The Brooklyn Years - Wer wenn nicht wir
 - Sarina Bowen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
368 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1344-6
Ersterscheinung: 26.03.2021

The Brooklyn Years - Wer wenn nicht wir

Band 3 der Reihe "Brooklyn-Years-Reihe"
Übersetzt von Wiebke Pilz, Nina Restemeier

(43)

Das mit uns fühlt sich richtig an. Wir werden uns immer richtig anfühlen
Torwart Mike Beacon ist eine Legende auf dem Eis. Seit einem schweren Schicksalsschlag läuft es bei dem jungen alleinerziehenden Vater privat allerdings weniger gut. Doch als Lauren Williams die Brooklyn Bruisers während der Play-offs als Office-Managerin begleitet, wittert er seine zweite Chance bei der Frau, mit der er die schönste Zeit seines Lebens verbracht hat. Aber Lauren hat sich geschworen, die Grenze zwischen Job und Privatleben kein zweites Mal zu überschreiten. Auch wenn das Prickeln zwischen ihr und Mike nicht zu leugnen ist …
„Wild, romantisch und so sexy: The Brooklyn Years sind genau das Richtige für Herz und Seele!“ LAUREN BLAKELY
Band 3 der Sports-Romance-Reihe THE BROOKLYN YEARS von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (43)

buch_und_tee_ buch_und_tee_

Veröffentlicht am 22.10.2021

Einfach Liebe für Sarina Bowen

The Brooklyn Years-Wer wenn nicht wir:
Lauren ist die Icequeen und will nichts mit der Eishockeymannschaft ihres Chefs zu tun haben. Denn sie hatte schon einmal ihr Herz an einen von ihnen gehängt. Mike ... …mehr

The Brooklyn Years-Wer wenn nicht wir:
Lauren ist die Icequeen und will nichts mit der Eishockeymannschaft ihres Chefs zu tun haben. Denn sie hatte schon einmal ihr Herz an einen von ihnen gehängt. Mike ist der Torwart, der früh Vater geworden ist und seine Frau verloren hat. Aber seine große Liebe ist Lauren. Wie Mike das Herz von Lauren zurückgewinnt, ist einfach wundervoll, aber auch schlagfertig und amüsant.
5/5💜

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dielesebrille dielesebrille

Veröffentlicht am 03.08.2021

Sehr schöne Romanze

Meine Meinung:

Alte Liebe rostet nicht, sagt man ja immer mal wieder. Und genau das scheint auch der Fall zu sein, was Mike und Lauren angeht, die das Protagonistenpaar in Band 3 der "Brooklyn Years" ... …mehr

Meine Meinung:

Alte Liebe rostet nicht, sagt man ja immer mal wieder. Und genau das scheint auch der Fall zu sein, was Mike und Lauren angeht, die das Protagonistenpaar in Band 3 der "Brooklyn Years" bilden.
Einst waren sie ein Paar, wenn auch mit einigen Widrigkeiten. Doch nach einer mehr als schmerzhaften Trennung ist einige Zeit vergangen und nun stehen sie sich beruflich wieder gegenüber. Dass das Stoff für einige Sorgen und Probleme gibt, steht außer Frage...

Ich muss sagen, dass ich die Geschichte der Beiden sehr gerne mochte. Anfangs ist noch nicht so ganz klar, was einst zwischen ihnen geschehen ist, doch bald kommen die Details immer mehr ans Licht und das Ganze fügt sich zu einem Gesamtbild zusammen. Mich hat ihre gemeinsame Geschichte sehr berührt, denn es war damals tatsächlich nicht einfach und es stellt sich heraus, dass die einstige Trennung mehr Hintergründe hatte, als man anfangs ahnt. Hier kommen sehr viele Emotionen zum Tragen und es ist sehr emotional.

Natürlich ist das Knistern zwischen ihnen schnell wieder da, auch wenn sie anfangs nicht besonders gut miteinander auskommen. Hier braucht es einiges, bevor sie sich wieder annähern. Dass Mike noch immer Gefühle für sie hat merkt man schnell und auch an Lauren geht es nicht spurlos vorbei. Doch das Knistern zwischen ihnen ist sehr gelungen und man wartet eigentlich nur darauf, dass wieder mehr passiert. Ich konnte jedoch auch Laurens Beweggründe verstehen, denn sie wurde einst sehr von ihm verletzt und die ganze Situation hatte für sie damals schon viele Schwierigkeiten. Also ist ihre Ablehnung, die sie ihm anfangs entgegen bringt absolut nachvollziehbar.

Für mich ist dieses Buch eines der Besten der bisherigen Reihe. Man konnte sich wunderbar in die Protagonisten hineinversetzen und die Entwicklung war geprägt von ein bisschen Drama, Herzschmerz und Emotionen, aber auch überraschenden Momenten. Hier gibt es einiges an Auf und Ab, was die Geschichte spannend und lesenswert macht. Doch keine Sorge, es gibt auch positive Entwicklungen ;)
Besonders toll fand ich auch den Part von Mikes Tochter, hier kamen ebenfalls viele Emotionen zum Tragen und die endgültige Art und Weise, wie sich das Ganze löste, fand ich absolut toll.

Das Buch ist auf jeden Fall sehr lesenswert, der Schreibstil ist locker und flüssig und auch, wenn ich ja nie so der Fan von Sportlerromanzen bin hat mir das Thema auch hier überhaupt keine Probleme gemacht. Auch, dass bereits bekannte Charaktere wieder ihren Auftritt haben, fand ich toll und auch die Aussicht auf die nächste Geschichte, die man hier mitunter bekommt, gefiel mir sehr. Alles in allem ist es tatsächlich eine runde Sache und ich kann es absolut empfehlen.

Fazit:
★★★★★
Eine sehr schöne Geschichte, die wunderbar zu dieser Reihe passt und die mir sehr gut gefallen hat. Dafür gibt es volle 5 Sternchen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

isaszeilensymphonie isaszeilensymphonie

Veröffentlicht am 29.06.2021

Endlich geht es weiter

Es ist wieder geschehen und ein weiterer Teil der Bruisers Reihe ist zu Ende und wie auch bei den vorangegangenen Bänden habe ich mitgefiebert, mitgelitten und die ganz großen Gefühle miterleben dürfen.

Ehrlich ... …mehr

Es ist wieder geschehen und ein weiterer Teil der Bruisers Reihe ist zu Ende und wie auch bei den vorangegangenen Bänden habe ich mitgefiebert, mitgelitten und die ganz großen Gefühle miterleben dürfen.

Ehrlich Leute: Nachdem ich damals mit einer Sportsromance kein tolles Leseerlebnis hatte, hat The Brooklyn Years mich wirklich von sich überzeugen können.

In Band 3 der Reihe treffen wir auf Michael „Mike“ Beacon und Lauren „Lo“ Williams und wer hier eine Enemies to Lovers (zumindest von Lauren’s Seite aus) und eine Second Chance Geschichte mit sensiblen Themen sucht wird hier fündig. Doch die Menge an sensiblen Themen hat den Spaß auf keinen Fall gemindert. Im Gegenteil: Durch den leichten und humorvollen Schreibstil hat Sarina Bowen es erneut geschafft, sich in mein Herz zu schreiben. Band 4 mit Nate und Becca (finally ich bin so verdammt gehyped auf die Beiden) liegt schon bereit und wird im Juli gelesen werden.

Von meiner Seite aus gibt es hier 4,5 Sterne und eine dicke Leseempfehlung ❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Michelleslittlebookworld Michelleslittlebookworld

Veröffentlicht am 27.04.2021

Ich liebe die Eishockey Geschichten von der Autorin einfach

Was soll ich sagen, ich liebe Eishockeygeschichten, ich liebe diese Reihe und ich liebe eigentlich alle Bücher die Sarina Bowen schreibt.
Ich fand es sehr schön wieder in die Welt der Brooklyn Bruisers ... …mehr

