All for You – Verlangen
 - Meredith Wild - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
348 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0672-1
Ersterscheinung: 27.04.2018

All for You – Verlangen

Übersetzt von Nina Restemeier, Sabine Neumann

(15)

"In jedem reichen Mädchen schlummert ein böses, das nur darauf wartet, dass der richtige Kerl es zum Spielen auffordert. Und dieser Kerl bin ich."
Olivia Bridge hat immer getan, was andere von ihr erwartet haben. Doch damit ist jetzt Schluss! Liv will endlich etwas riskieren und ihr Leben in vollen Zügen genießen. Da kommt ihr der Umzug nach New York gerade recht. Doch sie hat nicht mit dem charismatischen Investor Will Donovan gerechnet, der sie schon bei ihrer ersten Begegnung in seinen Bann zieht. Will entfesselt ein bisher unbekanntes Verlangen in ihr und entführt sie in eine Welt voller Sehnsucht, Leidenschaft und bedingungsloser Hingabe. Eine Welt, die außer Kontrolle gerät, als Wills bester Freund Ian in das erotische Spiel einsteigt und Liv sich zwischen zwei Männern widerfindet, die keine Regeln zu kennen scheinen … 
Abschlussband der Erfolgsreihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Meredith Wild

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (15)

Missi Missi

Veröffentlicht am 14.06.2018

Zusammen schafft man alles

Olivia führt ein recht normales Leben, sie ist weder glücklich noch unglücklich. Als Liv auf den Investor Will trifft fühlt sie eine magische Anziehungskraft.
Will ist von Liv hin und weg ihr schlagfertigkeit ... …mehr

Olivia führt ein recht normales Leben, sie ist weder glücklich noch unglücklich. Als Liv auf den Investor Will trifft fühlt sie eine magische Anziehungskraft.
Will ist von Liv hin und weg ihr schlagfertigkeit beeindruckt ihn, wie sie an Sachen ran geht.
Nach einem gemeinsam essen macht er ihr ein unmoralisches Angebot.
Sie nimmt es an, trifft dabei auf den Freund ihres Bruders Ian.
Will und er Teile oft die frauen um keine ernsthafte Beziehung einzugehen.
Nur haben beide männer nicht mit Tornado Liv gerechnet.


Die Geschichte zwischen den drein war sehr erfrischend, ich hab noch nicht oft solche Bücher gelesen. Ob weinen, lachen oder streiten in allen Punkten war ich voll dabei.

Liv und die Jungs sind großartig zusammen, auch wenn ich mit ihr gelitten haben als Ian sie verlassen hat. Nur konnte ich mich auch gut in seine Lage versetzen das kam alles so plötzlich, wer würde sich da nicht hintergangen fühlen.

Ende gut alles gut es war ein wunderbares Buch. Leider muss jede Geschicht zu Ende gehen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 10.06.2018

Heiß, aber schwache Story

All for you - Verlangen ist zwar deutlich heißer als seine beiden Vorgänger, aber dennoch insgesamt das schwächste Buch der Reihe.

Für mich basierte das Verhältnis zwischen Olivia, Will und Ian eher auf ... …mehr

All for you - Verlangen ist zwar deutlich heißer als seine beiden Vorgänger, aber dennoch insgesamt das schwächste Buch der Reihe.

Für mich basierte das Verhältnis zwischen Olivia, Will und Ian eher auf sexueller Anziehung und die großen Gefühle kamen dann ziemlich plötzlich und waren für mich dadurch eher wenig glaubhaft. Es wirkte auf mich ein wenig zu gewollt und erzwungen.

Olivia fand ich sehr sympathisch und ich fand es gut dargestellt wie sie endlich ihre eigenen Entscheidungen treffen will. Die beiden Männer, insbesondere Will, sind leider ein wenig blass geblieben.

Insgesamt konnte mich die Geschichte leider nicht so ganz abholen, auch weil zum Ende nochmal jedes Drama ausgepackt wird.
Gut fand ich, dass auch die anderen Paare immer mal wieder aufgetaucht sind.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 29.05.2018

Absolut genial

Der dritte Teil der Reihe lässt keine Fragen offen und ist für mich ein sehr gelungenes Ende.
Liv hat ihren eigenen Weg in New York noch nicht gefunden, und hilft ihren Brüdern bei der Gestaltung eines ... …mehr

Der dritte Teil der Reihe lässt keine Fragen offen und ist für mich ein sehr gelungenes Ende.
Liv hat ihren eigenen Weg in New York noch nicht gefunden, und hilft ihren Brüdern bei der Gestaltung eines neuen Fitnessstudios. Ihre Brüder haben immer ein Auge auf sich, und bevormunden sie auch sehr gern, was ihre Männerwahl angeht.
Als sie den Investor Will kennenlernt und er ihr sofort zu verstehen gibt, dass er sie in seinem Bett will, sind die Würfel gefallen. Sie ist von seiner Dominanz und direkten Art angetan. Ein Spiel ohne viel Einsatz, denn verlieben wollen sich beide nicht. Will teilt sich seien Wohnung mit einem Freund, Ian. Der ist schon lange hinter Liv her, hat aber seinem Freund und Bruder von Liv versprochen, sie nicht anzubaggern.Die drei finden sich schnell in einer Situation wieder, die schnell an die Grenzen stößt. Liebe kommt ins Spiel. Liv ist gefangen zwischen Vernunft und zwei Männern, den sie ihr Herz geschenkt hat.
Es war eine schöne Geschichte über Liebe, Toleranz, und Hürden ,die man nehmen sollte, wenn es sich lohnt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

dielesebrille dielesebrille

Veröffentlicht am 29.05.2018

Hat mir sehr gut gefallen

All for you - Verlangen
Autorin: Meredith Wild
Seitenzahl: 352
Reihe: Bridge
Verlag: Lyx
Erschienen: April 2018
Genre: Liebe, Erotik

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Netgalley und dem Verlag für ... …mehr

All for you - Verlangen
Autorin: Meredith Wild
Seitenzahl: 352
Reihe: Bridge
Verlag: Lyx
Erschienen: April 2018
Genre: Liebe, Erotik

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei Netgalley und dem Verlag für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.


Klappentext:

"In jedem reichen Mädchen schlummert ein böses, das nur darauf wartet, dass der richtige Kerl es zum Spielen auffordert. Und dieser Kerl bin ich."

Olivia Bridge hat immer getan, was andere von ihr erwartet haben. Doch damit ist jetzt Schluss! Liv will endlich etwas riskieren und ihr Leben in vollen Zügen genießen. Da kommt ihr der Umzug nach New York gerade recht. Doch sie hat nicht mit dem charismatischen Investor Will Donovan gerechnet, der sie schon bei ihrer ersten Begegnung in seinen Bann zieht. Will entfesselt ein bisher unbekanntes Verlangen in ihr und entführt sie in eine Welt voller Sehnsucht, Leidenschaft und bedingungsloser Hingabe. Eine Welt, die außer Kontrolle gerät, als Wills bester Freund Ian in das erotische Spiel einsteigt und Liv sich zwischen zwei Männern widerfindet, die keine Regeln zu kennen scheinen...


Meine Meinung:

"All for you-Verlangen" ist der dritte Teil und gleichzeitig der Abschlussband der Bridge-Reihe von Meredith Wild. Ich muss zugeben, dass ich das Feld an dieser Stelle mal falsch herum aufgerollt habe. Denn eigentlich hätte es hier dazugehört, zunächst den ersten und zweiten Band der Reihe zu lesen. Doch irgendwie kam es, dass nunmehr dieses Buch hier mein Einstieg war. Glücklicherweise scheint es, als wäre eine fehlende Vorkenntnis kein Problem und ich kam trotz allem wunderbar zurecht und hatte nicht das Gefühl, dass mir an dieser Stelle etwas fehlte.

Was mich an diesem Buch auf Anhieb ansprach, war nicht in erster Linie die hübsche Farbgestaltung des Covers (auch wenn dieses natürlich ein sehr ansprechendes Bild abgibt und farblich meiner Ansicht nach sehr gelungen ist), sondern der Klappentext. Denn bereits an dieser Stelle baute sich für mich eine gewisse Spannung auf, da hier die Aussicht auf eine äußerst reizvolle, aber auch komplizierte Dreiecksgeschichte gegeben war. Und ich war sehr gespannt, wie die Autorin diese Entwicklung am Ende zu lösen gedachte.

Was die Storyline angeht, so war ich auch schnell mittendrin im Geschehen und absolut versunken im Buch. Mit Olivia erleben wir eine Protagonistin, die in ihrem Leben gewissermaßen immer zurückgesteckt hat. Sie war brav und folgsam und hat immer getan, was man von ihr erwartet hat. Und während sie einerseits alles hat und finanziell abgesichert ist, so fehlt ihr doch etwas in ihrem Leben. Man kann an ihrem Beispiel sehr gut sehen, dass eben Geld nicht alles ist. Sie sucht mehr, auch wenn sie teilweise noch gar nicht genau weiß, was das eigentlich ist. Doch das Ganze ändert sich, als sie auf Will Donovan trifft, mit dem sie beruflich in Kontakt kommt. Ein wunderbarer Mann wenn ihr mich fragt. Das ist so ein typischer "Anschmachte-Buchcharakter". Zumindest hat er nicht nur bei Olivia einen bleibenden Eindruck hinterlassen, sondern auch bei mir. Es wundert mich gar nicht, dass sie ihm direkt verfallen ist. Ich meine gut, er ist natürlich etwas speziell, was seine Vorlieben angeht und hat einen interessanten Lebensstil. Aber das heißt ja noch lange nicht, dass er nicht faszinierend ist.

Und als wäre ein heißer Kerl nicht genug, kommt gleich noch Nummer zwei ins Spiel - in Form von Ian. Ich war zwischendurch beim Lesen wirklich so weit, dass ich nicht mehr sagen konnte, wer von den Beiden mir eigentlich besser gefallen hat bzw. sympathischer war. Jeder ist auf seine eigene Art besonders, jeder hat eine andere Vergangenheit und ist anders aufgewachsen und ebenso ist jeder von ihnen anders geprägt worden. Und doch sind sie gemeinsam ein interessantes "Team". Wobei mir dann doch irgendwie Ians Art noch einen Zacken mehr zugesagt hat. Aber glücklicherweise liegt die Entscheidungsfindung ja bei Olivia und nicht bei mir ;)

Eines ist auf alle Fälle klar: diese 3 Personen bilden gemeinsam eine knisternde Mischung und schon hat man die perfekte Dreiecksgeschichte. Ich finde, die kam auch wirklich gut zur Geltung und wurde schön dargestellt. Was mir hier sehr gefallen hat war die Tatsache, dass man durch die Perspektivenwechsel zwischen den Dreien sehr gut in die jeweiligen Charaktere hineinblicken konnte. Und doch war ich überrascht, wie "locker" die beiden Männer dann doch mit ihrer Beziehung zu Olivia umgegangen sind. Insbesondere was das Thema Eifersucht betrifft. Da hätte ich mir auch ein bisschen mehr Zunder vorstellen können. Nichtsdestotrotz sehr gelungen und auch Olivias Dilemma wird sehr schön herausgearbeitet. Aber auch die Haltung der Außenstehenden nimmt einen wichtigen Platz ein und ist in meinen Augen ziemlich authentisch auf das Geschehen abgestimmt.

Alles in allem muss ich sagen, dass ich zwar die ersten beiden Teile der Reihe noch nicht gelesen habe, aber dennoch von diesem dritten Band sehr positiv überzeugt war. Die Storyline hat mich gepackt und fasziniert und insbesondere durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil der Autorin schafft man es, sehr schön in die Geschichte abzutauchen. Der Emotionsfaktor kam sehr gut zur Geltung und auch die erotischen Aspekte dieses Buches haben mir sehr gut gefallen und haben das Gesamtpaket rund gemacht. Auch Spannung und ein Hauch Dramatik waren gegeben und die Autorin hat es dann doch geschafft, mich mit den jüngsten Entwicklungen zu überraschen. Für mich ein rundum gelungenes Paket. Allerdings denke ich, dass vielleicht der ein oder andere Vorbehalte gegenüber dieser Dreiecksgeschichte und ihrer Darstellung haben dürfte, wer also mit solchen Aspekten eher ein Problem hat, für den ist das Buch vielleicht nicht unbedingt geeignet.


Fazit:
★★★★★
Von mir gibt es an dieser Stelle 5/5 Sternchen. Mir hat es sehr gut gefallen und ich hatte viel Freude an diesem Buch. Ich werde dann doch noch dazu übergehen, die anderen beiden Teile zu lesen und somit die Reihe für mich selbst zu vervollständigen, auch wenn es an dieser Stelle sehr gut ohne Vorkenntnisse funktioniert hat.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Libellus Libellus

Veröffentlicht am 27.05.2018

Überraschender Abschlussband

Meinung:

Das Cover gefällt mir aufgrund seiner Schlichtheit und Farbe sehr gut. Es passt auch perfekt zu den anderen beiden Teile der Reihe.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Ich hatte ... …mehr

Meinung:

Das Cover gefällt mir aufgrund seiner Schlichtheit und Farbe sehr gut. Es passt auch perfekt zu den anderen beiden Teile der Reihe.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht. Ich hatte keine Probleme der Geschichte zu folgen.
In dieser Story bekommen wir die Gedanken und Gefühle von 3 Protagonisten mit: Olivia, Will & Ian.

Im letzten Teil der Reihe geht es um Olivia Bridge, die Schwester von Darren und Cameron, die wir in den ersten beiden Teilen näher kennengelernt hatten.
Für Olivia ist jetzt die Zeit gekommen um unabhängiger zu werden. Sie möchte nicht mehr bei ihren Eltern leben und auch nicht für ihren Vater arbeiten. Daher zieht sie zu ihren Brüdern nach NEw York um nochmal von vorne anzufangen und vielleicht auch mal etwas neues zu riskieren.
Dort angekommen begegnet sie den gutaussehenden Will, der der neue Investor ihres Bruders ist. Zwischen den beiden besteht gleich eine gewisse Anziehungskraft und Will gesteht ihr offen, dass er sie in seinem Bett will.
Aber nicht nur Will bringt ihr Herz schneller zum schlagen. Nein, auch der Arbeitskollege ihres Bruders, Ian, hat es ihr angetan. Was sie aber nicht ahnt ist, dass Ian und Will sich gerne mal eine Frau teilen.

Zwischen Ian, Will und Olivia ensteht eine Liebesbeziehung der besonderen Art. Die Beziehungen sind voller Leidenschaft, aber auch voller Liebe. Weder Will, noch Ian möchten auf Liv verzichten- aber auch Olivia kann sie ein Leben ohne die beiden nicht mehr vorstellen. Nur ist nicht jeder aus ihrem Umfeld mit ihrer besonderen Beziehung einverstanden.

Der letzte Teil der Reihe hat mir gut gefallen. Ich hätte im vornherein nicht gedacht, mit einer leidenschaftlichen Dreiecksbeziehung konfrontiert zu werden. Es war definitiv mal etwas anderes und die Leidenschaft kam dadruch defintiv nicht zu kurz.
Was ich ein wenig schade fand, war das Olivia ja eigentlich umgezogen ist um unabhängiger zu werden. Davon habe ich leider nicht viel gespürt. Sie lebte bei ihrem Bruder und danach mit Will und Ian zusammen. Sie kam mir eher wie jemanden vor, der sich gerne umsorgen lässt.


Ich danke Netgalley und den Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares. Dies hat meine Meinung aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Edna Kiss Photography 2017

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage