Fearless
 - Winter Renshaw - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
285 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0842-8
Ersterscheinung: 28.02.2019

Fearless

Übersetzt von Jeannette Bauroth

(14)

… wo das Glück wartet.
Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie – das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert …
"Ein wundervoller zweiter Band um die Amato-Brüder, der mehr als nur Spaß beim Lesen bereitet!" Words … I need Words
Band 2 der Amato-Brothers-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (14)

Buecher_Panda Buecher_Panda

Veröffentlicht am 15.05.2019

Eine Grandiose Liebesgeschichte!

Als die Scheidung von ihrem betrügerischen Ehemann endlich offizielle ist, feiert Maren dieses denkwürdige Ereignis mit ihren Freundinnen in einer Hotelbar in Seattle. Dort trifft sie auf den attraktiven ... …mehr

Als die Scheidung von ihrem betrügerischen Ehemann endlich offizielle ist, feiert Maren dieses denkwürdige Ereignis mit ihren Freundinnen in einer Hotelbar in Seattle. Dort trifft sie auf den attraktiven Dante Amato, der ihr gleich den Atem raubt. Er weckt eine ungeahnte Leidenschaft in ihr, der sie nicht widerstehen kann. Nur eine Sache bremst ihre Leidenschaft, der Altersunterschied. Als Dante ihr nun auch noch ein vernichtendes Geheimnis anvertraut weiß sie nicht, was sie tun soll.

Das Cover von _Fearless_ hat mich leider nicht so ganz angesprochen. Dennoch passt gut zum ersten Band _Heartless_.

Der Schreibstil von Winter Renshaw ist sehr ansprechend. Er ist modern und locker.

_Fearless_ ist der zweite Band der Amato-Brothers und hat mir wesentlich besser gefallen als Band eins! Die Geschichte hat sich langsam entwickelt, man konnte die Protagonisten sehr gut kennen lernen und sie sind mir sehr ans Herz gewachsen.

Maren Greene war von der ersten Sekunde an sehr sympathisch. Sie ist Mutter von zwei Kindern und einfach nur liebenswert. Ihre Kinder stehen für sie an erster Stelle, egal wie schlecht es ihr geht. Sie hat aber auch eine verspielte und verruchte Seite, die sie mit Dante ausleben kann.

Dante Amato ist einer smater und attraktiver 27 jähriger, der eine eigene Firma besitzt und dessen Herz gebrochen wurde. Auch Dante ist mir sehr sympathisch. Er ist sehr aufmerksam und hat Humor.


*Fazit*

Der zweite Band der Amato-Brothers konnte mich absolut von sich überzeugen! Die Geschichte ist einfach nur süß. Sie ist endlich mal etwas anderes, als diese „wir kennen uns seit 30 Sekunden und gehen sofort miteinander ins Bett“ Geschichten.




Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

pinky13 pinky13

Veröffentlicht am 08.04.2019

Attraktive, alleinerziehende und ältere Frau trifft auf Sexy dynamischen Mann...

Fearless ist ein ruhiger und manchmal auch nachdenklich machender Roman, mit viel Herz, Gefühl und ohne großes Drama
Zum Buch – Klappentext
Ausgerechnet in der Nacht, in der Maren ihre glückliche Scheidung ... …mehr

Fearless ist ein ruhiger und manchmal auch nachdenklich machender Roman, mit viel Herz, Gefühl und ohne großes Drama
Zum Buch – Klappentext
Ausgerechnet in der Nacht, in der Maren ihre glückliche Scheidung feiern will, trifft sie auf den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt: Dante Amato. Er zeigt Maren deutlich, was er will - und er will sie! Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem sich Maren ihm vollständig hingibt, lässt Dante eine Bombe platzen, die alles verändert ..

Cover
Das Titelbild ist von den Farben her sehr schlicht und dunkel gehalten. Aber durch den roten Buchtitel wird ein wirkungsvoller Farbakzent gesetzt, und macht das Cover gleich spannender. Auch die Wortfragmente im Hintergrund machen neugierig auf den Inhalt des Buches. Modern ist z.Z. auch, die entsprechende Skyline des Handlungsortes zu integrieren. Und heiße Typen werden eh immer abgebildet. Das ist mittlerweile echt langweilig, da man die Cover bestimmter Reihen kaum noch voneinander unterscheiden kann. Vom Wiedererkennungswert mal ganz zu schweigen. Das ist leider in letzter Zeit mein häufigster Kritikpunkt!

Meine Meinung
Vorab
Dies ist der 2. Teil der Amato Brüder. Man kann ihn auch ohne Vorkenntnisse lesen, obwohl ich selber lieber in chronologischer Reihenfolge lese.

Schreibstil und Erzähl-Perspektive
Der Schreibstil ist locker leicht und flüssig geschrieben, dadurch lesen sich die Seiten ruckzuck weg. Schon nach den ersten Zeilen ist man mitten drin im Geschehen, da die Autorin so realistisch und bildhaft schreibt, das man das Szenario direkt vor Augen hat. Man wird quasi in die Handlung eingezogen.

