Sinful Princess
 - Meghan March - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Zeitgenössischer Liebesroman
244 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0998-2
Ersterscheinung: 30.09.2019

Sinful Princess

Übersetzt von Anika Klüver

(47)

Sie beugt sich nur einem Mann, der stark genug ist, um ihrer würdig zu sein
Temperance Ransom weiß nicht viel über den faszinierenden Mann, der sich Kane nennt und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen konnte. Doch das, was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fernzuhalten: Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Für seinen Job hat er seine wahre Identität aufgegeben und führt ein Leben im Schatten. Doch trotz allem kann Temperance der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht widerstehen. Denn das, was sie verbindet, ist jede Gefahr wert …
"Es gibt kaum einen faszinierenderen Mann als diesen Helden. Er ist fordernd, beschützend, gefährlich, tödlich und unberechenbar!" DIRTY GIRL ROMANCE
Band 2 der SINFUL-ROYALTY-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (47)

Jacki94 Jacki94

Veröffentlicht am 01.07.2020

Brisant und Sexy

Band 2 der Triologie hat mich wirklich in den Bann gezogen. Es beginnt wo es in Band 1 aufgehört hat. Jede freie Minute habe ich das Hörbuch gehört. Direkt am Anfang erfährt man endlich, wer der mysteriöse ... …mehr

Band 2 der Triologie hat mich wirklich in den Bann gezogen. Es beginnt wo es in Band 1 aufgehört hat. Jede freie Minute habe ich das Hörbuch gehört. Direkt am Anfang erfährt man endlich, wer der mysteriöse Mann ist und auch seinen Namen. Da ich nicht spoilern möchte, wer Band 1 noch nicht gelesen hat, verrate ich mal nicht wie dieser gefährliche, schöne Mann heißt und wie er auf sie aufmerksam wurde. Noch immer suchen sie gemeinsam Temperance‘ Bruder der wie vom Erdboden verschluckt ist, der ebenfalls in etwas reingerutscht ist, dass außerhalb der weißen Zone ist. Es ist faszinierend wie das Paar zusammenwächst und wie sehr ER sich in ihrer Gegenwart verhält. Geradezu sanft und liebevoll – ein krasser Kontrast wenn man weiß wer er ist und was er macht. Ach und er hat Tattoos, habe ich das schon erwähnt? Ich stehe ja auf Tattoos bei Männern und das in Kombi mit seiner Art… ein Fest für die Sinne, dass sage ich euch.

Mount und Kiera spielen auch eine nicht ganz unerhebliche Rolle in dem Roman, vor allem Mount, der seine Finger irgendwie im Spiel hat. Wer die ersten drei Bücher über den König von New Orleans gelesen hat, weiß wie tödlich er ist und wie sehr er den Boden verehrt auf dem seine Königin wandelt. Auch das wird hier eindeutig klar. Für seine Frau macht er alles und es ist ihm egal, was andere denken. Temperance‘ geheimnisvoller Mann entwickelt ähnliche Gefühle in Bezug auf sie und der Sex wird nur noch heißer zwischen den beiden. Vertrauter. Die Gefühle die ich beim Lesen bzw. hören hatte, waren absolut stimmig.

Das fieseste daran war jedoch dieser Cliffhanger zum Schluss! Um drei Uhr morgens saß ich hellwach im Bett und habe mir Band 3 geschnappt, der zum Glück in Reichweite war. Ich meine… WAS ZUM TEUFEL? IM ERNST???? Also: Ich habe euch hiermit gewarnt! Besorgt euch unbedingt Band 3 wenn ihr Band 2 lesen wollt, denn das wollt ihr nicht aushalten müssen zu warten. So viel ist sicher.

Das Buch bekommt klare 5 / 5 von mir!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DarkMaron DarkMaron

Veröffentlicht am 16.06.2020

Princess

:SPOILER:
Temperance trifft wieder auf ihren Fremden, der ihr mitteilt das sie ihre Sachen packen soll und mit ihm gesehen soll, damit sie in sicherheit ist. Was hat ihr Bruder nur getan und zieht sie ... …mehr

:SPOILER:
Temperance trifft wieder auf ihren Fremden, der ihr mitteilt das sie ihre Sachen packen soll und mit ihm gesehen soll, damit sie in sicherheit ist. Was hat ihr Bruder nur getan und zieht sie nun mit rein. In der Zeit bei ihrem Fremden erfährt sie auch seinen Namen und zwischen ihnen kommen immer mehr Gefühle, obwohl Kane einen Job zu erledigen hat, die ihr gar nicht gefällt. Wird er es durch ziehen oder für Temperance alles abblasen.


Nachdem Band 1 so geendet hat das man gleich das nächste weiter lesen möchte, fing es genau auch da an. Wieder ein super toller Band, mit Spannung und Romantik. Am Ende kommt ein Cliffhänger und verleitet einen zum 3. und letzten Band. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte enden wird. Kommt das große Happy End oder wird es ganz anders Enden. Wie dieser Band zu Ende gegangen ist, hätte ich nie gedacht, mal schauen wie es dort im 3. Band beginnen wird und das man seine Meinung dazu erfährt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Becci5997 Becci5997

Veröffentlicht am 17.05.2020

Rezension: "Sinful Princess" von Meghan March

Autor/in: Meghan March
Titel: Sinful Princess
Reihe/Band: Sinful Royalty, Band 2
Genre: Erotikroman
Erscheinungsdatum: September 2019
ISBN: 978-3-7363-0998-2
Preis: 10,00 € als Taschenbuch ... …mehr

Autor/in: Meghan March
Titel: Sinful Princess
Reihe/Band: Sinful Royalty, Band 2
Genre: Erotikroman
Erscheinungsdatum: September 2019
ISBN: 978-3-7363-0998-2
Preis: 10,00 € als Taschenbuch

Klappentext
Sie beugt sich nur einem Mann, der stark genug ist, um ihrer würdig zu sein.
Temperance Ransom weiß nicht viel über den faszinierenden Mann, der sich Kane nennt und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen konnte. Doch das, was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fernzuhalten: Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Für seinen Job hat er seine wahre Identität aufgegeben und führt ein Leben im Schatten. Doch trotz allem kann Temperance der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht widerstehen. Denn das, was sie verbindet, ist jede Gefahr wert …

Buch-/Reihentitel und Coverdesign
Das Cover von „Sinful Princess“ reiht sich nahtlos hinter „Sinful Prince“ und der „Sinful Empire“ Vorgängerreihe ein. Erneut ist eine Krone aus spritzenden Wassertropfen auf einer wässrigen Oberfläche abgebildet. Der einzige Unterschied im Vergleich zum ersten Band ist die Farbgebung, denn Band 2 ist deutlich heller gestaltet. Auch die Wasserkrone wirkt im Vergleich etwas größer und spritziger – als wolle man untermalen, dass Frauen eventuell impulsiver Sinn als Männer, da „Princess“ das Pendant zu „Prince“ ist.

Charaktere
Temperance Ransom ist eine intelligente Frau. Sie arbeitet hart in ihrem Job, gibt immer ihr Bestes und ist dabei auch noch recht zurückhaltend. Neben ihrem Job in der Seven Sinners Destillerie entwirft sie Skulpturen aus altem Schrott, aber diese auch zu verkaufen hat sehr lange Zeit und viel Zuspruch ihrer Freundinnen gebraucht. Sie versucht alles um ein anständiges und erfolgreiches Leben zu führen. Ganz im Gegensatz zu ihrem Bruder Rafe, der anscheinend immer öfter in kriminelle und gefährliche Handlungen verstrickt ist. Trotzdem liebt sie ihren Bruder über alles. Allerdings ist sie mittlerweile vom Charakter her etwas widersprüchlicher geworden. Auf der einen Seite ist sie heiß auf einen Fremden, kann für sich einstehen und sich verteidigen – und auf der anderen Seite gibt sie bei den wichtigsten Entscheidungen klein bei, ist total ängstlich und lässt sich herumschubsen.
Endlich haben wir auch über den mysteriösen Fremden ein paar mehr Informationen – Halleluja! Kane, oder auch Saxon – wie er sich manchmal nennt, ist ein Auftragsmörder. Geheimnisvoll, skrupellos, dominant und meist ziemlich wortkarg. Aus für ihn unerklärlichen Gründen ist er von Temperance fasziniert und macht auf einmal seine Besitzansprüche für sie geltend.

