True North - Unser Traum von Für immer
 - Sarina Bowen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
423 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-1108-4
Ersterscheinung: 31.01.2020

True North - Unser Traum von Für immer

Übersetzt von Wanda Martin

(11)

Er hält mich fest umschlungen, und noch nie habe ich mich so sicher, so geliebt gefühlt wie in diesem Augenblick
Um ihren Job zu behalten, muss die Journalistin Skye Copeland in ihre Heimatstadt nach Vermont zurückkehren – für sie der schlimmste Ort der Welt. Bereits am ersten Tag begegnet sie ausgerechnet Benito Rossi, dem Mann, der ihr vor Jahren das Herz gebrochen hat. Und auch wenn sie sich vorgenommen hat, diesmal endgültig einen Schlussstrich zu ziehen, ist das heiße Prickeln zwischen ihnen stärker als je zuvor ...
"Eine wunderschöne Liebesgeschichte – absolutes Must-Read!" USA TODAY
Abschlussband der gefeierten TRUE-NORTH-Reihe von USA-TODAY-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

Rezensionen aus der Lesejury (11)

MarleyThompson MarleyThompson

Veröffentlicht am 24.02.2020

Wieder ein tolles Buch der Autorin

Bei diesem Band handelt es sich um das fünfte Buch der Reihe "True North" von Sarina Bowen. Es müssen die anderen Teile nicht zwingend gelesen werden obwohl Charaktere aus den anderen Bänden auftauchen. ... …mehr

Bei diesem Band handelt es sich um das fünfte Buch der Reihe "True North" von Sarina Bowen. Es müssen die anderen Teile nicht zwingend gelesen werden obwohl Charaktere aus den anderen Bänden auftauchen. Dieses Buch handelt nun endlich von Benito Rossi der plötzlich Skye gegenübersteht - seiner großen Liebe, die vor Jahren einfach verschwand.
Prinzipiell gefallen mir alle Bücher von Sarina Bowen und auch dieses hat mich nicht enttäuscht. Schwungvoll taucht man wieder ein in Vermont und oft hatte ich das Gefühl, direkt in der Bar oder im Cafe zu sitzen und die Protagonisten zu beobachten. Die Autorin vermag es gekonnt, bildhaft zu schreiben und sorgt für garantierten Lesegenuss.
Was mich jedoch an diesem Buch gestört hat, war, als es zur Eröffnung des Grundes kam, warum sich die beiden so viele Jahre nicht sahen. Es handelt sich dabei um viel Herzschmerz, die beide durchmachten mussten und doch verwunderte es mich wie a) naiv Skye war und damals sofort darauf hereingefallen war, sie musste sich doch denken, das aufgrund demjenigen, der ihr die Geschichte erzählt hat, etwas falsch liegen müsste und b) die Reaktion darauf, als es herauskam. Ich wartete auf ein wenig mehr Gewitter, mehr verbalen Schlagabtausch zwischen dem Verursacher und den beiden jedoch war es mir (trotz des Endes des Genannten) zu wenig, was die Gefühle der beiden betrifft. Es fehlte mir einfach ein wenig der Outburst in Bezug auf das Gefühlsleben der beiden.
Ansonsten wieder ein Topbuch!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

18isi 18isi

Veröffentlicht am 22.02.2020

Klasse Finale

Wir gehen jetzt schon das sechste mal zurück. Und es ist jedes mal was besonderes.

Was mich hier mal wieder am Cover gestört hat, dass das Taschenbuch & E-Book zwei verschiedene sind. Was ich sehr schade ... …mehr

Wir gehen jetzt schon das sechste mal zurück. Und es ist jedes mal was besonderes.

Was mich hier mal wieder am Cover gestört hat, dass das Taschenbuch & E-Book zwei verschiedene sind. Was ich sehr schade finde. Denn ich mochte von Anfang an das Taschenbuch viel lieber.
Es ist eben mal was anderes.
Den Schreibstil der Autorin mag ich gerne lesen. Es ist sehr modern und locker.

Was ich sehr schade finde, es ist wohl der letzte Teil der Reihe. Ich fühlte mich immer sehr wohl an dem Ort. Es war einfach wie zu Hause. Jeder ist für jeden da.

Man kann dieses Teil natürlich auch wieder lesen ohne die Bücher davor gelesen zu haben. Was ich als Quereinsteiger immer gut finde. Ich habe jeden Teil der Reihe gelesen und kann sie jedem empfehlen.

Die Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Und wie Skye und Benito zusammen kommen, hat mir echt gefallen. Die Spannung war von Anfang an da und ich mochte ihre Geschichte gerne lesen.

Ich freue mich auf weitere Projekte der Autorin.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

cbee cbee

Veröffentlicht am 22.02.2020

Eine Liebesgeschichte zum Verlieben

Inhalt:
Skye arbeitet als Journalistin. Aber nun steht ihr Job an der Kippe und sie muss in ihre alte Heimat nach Vermont zurückkehren, was sie eigentlich niemals wieder tun wollte. Und gleich am ersten ... …mehr

Inhalt:
Skye arbeitet als Journalistin. Aber nun steht ihr Job an der Kippe und sie muss in ihre alte Heimat nach Vermont zurückkehren, was sie eigentlich niemals wieder tun wollte. Und gleich am ersten Tag begegnet sie Benito Rossi, ihrer Jugendliebe, der ihr damals das Herz gebrochen hat. Nun will sie einen Schlussstrich ziehen, doch das Knistern zwischen ihnen ist so stark wie nie zuvor ...

Meinung:

Dieses Buch ist der Abschlussband der Vermont-Reihe von Sarina Bowen. Ich habe die anderen Bände (noch) nicht gelesen, was aber für das Verständnis absolut kein Problem darstellte. Wahrscheinlich hätte ich sonst aber einige Charaktere wiedererkannt.

Sarina Bowen schreibt sehr flüssig und man fliegt förmlich durch die Seiten. Man kommt den Charakteren sehr schnell näher und fühlt und leidet mit ihnen mit, auch wenn Skye manchmal ein bisschen naiv wirkt.

Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt. In der Gegenwart, in der Skye wieder auf Benito trifft und in Rückblenden in die Kindheit und Jugend von Skye, die nicht einfach war und ihre Spuren hinterlassen hat. Leider rissen mich diese Kapitel immer wieder aus dem aktuellen Geschehen. Außerdem werden manche Kapitel aus der Sicht von Benito erzählt.

Von Anfang an baut sich ein Spannungsbogen auf, der einen nicht los lässt. Sowohl was die Liebesgeschichte betrifft als auch die Geschehnisse in der Gegenwart.

Fazit:

Eine Liebesgeschichte zum Verlieben.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 20.02.2020

Wieder mal eine tolle Geschichte aus Vermont :-)

Mit Skye und Benito geht True North in Runde 6 und wiedermal bin ich absolut verzaubert und war tatsächlich auch ein wenig überrascht, weil diese Geschichte ein bisschen Crime in sich trägt, was man von ... …mehr

Mit Skye und Benito geht True North in Runde 6 und wiedermal bin ich absolut verzaubert und war tatsächlich auch ein wenig überrascht, weil diese Geschichte ein bisschen Crime in sich trägt, was man von den anderen Geschichten nicht kennt.

Dennoch ist die Geschichte von Skye und Benito ebenfalls voller Liebe, Humor und Harmonie.
Ich habe mehr als einmal herzlich lachen müssen, weil die Charaktere einfach ihr Herz auf der Zunge tragen und einfach so cool und lässig sind.

Sie haben Sorgen und Ängste und in manchen Dingen nicht so viel Erfahrung wie in anderen Dingen und doch lassen sie sich davon in ihrer Art nicht beeinflussen oder sich gar das lässige und lustige nehmen.
Hinzu kommt, das die auch einfach nicht lange mit allem fackeln und auch eine sehr ausgeprägte Libido besitzen .
Mir war der Sex stelleweise etwas zu viel und zu schnell, aber es passte doch irgendwie zu den beiden.

Ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten und neuen Gesichtern, die auf einen Fortgang der True North Reihe hindeuten könnten haben mein Herz erwärmt und die Freude war wirklich groß.

Ich liebe nach wie vor den Schreibstil von Sarina Bowen und auch sie gehört zu den Autorinnen, von denen ich alles lesen werde, was mir hier in Deutschland in die Hände fällt.

Ich hoffe sehr, das diese Reihe weitergeht und bin gespannt auf ihr baldiges neues Buch ;-)

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

alles_aber_ich alles_aber_ich

Veröffentlicht am 19.02.2020

verlorene Zeit

Skye kommt nach 12 Jahren zurück an den Ort der ihr Herz gebrochen hat um ihrer Stiefschwester zu helfen. Die führt sie zu Benito ihrer ersten Liebe. Sie dachte die Zeit sei stillgestanden aber auch in ... …mehr

Skye kommt nach 12 Jahren zurück an den Ort der ihr Herz gebrochen hat um ihrer Stiefschwester zu helfen. Die führt sie zu Benito ihrer ersten Liebe. Sie dachte die Zeit sei stillgestanden aber auch in Vermont drehen sich die Uhren weiter.

Der letzte Teil der True North hat mir sehr gut gefallen.
Die Rückblenden fand ich sehr gut, durch die Beschreibung kam man sich dabei vor wie ein Zuschauer im Kino. Bei den Kapiteln in der Gegenwart konnte man sich dafür in Skye und Ben hineinversetzen und quasi live miterleben wie sie sich fühlen.

Eine Liebesgeschichte mit viel Gefühl und gleichzeitig auch ein Krimi, bei dem es um die Aufdeckung eines Drogenrings geht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Sarina Bowen

Sarina Bowen - Autor
© Michael Lake

Sarina Bowen und Elle Kennedy leben und schreiben in den USA. Beide haben bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. HIM - Mit ihm allein ist ihr erstes gemeinsames Projekt. Der Roman konnte Tausende englischsprachiger Fans begeistern und stieg aus dem Stand in die USA-Today-Bestsellerliste ein.

Mehr erfahren
Alle Verlage