemeinsam geträumt haben, und ist damit steinreich geworden! Als sie sich das erste Mal wiedersehen, muss Evelyn entscheiden, ob die Fehler der Vergangenheit weiter zwischen ihnen stehen oder ob sie für eine Zukunft mit Dylan diesmal alles wagen soll ...

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist besonders, nicht nur flüssig zu lesen, auch sehr - ich würde fast sagen - poetisch.

Die Handlung war nett zu verfolgen, hat mich aber nicht ganz mitgerissen. Es war mir zu viel hin und her, obwohl schon nach den ersten Seiten alles offensichtlich war. Beide Protas hängen nur in der Vergangenheit, es geschieht fast nichts.

Die Charaktere haben sich weiter entwickelt, was mir sehr gut gefallen hat.

Alles in allem eine nette Geschichte, bei der mir trotz der ernsten und interessanten Themen etwas gefehlt hat. Eine Buch, in dem alles abgehandelt wird, hätte hier vollkommen ausgereicht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 16.10.2020

eine ganz schöne Fortsetzung & ein stimmungsvoller Abschluss

Evelyns und Dylans Geschichte geht in „Promises of Today“ in die zweite und letzte Runde.

Trotz des für mich enttäuschenden ersten Teils,
wollte ich wissen, wie es mit ihnen weitergeht.
Inzwischen sind ... …mehr

Evelyns und Dylans Geschichte geht in „Promises of Today“ in die zweite und letzte Runde.

Trotz des für mich enttäuschenden ersten Teils,
wollte ich wissen, wie es mit ihnen weitergeht.
Inzwischen sind mehrere Jahre ins Lang gezogen, und ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein.
Währenddessen er sich seinen Traum erfüllt hat,
lebt Ev von Tag zu Tag.
Doch wie es das Schicksal so will, treffen sie sich wieder,
und alte Gefühle drängen an die Oberfläche.

Ehrlich, ich bin froh, Evelyns und Dylans Geschichte hier noch eine Chance gegeben zu haben!
Dieser 2. Teil hat mir um einiges besser gefallen.
Es wird viel mehr Wert auf die Beziehung der Zwei gelegt.
Alles ist irgendwie romantischer und etwas hoffnungsvoller.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr angenehm und locker.
Ich bin damit wahrlich durch die Kapitel geflogen.

Dylan hat mich hier vollkommen von sich überzeugen können.
Ich mag diesen selbstständigen, aber gleichzeitig noch immer sehr verständnisvollen und liebenswerten Mann, zu dem er geworden ist.
Auch Evelyn ist erwachsener geworden,
obwohl man ihr oft noch diese trotzige, naive und kindliche Art anmerkt.
Da war ich dann doch gelegentlich wieder genervt.

Dadurch dass das Hauptaugenmerk der Handlung auf die Beziehung von Evelyn und Dylan liegt, passiert drumherum nur wenig.
Langweilig war es deshalb aber nicht.
Nur eben mal keine Dramen, dafür alles sehr harmonisch und gemütvoll gehalten – das war auch mal sehr schön.
Und nebenbei konnte man zudem auch noch ein 2. Paar auf ihrem Weg zum Glück begleiten!

Sicherlich hätte man noch mehr aus der Geschichte herausholen können, aber im Vergleich zum 1. Teil war dies ein wirklich schöner Abschluss!
4 von 5 Sterne

Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jadomat jadomat

Veröffentlicht am 15.10.2020

Ein mitreißendes und fesselndes Lesevergnügen



Promises of Tomorrow
(Cracks Duet 2)
von L. H. Cosway



Wow, das Buch ist einfach der Wahnsinn. Eine super spannende und fesselnde Geschichte. Von Anfang bis zum Schluss! Die Geschichte hat mich sofort ... …mehr



Promises of Tomorrow
(Cracks Duet 2)
von L. H. Cosway



Wow, das Buch ist einfach der Wahnsinn. Eine super spannende und fesselnde Geschichte. Von Anfang bis zum Schluss! Die Geschichte hat mich sofort ergriffen. Man hat das Gefühl, sofort mitten drin zu sein, ohne viele Vorworte! Das Cover ist schlicht und sticht vielleicht gerade deswegen heraus. Passt auch schön zum ersten Teil.
Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte. Die Protagonisten sind wirklich authentisch und total sympathisch. Durch ihre Art, ihr Tun und Handeln haben sie sich still und heimlich und rasant in mein Herz geschlichen. Ich mochte sie! Der Schreibstil der Autorin ist auch in diesem Band wieder wunderbar modern und spritzig, dazu total locker leicht und flüssig zu lesen. Man beginnt zu lesen und wird dabei gleich in die Geschichte geworfen. Die Spannung ist dazu immer da und wird auch noch immer weiter gesteigert, sodass man auch immer an die Story gefesselt bleibt. Was im ersten Moment vielleicht nicht wirklich aufregend wirken mag, ist in Wirklichkeit eine wunderschöne Geschichte mit viel 2 wundervollen Protagonisten.




Fazit.
Der Roman ist flüssig und problemlos zu lesen.
Ich freue mich wirklich mehr von dieser Autorin zu lesen.
Ich kann es wirklich weiter empfehlen, kauft es, es lohnt sich..........



Vielen Dank an den LYX.digital Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AnniBookcatcher AnniBookcatcher

Veröffentlicht am 13.10.2020

Ein gelungener Abschluss einer gefühlvollen und besonderen Dilogie

„Promises of Tomorrow“ ist die Fortsetzung von „Dreams of Yesterday“ und erzählt die Geschichte von Evelyn und Dylan einige Jahre später weiter. Dieses Buch war einfach Balsam für die Seele. Die Wunden, ... …mehr

„Promises of Tomorrow“ ist die Fortsetzung von „Dreams of Yesterday“ und erzählt die Geschichte von Evelyn und Dylan einige Jahre später weiter. Dieses Buch war einfach Balsam für die Seele. Die Wunden, die ich aus dem ersten Band davongetragen habe, wurden hier liebevoll gepflegt. Gegen Ende des Buches war es für mich fast ein bisschen zu viel Kitsch, aber insgesamt hat mir der Abschluss schon sehr gefallen.
Evelyn und Dylan sind für mich ganz besondere Charaktere und es ist faszinierend zu lesen, wie sie sich nach dem ersten Band entwickelt haben. Toll fand ich auch, dass Nebenpersonen aus dem ersten Band trotz des Zeitunterschiedes auch hier wieder einen Platz gefunden haben. Ich bin noch immer ein großer Fan von Evelyns Tante Yvonne.
Ich bin sehr froh, auf diese Dilogie gestoßen zu sein und damit L. H. Cosways Schreibstil kennengelernt zu haben. Der ist einfach toll. Auf der einen Seite werden Gefühle intensiv und Gedanken tiefgründig beschrieben. Und auf der anderen Seite streut sie genau die richtige Prise Humor rein. Ich habe mich rundum unterhalten gefühlt und habe auch den zweiten Teil innerhalb kürzester Zeit inhaliert.
Am liebsten würde ich sofort Band 1 rereaden… Vielleicht schaue ich mir auch erstmal die anderen Bücher der Autorin an. Aber fest steht: Die Geschichte von Evelyn und Dylan ist so besonders, da kann ich jedem New-Adult/Young-Adult-Fan empfehlen, einmal reinzuschauen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. H. Cosway

L. H. Cosway - Autor
© L. H. Cosway

L.H. Cosway lebt in Dublin und hat so gut wie jedes geisteswissenschaftliche Fach studiert, das es gibt. Die beste Inspiration zum Schreiben zieht sie aber aus Musik und den vielen verschrobenen Persönlichkeiten, die ihren Weg kreuzen – denn die erzählen einfach die besten Geschichten!

Mehr erfahren
Alle Verlage