Schreibstil und Handlung
Der Schreibstil war wieder genauso locker, leicht und flüssig, wie schon im ersten Teil. Die Kapitel sind sehr kurzgehalten, was es mir möglich machte, das Buch an einem einzigen Tag zu lesen. Das Tempo der Geschichte war dementsprechend auch sehr flott, ließ sich aber auf jeden Fall sehr angenehm lesen.
Die Handlung vom Ende von „Sinful Prince“ ist wieder aufgegriffen worden und endlich geht es wieder. Von der Art und Weise, wie die Geschichte weitererzählt wird, was es wieder Spannung pur, letztendlich aber doch für mich auch irgendwie enttäuschend. Der komplette Handlungsaufbau was ähnlich dem ersten Band und außerdem erfährt man schon wieder lange lange Nichts und wird hungernd nach wenigstens kleinen Brotkrumen zurückgelassen.
Auch fehlte es dem zweiten Band eindeutig an Sinnlichkeit. Im ersten gab es einige heiße erotische Szenen, aber im Vergleich kamen solche Momente hier selten vor und wenn sie vorkamen, dann nur in einer sehr abgespeckten Version.
Abgesehen mal davon wurden einige sehr komplizierte Hintergrundinformationen geliefert, die bei weitem noch nicht so erklärt worden sind, dass man damit so wirklich etwas anfangen konnte, um die Story besser zu verstehen. Vielleicht hätte es dafür einfach ein dickeres Buch oder mehr Worte gebraucht.

Fazit
Nach dem überragenden ersten Band war dieser Teil für mich eine riesige Enttäuschung. Die Geschichte ging zwar weiter – unterschied sich aber von der Art und Weise nicht mal ein bisschen vom ersten Teil. Es war fast schon langweilig. Ich bin wirklich frustriert und weiß aktuell noch nicht, ob ich den Abschlussband noch lesen werde.

Bewertung: 3  von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

damarisdy damarisdy

Veröffentlicht am 30.03.2020

Eine ereignisreiche und fesselnde Fortsetzung, die einem richtig ans Herz geht!

Ich richte meinen Dank an den LYX-Verlag, der mir den zweiten Band der Sinful-Reihe "Sinful Princess" als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat, ich habe mich sehr darüber gefreut. Nachdem ich ... …mehr

Ich richte meinen Dank an den LYX-Verlag, der mir den zweiten Band der Sinful-Reihe "Sinful Princess" als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat, ich habe mich sehr darüber gefreut. Nachdem ich den ersten Teil "Sinful Prince" verschlungen habe, konnte ich kaum erwarten wie es weiter geht. Und auch nach dem zweiten Teil endet die Geschichte mit einem miesen Cliffhanger, der einem keine andere Wahl lässt, sich auch den dritten Band zuzulegen! :D

Mit der Hautprotagonistin Temperance wurde ich bereits im ersten Buch warm. In "Sinful Princess" lernt man nun den "Fremden" – Kane – kennen. Der Leser erfährt etwas über seine Vergangenheit und versteht, wie er zu dem geworden ist, was er mittlerweile ist. Auch für Tempe ist er nicht länger mehr ein Fremder, denn er verrät ihr seine wahre Identität, was einen echten Vertrauensbeweis darstellt. Man spürt förmlich, wie Tempe ihm immer wichtiger wird. Und auch ihr wird immer klarer, dass sie ihn, den echten Kane, will und das nicht nur im Bett. Mehr und mehr Gefühle kommen bei den beiden ins Spiel, was mir unter die Haut ging Natürlich werden dem Leser auch hier wieder mehrere heiße Szenen geliefert, die einen nicht kalt lassen.

Die Geschichte ist spannend geschrieben, aber bietet auch viel Humor. Mir gefällt der Schreibstil der Autorin Meghan March wirklich sehr. Die Wortgefechte zwischen Tempe und Kane sind oft einfach so amüsant, dass ich lachen musste und man schließt die beiden richtig ans Herz.

Doch Kane verbirgt noch immer etwas vor ihr und gegen Ende offenbart sich Tempe schreckliches! Wie wird sie damit umgehen? Was wird aus Kane und ihr werden, ist ihre Verbindung nun für immer zerstört? Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und kann es kaum erwarten!

Die beiden Protagonisten wechseln sich mit ihren Sichtweisen ab und berichten aus der Ich-Perspektive, was mir wirklich gut gefallen hat. So lernt man sie beide mehr und mehr kennen und verstehen und ist nicht so im Unklaren, wie in Band 1, wo es fast ausschließlich nur um Tempe ging. Aber auch das gefiel mir für den 1. Band sehr, da man sich da umso besser in sie und ihre Ungewissheit hinein versetzen konnte. Ich habe mich sehr gefreut, dass man Kane kennen lernen durfte und ich muss einfach wissen, wie sich manche Dinge über ihn und die Situation noch aufklären! Denn das was passiert ist, passt nicht zu dem Kane, den ich in dieser Geschichte kennen lernen durfte.

5 Sterne für diese tolle Fortsetzung und eine klare Leseempfehlung von meiner Seite, ich habe das Buch regelrecht verschlungen! *****

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Leona Leona

Veröffentlicht am 13.03.2020

Wieder eine wunderbar gelungene Geschichte von Meghan!

Ich liebe ja die Bücher von Meghan und auch Sinfull Princess konnte mich zu 100% überzeugen. Nach dem Cliffhanger in Teil 1 konnte ich es gar nicht abwarten, bis der zweite Teil rauskam und zum Glück kommen ... …mehr

Ich liebe ja die Bücher von Meghan und auch Sinfull Princess konnte mich zu 100% überzeugen. Nach dem Cliffhanger in Teil 1 konnte ich es gar nicht abwarten, bis der zweite Teil rauskam und zum Glück kommen die drei Teile ja recht eng hintereinander raus.
Diesmal waren auch viele Kapitel aus der Sicht von Temperance geheimnisvollen Fremden - oder wie er nun heißt: Kane. Dass Kane als Auftragskiller auf Tempes Bruder angesetzt ist, ist schon schwierig genug, dass er sie aber auch beschützen will und ihr mehr und mehr verfällt, ist dabei bestimmt nicht hilfreich. Auch Temperance ist hin-und hergerissen. Eigentlich sollte sie die Finger von Kane lassen, doch da er als Einziger hinter ihre Verfassade zu blicken vermag, macht es ihr nicht so leicht.
Mir hat die Story super gefallen, habe das Buch an einem Tag durchgesuchtet. Temperance ist mir so ans Herz gewachen und auch Kane war einfach klasse. Im Gegensatz zu Mount wirkt er nahbarer und man kann seine Gefühle viel besser nachvollziehen.
Aber Leute! Dieser Cliffhanger am Ende! Am liebsten hätte ich geweint oder geschrien. Das war so der Horror, zum Glück lässt Sinfull Royality nicht so lange auf sich warten.
Wieder eine wunderbar gelungene Geschichte von Meghan!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meghan March

Meghan March - Autor
© Weston Carls

Meghan March ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin von über 15 Liebesromanen. Sie ist spontan, leicht zu beeindrucken und schämt sich kein bisschen dafür, dass sie schmutzige Liebesromane liebt und schreibt. In der Vergangenheit arbeitete sie als Verkäuferin, designte Schmuck und unterrichtete Gesellschaftsrecht. Aber Bücher über mächtige Alphahelden und starke Frauen, die sie in die Knie zwingen, ist vermutlich der beste Job, den sie jemals hatte. …

Mehr erfahren
Alle Verlage