Richer than Sin
 - Meghan March - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
303 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1282-1
Ersterscheinung: 29.06.2020

Richer than Sin

Band 1 der Reihe "Richer-than-Sin-Reihe"
Übersetzt von Anika Kluever

(139)

Sie dürfen sich nicht lieben, denn ihre Familien sind für immer verfeindet
Für Geschäftsmann Lincoln Riscoff steht das Familienunternehmen an erster Stelle. Aber seine Welt gerät ins Wanken, als er erfährt, dass Whitney Gable zurück in der Stadt ist. Augenblicklich holen ihn die Erinnerungen an ihre eine gemeinsame Nacht ein, die sein Leben für immer veränderte. Aber auch wenn das Verlangen, Whitney wiederzusehen, so stark ist wie nie zuvor, weiß Lincoln, dass er sich von ihr fernhalten muss: Denn Whitneys Familie ist seit Jahrhunderten mit seiner eigenen verfeindet. Und ein Riscoff und eine Gable dürfen niemals zusammen sein ...
"Mit diesem Roman hat Meghan March die Messlatte für großartige Liebesromane ins Unerreichbare katapultiert!" T. M. FRAZIER
Auftaktband der verboten heißen RICHER-THAN-SIN-Trilogie von NEW-YORK-TIMES-Bestseller-Autorin Meghan March

Rezensionen aus der Lesejury (139)

kristall kristall

Veröffentlicht am 24.08.2020

Klassisch

Lincoln Riscoff hat alles, was er will und doch eines darf er nicht haben, was er aber unbedingt haben möchte. Whitney. Da beide Familien verfeindet sind, ist eine Beziehung unmöglich, aber wenn sich beide ... …mehr

Lincoln Riscoff hat alles, was er will und doch eines darf er nicht haben, was er aber unbedingt haben möchte. Whitney. Da beide Familien verfeindet sind, ist eine Beziehung unmöglich, aber wenn sich beide schon mal näher gekommen sind. Die Liebesgeschichte ist sehr spannend und kurzweilig, auch abwechslungsreich und romantisch. Sie erinnert ein kleines bisschen an Romeo und Julia und ist deshalb auch ein Klassiker. Für mich war es die perfekte Urlaubslektüre.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

nancy_liest nancy_liest

Veröffentlicht am 23.08.2020

Eine Mischung aus Cinderella und Romeo und Julia :-)

"Richer than Sin" ist der erste Teil der neuen Trilogie von Meghan March.

Das Buch wird aus zwei verschiedenen Zeitabschnitten erzählt. Abwechselnd aus der Vergangenheit, 10 Jahre zuvor, und aus der Gegenwart. ... …mehr

"Richer than Sin" ist der erste Teil der neuen Trilogie von Meghan March.

Das Buch wird aus zwei verschiedenen Zeitabschnitten erzählt. Abwechselnd aus der Vergangenheit, 10 Jahre zuvor, und aus der Gegenwart. Dabei kommen sowohl Whitney als auch Lincoln zu Wort. Ich liebe wechselnde Sichtweisen, um in die Köpfe und Herzen beider Protagonisten zu schlüpfen.

Lincoln und Whitney stammen aus zwei zerstrittenen und verfeindeten Familien, deren Fehde schon eine Ewigkeit dauert.

Bei ihrer ersten Begegnung wissen beide nicht, wer der andere ist und die Anziehungskraft explodiert buchstäblich zwischen den beiden.

Whitney versucht vergeblich sich von Lincoln fern zu halten. Doch man hat das Gefühl, das die beiden einfach zusammengehören.

Natürlich machen es die familiären Umstände so gut wie unmöglich ein glückliches, ungestörtes Zusammensein zu ermöglichen.

Werden die beiden es dennoch schaffen, der Widerstände zu trotzen und miteinander glücklich zu sein?

Ich liebe den Schreibstil von Meghan March. Man fliegt förmlich durch die Seiten und man kann dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es ist spannend, geheimnisvoll und leidenschaftlich. Die Charaktere sind sympathisch und stark und man fühlt und leidet mit ihnen.

Aber Achtung: Der erste Teil endet mit einem fiesen Cliffhanger! Also am besten gleich das zweite Buch kaufen. ;-)

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, wie es mit Whitney und Lincoln weitergeht und welche Geheimnisse noch aufgedeckt werden. ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Book-addicted Book-addicted

Veröffentlicht am 16.08.2020

Fantastische Charaktere, toller Plot, mega Cliffhanger... LEST ES!

*Inhalt*
Die Familienfehde zwischen den Riscoffs und den Gables besteht schon seit Jahrzehnten... umso tragischer, dass sich ausgerechnet zwei Mitglieder der beiden Familien zufällig treffen und Hals über ... …mehr

*Inhalt*
Die Familienfehde zwischen den Riscoffs und den Gables besteht schon seit Jahrzehnten... umso tragischer, dass sich ausgerechnet zwei Mitglieder der beiden Familien zufällig treffen und Hals über Kopf in eine Affäre stürzen - ohne zu wissen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben. Als sie dies erfahren, ist es schon zu spät und die beiden empfinden mehr füreinander als bei einer bloßen Affäre. Doch ein Riscoff und eine Gable dürfen kein Paar sein... oder?

*Erster Satz des Buches*
">Ich erhebe Einspruch.<
MEGHAN MARCH - RICHER THAN SIN, S. 5

*Meine Meinung*
"Richer than Sin" ist der erste Band der "Sicher than Sin" - Reihe der Autorin Meghan March. 

Man nehme: eine alte Familienfehde, einen vermeintlich unzähmbaren Bad-Boy und eine starke Frau, verpacke es mit jeder Menge Drama - und schon hat man die perfekte Grundlage für einen guten Roman. Das dachte sich wohl auch die Autorin und wir erhielten daraufhin das vorliegende Buch. Doch...hält es, was es verspricht? Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, doch mich hatte die Autorin schon relativ schnell überzeugt.

Die Charaktere sind nicht nur vielschichtig, sondern auch total sympathisch - sogar die, die man eigentlich nicht mag. Whitney und Lincoln sind zwar beide keine besonders einfachen Persönlichkeiten, doch gerade das macht auch irgendwie ihren Charme aus. Toll fand ich dennoch, dass Lincoln irgendwie immer zu ihr steht (bis auf ein kleines Missverständnis), es ist nicht das gewohnte "hin und her", das uns in schon so vielen Büchern begegnet ist... Whitney würde ich nicht im klassischen Sinne als starke Frau bezeichnen, denn auch wenn sie Lincoln Paroli bietet, neigt sie doch in vielen Situationen eher zur Flucht, als zur Standhaftigkeit oder gar Angriff. 

Gut gefallen hat mir auch der Schreibstil, der nicht nur bildhaft und gut verständlich ist, sondern auch - je nachdem ob wir uns in der Gegenwart oder der Vergangenheit befinden - in seinen Zeiten abwechselt.

Erotische Szenen kommen vor, sind aber vergleichsweise zahm und wenig vorhanden. 

Der Schluss ist - wie kann es anders sein? - ein unglaublich fieser Cliffhanger und ich kann es kaum erwarten, direkt zum Folgeband zu greifen! 

*Infos zum Buch*

Seitenzahl: 303 Seiten
Verlag: Lyx Verlag
ISBN: 978-3-7363-1282-1
Preis: 12,90 € (Broschiert) / 9,99 € (Ebook)

Reihe:
Richer than Sin
Deeper than Love
Stronger than Fate

*Infos zur Autorin*
Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte.

*Zitate*
">Was ich damit meine ist, dass etwas nicht unbedingt perfekt sein muss, nur weil es von außen so aussieht. Und das, was einem wie die absolute Katastrophe erscheint, ist manchmal besser, als man sich je vorstellen könnte.<"
MEGHAN MARCH - RICHER THAN SIN, S. 287

*Fazit*
Ein ganz toller Roman, den ich innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe. Nicht nur der Plot überzeugt, auch die Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch. 

Wertung: 5 von 5 Sterne

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lisaa Lisaa

Veröffentlicht am 16.08.2020

Hat mir richtig gut gefallen, freue mich auf Band 2

Meine Meinung:

Cover:

Ein einfaches, aber schönes Cover, auch mit Hinblick auf die folgenden Bände, sehr schön gewählt. Der Klappentext ist gut formuliert, man bekommt einen ersten Eindruck und erwartet ... …mehr

Meine Meinung:

Cover:

Ein einfaches, aber schönes Cover, auch mit Hinblick auf die folgenden Bände, sehr schön gewählt. Der Klappentext ist gut formuliert, man bekommt einen ersten Eindruck und erwartet schon jetzt eine spannende und fesselnde Trilogie…

Schreibstil:

Die Geschichte erleben wir abwechselnd aus den Sichtweisen der Protas und zudem aus der Vergangenheit und Gegenwart, wir bekommen einen guten Rund um Blick auf ihre gemeinsame Vergangenheit, auf den Grund, weshalb es so kam, wie es ist und doch bleiben noch genügend Fragen offen, um die Spannung zu halten…

Charaktere/
Story:

Es war ein Mal vor 10 Jahren, zwei junge Leute trafen sich in einer paar, waren beide wütend und genervt vom Leben und ließen sich auf die wohl leidenschaftlichste und bewegendtste Nacht ihres Lebens ein.. so lernten sich Whitney, auch Blue genannte, und Lincoln kennen, doch am nächsten morgen sah sie, wer er ist und das war schlimmer als ein Schlag in den Magen.. denn ihre beide Familien hassen sich Abgrund tief… da es sich hier um den ersten band einer Trilogie handelt, lernen wir die Charaktere und ihre Vergangenheit erst nach und nach kennen, erleben auch, wie sie sich jetzt fühlen, sehen wie sehr sie sich eigentlich lieben, hingezogen fühlen zu dem anderen, sehen wie sehr Lincoln nun erneut um sie kämpfen will, sehen und spüren aber auch, wie sehr das Leben Whitney geprägt hat und wie soll es anders sein, geschieht auch nun zurück in der Heimat, von wo sie damals geflohen ist und wo sie nun hinflüchtet nicht gerade viel Gutes, eher im Gegenteil, es ist als hätte sich das Schicksal gegen sie verschworen und als dürfte sie nie glücklich sein…

Fazit:

Was ein gelungener Auftakt, ich wurde bestens unterhalten, einmal angefangen, variierte ich zwischen Ebook und Hörbuch und war in Kürze durch.. man merkte gar nicht, wie schnell die Zeit in der Sonne verging und wie sehr man mit den Protas durch ihre Geschichte zwischen Vergangenheit und aktueller Realität flog… ich bin schon jetzt absolut gespannt, wie die Story der beiden weiter geht, denn langweilig wurde es bisher nicht und ich mochte absolut noch mehr von ihnen, wünsche mir ein Happy End, denn das haben sie absolut verdient, aber mal sehen, womit die Autorin uns noch überrascht… das Ende war bereits mega, zwar echt fies, aber sowas musste ja kommen…daher volle Herzen ♥♥♥♥♥

Vielen Dank an den Lyx Verlag und Netgalley für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine ehrliche Meinung jedoch in keinster Weise.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

reading_is_passion_ reading_is_passion_

Veröffentlicht am 12.08.2020

Jahreshighlight!

„Richter than sin“ ist für mich das erste Buch von Megan March gewesen. Es ist der erste Band einer zusammenhängenden Trilogie und was soll ich sagen? Die Autorin konnte mich mit diesem Buch auf jeden ... …mehr

„Richter than sin“ ist für mich das erste Buch von Megan March gewesen. Es ist der erste Band einer zusammenhängenden Trilogie und was soll ich sagen? Die Autorin konnte mich mit diesem Buch auf jeden Fall von sich überzeugen. „Richer than sin“ hat sich auf meine Liste der Jahreshighlights katapultiert und mich absolut sprachlos zurückgelassen. Hier könnt ihr gerne mal den Klappentext lesen:
„Für Geschäftsmann Lincoln Riscoff steht das Familienunternehmen an erster Stelle. Aber seine Welt gerät ins Wanken, als er erfährt, das Whitney Gable zurück in der Stadt ist. Augenblicklich holen ihn die Erinnerungen an ihre eine gemeinsame Nacht ein, die sein Leben für immer veränderte. Aber auch wenn das Verlangen, Whitney wieder zu sehen, so stark ist wie nie zuvor, weiß Lincoln, dass er sich von ihr fernhalten muss: Denn Whitney’s Familie ist seit Jahrhunderten mit seiner eigenen verfeindet. Und ein Riscoff und eine Gable dürfen niemals zusammen sein...“
Das Cover gefällt mir richtig gut. Ich hab mich gleich in dieses Design verliebt und freue mich schon auf die anderen beiden Schönheiten der Reihe. Megan March hat einen wirklich fantastischen Schreibstil. Lebhaft und absolut fesselnd. Ich kam ohne besondere Umschweife in die Geschichte rein und flog förmlich nur so durch die Seiten. Ich habe dieses Buch übrigens an einem einzigen Tag gelesen, was sicherlich schon einiges zu sagen hat. Das gesamte Buch wurde sowohl aus der Sicht von Lincoln, als auch auch aus der von Whitney geschrieben. Dazu wechselt die Erzählperspektive regelmäßig zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart ab. Die Geschichte ist von Beginn an fesselnd und überaus aufregend. Das Buch lebt von spannenden Geschehnissen, die das ganze zu einem Pageturner gemacht haben. Ich konnte und wollte einfach nicht aufhören zu lesen. Tolle Dynamik, unerwartete Wendungen und überaus interessante Charaktere tragen ihren Teil zu einer einzigartigen Geschichte bei. Aber Achtung, der Cliffhanger ist echt nicht ohne. Ich brauche dringend den zweiten Band, denn diese Geschichte und vor allem das Ende, lässt mich nicht mehr los.
Von mir gibts 5/5 Sterne ⭐️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage