All for You – Sehnsucht
 - Meredith Wild - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
374 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0588-5
Ersterscheinung: 26.10.2017

All for You – Sehnsucht

Übersetzt von Stefanie Zeller

(65)

Du bist alles für mich – das Gute, das Schlechte und jeder einzelne Augenblick dazwischen

Als Maya Jacobs und Cameron Bridge sich nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder begegnen, ist es, als ob die Welt um sie herum zum Stillstand kommt. Damals waren sie ein Paar gewesen, verliebt und so glücklich. Aber als Cameron um Mayas Hand anhielt, musste sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen - und Nein sagen. Als sie sich jetzt erneut gegenüberstehen, sind die Gefühle von damals augenblicklich wieder da. Und auch die Leidenschaft. Doch kann es für ihre Liebe eine zweite Chance geben, wenn ihre gemeinsame Vergangenheit so voller Schmerz ist?

Nach HARD – die neue Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Meredith Wild!

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (65)

mienchen112 mienchen112

Veröffentlicht am 05.01.2018

Prolog mit viel Potential - Umsetzung schwächelt

Es ist mein erstes Buch von ihr, deshalb kann ich keine Vergleiche zur Hard - Reihe ziehen. Aber ich denke das ist vielleicht auch ganz gut so. :)
Mein Eindruck

Zuerst möchte ich sagen, dass mir das Cover ... …mehr

Es ist mein erstes Buch von ihr, deshalb kann ich keine Vergleiche zur Hard - Reihe ziehen. Aber ich denke das ist vielleicht auch ganz gut so. :)
Mein Eindruck

Zuerst möchte ich sagen, dass mir das Cover tatsächlich gut gefällt auch wenn einige es als nichtssagend bezeichnen. Der schlichte Rahmen um den Titel und die Farben mag ich sehr. Manchmal muss ein Cover nicht großartig auffallen. Es überzeugt manchmal auch etwas einfaches bzw. schlichtes. Ich habe auch schon gesehen, dass die weiteren beiden Teile nur ein anderes Farbschema haben und auch die gefallen mir.

Zum Inhalt/ Mein Fazit

Es beginnt mit einem Prolog, den man auf Anhieb verschlingt. Er ist so voller Gefühl. Sowohl von Freude als auch von Traurigkeit und Schmerz getränkt. In diesem wird dem Leser erzählt, wie Maya und Cam auseinander gehen. Die ganze Situation ist vertrakt und unglaublich traurig. Für beide. Und das nur, weil sie nicht miteinander sprechen und Cams "alles oder nichts" Entscheidung konnte ich nicht nachvollziehen, da Maya ja nur davon sprach NOCH nicht heiraten zu wollen. Dass sie sich lieben steht ja außer Frage.
Dann treffen sie sich nach 5 Jahren wieder und alle Gefühle kommen wieder hoch. Aber so einfach ist es natürlich nicht. Sie haben es nie abschließen können, da Cam komplett von der Bildfläche verschwand.
Sowohl Cam als auch Maya scheinen an dieser Trennung beinah zugrunde gegangen zu sein. Daher kommt es mir ein wenig seltsam vor, dass das für Cam so schnell kein wirkliches Thema mehr ist. Denn er kämpft seit dem Wiedersehen darum wieder in Mayas Nähe zu sein und sie von ihm zu überzeugen. Sie liebt ihn auch noch. Vielleicht sogar mehr denn je doch so einfach kann sie sein Auftauchen nicht verdauen. Hinzu kommt, dass sie mit ihrem Job so dermaßen unzufrieden zu sein scheint, dass sie Jias Absichten gar nicht wirklich wahrnehmen und wahrhaben will. Doch wer weiß, wie es sich im Verlauf des Buches entwickelt?
Ich finde es echt schade bzw. unverantwortlich von Vanessa (ihrer besten Freundin) und Eli (ihr Mitbewohner), dass sie sich nicht darum kümmern, dass Maya alkoholkrank sein könnte. So oft wie sie betrunken, angeheitert oder verkatert ist.. Cam scheint es zu stören aber er selbst unternimmt auch nicht wirklich etwas.
Ansonsten lernen die Leser noch ein paar Familienmitglieder von Cameron kennen. Da wäre zum einen Olivia, seine Schwester und auch Darren, sein großer Bruder aber auch die Eltern, besonders ihre Mutter haben ihren "Auftritt". Ich bin mir nicht sicher was ich von der Mutter halten soll... Aber ich denke, das muss jeder für sich herausfinden.
Darren wirkt auf mich oberflächlich wie ein Playboy schlechthin aber ich denke, dass er nur eine Maske zur Schau stellt unter welcher er seine wahren Gefühle verbirgt, weil er nicht verletzt werden will. Ich hoffe sehr ihn im zweiten Teil besser kennenlernen zu dürfen.

Alles in allem ist es ein Buch, welches die Gemüter in verschiedenste Meinungen teilt. Ich selbst empfand den Schreibstil als sehr flüssig und die Geschichte ließ sich von Beginn an gut verfolgen. An manchen Stellen wirkte das Verhalten beider Protagonisten auf mich unverständlich und regelrecht unreif. Auch dass sie mehr oder weniger nur in der Lage sind ihre Gefühle zu benennen wenn sie Sex haben finde ich etwas traurig. Zumal Cam sich wirklich Mühe gibt, seine Anstrengungen aber damit wieder zunichte macht in dem er sich Maya gegenüber so "tadelnd", verurteilend und auch besserwisserisch aufführt. Dabei ist er an der ganzen Situation nicht gerade unschuldig ist.

Ich werde die beiden folgenden Bände wahrscheinlich auch lesen, da mich interessiert, was Darrens und sogar Olivias Geschichte ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Penny Penny

Veröffentlicht am 28.12.2017

Auftakt zu einer neuen Reihe

Und wieder eine Reihe, Sehnsucht ist der Auftaktband der All for you – Reihe. Hier geht es um Cameron und Maya, in den folgenden Bänden um die beiden Geschwister von Came-ron wie ich nachgelesen habe. ... …mehr

Und wieder eine Reihe, Sehnsucht ist der Auftaktband der All for you – Reihe. Hier geht es um Cameron und Maya, in den folgenden Bänden um die beiden Geschwister von Came-ron wie ich nachgelesen habe. Wobei dies eindeutig nicht meine Reihe sein wird. Bereits im Prolog hätte ich schreien können. Es kommt zur Trennung, allein, weil die zwei Lieben-den nicht miteinander reden können oder wollen. Natürlich laufen sie sich wieder über den Weg, nach fünf Jahren, und nähern sich wieder an, lernen miteinander zu kommuni-zieren und Maya scheint sich erklären zu können. Über das Ende braucht man sich dann keine Gedanken machen, wobei ich die Rolle der Mutter von Cameron schon schräg fand, oder auch überflüssig. Im Ganzen für mich ziemlich konstruiert.
Den Schreibstil finde ich ganz in Ordnung, es wird abwechselnd aus Camerons und Mayas Sicht erzählt. Begeistern konnte mich die Geschichte nun nicht wirklich, bietet nichts Neu-es und keine der Charaktere konnte mich besonders ansprechen. Nette Unterhaltung über eine Liebe, die lange braucht.
Das Cover sieht schön aus, richtig gut gestaltet.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Krimine Krimine

Veröffentlicht am 27.12.2017

Ein unterhaltsamer Romantikroman für junge Leser

Maya und Cameron lieben sich und genießen eine wundervolle Zeit, bis Cameron während eines Heimaturlaubs Maya einen Heiratsantrag macht und sie noch nicht bereit für eine solche Entscheidung ist. Von der ... …mehr

Maya und Cameron lieben sich und genießen eine wundervolle Zeit, bis Cameron während eines Heimaturlaubs Maya einen Heiratsantrag macht und sie noch nicht bereit für eine solche Entscheidung ist. Von der abrupten Zurückweisung schwer verletzt, beendet Cameron ihre Beziehung ihr und fliegt noch am gleichen Tag in die Militärbasis zurück.

Fünf Jahre danach begegnen sich Maya und Cameron in New York erneut und stellen fest, dass ihre Gefühle füreinander noch lange nicht erloschen sind. Doch obwohl Maya weiß, dass sie niemals einen anderen Mann so lieben wird, wie ihn, gibt es Dinge in ihrer Vergangenheit, die sie erneut zweifeln lassen.

"All for You - Sehnsucht" ist ein Liebesroman für junge Leser, der den Auftakt für die dreiteilige Bridge-Reihe bildet, in der es um jede Menge schicksalhafte Verwicklungen und romantische Gefühle geht. Und während diesmal Maya und Cameron das Geschehen bestimmen und sich für oder gegen ihre Liebe entscheiden müssen, geht es in den beiden anderen Bänden um Camerons Geschwister Warren und Olivia, deren Liebesleben nicht weniger prickelnd ist.

Meredith Wild versteht es, ihre Romanfiguren vor scheinbar unüberwindbare Hindernisse zu stellen und sie neben ordentlich Herzpochen auch unsägliche Qualen erleiden zu lassen. Doch trotz dieser tiefen Einblicke in ihre Beziehungen und der damit einhergehenden erotischen Szenen bleiben sie selbst überraschend blass. Dafür aber weiß die Autorin wunderbar mit Worten umzugehen und deshalb liest sich die Geschichte in einem Zug weg, obwohl nicht wirklich viel geschieht.

Fazit:
"All for You - Sehnsucht" ist ein unterhaltsamer Romantikroman für junge Leser, der einige gemütliche Stunden beschert, allerdings weder durchgängig spannend noch tiefgründig ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

janas_buecherliebe janas_buecherliebe

Veröffentlicht am 27.12.2017

Erstes Buch von Meredith Wild

*Inhalt:*
_Du bist alles für mich - das Gute, das Schlechte und jeder einzelne Augenblick dazwischen

Als Maya Jacobs und Cameron Bridge sich nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder begegnen, ist es, als ... …mehr

*Inhalt:*
_Du bist alles für mich - das Gute, das Schlechte und jeder einzelne Augenblick dazwischen

Als Maya Jacobs und Cameron Bridge sich nach fünf Jahren zum ersten Mal wieder begegnen, ist es, als ob die Welt um sie herum zum Stillstand kommt. Damals waren sie ein Paar gewesen, verliebt und so glücklich. Aber als Cameron um Mayas Hand anhielt, musste sie die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen - und Nein sagen. Als sie sich jetzt erneut gegenüberstehen, sind die Gefühle von damals augenblicklich wieder da. Und auch die Leidenschaft. Doch kann es für ihre Liebe eine zweite Chance geben, wenn ihre gemeinsame Vergangenheit so voller Schmerz ist?_


*Meine Meinung:*
„All for you – Sehnsucht“ ist der erste Teil einer neuen Reihe der Autorin der „Hard“-Bücher. Ich habe schon sehr viel von ihr gehört, allerdings noch nie etwas von ihr gelesen. Als ich das Cover des Buches sah, verliebte ich mich sofort und auch der Klappentext versprach mir eine fesselnde Geschichte.
Zu Beginn des Buches lernen wir die beiden Hauptprotagonisten Maya Jacobs und Cameron Bridge kennen. Die beiden sind sehr verliebt und befinden sich in einer Beziehung. Cameron möchte seine Liebste immer in seiner Näher haben und macht ihr einen Heiratsantrag. Maya lehnt ab, da sie es zu überstürzt findet und somit trennen sich ihre Wege. Die eigentliche Handlung beginnt dann ganze 5 Jahre später, als sich ihre Wege zufällig kreuzen. Die Anziehungskraft der beiden ist noch vorhanden und Cameron möchte wieder um sie kämpfen. Maya dagegen ist skeptisch bzw. hat Angst wieder verletzt zu werden. Im Fokus steht also die Liebesbeziehung der beiden mit viel Leidenschaft.
Ich finde beide Hauptprotagonisten recht angenehm, allerdings konnte ich auch manchmal über deren Gedanken/Taten nur den Kopf schütteln. Man macht sich jedoch dadurch selbst viele Gedanken über das Gelesene.
Der Schreibstil der Autorin war flüssig, man konnte (wenn man es wollte) das Buch in einem verschlingen. Allerdings hat mich die Handlung nicht ganz so gefesselt wie erwartet.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Buch recht gut gefallen hat. Die Handlung war zwar größtenteils vorhersehbar, aber auch ein wenig spannend. Man will wissen, ob die beiden Hauptprotagonisten wieder zueinander finden werden. „All for you – Sehnsucht“ von Meredith Wild konnte mich also gut unterhalten, daher vergebe ich 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Wuschel Wuschel

Veröffentlicht am 24.12.2017

Für Zwischendurch

***Kurzbeschreibung***

Fünf Jahre nachdem Maya den Heiratsantrag von Cameron abgelehnt hat stehen sich die Beiden wieder gegenüber. Zwischenzeitlich hat sie ihr Studium beendet und er nach vier Jahren ... …mehr

***Kurzbeschreibung***

Fünf Jahre nachdem Maya den Heiratsantrag von Cameron abgelehnt hat stehen sich die Beiden wieder gegenüber. Zwischenzeitlich hat sie ihr Studium beendet und er nach vier Jahren bei der Army ein Fitnessstudio eröffnet. Bereits beim ersten Wiedersehen fängt das alte Feuer zwischen ihnen wieder an zu lodern. Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit. Sie müssen sich erst wieder neu kennen lernen und zu einander finden. Ein Katz und Maus Spiel der Gefühle.


***Meinung***

Dies war bisher mein erstes Buch, das ich von Meredith Wild gelesen habe. Gleich vorweg möchte gesagt sein, dass ich den erotischen Teil des Buchs komplett außen vor lassen werde, da ich diesen mehr überflogen als gelesen habe. Ansonsten war ich positiv überrascht, weil die Geschichte mehr Tiefgang hatte als erwartet.
Das Mädchen geplagt von ihrer einfach Vergangenheit und er, der Sohn aus gutem Hause, der seinen Wurzeln zu entfliehen versucht. Ein wenig übertrieben fand ich das Drama, das Maya um ihre Vergangenheit macht. Dieses ewige drumrum Gerede, anstatt einfach die Karten auf den Tisch zu legen. Schließlich hatte sie für ihr Handeln Gründe, die plausibel waren. Vermutlich wäre dann das Buch aber nur halb so dick.
Etwas seltsam fand ich, dass ihre Freunde, die sonst immer mit auf Feiern aus waren, plötzlich anfangen sie vom Alkohol abzuhalten. Irgendwie ja schön, aber dieser Wandel kam fast zu schnell.
Grundsätzlich fand ich die Protagonisten gut ausgearbeitet und jeder bekam die passenden Charakterzüge. Selbst Maya schaffte letzten Endes noch den Sprung und bekam eine Ladung Selbstvertrauen verpasst. Der Schreibstil war in meinen Augen nichts besonderes, einfach gehalten und flüssig zu lesen.

***Fazit***

Eine kurzweilige Liebesgeschichte für Zwischendurch mit einer geballten Ladung Drama.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Edna Kiss Photography 2017

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage