Broken Love
 - L. J. Shen - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
454 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0938-8
Ersterscheinung: 29.03.2019

Broken Love

(73)

Vielleicht wird unsere Liebe mich heilen. Vielleicht wird sie mich aber auch endgültig zerstören.
Alles, was ich weiß, ist: Ich bin bereit, das Risiko einzugehen.

Seit drei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eins: zu vergessen. Doch die Erinnerungen an diese eine Nacht, in der sie alles verloren hat, verfolgen sie noch immer. Es vergeht keine Sekunde, in der sie nicht daran denkt, nicht davon träumt. Nur selten verlässt sie die schützenden Wände ihres Zuhauses – am liebsten würde sie sich für immer vor der Welt verstecken. All das ändert sich jedoch, als plötzlich Roman "Bane" Protsenko in ihr Leben tritt und ihr scheinbar aus heiterem Himmel einen Job als Barista in seinem Café sowie seine Freundschaft anbietet. Jesse kennt die Gerüchte, die sich um den stadtbekannten Draufgänger ranken – es heißt, er sei ein Lügner und ein Betrüger, weshalb sie weder Interesse an seinem Angebot hat noch daran, Bane näher kennenzulernen. Doch dieser lässt nicht locker. Stück für Stück beginnt er, Jesses Schutzmauern zu durchbrechen und sie so zurück ins Leben zu holen. Und auch Jesse gelingt es immer mehr, hinter Banes Maske zu blicken. Sie erkennt, dass der Mann, der sich dahinter verbirgt, genauso gebrochen ist wie sie. Dabei ahnt sie nicht, dass der wahre Grund für Banes Annäherung ihr Herz ein für alle Mal zerstören könnte … 
"Ich liebe diese Reihe!" KYLIE SCOTT
Band 4 der SINNERS-OF-SAINT-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin L.J. Shen

Rezensionen aus der Lesejury (73)

chantalsbookparadise chantalsbookparadise

Veröffentlicht am 26.07.2020

Längst liebt ich dich, eh ich dich sah

Heute kommt meine Rezi zu dem letzten Band der Sinners of Daint Reihe "Broken Love"💙

"Womöglich ging es in der Liebe nicht darum, sich glücklich und vollständig zu fühlen. Vielleicht bedeutete Liebe, ... …mehr

Heute kommt meine Rezi zu dem letzten Band der Sinners of Daint Reihe "Broken Love"💙

"Womöglich ging es in der Liebe nicht darum, sich glücklich und vollständig zu fühlen. Vielleicht bedeutete Liebe, dass man selbst zerbrechen musste, damit der Mensch den man liebte, sich ein bisschen vollständiger fühlen konnte."

Ich weiß nicht wie @authorljshen es macht, aber mit Broken Love hat sie der Reihe, sprichwörtlich, noch einmal die Krone aufgesetzt. Die Männer der Sinners of Saint Reihe "sind skrupellos, sexy und verboten. Aber es ist unmöglich, ihnen nicht zu verfallen." So steht es im Buchumschlag. Ich finde das trifft es ziemlich genau. Denn was anderes ist mir gar nicht übrig geblieben bei der Reihe. Für mich war alles so gut ausgearbeitet und wie die einzelnen Geschehnisse sich zusammenfügen, hat mich jedes Mal staunen lassen😍
Egal bei welchem Band, ich dachte, besser gehts doch gar nicht und dann hat sie es mit Broken Love doch wieder geschafft!

Bane ist "Geschäftsmann" und lässt keinen Weg aus um an sein Ziel zu kommen. Dabei ist er ein Spielmacher und hat die Fäden fest in der Hand. Er kann ein Kartenhaus zum Einsturz bringen. Doch dass er durch einen "Geschäftspartner" Jesse kennen lernt und sie sein Kartenhaus zum Einsturz bringt, hätte er selbst niemals gedacht. Er soll Jesse ins Leben zurückführen und ihr dabei als Freund zur Seite stehen. Doch was ist mit Jesse passiert, was hat sie verändert und ihre Welt ins Wanken gebracht? Bane findet es heraus und riskiert dabei, mehr als nur sich zu verlieren, nämlich auch sein Herz.

Die Geschichte hat mich auf eine Weise berührt, wie ich es nicht für möhlich gehalten habe. Aber die Autorin hat mich wieder eines besseren belehrt und ein Thema angesprochen, dass noch viel zu sehr im dunkeln tappt und der Täter dabei wohl nie eine gerechte Strafe bekommen wird. Ein wichtiges Thema, ich nenne es hier nicht, es macht die Geschichte aus, über das niemals nicht nachgedacht werden sollte von der Gesellschaft.

Jesse ist verletzt und lebt zurück gezogen. Nichts und niemand lässt sie an sich heran und befindet sich in ihrem eigenen Gefühlswirrwarr. Dabei ist sie nicht alleine, Shadow ihr Hund ist ihr einzigster Freund und treuer Begleiter. Sie unterscheidet sich selbst zwischen "Neu" und "Alt". Dabei ist sie doch einfach Jesse. Eine liebenswerte junge Frau, die nichts mehr möchte als Gerechtigkeit und dabei ist ihr eigenes Märchen zu schreiben. Sie rettet sich irgendwie selbst und dabei konnte man wunderbar beobachten wie stark sie im Verlauf der Geschichte wird. Ihre Geschuchte hat mich sehr berührt.
Bane ist so vielseitig. Ich habe nicht schlecht gestaunt als ich erfahren habe, welche "Rollen" er in seinem Leben eingenommen hat. Er tut alles um ans Ziel zu kommen und fürchtet dabei nichts und neimanden. Er bleibt sich treu und wirkt dabei draufgängerisch und so als wäre ihm alles egal. Doch weit gefehlt, auch Bane hat ein Herz. Seine eigenen Beweggründe kamen immer mehr ans Licht und das Puzzle hat sich immer mehr zusammen gesetzt. Eine Persönlichkeit die mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Denn für seine Familie tut er alles. Im Bezug zu Jesse, hat man gesehen, wie die eigene Mauer um sein Herz immer Stück für Stück gebröckelt ist. Auch hier sind die Veränderungen deutlich spürbar. Er steckt in einem Interessenkonflikt, verliert dabei doch auf ganzer Linie. Nämlich das Herz.
Mir haben beide als Team unheimlich gut gefallen und die Beiden werde ich nicht so schnell vergessen.

Der Schreibstil war auch hier wieder toll. Ich mag die Perspektivwechsel zwischen Jesse und Bane.

Das Cover passt wieder wunderbar in die Reihe und ich liebe blau einfach.

Ich gebe 5 von 5⭐

"Längst liebt` ich dich, eh ich dich sah."

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gayeugr gayeugr

Veröffentlicht am 05.07.2020

Rezension - Broken Love

Vielleicht wird unsere Liebe mich heilen. Vielleicht wird sie mich aber auch endgültig zerstören.
Alles, was ich weiß, ist: Ich bin bereit, das Risiko einzugehen.
Seit drei Jahren versucht Jesse Carter ... …mehr

Vielleicht wird unsere Liebe mich heilen. Vielleicht wird sie mich aber auch endgültig zerstören.
Alles, was ich weiß, ist: Ich bin bereit, das Risiko einzugehen.
Seit drei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eins: zu vergessen. Doch die Erinnerungen an diese eine Nacht, in der sie alles verloren hat, verfolgen sie noch immer. Es vergeht keine Sekunde, in der sie nicht daran denkt, nicht davon träumt. Nur selten verlässt sie die schützenden Wände ihres Zuhauses - am liebsten würde sie sich für immer vor der Welt verstecken. All das ändert sich jedoch, als plötzlich Roman "Bane" Protsenko in ihr Leben tritt und ihr scheinbar aus heiterem Himmel einen Job als Barista in seinem Café sowie seine Freundschaft anbietet. Jesse kennt die Gerüchte, die sich um den stadtbekannten Draufgänger ranken - es heißt, er sei ein Lügner und ein Betrüger, weshalb sie weder Interesse an seinem Angebot hat noch daran, Bane näher kennenzulernen. Doch dieser lässt nicht locker. Stück für Stück beginnt er, Jesses Schutzmauern zu durchbrechen und sie so zurück ins Leben zu holen. Und auch Jesse gelingt es immer mehr, hinter Banes Maske zu blicken. Sie erkennt, dass der Mann, der sich dahinter verbirgt, genauso gebrochen ist wie sie. Dabei ahnt sie nicht, dass der wahre Grund für Banes Annäherung ihr Herz ein für alle Mal zerstören könnte ...

Wo soll ich nur anfangen? Ich möchte damit begingen, jedem klarzumachen, wie stark Jesse ist. Was für eine starke Kämpferin sie ist.
Ich habe eine Weile gebraucht, um mich zu sammeln und diese Rezension zu schreiben, denn es fällt mir so schwer. Ich habe die Sinners Of Saint Reihe ja so geliebt, geschweige denn LJ Shen, doch dieser Band, dieses Buch ist eine ganze Geschichte für sich und sie hat mich zerstört und wieder zusammengeflickt.
Ich möchte beide, Jesse und Bane, in den Arm nehmen und nie wieder loslassen, sie verdienen alles Glück und Liebe der Welt. Trotz allem steht Jesse aufrecht und ist stark, dieser Mut hätte mir gefehlt, aber sie ist der Beweis dafür, dass nichts und niemand dich zerstören kannst, solange du kämpfst! Egal wie laut die Erinnerungen und alles andere ist, solang du für dich und um dich kämpfst, bist du stark genug, um alles zu überwinden! Sie macht Hoffnung!
Dieser Teil der Reihe war ganz anders, als die anderen und doch so perfekt. Ich habe so viel von mir in Jesse wieder entdeckt und nicht nur das, sie ist wie eine Erinnerung daran, dass alles wieder gut wird! Ich liebe sie, ich liebe Bane, ich liebe sie als Paar und ich liebe dieses wundervolle und herzzerreißende und unvergessliche Buch! Jesses Geschichte verlangt Mut und Stärke, obwohl sie so schlimm und traumarisierend ist. Aber sie macht ganz viel Hoffnung. Hoffnung, auf das schöne Ende im Kampf. Diese Geschichte zeigt, dass die Liebe so stark ist, dass sie dir die Deckung gibt, die dich stärkt, du doch alleine kämpfst, denn du brauchst keinen Ritter oder Prinzen, sondern ein Schwert.
Trotz allem ist Bane für Jesse da, wenn sie fällt! Jesse ist die Stärke in Person und ich werde sie niemals vergessen, sie ist für immer in meinem Herzen! Sie ist eine wahre Kämpferin!
Ganz viel Liebe an dieses Buch, das ich in diesem Leben nicht vergessen werde, auch nicht im Nächsten. Ganz viel Liebe an meine Kämpfer, Jesse und Bane! Ganz viel Liebe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MsBookishCompagnons MsBookishCompagnons

Veröffentlicht am 30.06.2020

Ich will es lieben, bin aber leider enttäuscht worden

*Achtung, Spoiler am Ende enthalten*

Da ich alle vorherigen Bücher von L.J.Shen geliebt habe, habe ich nicht gezögert auch dieses Buch zu kaufen. Leider wurde ich dann etwas enttäuscht.

*Handlung*
Jesse ... …mehr

*Achtung, Spoiler am Ende enthalten*

Da ich alle vorherigen Bücher von L.J.Shen geliebt habe, habe ich nicht gezögert auch dieses Buch zu kaufen. Leider wurde ich dann etwas enttäuscht.

*Handlung*
Jesse versucht zu vergessen – und zwar eine Menge. Doch das ist nicht so einfach wenn Bane, der Gangster der einen Deal mit ihrem Stiefvater geschlossen hat, sich darauf eingeschossen hat diese Abkapselung zu beenden. Langsam lernt Jesse sich zu öffnen und wieder zu vertrauen – und zunehmend Rache üben zu wollen an denen die sie verletzt hat. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Jesse entdeckt, dass sie Dinge verdrängt hat, von denen sie nicht mehr weiß.

*Personen*
Jesse
Seit dem Vorfall ist sie eine zweigeteilte Person: die „alte“ lustige, mutige J die sich nichts bieten lässt und die „neue“ vorsichtige, zurückhaltende J, die sich in ihrem Zimmer einsperrt und niemandem vertraut. Doch dann taucht Bane auf, der die alte J rauslockt, der sie leben lässt und sie nach mehr verlangen lässt. Sie geht wieder arbeiten, schließt endlich neue Freundschaften und verliebt sich in den Bad Boy und Weiberheld schlechthin.

Bane
Als „Gangster“ herrscht er über die ganze Stadt, schläft mit jeder wenn es ihm nützt und macht vor nichts Halt um mehr Macht zu erlangen. Doch als er, dank einem seiner Deals, zunehmend Zeit mit J verbringt, kommt auch seine weiche Seite zum Vorschein. Er möchte sie beschützen, noch bevor er überhaupt versteht, wie viel J ihm bedeutet.

*Meinung*
Dieses Buch hat mich sehr in zwei gerissen hinterlassen, wobei ich in Richtung enttäuscht tendiere.

Der Stil der Übersetzung ist wie immer super angenehm & mitreißend. Ich bin nur so durch das Buch geflogen – es war spannend, berührend, mitreißend.

Bane hat mir super gefallen. Er ist bestimmend, beschützend, zögert nicht und weiß genau was er will – sowohl im Leben wie auch im Bett, von daher ist er ein toller, in sich sehr stimmiger Charakter. Sein oft derbes Mundwerk passt perfekt zu ihm – seine weiche, mitfühlende Seite ist zwar vorhanden aber nur sichtbar gegenüber Leuten die ihm wichtig sind. Ich sehe ihn nicht als böse aber bereit alles zu geben / zu opfern.

Shens erotische Szenen sind wie immer großartig…aber unpassend.
Sie stimmen diesmal nicht mit den Charakteren überein. Bane als Bestimmer der es hart mag? Perfekt. Jesse die darum bettelt, es hart mag und immer mehr will? Als Vergewaltigungsopfer? Das macht für mich persönlich einfach keinen Sinn.
Sie müsste doch Angst haben, Hemmungen – und auch wenn ich verstehe, dass sie sich körperlich danach sehnt mit jemandem zu schlafen, müsste sie doch die Befürchtung haben als Schl**pe abgestempelt zu werden? Immerhin wurde sie oft als solche beschimpft, darum macht es keinen Sinn, dass sie nun darum Bettelt. Vor allem so früh in ihrer Beziehung… Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, immerhin habe ich etwas in der Art noch nie erlebt, aber es ergibt für mich keinen Sinn.

Und so gerne ich die Geschichte der beiden mag, war es doch ein Overkill. Sie wurde nicht nur vergewaltigt, sondern als Kind von ihrem Stiefvater missbraucht, der auch noch von ihr besessen ist. Ihr echter Vater hat sie verlassen, ihre Mutter vernachlässigt sie und ihr Hund stirbt.
Dann hat ihr Vater sie auch noch für Banes Mutter verlassen – weswegen Jesse mega sauer ist, aber nicht auf Bs Mutter, mit der sie sich blendend versteht, sondern auf B – und Bs Mutter schläft jetzt mit seinem besten Freund… Es ist einfach alles ein bisschen zu viel.

*Fazit*
Ich will dieses Buch super finden. Ich versuche es und es ist ja auch nicht furchtbar, aber eben meilenweit von dem entfernt was ich von der Autorin gewohnt bin / erwartet habe. Die verschiedenen Handlungsstränge, sowie Jesse als Protagonistin haben für mich einfach nicht gepasst. Leider.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Snow_Whites_booklove Snow_Whites_booklove

Veröffentlicht am 26.06.2020

Die Sinner of Saint Reihe.... eine mischung aus liebenswürdigen Arschlöchern und Frauen die das beste aus ihnen herrausholen.

Meine Meinung:
Cover: Das Cover passt wirklich perfekt zu den anderen 3 Teilen. Ich liebe die drei Cover wirklich sehr. Sie bestechen einfach mit ihrer schlichten Aufmachung.

Schreibstil: Der Schreibstil ... …mehr

Meine Meinung:
Cover: Das Cover passt wirklich perfekt zu den anderen 3 Teilen. Ich liebe die drei Cover wirklich sehr. Sie bestechen einfach mit ihrer schlichten Aufmachung.

Schreibstil: Der Schreibstil von L.J. Shen war wirklich wieder flüssig und spannend zu lesen.

Meinung: Endlich.. Endlich habe ich den letzten Band der Sinner of Saint Reihe gelesen.

Die Story um Bane und Jesse ist wirklich die heftigste der 4 Bände.

Was Jesse alles durch machen musste war wirklich heftig. Ich hab so oft heftig schlucken müssen, weil sie mir einfach so leid tat.

Wie es allerdings zu der Beziehung der beiden kommt, hat mir leider so gar nicht gefallen, ich meine ja es war gut zu lesen aber... irgendwie hatte ich mir dann doch was anderes erwartet.

Trotzdem tat es dem ganzen nichts ab, ich war begeistert was L.J. Shen da für ihre Leser geschaffen hat.

Bane beschützt Jesse vor ihren Peinigern und schafft es endlich sie aus ihrem Schneckenhaus zu holen und sie in die wirkliche Welt zurück zu bringen.

Für mich war es wirklich ein absolut perfekter Abschluss der Reihe!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

linabee linabee

Veröffentlicht am 16.06.2020

Ein toller Abschluss der Reihe! Suchtgefahr!

Das Cover sieht sehr hübsch und interessant aus. Genau wie die Vorgänger ist es schlicht gehalten, aber trotzdem ein Hingucker.
Der Schreibstil ist wieder sehr schön und flüssig. L.J.Shen hat nicht enttäuscht! ... …mehr

Das Cover sieht sehr hübsch und interessant aus. Genau wie die Vorgänger ist es schlicht gehalten, aber trotzdem ein Hingucker.
Der Schreibstil ist wieder sehr schön und flüssig. L.J.Shen hat nicht enttäuscht!
Ich habe Bane geliebt! Er wurde mir sehr sympathisch und auch das Eddie vorkam hat mich sehr gefreut. Die anderen Hotholes kamen zwar kaum vor, aber das war ja auch zu erwarten. Jesse war auch ein sehr interessanter Charakter. Wie immer wurde man am Ende geschockt und man hat mitgefiebert. Ich würde einfach so süchtig! Es war ein wirklich sehe gelungener Abschluss! Ich hab das Buch geliebt. Wenn nicht sogar es bisschen mehr gemocht als die letzten Teile😅 aufjeden Fall eine klare Empfehlung!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

L. J. Shen

L. J. Shen - Autor
© L. J. Shen

L. J. Shen lebt mit ihrem Ehemann, ihrem Sohn und einer faulen Katze in Kalifornien. Wenn sie nicht gerade an ihrem neuesten Roman schreibt, genießt sie gern ein gutes Buch mit einem Glas Wein oder schaut ihre Lieblingsserien auf Netflix.

Mehr erfahren
Alle Verlage