Was soll ich sagen, ich liebe Eishockeygeschichten, ich liebe diese Reihe und ich liebe eigentlich alle Bücher die Sarina Bowen schreibt.
Ich fand es sehr schön wieder in die Welt der Brooklyn Bruisers einzutauchen. Ich mag die Charaktere im Team total gerne und fand es schön das auch die Pärchen aus den anderen Bänden wieder mit von der Partie waren. Aber nun zu Lauren und Mike dem Pärchen um das es in diesem Band geht.
Ich mochte Lauren sehr gerne, sie wirkt auf den ersten Blick vielleicht etwas hart, aber umso mehr man von ihr und den Geschehnissen erfährt, umso besser konnte ich nachvollziehen warum sie ihren Schutzwall erbaut hat. Sie wurde sehr verletzt, hat aber versucht sich nicht unterkriegen zu lassen und zumindest in beruflicher Hinsicht viel erreicht. In ihrem Privatleben ist dagegen seit ihrer Trennung damals mit Mike nicht viel los, was ich nach dem Vertrauensbruch durchaus verstehen konnte.
Ich konnte gut nachvollziehen warum Mike Lauren damals verlassen hat. Seine Beweggründe waren nicht böswillig, aber das Wie war total dämlich. Ich meine er hätte sich eindeutig denken können, dass ohne eine richtige Erklärung zu verschwinden nicht gerade zu Verständnis bei Lauren führt. Für seine Dämlichkeit hätte ich ihm also einige Male echt schütteln können, was aber nichts daran ändert das ich auch ihn als Charakter sehr gerne mochte. Er hat viel für seine Familie aufgegeben und gerade deswegen gönnt man ihm und Lauren ihre zweite Chance total.
Insgesamt konnte mich auch dieser Band wieder total überzeugen und jetzt freue ich mich umso mehr auf Nates und Rebeccas Geschichte. Ich frage mich wirklich ob Rebecca nichts von Nates Gefühlen ahnte, oder ob sie sie einfach nicht wahrhaben wollte. Aber für diesen Band gibt es jetzt erstmal eine absolute Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

buecherkakao buecherkakao

Veröffentlicht am 20.04.2021

Bisher mein liebster Band der Reihe

Klappentext:
Torwart Mike Beacon ist eine Legende auf dem Eis. Seit einem schweren Schicksalsschlag läuft es bei dem jungen alleinerziehenden Vater privat allerdings weniger gut. Doch als Lauren Williams ... …mehr

Klappentext:
Torwart Mike Beacon ist eine Legende auf dem Eis. Seit einem schweren Schicksalsschlag läuft es bei dem jungen alleinerziehenden Vater privat allerdings weniger gut. Doch als Lauren Williams die Brooklyn Bruisers während der Play-offs als Office-Managerin begleitet, wittert er seine zweite Chance bei der Frau, mit der er die schönste Zeit seines Lebens verbracht hat. Aber Lauren hat sich geschworen, die Grenze zwischen Job und Privatleben kein zweites Mal zu überschreiten. Auch wenn das Prickeln zwischen ihr und Mike nicht zu leugnen ist.

Meine Meinung:
Nachdem mir die ersten beiden Bände richtig gut gefallen haben, war ich unglaublich neugierig auf den dritten Teil.

Sarina Bowens Schreibstil zählt zu meinen liebsten überhaupt. Er ist lockerleicht und sehr angenehm zu lesen.

Lauren und Mike waren sehr sympathische und tolle Protagonisten. Mir sind die beiden direkt ans Herz gewachsen. Es war so schmerzlich mitzuerleben, was alles in ihrer Vergangenheit passiert ist – beide hatten es definitiv nicht leicht. Aber umso schöner war es dann zu erfahren, wie sie sich erneut begegneten und wieder aufeinander zu gegangen sind.

Die Geschichte habe ich innerhalb zwei Tagen verschlungen, denn erstens liebe ich die Charaktere, sowohl die Protagonisten als auch all die Nebencharakteren und zweitens ist auch in diesem Buch Eishockey nicht zu kurz gekommen. Solche Geschichten liebe ich so sehr.

Ich kann den vierten Teil kaum mehr erwarten, denn in diesem wird es um Rebecca und Nate gehen.

Fazit:
Der dritte Band von „the Brooklyn years“ hat sich zu meinem liebsten der Reihe entwickelt. Ich liebe die Geschichte von Lauren und Mike so sehr.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Kate Seymour

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage