The Opposite of You
 - Rachel Higginson - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
401 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0975-3
Ersterscheinung: 31.05.2019

The Opposite of You

Übersetzt von Corinna Wieja

(47)

Zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten – und doch perfekt füreinander sind …
Mit gebrochenem Herzen und geplatzten Träumen kehrt Vera Delane in ihre Heimatstadt zurück. Um wieder auf die Füße zu kommen, macht sie sich mit einem Food-Truck selbstständig. Dumm nur, dass sie diesen genau gegenüber des Sternerestaurants abstellt, in dem Killian Quinn, der Bad Boy der Kochszene, das Zepter schwingt. Er gilt als arrogant und launisch und ist doch eine Legende. Aber die junge Frau lässt sich von dem schroffen Konkurrenten nicht einschüchtern, und schon bald fliegen die Fetzen – und Funken! – zwischen Vera und dem heißen Sternekoch.
"Ich bin verliebt! In den arrogantesten und launischsten Koch, von dem ich je gelesen habe. Killian Quinn ist mein neuer Book-Boyfriend und einfach wunderbar!" MARYSE’S BOOK BLOG
Auftakt der Serie rund um Gegensätze, Liebe und Food – warmherzig, romantisch und sexy

Rezensionen aus der Lesejury (47)

SinaC SinaC

Veröffentlicht am 14.06.2019

Ein launischer Koch zum Verlieben

*Klappentext*
Wo Gegensätze aufeinander treffen, fliegen die Funken

Nach den schlimmsten drei Jahren ihres Lebens weiß Vera Delane, dass sie ihren Traum von der eigenen Sterneküche niemals verwirklichen ... …mehr

*Klappentext*
Wo Gegensätze aufeinander treffen, fliegen die Funken

Nach den schlimmsten drei Jahren ihres Lebens weiß Vera Delane, dass sie ihren Traum von der eigenen Sterneküche niemals verwirklichen wird. Daher macht sie sich mit einem Foodtruck selbstständig. Dumm nur, dass sie ihn genau gegenüber dem Lokal abstellt, in dem Killian Quinn, der Bad Boy der Kochszene, das Zepter schwingt. Und schon bald fliegen die Funken zwischen der ehrgeizigen Vera und dem selbstbewussten Killian.

*Meine Meinung*
"The Opposite of You“ ist der erste Teil der neuen Reihe von Rachel Higginson. Im Laufe des Jahres werden noch weitere drei Bänder erscheinen, die aber alle in sich abgeschlossen sind und unabhängig voneinander gelesen werden können. Dieses Buch war mein erstes von der Autorin und ich kann euch schon sagen, dass es definitiv all meine Erwartungen übertroffen hat!

Rachel Higginson hat hier eine wunderschöne, herzzerreißende und unglaublich tiefgründige Liebesgeschichte erschaffen, die es definitiv in sich hat. Wir begleiten Vera auf einer Achterbahn der Gefühle und man kann dabei ihre innere Zerrissenheit unheimlich gut nachvollziehen. Obwohl sie immer noch mit ihrer schweren Vergangenheit zu kämpfen hat, bleibt sie bis zum Ende hin stark und mutig. Sie tut alles für ihren Traum und das hat mir unglaublich gut gefallen. Über Killian könnte ich, ehrlich gesagt, die ganze Zeit schwärmen! Anfangs wirkte er etwas grumpy und launisch, doch wenn man ihn etwas genauer kennenlernt, merkt man was für ein richtig toller Mann dahinter steckt (- und er kann kochen!) Es war richtig aufregend mit anzusehen, wie die beiden sich immer näher gekommen sind – sich geneckt und verliebt haben. Es ist auch unglaublich süß, wie Killian Vera überall unterstützt hat, wo er nur konnte.

Auch die Nebencharaktere habe ich alle sofort ins Herz geschlossen. Besonders angetan war ich von Molly und Ezra und ich kann es kaum erwarten bis ihre Geschichte im September erscheint!

Die Handlung an sich war etwas ruhiger, was mich aber keinesfalls gestört hat. Ganz im Gegenteil! In meinen Augen hat das Tempo der Geschichte einfach perfekt gepasst – erst recht aufgrund der wichtigen Thematik, die Rachel Higginson hier aufgegriffen hat.

Durch den lockeren und flüssigen Schreibstil der Autorin bin ich regelrecht durch die Seiten geflogen. Es war auch unglaublich schwer das Buch aus der Hand zu legen, weil ich einfach wissen wollte, wie es weitergeht und was Vera dazu gebracht hat, ihren großen Traum aufzugeben. Ich habe dieses Buch sehr geliebt und kann es nur weiterempfehlen!

*Fazit*
Für mich ein super gelungener New Adult Roman mit einem tollen Setting, Protagonisten zum Verlieben und unglaublich viel Tiefe! Ich habe mit Vera und Killian gelacht, geweint und gelitten. Die beiden sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich kann es kaum erwarten den nächsten Band der Reihe zu lesen! Eine absolute Leseempfehlung von mir – besonders für alle NA-Fans!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 13.06.2019

Konnte mich leider nicht überzeugen

Von "The Opposite of you" wurde auf der Love Letter Convention sehr geschwärmt, so dass ich sehr neugierig und gespannt auf das Buch geworden bin. Vermutlich waren dadurch meine Erwartungen ein wenig ... …mehr

Von "The Opposite of you" wurde auf der Love Letter Convention sehr geschwärmt, so dass ich sehr neugierig und gespannt auf das Buch geworden bin. Vermutlich waren dadurch meine Erwartungen ein wenig zu hoch.

Das Setting hat mir sehr gut gefallen, denn ich mag das Umfeld mit Restaurants, Köchen usw. und auch den Foodtruck von Vera fand ich klasse, auch wenn ihre Gerichte eher selten meinen Geschmack getroffen hätten.
Durch das Szenario von Veras Foodtruck genau vor Killians Restaurant, was natürlich zu Diskrepanzen zwischen den beiden führt, hatte ich mir sehr viel Humor und auch das eine oder andere Wortgefecht erwartet. Leider gibt es davon jedoch kaum etwas, besonders der Humor hat mir zwischen den beiden gefehlt und es wird mir viel zu schnell freundschaftlich und brav zwischen den beiden.

Man erfährt wirklich einiges über die Lebensgeschichten und Charaktere von Vera und Killian, aber dennoch sind mir die beiden irgendwie fremd geblieben und ich bin ihnen nicht so richtig warm geworden. Auf mich wirkte die Liebesgeschichte eher distanziert und zu wenig emotional.

Dennoch fand ich die Geschichte unterhaltsam und auch mit dem Ex von Vera kommt noch ein wenig Spannung und Dramatik in die Geschichte. Gut fand ich auch, dass es kein großes und unnötiges Drama zwischen Vera und Killian gibt. Auf die weiteren Teile der Reihe werde ich vermutlich dennoch verzichten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Tine_1980 Tine_1980

Veröffentlicht am 12.06.2019

Kilian dürfte mich auch bekochen!

Nach den schlimmsten drei Jahren ihres Lebens weiß Vera Delane, dass sie ihren Traum von der eigenen Sterneküche niemals verwirklichen wird. Mit der Idee eines Foodtrucks, macht sie sich selbstständig ... …mehr

Nach den schlimmsten drei Jahren ihres Lebens weiß Vera Delane, dass sie ihren Traum von der eigenen Sterneküche niemals verwirklichen wird. Mit der Idee eines Foodtrucks, macht sie sich selbstständig und das gegenüber dem Lokal, in dem Kilian Quinn, der berühmte Koch und Bad Boy, das Zepter schwingt. Bald schon fliegen die Funken zwischen der ehrgeizigen Vera und dem selbstbewussten Killian.

Tolles Cover, tolle Inhaltsangabe, da musste ich einfach zugreifen.
Vera ist gebrochen und muss erst wieder zu sich selbst finden. Ihren Traum hat sie begraben und versteckt sich hinter ihrem Foodtruck „Foodie“, der ihr zumindest die Selbstständigkeit bietet. Den Stellplatz hat sie auf dem Parkplatz des Ladens ihres Bruders, doch dies birgt das Problem sich gegenüber von Kilian Quinns Restaurant zu etablieren.
Doch Kilian ist kein angenehmer Zeitgenosse, denn er ist überzeugt von sich und seinem Können und drückt Vera ungewollt seine Meinung aufs Auge. Doch seine Tipps sind gar nicht so schlecht und so fangen sie an, sich gegenseitig zu akzeptieren und mehr ineinander zu sehen.
Doch Vera hat noch andere Probleme, die nach und nach zu Tage gefördert werden und auf einmal wieder sehr präsent sind.
Mir gefiel die Story sehr, natürlich ist sie vorhersehbar, doch das macht die Geschichte nicht schlechter, nein es machte Spaß sie zu lesen und ein bisschen in das Leben der Köche einzusteigen. Es wurde gut vermittelt, wie sehr man diesen Job lieben muss, um die Passion „Koch“ in sein Leben zu lassen und sich ein so hohes Ziel zu setzen.
Auch die Verbindung, die im Laufe der Geschichte beginnt, wurde realistisch dargestellt, teils ein bisschen zu harmonisch, aber auch das erwartet man nicht anders in dieser Art von Büchern.
Der Schreibstil war flüssig und super zu lesen, man taucht ein und ist sofort mittendrin, kann sich gut einfühlen und würde viele Gerichte gerne direkt beim Lesen probieren. Man fängt nicht nur an, die Protagonisten zu lieben, nein Hunger bekommt man auch noch.

Alles in allem ist es ein schönes Buch, welches einen mitreißt und gut unterhält. Ich fand es toll zu lesen und kann es für Liebhaber dieses Genres sehr empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 12.06.2019

The Opposite of You

Inhalt:

Wo Gegensätze aufeinander treffen, fliegen die Funken

Nach den schlimmsten drei Jahren ihres Lebens weiß Vera Delane, dass sie ihren Traum von der eigenen Sterneküche niemals verwirklichen ... …mehr

Inhalt:

Wo Gegensätze aufeinander treffen, fliegen die Funken

Nach den schlimmsten drei Jahren ihres Lebens weiß Vera Delane, dass sie ihren Traum von der eigenen Sterneküche niemals verwirklichen wird. Daher macht sie sich mit einem Foodtruck selbstständig. Dumm nur, dass sie ihn genau gegenüber dem Lokal abstellt, in dem Killian Quinn, der Bad Boy der Kochszene, das Zepter schwingt. Und schon bald fliegen die Funken zwischen der ehrgeizigen Vera und dem selbstbewussten Killian.

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist locker und leicht, lebendig und emotional, schnell und flüssig zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

De Handlung hat mir sehr gut gefallen. Von der ersten bis zur letzten Seite habe ich die Geschichte geliebt und verschlungen. Humorvoll, spannend und gefühlvoll, eine Geschichte, die mir ein stetiges Grinsen ins Gesicht gezaubert hat, so süß und knisternd. Eine tolle Mischung, die einfach mitreißt.

Das Buch hat mir eine fantastische Lesezeit beschert und mich sehr gut unterhalten. Ich freue mich auf weitere Geschichten aus der Reihe.

Fazit:

Lesevergnügen pur.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

KerstinsBuecherstube KerstinsBuecherstube

Veröffentlicht am 10.06.2019

Tolle Wohlfühlgeschichte

"The Opposite of you" von Rachel Higginson ist der erste Teil einer Reihe und, wie ich finde, ein sehr gut gelungener.
Und was soll ich sagen: Killian Quinn ist DER neue Bookboy-Friend! Er ist ein arroganter ... …mehr

"The Opposite of you" von Rachel Higginson ist der erste Teil einer Reihe und, wie ich finde, ein sehr gut gelungener.
Und was soll ich sagen: Killian Quinn ist DER neue Bookboy-Friend! Er ist ein arroganter und sehr launischer Mann. Aber
er ist so heiß :) Und so......

Ja was ist er denn noch? Ein grossartiger Koch, der weiß was er will. Ein Koch, den andere um sein Können beneiden.
Und er kann es gar nicht leiden, dass gegenüber ein Food-Truck eröffnet hat. In diesem Truck steht Vera hinter den Herd-
platten....und sie will es schaffen. Zu Vera fällt mir die ganze Zeit mein Thema der Hausarbeit ein ;) Warum das?
Ich schreibe über Resilienz - Widerstandsfähigkeit. Mit Schwierigkeiten umgehen können, sie bewältigen und stärker
aus der Sache rausgehen. Und genau DAS passiert mit Vera. Sie kommt aus einer Beziehung vor der sie weggelaufen ist. Aber
sie kommt wieder und versucht ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen.
Vera wächst also in dieser Geschichte ungemein an ihren Aufgaben. Aber auch Killian macht Fortschritte ;)

Super toll finde ich das Thema des Kochens. Sowohl im Food-Truck als auch im Restaurant werden tolle Gerichte zubereitet.
Und die Autorin hat diese wunderbar beschrieben... das Wasser lief mir im Mund zusammen...und während des lesens hatte ich
immer wieder das Gefühl ich müssen essen ;)

Ich habe hier desöfteren geschmunzelt, denn die Konversationen zwischen Vera und Killian waren toll. Sowas mag ich ja total.
Wenn sich die Protagonisten nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Sich auch mal mit Worten wehren. Das ist der Autorin
wunderbar gelungen zu beschreiben.

The opposite of you ist eine wunderschöne Wohlfühlgeschichte. Ohne mega grosses Drama und trotzdem emotional und einfühlsam.
Ich kann euch diese Geschichte auf jeden Fall ans Herz legen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Rachel Higginson

Rachel Higginson - Autor
© Cattura Bella Photography

Rachel Higginson wurde in Nebraska geboren und verbrachte ihre College-Jahre damit, die Welt zu bereisen. Sie verliebte sich in Osteuropa, Paris, Indisches Essen und die wundervollen Strände von Sri Lanka. Heute ist sie verheiratet und hat fünf wunderbare Kinder. Weitere Informationen unter: www.rachelhigginson.com

Mehr erfahren
Alle Verlage