Vicious Love
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,00

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
439 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0686-8
Ersterscheinung: 27.04.2018

Vicious Love

Band 1 der Reihe "Sinners of Saint"
Übersetzt von Patricia Woitynek

(265)

Die Erfolgsreihe aus den USA — endlich auch auf Deutsch!

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron "Vicious" Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat. Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.

Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten … 

Mitreißend und verboten — die Sinners of Saint werden dein Herz im Sturm erobern!

"Ich liebe diese Reihe!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Rezensionen aus der Lesejury (265)

juliwlsr juliwlsr

Veröffentlicht am 10.04.2022

Ganz große Vicious und Emilia Liebe!

Baron Spencer und Emilia LeBlanc lernten sich als Teenager kennen und er vertrieb Emilia von ihrer Heimat und Familie. Jahre später treffen die beiden wieder aufeinander und die Spannung zwischen den beiden ... …mehr

Baron Spencer und Emilia LeBlanc lernten sich als Teenager kennen und er vertrieb Emilia von ihrer Heimat und Familie. Jahre später treffen die beiden wieder aufeinander und die Spannung zwischen den beiden ist nach wie vor noch da.

Der Schreibstil ist wie von LJ Shen gewohnt recht derb und direkt. Ich glaube man liebt oder hasst es - zähle aber definitiv zum ersten.

Die Story war durchgehend spannend und ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Die Handlungen von Vicious sind meiner Meinung nach nicht immer moralisch vertretbar aber ich fand seine emotionale Entwicklung während der Geschichte sehr bemerkenswert. Oftmals war ich auch geschockt was er in seiner Kindheit alles durchmachen musste.
Emilia ist eine unglaublich starke Persönlichkeit, die meiner Meinung nach sehr viel bei der positiven Wendung von Vicious beigetragen hat. Auch ihre Handlungen konnte ich nicht immer nachvollziehen, aber gerade die Liebe lässt uns ja manchmal komische Dinge tun.


Vicious Love war mein zweites Buch von L.J. Shen und ich habe es geliebt! Ich bin schon gespannt auf die nächsten Teile der Reihe und kann es nur jedem empfehlen der NewAdult liebt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Buchblog_lesehungrig Buchblog_lesehungrig

Veröffentlicht am 30.01.2022

Das Buch macht verrückte Sachen mit meinem Herz

Mit diesem Buch reißt Shen erneut eine Welt in meinem Leserherz ein.

Um was es geht:
Emilia wollte Vicious nie wiedersehen. Er hat sie mit 18 Jahren gezwungen, ihre Familie zu verlassen und weit wegzuziehen. ... …mehr

Mit diesem Buch reißt Shen erneut eine Welt in meinem Leserherz ein.

Um was es geht:
Emilia wollte Vicious nie wiedersehen. Er hat sie mit 18 Jahren gezwungen, ihre Familie zu verlassen und weit wegzuziehen. Jetzt ist er wieder da. In ihrem Leben und sofort brennen die Erinnerungen in Emilia lichterloh. Nicht noch einmal wird sie ihr Herz an ihn verlieren, das würde sie nicht überleben. Pech für sie, dass es Vicious nicht schert, was andere wollen.

Was für packende Figuren:
Emilia LeBlanc ist 27 Jahre alt und lebt mit ihrer kranken Schwester Rosie in New York. Sie arbeitet in zwei Jobs, um sich und Rosie durchzubringen. Emilia hat Kunstgeschichte studiert und großes Talent zum Zeichnen. Sie ist zu gut für diese Welt, was ihren Charakter zusätzlich unterstreicht.

Baron Spencer, von allen Vicious genannt, ist 28 Jahre alt und der Spross einer der reichsten Familien Kaliforniens. Zusammen mit seinen alten Jugendfreunden Trent, Dean und Jamie hat er Vision Heights Holdings gegründet und scheffelt Unmengen an Geld. Seine Kälte, Gefühllosigkeit und Grausamkeit ist eine Fassade, hinter der er komfortabel lebt. Leider lässt er Emilia zu dicht an sich heran, denn sie versteht es, dass Wesentliche zu erfassen und ihn dadurch zwingt, Gefühle wahrzunehmen, die er nie mehr spüren wollte.

Zur Umsetzung:
Die Geschichte zieht mich mit zwei Zeitebenen in ihren Bann und startet mit einer Rückblende von vor 10 Jahren. Der Schreibstil ist genial. Im Nu prasseln Bilder auf mich ein und ich höre Geräusche, lautes Stimmengewirr, ehe mich die Kälte von Vicious trifft und mit Treffen meine ich, das er mir wie ein Messer in den Körper fährt. Da gibt es kein herantasten, nein, Baron Spencer reißt alles nieder, was ihm in den Weg kommt, und so finde ich mich immer wieder an den äußersten Rand des Buchdeckels gedrückt, ehe ich mich ihm endlich stelle. Was für eine Story. Sie wird lange in mir nachglühen. Ich erfahre alles aus den abwechselnden Ich- Perspektiven von Vicious und Emilia im Präteritum, und dabei kommen nur wenige explizite Szenen vor.

So genial, so Shen:
Die unerwarteten Wendungen und geschickt verwobenen Ereignisse der Vergangenheit mit der Gegenwart verlieren nie ihren Fokus. Dabei sind Shens Grundzutaten für dieses Buch nichts Besonderes. Sie bietet einen Protagonisten, der die Temperatur von flüssigem Stickstoff aufweist und eine Protagonistin, die zu gut für diese Welt ist. Nichts wirklich neues, nein, aber wie Shen die Figuren über die Seiten bewegt, die Verwicklungen bis zum letzten Spannungsmoment in die Höhe treibt, ist so genial. Sie jongliert mit ihren Gefühlen, als wären es unschuldige Bälle, dabei brennen sie sich wie Lava bei jedem Treffer in mein Herz.

Ich liebe die Bücher von Shen für ihre Ehrlichkeit, ihre Direktheit und dafür, das sie auf unnötige Romantik verzichtet, wo sie nicht passt. Dennoch kommt die Träumerin in mir voll auf ihre Kosten. Die Buchstaben wirbeln mich durcheinander und fliegen mir schonungslos um die Ohren. Mit jeder Leseminute stecke ich hüfthoch im Setting der Geschichte. Alle Bilder laufen vor meinen Augen ab wie vor dem TV. Das ist grandios.

Mein Fazit:
„Vicious Love – Sinners of Saint“ puscht meine Sucht nach Büchern von Shen weiter in die Höhe. Der Wechsel zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit gefällt mir gut und diese sind wichtig, um nahe an die Figuren heranzukommen. Vicious ist echt gefährlich. Bei ihm droht Gefrierbrand fürs Herz. Bis zur Hälfte des Buches bin ich der festen Überzeugung, das es nichts gibt, das Baron Spencers Verhalten rechtfertigt, doch dann ändere ich meine Meinung. Ich bedenke die Situation neu und erfreue mich an allem, was Vicious in der weiteren Story an Entwicklung zeigt. Ich kann es kaum erwarten, in den Folgeband abzutauchen. Das ist eine Reihe, die süchtig macht und ich liebe es, dass die vier Teenager von einst als Erwachsene immer wieder ihre Auftritte in den Büchern haben werden.

Von mir erhält „Vicious Love – Sinners of Saint“ 5 glühende von 5 und eine absolute und unbedingte Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

lovelybooksandtravel lovelybooksandtravel

Veröffentlicht am 15.12.2021

Vicious Love 💗

OMG! Nach Boston Belles ~Villain musste ich unbedingt noch mehr von L.J Sheen
lesen und hab mir direkt Vicious Love runter geladen und habe es nicht bereut.

Vicious und Emilia sind zwei so unterschiedliche ... …mehr

OMG! Nach Boston Belles ~Villain musste ich unbedingt noch mehr von L.J Sheen
lesen und hab mir direkt Vicious Love runter geladen und habe es nicht bereut.

Vicious und Emilia sind zwei so unterschiedliche Menschen. ER einfach nur Böse und SIE sieht immer nur das gute in den Menschen und tut auch nur gutes.

Eines Tages jagt Vicious sie weg und ruiniert so ihr Leben. Nur Warum er das tut bleibt ihr verwehrt!

Und mit dieser Wendung hätte ich am Ende, beziehungsweise schon mitten drin nicht gerechnet und es war einfach klasse! Die beiden waren Klasse und am Ende hat sogar er mein Herz gestohlen. ❤
Diese Geschichte ist was fürs Herz kann sie euch nur empfehlen meine lieben.

▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎
Ich war ihr Black. Und sie war meine Pink.
▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎▪︎

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dgratzi dgratzi

Veröffentlicht am 01.12.2021

Heiß!!!

Vicious ist ein A****loch.
Hört sich jetzt vielleicht etwas hart an aber er hat Geld und kann sich somit einiges gefallen lassen. Trotzdem konnte ich Emilia, als auch Vicous, sehr schnell in mein Herz ... …mehr

Vicious ist ein A****loch.
Hört sich jetzt vielleicht etwas hart an aber er hat Geld und kann sich somit einiges gefallen lassen. Trotzdem konnte ich Emilia, als auch Vicous, sehr schnell in mein Herz aufnehmen. Die Handlungen und Gedankengänge von Emilia konnte ich sehr gut nachvollziehen, auch ihre Hin- und Her Gerissenheit in Bezug auf Vicous. Schön waren auch die Rückblicke in die Vergangenheit der beiden Protagonisten, womit einem die Charaktere noch näher gebracht wurden. Auch Vicious konnte ich dadurch besser verstehen, da seine Vergangenheit echt hart und traumatisierend war.

Der Schreibstil war wieder mal ein Traum, darum mag ich die Bücher von Shen auch so gerne!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

book_lovely29 book_lovely29

Veröffentlicht am 01.07.2021

Atemberaubend!

"Vicious Love" ist der erste Band der Sinners of Saint-Reihe und ich bin hin und weg.
Vom Schreibstil, den vielschichtigen Charakteren, dem Setting, einfach allem.
Einmal begonnen, habe ich dieses Buch ... …mehr

"Vicious Love" ist der erste Band der Sinners of Saint-Reihe und ich bin hin und weg.
Vom Schreibstil, den vielschichtigen Charakteren, dem Setting, einfach allem.
Einmal begonnen, habe ich dieses Buch nur so verschlungen.
Ich kenne bereits die All Saints High-Reihe der Autorin und in diesen Büchern geht es um die Eltern, von daher war ich schon sehr gespannt, was mich hier erwartet.
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Hier geht es um Emilia, die nach vielen Jahren auf Baron "Vicious" Spencer trifft. Es ist der Mann, der ihr zur Highschool-Zeit das Leben schwer gemacht hat und wegen dem sie ihre Familie verlassen musste.
Aber so sehr sie ihn damals gehasst hat, so sehr fühlte sie sich auch zu ihm hingezogen.
Jetzt steht er plötzlich wieder vor ihr und macht ihr ein Angebot, das sie nicht ablehnen kann.
Doch spielt er wieder nur ein grausames Spiel mit ihr?
Vicious ist der Inbegriff des Bösen, arrogant, kaltherzig, skrupellos, aber so sehr man ihn selbst auch hassen möchte, man kann sich ihm einfach nicht entziehen.
Und endlich hinter seine Fassade zu blicken, hat mich unheimlich berührt, denn seine Vergangenheit hat deutlich Spuren hinterlassen.
Spuren in Form von Narben, aber nicht nur auf seiner Haut, sondern auch tief in seiner Seele.
Deshalb haben mir die Rückblicke in die Vergangenheit und der Perspektivenwechsel auch sehr gut gefallen, denn so erfährt man nach und nach, was damals geschehen ist.
Das alles hat mich ziemlich sprachlos gemacht.
Emilia ist einfach wundervoll, sie hat so ein großes Herz, man kann sie nur lieben.
Ich habe es genossen, ihre gemeinsame Geschichte mitzuverfolgen, denn hier prallen zwei unheimlich starke Charaktere aufeinander.
Und ihre Wortgefechte sind der Knaller.
Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd, erfrischend, leidenschaftlich, kurz gesagt einfach grandios.
Man kann auf jeder Seite die Emotionen, den Schmerz und die starke Anziehungskraft zwischen den beiden spüren.
Es war eine höchst explosive Achterbahnfahrt, die unter die Haut ging und bei der es bis zum Schluss spannend blieb.
"Vicious Love" ist eine packende, tiefgründige, herzzerreißende, prickelnde und sehr leidenschaftliche Geschichte voller unbeschreiblicher Emotionen, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.
Und weil alle Teile bereits in meinem Regal stehen, werde ich direkt mit Twisted Love starten, denn ich kann es kaum erwarten, die anderen Hot Holes näher kennenzulernen.
Ganz große Leseempfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

Zitat aus Vicious Love von L.J. Shen

Abspielen

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage