Sinful Princess
 - Meghan March - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
244 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0998-2
Ersterscheinung: 30.09.2019

Sinful Princess

Übersetzt von Anika Klüver

(30)

Sie beugt sich nur einem Mann, der stark genug ist, um ihrer würdig zu sein
Temperance Ransom weiß nicht viel über den faszinierenden Mann, der sich Kane nennt und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen konnte. Doch das, was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fernzuhalten: Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Für seinen Job hat er seine wahre Identität aufgegeben und führt ein Leben im Schatten. Doch trotz allem kann Temperance der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht widerstehen. Denn das, was sie verbindet, ist jede Gefahr wert …
"Es gibt kaum einen faszinierenderen Mann als diesen Helden. Er ist fordernd, beschützend, gefährlich, tödlich und unberechenbar!" DIRTY GIRL ROMANCE
Band 2 der SINFUL-ROYALTY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (30)

stepko stepko

Veröffentlicht am 29.10.2019

Spannender, erotischer zweiter Teil

Nachdem am Ende des ersten Teils plötzlich Temperance‘ Fremder vor ihrer Tür stand, erfährt sie nun wer er ist und was er arbeitet. Kane ist ein Auftragsmörder mit dem Auftrag ihren Bruder zu töten. Während ... …mehr

Nachdem am Ende des ersten Teils plötzlich Temperance‘ Fremder vor ihrer Tür stand, erfährt sie nun wer er ist und was er arbeitet. Kane ist ein Auftragsmörder mit dem Auftrag ihren Bruder zu töten. Während Temperance noch hin und her gerissen ist, ob sie ihm vertrauen und wie sie ihrem Bruder helfen kann, kochen die Gefühle und vor allem Lust der beiden über. Aber haben sie überhaupt eine Chance, wenn sich alle Welt gegen sie verschworen zu haben scheint?

„Sinful Princess“ wird im Gegensatz zum ersten Band abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Temperance und Kane erzählt. Dadurch erfährt man als Leser mehr über Kane und wie er zum Auftragsmörder Saxon wurde. Das hat mir gut gefallen und der Geschichte mehr Tiefe verliehen. Temperance Gefühlsaufruhr fand ich auch sehr glaubwürdig und schön beschrieben; darf sie einen Mörder lieben, ist das nicht verwerflich?

Weiterhin kommen noch ein paar neue Geheimnisse ans Licht und man geht mit den beiden auf eine spannende Suche durch die Sümpfe. Auch die Erotik kommt nicht zu kurz, denn zwischen den beiden knistert es gewaltig. Das Ganze gipfelt in einem scheinbar unlösbaren und wirklich fiesen Cliffhanger.

Eine spannende und kurzweilige Fortsetzung, die genau da anknüpft, wo der erste Band aufhörte und einen auf den letzten Teil hibbeln lässt.

„Für das Leben gibt es kein Sicherheitsnetz und auch keinen verdammten Fallschirm.“

Vielen Dank an NetGalley und den LYX Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars, was jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AureliaAzul AureliaAzul

Veröffentlicht am 28.10.2019

Gefährlich leidenschaftlich und unberechenbar

Während Temperance sich bedeckt halten muss, versuchen sie und Kane ihren verschollenen Bruder zu finden, der eine kriminelle Gruppe des Untergrundes betrogen hat und nun um sein Leben fürchten muss. Dabei ... …mehr

Während Temperance sich bedeckt halten muss, versuchen sie und Kane ihren verschollenen Bruder zu finden, der eine kriminelle Gruppe des Untergrundes betrogen hat und nun um sein Leben fürchten muss. Dabei kommen sich Kane und Temperance näher. Doch kann sie ihm bedingungslos vertrauen? Wer ist er wirklich?

Nahtlos schließt der zweite Band an den ersten an und macht genau da weiter. Die Spannungen zwischen Kane und Temperance waren elektrisierend und total spannend zu lesen. Da die Geschehnisse unter anderem aus Kanes Sicht beschrieben wurden, konnte ich ihn besser verstehen und seinen Werdegang verfolgen. Zwar empfand ich es anfangs als schade, nun neben Temperances Perspektive, die mir sehr gefiel, nun eine weitere zu haben. Nach und nach legte sich dies jedoch und ich konnte mich auch etwas mit Kane identifizieren.

Dieser Band ist actionreicher und durch mehr Gefahr gekennzeichnet. Was einerseits ganz gut für mich war, andererseits vermisste ich das Geheimnisvolle um den exklusiven Club, über den ich gerne mehr erfahren hätte. Dieses Element musste leider der anderen Ausrichtung der Geschichte zum Opfer fallen. Auch hatte ich mir die Suche rasanter und temporeicher vorgestellt, als es letztendlich war. Leidenschaft und betörende Gefühle waren zwar auch vorhanden, aber eher im Hintergrund.

Der Schluss endete mit einem fiesen Cliffhanger, der noch einmal alles verändern könnte und den Ausgang des Ganzen unvorhersehbar macht. Ich kann es kaum erwarten das Finale zu lesen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Myri_liest Myri_liest

Veröffentlicht am 27.10.2019

Einfach nur wow!

"Sinful Princess" ist der zweite Teil der Tainted Prince-Reihe von Meghan March. Bereits der erste Band der Trilogie - "Sinful Prince" - konnte mich ausnahmslos begeistern, weshalb ich natürlich sowas ... …mehr

"Sinful Princess" ist der zweite Teil der Tainted Prince-Reihe von Meghan March. Bereits der erste Band der Trilogie - "Sinful Prince" - konnte mich ausnahmslos begeistern, weshalb ich natürlich sowas von neugierig auf das nächste Buch war. Und auch dieses hat mich nicht enttäuscht ...

Das Cover finde ich wieder sehr ansprechend gestaltet! Besonders gelungen finde ich, dass sich der Name des Buches in der Außengestaltung wiederfindet!

Um was geht es? Temperance weiß nun, wer sich hinter der Maske des geheimnisvollen Mannes, den sie in einem mysteriösen Nachtclub kennengelernt hat, versteckt. Dass es sich dabei um den Mann handeln würde, der ihren Bruder töten soll, hätte sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorstellen können. Da die Männer, die hinter ihrem Bruder her sind, nun auch Temperance ins Visier genommen haben, hat Kane - der geheimnisvolle Fremde - nun den Auftrag erhalten, sie mit seinem Leben zu beschützen. Trotz allem, was Kane bereits alles getan hat und zu tun bereit ist, fühlt sie sich nach wie vor stark zu ihm hingezogen ...

Temperance Ransom hat man ja bereits im ersten Band sehr gut kennengelernt! An ihr gefällt mir immer noch wahnsinnig gut, dass sie eine starke und herzensgute junge Frau ist, die zu allem bereit ist. Ihre Charakterzeichnung finde ich wahnsinnig faszinierend und ich bin gespannt, wie sie sich im dritten und letzten Teil der Reihe zeigen wird.
Endlich erfährt man mehr über den geheimnisvollen Fremden, der Temerance' Kopf in nur einer Nacht verdreht hat! Kane Savage hat bereits im ersten Teil eine Faszination auf mich ausgeübt und in diesem Band wird das sogar nochmal verstärkt. Er hat definitiv dieses Bad Boy-Flair, was ihn unwahrscheinlich anziehend macht. Aber gleichzeitig besitzt er auch eine sehr einfühlsame und fürsorgliche Seite. Eigentlich ist er ein Mann, vor dem man sich fernhalten sollte, aber gleichzeitig schließt man ihn unwahrscheinlich schnell ins Herz, weil er so ein herzensguter Kerl ist. Seine Darstellung ist der Autorin extrem gut gelungen. Ich kann es kaum abwarten, den letzten Band zu lesen und zu erfahren, was genau sich noch hinter seiner Fassade verbirgt.
Die beiden Protagonisten kommen sich in diesem Teil nicht nur körperlich, sondern vor allem seelisch näher! Die Anziehung zwischen Temperance und Kane kann man regelrecht spüren. Es sprühen geradezu Funken zwischen den Seiten. Wie bereits in der Sinful Empire-Reihe über Kira und Mount, ist es der Autorin hervorragend gelungen, die Beziehung zwischen den Protagonisten lebendig und extrem aufregend zu gestalten.

Meghan Marchs Schreibstil hat mich wieder von der ersten Seite an mitgerissen! Bereits von Beginn an ist man mitten im Geschehen drin. Man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es so kurzweilig und spannend geschrieben ist, sodass man einfach wissen muss, wie es weitergeht.
Der Plot ist düster und geheimnisvoll, leidenschaftlich und faszinierend! Das Buch endet wieder mit einem Cliffhanger, der einen geschockt und verzweifelt zurücklässt, da man den nächsten Teil am liebsten unbedingt und sofort lesen möchte! Ich kann es kaum abwarten, den dritten Band so bald wie möglich zu lesen!

Einfach nur wow! "Sinful Princess" von Meghan March ist ein mehr als gelungener Pageturner, der die Vorfreude auf den dritten und finalen Teil der Reihe schürt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Liestundlebt Liestundlebt

Veröffentlicht am 25.10.2019

Es geht weiter: Immer noch leidenschaftlich und sehr spannendder Auftragskiller...

Temperance hat nun erfahren, wer ihr Unbekannter Kane ist und was er beruflich macht. Nachdem Temperance‘s Bruder in Schwierigkeiten steckt, muss Kane sie beschützen. Während er sie beschützt kommen sich ... …mehr

Temperance hat nun erfahren, wer ihr Unbekannter Kane ist und was er beruflich macht. Nachdem Temperance‘s Bruder in Schwierigkeiten steckt, muss Kane sie beschützen. Während er sie beschützt kommen sich beide näher. Sie erfahren mehr von einander und unternehmen mehr gemeinsam. Doch für Temperance ist es immer noch am wichtigsten, irgend Bruder aufzusuchen, da er ihre einzige Familie ist. Kane hat einen starken Beschützerinstikt zu Temperance aufgebaut. Tatsächlich sehen Temperance und ihr Bruder sich wieder, aber was dann geschieht, damit hat sie gar nicht gerechnet.

Das Cover passt sehr gut in die anderen Bücher dieser Reihe. Der Titel passt ebenfalls gut zu den vergangen Büchern, aber auch sehr gut in die Geschichte. Die Erzählperspektiven wechseln sich zwischen Temperance und Kane ab. Dadurch lernt man beide Charaktere sehr gut kennen.

Ich habe das Buch verschlungen. Es ist meiner Meinung nach noch besser als das erste Buch von Temperance und Kane. Denn hier geht es nicht nur um Leidenschaft, sondern mehr um die Charaktere und sehr viel Spannung. Das Einzige was ich bemängeln kann, ist das dieses Buch nur knapp 200 Seiten hat und ich trotz diesem extremen Cliffhanger nun auf Buch 3 warten muss.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 25.10.2019

Verdammte Cliffhänger *kreisch*

-SCHNAPPATMUNG-
-KURZVORMEXPLODIEREN-

WARUM ?! WARUM zum Teufel kann ich nicht einfach warten , bis eine Reihe vollständig erschienen ist ?!
-Stirnklatscher-

Ich HASSE Clifhänger , das ist kein Geheimnis ... …mehr

-SCHNAPPATMUNG-
-KURZVORMEXPLODIEREN-

WARUM ?! WARUM zum Teufel kann ich nicht einfach warten , bis eine Reihe vollständig erschienen ist ?!
-Stirnklatscher-

Ich HASSE Clifhänger , das ist kein Geheimnis und gestern , da habe ich mal wieder eine schlechte Entscheidung getroffen indem ich die Geschichte von Temperance und Kane weitergelesen habe -cry-

Ich wollte unbedingt und auch schon länger wissen, wie es weitergeht , allerdings habe ich mir die ganze Zeit gedacht , warteste lieber , bis der 31. nicht mehr ganz so weit entfernt ist , damit das Finale greifbar ist , tja von wegen , eine Woche kann so unendlich lang sein -.-

Naja , shit happens , selbst schuld würde ich sagen -Schulterzucken-

Im ersten Band habe ich euch gesagt , das ich mich in Elijah verliebt habe , ein Freund aus Temp´s Vergangenheit !
Jetzt habe ich festgestellt , das er ein Idiot ist und mein Herz nun Kane gehört , nun ja , gehört hat , denn auch er hat mich wahnsinnig enttäuscht ! --GIBTESNURNOCHIDIOTEN?--
Ich habe eine Theorie und bin gespannt, ob sie sich bewahrheitet , denn wenn das so ist, ist kein mein Held , irgendwie , hihi <3

Temperance hingegen ist eine Wahnsinnsfrau , mutig und stark , aber auch mit schwachen Momenten und kleinen Dämonen , die sie zu bekämpfen hat .

Die Geschichte kurz zusammengefasst: die Erotik hält sich in Grenzen, wird aber interessant :-p,
der Humor ist weniger geworden , denn die Geschichte hat sich weiterentwickelt und ist ernster geworden.
Die Spannung , die viele Fragen aufwirft, nicht . -Pluspunkteundso-

Man muss leider immernoch mit einigen offenen Fragen leben . Klar ist, man befindet sich in etwas großem und gefährlichem und hat keine Ahnung , worauf das alles hinausläuft oder was passiert ...
... & BAAAAAM , das Ende ist da und mein Verstand spielt verrückt , das kann doch grade wirklich nicht wahr sein, oder ?
mein innerer Frieden kreischt und befindet sich von Null auf Hundert im Weltkrieg ....

Das man in die ersten 3 Kapitel vom finalen dritten Band schon reinlesen kann, ist auch nicht wirklich hilfreich :-x

That´s the Story , wir lesen uns dann in einer Woche wieder , wenn mein innerer Frieden sich außerhalb des Kriegsgebiets aufhält :-D

Achja, was ich noch erwähnen möchte ist , Meghan March schreibt fantastisch , ich bin mit dem ersten deutschen Buch zum #Fangirl motiert <3

Thank you so much for writing this Storys Meghan :-*

Danke LYX , das ihr diese Bücher hierher geholt habt <3

Vielen Dank auch für das bereitgestellte Exemplar , dies beeinflusst meine Meinung in keinster Weise !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage