The Brooklyn Years - Wovon wir träumen
 - Sarina Bowen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
391 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1538-9
Ersterscheinung: 25.06.2021

The Brooklyn Years - Wovon wir träumen

Band 4 der Reihe "Brooklyn-Years-Reihe"
Übersetzt von Wiebke Pilz, Nina Restemeier

(34)

Attraktiver, millionenschwerer CEO mit erfolgreichem Eishockey-Team sucht …
Nate Kattenberger hat alles, wovon andere nur träumen können: eine Villa in Brooklyn, mehrere Millionen Dollar auf dem Konto und ein eigenes NHL-Team, das einen Rekord nach dem anderen bricht. Doch all das bedeutet dem CEO und Besitzer der Brooklyn Bruisers nichts. Denn es gibt etwas, das er sich mehr wünscht als alles andere. Beziehungsweise jemanden: Rebecca Rowley, die Managerin des Teams - und damit die Frau, die er nicht haben kann!
„Humorvoll, romantisch und absolut prickelnd. Alle brauchen einen Nate in ihrem Leben!“ AVERY FLYNN
Band 4 der Sports-Romance-Reihe THE BROOKLYN YEARS von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen 

Rezensionen aus der Lesejury (34)

Manja1982 Manja1982

Veröffentlicht am 29.07.2021

spannend, herzerwärmend und emotional

Meine Meinung
Ich kenne ja bereits die ersten 3 Teile der „Brooklyn-Years-Reihe“ von Sarina Bowen und ich war echt total angetan bisher. Nun stand mit „The Brooklyn Years – Wovon wir träumen“ Band 4 auf ... …mehr

Meine Meinung
Ich kenne ja bereits die ersten 3 Teile der „Brooklyn-Years-Reihe“ von Sarina Bowen und ich war echt total angetan bisher. Nun stand mit „The Brooklyn Years – Wovon wir träumen“ Band 4 auf meiner Leseliste und ich war echt total gespannt darauf.
Das Cover und auch der Klappentext haben mich sehr neugierig gemacht, so habe ich das eBook geladen und dann ging es auch schon los mit dem Lesen.

In diesem 4. Teil haben mir die Charaktere auch wieder sehr gut gefallen. Sie wirkten erneut vorstellbar dargestellt und auch die Handlungen waren zu verstehen.
Hier ist es die Geschichte von Nate und Rebecca, genannt Becca, die der Leser verfolgen kann. Beide kannte ich schon aus den anderen Teilen der Reihe.’
Nate ist der Besitzer der Brooklyn Bruisers und er ist einfach auf der Suche nach einer Frau, die es nicht auf sein Geld abgesehen hat. Er tut sich sehr schwer mit Gefühlen und eine Beziehung zu seiner Angestellten kommt ihn auch nicht in den Sinn. Er ist ein toller Kerl, einerseits etwas nerdig, was aber ungeheuer gut zu ihm passt, aber eben auch cool. Nate ist eben Nate und das ist auch gut so.
Becca ist ebenso ein Workaholic und privat kümmert sie sich um ihre Schwester und deren Sohn. Sie hat eine so liebenswerte Art an sich, ist schlagfertig und sie lässt sich nicht einschüchtern. Ich mochte Becca einfach total gerne.

Neben den Protagonisten gibt es hier noch andere Charaktere, die sich genauso gut ins Geschehen einfügen. Dabei trifft der Leser auch immer wieder auf bereits gute Bekannte der anderen Teile.

Der Schreibstil der Autorin ist auch in Band 4 wieder so richtig klasse. Ich bin erneut sehr flüssig und gut durch die Handlung hindurch gekommen und konnte sehr gut folgen.
Geschildert wird das Geschehen aus den Sichtweisen von Nate und Becca. Für beide nutzt die Autorin hier die personale Erzählperspektive, die ich wirklich sehr gemocht habe und die sehr gut zum Geschehen passt. So habe ich zwar von außen auf alles geschaut, war aber trotzdem war ich immer ganz nah am Geschehen dran.
Die Handlung selbst hat mich dann von Anfang eingenommen und dann nicht mehr losgelassen. Es ist eine sehr schöne herzerwärmende Geschichte, emotional und gefühlvoll. Band 4 war ja der Teil auf den ich schon lange gewartet habe, denn diese Geschichte ist für mich schon irgendwie auch besonders. Die Spannung die hier vorherrscht hat mich total ans Buch gefesselt.
Auch das Thema Eishockey spielt wieder eine große Rolle. Die Autorin passt es wieder sehr gut ins Geschehen ein, die Sportart wird mit jedem Band interessanter.

Das Ende ist dann in meinen Augen passend zur Gesamtgeschichte gehalten. Ich empfand es als abschließend und rundmachend. Jetzt freue ich mich schon auf den 5. Band, der allerdings erst im März 2022 erscheinen wird.

Fazit
Kurz gesagt ist „The Brooklyn Years – Wovon wir träumen“ von Sarina Bowen ein 4. Reihenband, der mich, genau wie die Vorgänger auch schon, total gut für sich gewinnen und unterhalten konnte.
Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, herzerwärmend und auch sehr emotional empfunden habe, haben mir wieder wunderbare Lesestunden beschert und mich begeistert.
Sehr zu empfehlen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Vivi-En Vivi-En

Veröffentlicht am 26.07.2021

Endlich Becca und Nate!

"The Brooklyn Years- Wovon wir träumen" ist der vierte Teil der Sportsromance Reihe The Brooklyn Years und erzählt endlich die Geschichte von Rebecca und Nate!
Ich bin ja seit Band 1 sooo gehyped auf ... …mehr

"The Brooklyn Years- Wovon wir träumen" ist der vierte Teil der Sportsromance Reihe The Brooklyn Years und erzählt endlich die Geschichte von Rebecca und Nate!
Ich bin ja seit Band 1 sooo gehyped auf dieses Couple!
Sarina Bowen ist eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen und beweist das immer wieder.
Durch die ersten Bände wurde man als Leser ja schon immer wieder mal mittels kleineren Szenen auf die Spannungen zwischen Becca und Nate hingewiesen, ganz besonders auf Nates Gefühle Becca gegenüber. Dadurch spielt dieser Band auch teils parallel zum Vorgänger. Im Vorgänger verletzt sich Becca und leidet noch an den Auswirkungen der Gehirnerschütterung.
Sie erholt sich nur langsam, denn sie benötigt dringend Ruhe, die sie in ihrer Wohnung mit ihrer Schwester, ihrem Freund und Baby nur schwer bekommt. Als Nate das mitbekommt, bietet er Becca eines seiner Gästezimmer in seiner Villa an. Sie lässt sich nur schwer überzeugen, ist es doch etwas komisch beim Chef zu wohnen, auch wenn sie sich schon seit den Anfängen der Firma kennen und schon gut verstanden haben.
Er schafft es einfach nicht, ihr seine Gefühle zu gestehen. Gefühle, die sie sich schon vor Jahren abgeschworen hat, da er ja ihr Chef ist. Dann kommt es irgendwie zu einem Kuss und zu einer heißen Nacht und dann ist nichts wie zuvor...

Also wie ich schon gesagt habe, ich liebe dieses Buch! Becca ist mega sympathisch, sie hat alles im Griff, sorgt für ihre Familie und mogelt an den Zimmerreservierungen um Amor zu spielen. Nate ist der Nerd, das geniale Supergenie, der die Technikwelt revolutioniert. Dennoch ist er nicht abgehoben oder verschroben, was ihn genauso sympathisch macht. Die Annäherung der beiden ist super süß zu lesen! Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt. Es gab kein unnötiges Drama, was mir mehr als gefallen hat, da kann ich auch über das relativ Genre-typische Ende hinwegsehen. Gönne ich es den beiden doch auch ;)

Dieses Buch ist für jeden Fan der Autorin, für Fans der Reihe und allen, die Protagonisten im Alter von ungefähr 30 Jahren suchen! Es ist auch nicht notwendig, die Vorgänger zu kennen, um hier in die Geschichte einsteigen zu können. Eine absolute Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Ela2010 Ela2010

Veröffentlicht am 23.07.2021

Wow❤️❤️❤️

Ich liebe die Geschichte von Nate und Rebecca. Ich habe von der ersten bis zur letzten die Geschichte der beiden verschlungen. Nate und Rebecca sind zwei tolle Charaktere. Beide könnten auf den ersten ... …mehr

Ich liebe die Geschichte von Nate und Rebecca. Ich habe von der ersten bis zur letzten die Geschichte der beiden verschlungen. Nate und Rebecca sind zwei tolle Charaktere. Beide könnten auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein und trotzdem fühlen sich beide zueinander hingezogen. Beide kennen sich schon lange. Worum es im Buch geht könnt ihr im Klappentext nachlesen. Dort stehen die wichtigsten Informationen. Mich hat die Geschichte vollkommen in den Bann gezogen. Mir hat auch super gefallen, dass man die Geschichte der beiden kennenlernt, wie beide damals zum ersten Mal aufeinander getroffen sind und was früher alles passiert ist. Die Geschichte wird aus der Sicht von Nate und Rebecca erzählt. Durch diese unterschiedlichen Perspektiven kann man sich super in die Charaktere hineinversetzen. Ich habe mit den beiden mitgefiebert und mitgelitten. Der Schreibstil der Autorin ist absolut fesselnd und mitreißend. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Vielen Dank an die Autorin für das tolle Buch. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. ❤️❤️❤️

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

JennyHCA JennyHCA

Veröffentlicht am 18.07.2021

Lieblingscouple

Seit Band 1 fiebere ich auf Nate und Rebecca's Geschichte hin - und habe mich wahnsinnig gefreut, als bekannt gegeben wurde, dass wir sie auch bekommen!
Denn zwischen ihnen konnte man von Anfang an die ... …mehr

Seit Band 1 fiebere ich auf Nate und Rebecca's Geschichte hin - und habe mich wahnsinnig gefreut, als bekannt gegeben wurde, dass wir sie auch bekommen!
Denn zwischen ihnen konnte man von Anfang an die Chemie, das Funkensprühen fühlen und auch ihre Geschichte enttäuscht hier ganz klar nicht.
Nate ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass Geld allein nicht glücklich macht und dass Ruhm seine Schattenseiten hat. Rebecca wiederum zeigt uns, dass unsere tiefsten Gefühle oftmals jeglicher Vernunft trotzen können und dass es dann Mut braucht, um seinem eigenen Glück nicht ihm Weg zu stehen. Beide ergänzen sich wie Ying und Yang, wie Bonnie und Clyde, wie der Topf auf den Deckel - und machen sicherlich so manchen Leser neidisch. Trotz des letzten Kapitels, dass für mich leider so gar nicht meins war, sind die zwei mein liebstes Pärchen der Reihe und haben sich von Anfang an einen besonderen Platz in meinem Herzen sichern können. Und es ist so schön zu wissen, dass unsere Reise mit den Brooklyn Bruisers noch nicht zuende ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

vicky_1990 vicky_1990

Veröffentlicht am 14.07.2021

Kluge Leute sind ständig dumm

'Wovon wir träumen' ist ein Liebesroman der Autorin Sarina Bowen. Außerdem bildet der Roman bereits den vierten Teil der Reihe 'The Brooklyn Years'.

Ich bin im Internet wieder mal (dürfte bei allen Bänden ... …mehr

'Wovon wir träumen' ist ein Liebesroman der Autorin Sarina Bowen. Außerdem bildet der Roman bereits den vierten Teil der Reihe 'The Brooklyn Years'.

Ich bin im Internet wieder mal (dürfte bei allen Bänden der Reihe so sein) über zwei verschiedene Covers gestolpert (eBook vs. Taschenbuch). Beide sehen, finde ich, schön aus. Außerdem passen sie zu den anderen Covers der Reihe und dadurch hat diese auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert und man kann die Bücher sofort der Reihe zuordnen – das finde ich sehr gut! Allerdings finde ich es eigenartig das zwei verschiedene Covers im Umlauf sind – das könnte so manchen verwirren…

Unter 'Zu diesem Buch' kann man sich einen kurzen Vorgeschmack auf die Geschichte rund um CEO Nate Kattenberger und die Managerin seines NHL-Teams Rebecca Rowley holen.

Der Einstieg gelang mir gut, ich war sofort in der Geschichte drinnen. Ich warte bereits sooo lange auf die Geschichte von Nate und Becca – endlich ist sie da! Ich muss sagen, ich wurde absolut nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist sehr angenehm und man kommt schnell voran. Dank der flüssigen Erzählung und den tollen Figuren kann man sich vollkommen in der Geschichte verlieren. Sarina Bowen schafft es immer wieder mich mit jeder neuen Seite süchtig nach ihren Geschichten und Figuren zu machen – diese Kunst hat sie wahrlich perfektioniert!

Man wechselt hier zwischen Vergangenheit und Gegenwart, denn Becca und Nate kennen sich bereits einige Jahre und haben somit bereits viel miteinander erlebt. Es wird mal aus Sicht von Becca, mal aus Sicht von Nate erzählt. Das ist eine gelungene Abwechslung und mir gefällt es wenn man beide Hauptfiguren verstehen kann und somit besser nachvollziehen kann warum sie so handeln wie sie es tun.

Fazit: Tolle Fortsetzung ♥ Das hier ist definitiv Seelenbalsam! Die Autorin Sarina Bowen hat, wie immer, eine gelungene Fortsetzung geschrieben. Ich denke man kann die Bücher auch unabhängig voneinander lesen. Die richtige Reihenfolge ist zwar nicht ganz verkehrt aber in meinen Augen nicht zwingend notwendig. Man erfährt allerdings ein paar Dinge vorab aber man verdirbt sich auf keinen Fall den Spaß und die Vorfreude auf Vorbände. Ich halte außerdem immer Ausschau nach neuen Büchern der Autorin, denn bei Sarina Bowen kann man definitiv nichts falsch machen! Außer vielleicht wenn man es verpasst ;-)

PS: Ich freue mich bereits auf den nächsten Band mit Castro und Heidi ♥

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen ist die USA-TODAY-Bestseller-Autorin der von Leser:innen und Blogger:innen gefeierten THE-IVY-YEARS-Reihe. Sie hat Wirtschaftswissenschaften in Yale studiert und lebt nun mit ihrer Familie in Hanover, New Hampshire.

Mehr erfahren
Alle Verlage