Up All Night
 - April Dawson - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Zeitgenössischer Liebesroman
405 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0967-8
Ersterscheinung: 29.04.2019

Up All Night

(166)

Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen?
Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat – oder etwa doch?
"Eine Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass jedes Ende ein neuer Anfang sein kann." LOVINBOOKSWORLD
Band 1 der romantisch-leichten UP-ALL-NIGHT-Reihe von Bestseller-Autorin April Dawson

Pressestimmen


 


 


 

Rezensionen aus der Lesejury (166)

ACsbunteBuecherwelt ACsbunteBuecherwelt

Veröffentlicht am 24.05.2020

eher durchwachsend

Ich habe mittlerweile schon einige Werke von April Dawson gelesen, doch dieses ist nicht ganz so überzeugend wie ihre anderen Bücher. Ich muss zugeben, dem ein oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen, ... …mehr

Ich habe mittlerweile schon einige Werke von April Dawson gelesen, doch dieses ist nicht ganz so überzeugend wie ihre anderen Bücher. Ich muss zugeben, dem ein oder anderen ist es vielleicht schon aufgefallen, ich liebe New-Adult und habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, dennoch wurde meine Freude bereits nach wenigen Seiten getrübt, denn der Klappentext entspricht nicht ganz der Wahrheit.

Taylor hat mir sehr gut gefallen, sie verliert so viel und kämpft sich Stück für Stück zurück. Sie zeigt uns das man nicht aufgeben sollte und immer an sich glauben soll.

Daniel, immer wieder war ich hin und her gerissen, ob ich seine Art mag oder er mich nervt. Er hat sich in eine Situation gebracht, aus die er aus eigener Kraft nicht mehr rauskommt. Dennoch gab es immer wieder diese Momente wo ich ihn dann wieder in mein Herz schließen wollte. Auch jetzt nachdem ich das Buch beendet habe, habe ich keinen richtigen Plan.

Addison ist mein Highlight, auch wenn man nicht viel von ihr erfahren hat, habe ich alle Szenen mit ihr sehr genossen. So freue ich mich umso mehr, dass sie mit „Next to you“ der zweite Band der Up all Night Reihe ihre eigene Geschichte bekommen hat.

Das Cover gefällt mir mit den ausgewählten Farben gut gelungen und auch ihrem Schreibstil ist April treu geblieben. Dennoch fehlte mit das gewisse etwas, was die Geschichte ausmacht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Marilyn18 Marilyn18

Veröffentlicht am 19.05.2020

Up all night

Mein erstes Buch von April Dawson😍 und ich liebe es 😍 die Geschichte ist einfach richtig schön. Romantisch lustig, emotional 💕 Ich liebe übrigens den Schreibstil😍😍
🌹
Klappentext :
Als Taylor Jensen an ... …mehr

Mein erstes Buch von April Dawson😍 und ich liebe es 😍 die Geschichte ist einfach richtig schön. Romantisch lustig, emotional 💕 Ich liebe übrigens den Schreibstil😍😍
🌹
Klappentext :
Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat - oder etwa doch?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Booklove1989 Booklove1989

Veröffentlicht am 17.05.2020

Leider bin ich sehr enttäuscht worden und es hatte so viel Potenzial

Cover und Gestaltung des Buches:

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen die Farben Harmonieren super und ich habe mich sehr auf die Story gefreut aufgrund des Klappentextes, schon ... …mehr

Cover und Gestaltung des Buches:

Das Cover und der Klappentext haben mich sehr angesprochen die Farben Harmonieren super und ich habe mich sehr auf die Story gefreut aufgrund des Klappentextes, schon lange habe ich die Autorin auf den Schirm , es war mein erstes Buch von ihr


Die Protagonisten:

Daniel : der männliche Part, souverän und selbstsicher, strahlt Ruhe aus , ist aber verlogen und versucht sich einzureden das er richtig handelt

Taylor: unsicher, bald unsympathisch , sehr unsicher , nicht für ihr Alter entsprechend, sehr wechselhaft und launisch - ist die Hauptprotagonistin

Addison: verrückt, unterhaltsam und Charismatisch

alle weiteren Charaktere gut und Detailliert beschrieben.


Schreibstil: ich empfinde es als no go sich so oft mit den gleichen Satzanfängen oder Beschreibungen die immer wieder kehren zu vermarkten. Als ich dann noch Satzzeichen die nicht richtig waren gefunden habe , auch die Perspektiven waren in den Kapiteln gemischt , die eigentlich als ganzes Kapitel gekennzeichnet waren. Es hat mich viel Zeit und Mühe gekostet, dass Buch bis zum Ende zu lesen. Ansonsten war der Schreibstil annehmbar.


Fazit/ Meine Meinung - Achtung mit Spoiler

ich habe es dann doch bis zum ende durchgezogen und das Buch beendet, tja was soll ich sagen, der Anfang ging rasant nach oben los mit ganz viel Drama, Daniel belügt Taylor um bei ihr landen zu können indem er zu ihr sagt , er sei schwul und steht auf Männer, nicht nur das er das für sich behält bestimmt bis zu 80 Prozent des Buches - das ganze basiert auf einer Lüge. Hatte man zumindest beim Lesen das Gefühl. (warum muss ich die Frau die ich vorgebe zu Lieben anlügen?)

das Obwohl er weiß,das Taylor lügen hasst. Es wird immer wieder betont,dass er sie seit Ewigkeiten kennt . wieso weiß er das dann nicht? Taylor hat eine naive Art und eine Starrsinnige , egal was andere sagen oder denken, sie behaart auf ihren Standpunkt , sie ist regelrecht , Blind für das was andere ihr Raten oder auch wenn die Lüge aufzufliegen droht. Es wirkt sehr unrealistisch wie sie reagiert hat als Daniel meinte er sei bisexuell, es wurde einfach so hingenommen und nicht weiter auf die Emotionen eingegangen. Allgemein fand ich das die Dialoge sehr kalt waren und emotionslos. Das Setting hat mich auch nicht beeindruckt leider wirkt dies auch emotionslos. Das Tempo zu beginn ist so schnell das Taylor keinen Job, keine Wohnung mehr hat und ihren Freund beim Sex mit einer anderen erwischt. Das ende war genauso schnell mit der Auflösung, es plätschert vor sich hin bis zum finalen Ende wurde nach Umschreibungen und Wörter um alle Seiten zu füllen was ich schade fand, die Geschichte hätte so gut werden können , eigentlich hätte es genügt wenn ich die ersten fünf kapitel gelesen hätte und die letzen dann hätte man das gehabt was interessant war. Bei Band 2 ist definitiv noch Platz nach oben , sehr weit nach oben , zeitweise war es leider so langatmig dass ich es abbrechen wollte. Ich selbst werde Band 2 noch lesen , einfach weil ich denke das in der Autorin mehr potenzial steckt. Leider eine gescheiterte 0815 Story

Keine Kaufempfehlung von mir, auch nicht für zwischendurch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Aprikosa Aprikosa

Veröffentlicht am 17.05.2020

Schöne Lovestory

Bei Taylor läuft alles schief was schief laufen kann. Sie verliert ihren Job, ihr Auto wird geklaut und zu guter Letzt erwischt sie ihren Freund beim Fremdgehen zu Hause im Schlafzimmer.
Sie geigt ihm ... …mehr

Bei Taylor läuft alles schief was schief laufen kann. Sie verliert ihren Job, ihr Auto wird geklaut und zu guter Letzt erwischt sie ihren Freund beim Fremdgehen zu Hause im Schlafzimmer.
Sie geigt ihm ordentlich die Meinung und verlässt sofort die Wohnung mit ein paar Sachen. Sie trifft auf Daniel, der früher in der Schule ihr bester Freund war. Sie haben sich aber schon ewig nicht gesehen. In der Unterhaltung erzählt sie ihm von den jüngsten Ereignissen. Da in Daniels Wohnung gerade ein Zimmer frei ist und er schon früher in Taylor verliebt war, bietet er ihr an bei ihm und seinen 2 Mitbewohnerinnen einzuziehen. Da sie aber wirklich genug von Männern hat wehrt sie das Angebot wehement ab. Daniel sieht nur eine einzige Möglichkeit sie zu überzeugen. Er sagt ihr, dass er schwul ist und sie willigt also ein.
Und so kommt Daniel in ein Dilemma. Nichts wünscht er sich mehr als Taylor, die aber denkt er ist schwul.

Die Charaktere gefallen mir sehr und auch ihre Verbindung. Beide haben eine Vergangenheit, da sie sich schon in der Schule kannten. Das wurde sehr gut aufgegriffen und toll eingebaut. Daniel und Taylor kommen sich langsam näher und die Anziehung ist sehr stark spürbar. Einfach nur toll.

Auch die Nebencharaktere wurden angenehm aufgegriffen. Sie haben auch nicht zu viel Platz eingenommen. Mir gefällt es, wenn die Hauptproganisten wirklich prägnant im Vordergrund stehen. Dennoch hatte ich ein umfassendes Gesamtbild. Das war sehr schön.
Ich freue mich auch auf die nächsten Bände, in denen die Nebencharaktere zu den Protagonisten werden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

_SMS_ _SMS_

Veröffentlicht am 15.05.2020

Der Beginn einer süßen Tiologie

Klappentext:
Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen? 

Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, ... …mehr

Klappentext:
Wie weit würdest du für deine große Liebe gehen? 

Als Taylor Jensen an ein und demselben Tag nicht nur ihren Job an einen Kollegen verliert, sondern auch ihren Freund beim Fremdgehen erwischt, hat sie von Männern erst einmal genug. Völlig verzweifelt läuft sie Daniel Grant in die Arme, der ihr ein Zimmer in seiner WG anbietet. Einst waren sie beste Freunde, aber ein männlicher Mitbewohner mit sexy Tattoos und einem unwiderstehlichen Lächeln ist das Letzte, was Tae jetzt gebrauchen kann. Doch Dan steht schon lange auf Männer, weshalb das heiße Prickeln zwischen ihnen nichts zu bedeuten hat - oder etwa doch? 

Meinung:
Mir hat es wirklich sehr gut gefallen. Taylor kann einem echt leide tun in ihrer miesen Situation. Immer wenn man denkt es geht nicht mehr schlimmer passiert ihr noch was schlimmeres.
Doch dann trifft sie am Daniel ihren Besten Freund aus der Schulzeit und alles beginnt lustig zu werden, zumindestens für die Leser.😂
Ab den ersten Kapitel aus Dan's Sicht merkt man in welcher verzwickten Lage er sich da gebracht hat. Dich gerade dadurch entsteht die ein oder andere Situation die mich zum schmunzeln und lachen gebracht hat 😄. Im großen und ganzen ein sehr schönes Buch.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

April Dawson

April Dawson - Autor
© Olivier Favre

April Dawson ist eine "heiße" Entdeckung aus dem Kreise der Autoren von LYX-Storyboard. Sie lebt mit ihrer Familie in Kematen, Österreich. Sie hat bereits zehn Jahre Schreiberfahrung und verfasst am liebsten romantische Bücher verpackt mit einer Spur Action, ein wenig Drama, einem Schuss Humor und viel Gefühl.

Mehr erfahren
Alle Verlage