Erzählt wird aus der dritten Erzähl-Perspektive von Maren und Dante, und zwar in der Ich-Form, sodass man direkt in ihre Gefühls- und Gedankenwelt eintauchen kann. Da kann man mitfiebern, mitzittern und mitleiden.

Sehr unterhaltsam und anregend sind natürlich die verschiedenen Textnachrichten, die zwischen den Beiden hin und her geschickt werden. Die Texte werden teilweise zu einem ungehemmten Sexting-Rendezvous. Das ist stellenweise richtig heiß und manchmal auch lustig. Ein gutes Stilmittel um die Geschichte aufzulockern.

Zum Kringeln sind auch die vielen To-Do-Listen von Maren. Tja, ehrlich – ich bin auch so ein Listen-Junkie!

Handlungen und Charaktere
Nachdem ihr Mann sie belogen und betrogen hat, ist Maren endlich geschieden. Das feiert Frau natürlich gemeinsam mit ihren besten Freundinnen und natürlich mit einer Scheidungsparty, in einer der schicksten Bars in Seattle.

Saige ihre allerbeste Freundin, rät ihr endlich mal Spaß zu haben, und mal was ganz Verrücktes zu machen, wie z.B. eine Nacht mit einem Fremden zu verbringen. In der Bar ist tatsächlich ein heißer Typ, der Maren auch ständig im Blick hat. Er ist augenscheinlich sehr an ihr interessiert. Aber sie traut sich nicht. Er sieht so verdammt attraktiv und vor allem jünger aus, da kann sie eh nicht mithalten, oder?
Nach der Party, als sie gerade ins Bett gehen will, klingelt ihr Handy und der unwiderstehliche Fremde aus der Bar ist am anderen Ende. Und damit beginnt eine wirklich schöne Liebesgeschichte.

Beide Hauptakteure sind gefestigte Menschen und haben keine schlechten oder bösen Kindheitserlebnisse, keine seltsamen oder bizarren Sexgeheimnisse und auch sonst sind sie ziemlich normal. Das ist schon mal eine Abwechslung zu vielen anderen Geschichten in diesem Genre.

Maren ist jetzt alleinerziehende Mutter von zwei Söhnen, muss sich nun ihren Lebensunterhalt selber verdienen und ist sich auch nicht zu schade, unterqualifizierte Arbeiten anzunehmen.
Ihr Ex war und ist bisher der einzige Mann in ihrem Leben gewesen. Das will sie so schnell auch nicht ändern, da sie erst mit ihrer neuen Lebenssituation zurecht kommen möchte. Sie ist liebenswert, bodenständig, verantwortungsbewusst, verlässlich und ein kleiner Kontrollfreak. Sie ist mir von Anfang an super sympathisch.

Ebenso Dante: liebenswert, sexy, selbstsicher, reich und heiß wie die Hölle. Was er will, das bekommt er auch, also lässt er nicht locker und versucht sich bei Maren erstmal als Dirty-Talker. Er baggert sie nicht nur an, nein, er kann ihr sogar das Höschen weg flirten. Er ist ein absoluter „Good Boy“. So nach und nach kann er sie zu einem Date überzeugen. Und zu noch einem ...und noch einem …. Er will sie um jeden Preis, und mit leidenschaftlicher Hingabe umgarnt er sie.
Der Altersunterschied zwischen ihnen macht ihm nichts aus. Für ihn ist sie die Traumfrau schlechthin.

Maren dagegen hadert mit ihrem Alter, ihrer Figur, ihren üppigen Hüften und den Schwangerschaftsstreifen.

Endlich mal ein Roman, wo die Hauptheldin mal nicht Modellfigur hat und blutjung ist. Nein, hier wird einfühlsam eine tolle Liebesgeschichte erzählt, wo auch mal die Ängste und Sorgen einer Frau erzählt werden, die einen jüngeren Partner hat und eben auch unter körperlichen Komplexen leidet.

So nach und nach durchbricht Dante ihren Schutzwall und sie kommen sich näher und näher. Wunderschön zu lesen ist, wie sie dadurch immer mehr Hemmungen verliert und sich mehr und mehr auf ihn einlässt.
Er ist aber auch zu süß. Auch wie er mit den beiden Jungs umgeht. Da geht einem förmlich das Herz auf. Aber auch die erotischen Liebesszenen werden sinnlich und leidenschaftlich dargestellt, und sind gut in die Handlung eingebunden, ohne zu sehr im Vordergrund zu stehen.

Der Fokus dieser Geschichte liegt eindeutig auf dem Zusammenfinden der Beiden und der Weiterentwicklung ihrer Beziehung.

Was wäre aber eine Liebesgeschichte ohne Komplikationen und verwirrenden Wendungen? Genau, und darum gibt es außergewöhnliche Verbindungen und daraus resultierende Probleme. Dante trägt ein Geheimnis mit sich, und als er es ihr endlich offenbart, scheint es zu spät für die Beiden zu sein. Maren fühlt sich von ihm hintergangen und weiß nicht, ob sie ihm noch einmal vertrauen kann.

Aber Dante gibt seine große Liebe nicht auf, er kämpft um sie – aber wird sie ihm verzeihen können?

Mit Dante und Maren hat die Autorin zwei starke Persönlichkeiten erschaffen, die sie wunderbar und authentisch mit viel Liebe und Mut ausgestattet hat. Selten sind mir beide Hauptcharaktere so sympathisch, wie hier.
Aber auch die Nebencharaktere sind unglaublich gut gezeichnet, mit Ecken und Kanten und teils sehr kontrastreich. Einige dieser Nebenfiguren verleihen der Geschichte zusätzliche Dramatik und wachsen über sich hinaus. Besonders gut haben mir die beiden Kinder gefallen. Die Sprüche von Beck sind einfach nur liebenswert.

Und der Epilog ist zuckersüß!

Fazit
Fearless ist ein ruhiger und manchmal auch nachdenklich machender Roman, mit viel Herz, Gefühl aber ohne großes Drama - dazu tiefgreifend, liebevoll und emotional erzählt. Fehlende Dramatik hat mich nicht gestört, da der Roman über tiefgreifende Persönlichkeiten verfügt und über ein sehr gravierendes Thema, das richtig gut umgesetzt wurde.
Ältere Frau liebt jüngeren Mann – diese Thematik enthält einiges an Zündstoff. Es wird hier mit Vorurteilen abgerechnet und unsere Hauptcharaktere müssen mit diesen Vorbehalten leben. Aber auch Maren muss sich mit ihren Komplexen arrangieren. Das alles hat die Autorin in eine wunderschöne Liebesgeschichte verpackt.

Daher möchte ich Euch diesen Roman wirklich ans Herz legen, dieser 2. Teil hat mir sogar noch besser gefallen als der erste.

Daher vergebe ich sehr gerne eine absolute Leseempfehlung und tatsächlich 5 Sterne!

Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim LYX Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Laraundluca Laraundluca

Veröffentlicht am 22.03.2019

Fearless

Inhalt:

... wo das Glück wartet.

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit ... …mehr

Inhalt:

... wo das Glück wartet.

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie - das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert ...

Meine Meinung:

Dies ist der zweite Band der "Amato Brothers" - Reihe.

Der Schreibstil ist sehr angenehm, schlicht und einfach, verständlich, locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen.

Die Handlung und deren Verlauf haben mir gut gefallen. Eine schöne Geschichte, ein schöner zweiter Reihenteil, der die Geschichte von Dante erzählt.

Eine schöne Geschichte, die mich gut unterhalten und mir eine angenehme Lesezeit beschert hat. Eine knisternde und romantische Liebesgeschichte mit tollen Charakteren, die trotz der Vorhersehbarkeit zu erfreuen vermag.

Fazit:

Eine spannende und erotische Liebesgeschichte. Leseempfehlung.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

gremlins2 gremlins2

Veröffentlicht am 13.03.2019

Schönes Lesevergnügen

Fearless
von Winter Renshaw 


Was für eine herzerwärmende, tiefgründige schöne Geschichte.
Maren, Mitte dreißig, Mutter zweier Jungs und frisch geschieden, trifft auf den erfolgreichen, heißen und acht ... …mehr

Fearless
von Winter Renshaw 


Was für eine herzerwärmende, tiefgründige schöne Geschichte.
Maren, Mitte dreißig, Mutter zweier Jungs und frisch geschieden, trifft auf den erfolgreichen, heißen und acht Jahre jüngeren Dante. Wo ihr der Altersunterschied Bauchweh bereitet, wischt er ihn einfach beiseite.
Mir hat diese Geschichte sehr viel Spaß gemacht. Ich mochte diese beiden unglaublich gerne, authentisch, sympathisch, charismatisch und liebenswert. Da ging mir immer wieder das Herz auf. Geschmeidig eingebaute Wendungen ließen es noch einmal spannend werden. Der Schreibstil ist durchgehend lebendig, geschmeidig und locker leicht zu lesen. Humorvolle Aspekt wechseln sich mit Romantik ab und ich habe einen herrlichen Lesenachmittag mit einer wunderbaren Geschichte verbracht. Einziges Manko war, das zwar das ein oder andere Thema angeschnitten wurde mir persönlich aber nicht rund genug abgeschlossen wurde.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Books_like_Soulmate Books_like_Soulmate

Veröffentlicht am 12.03.2019

Kann definitiv mit Band 1 mithalten

„Fearless (Amato Brothers 2)“ von Winter Renshaw
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99
Seitenanzahl: 285 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0842-8
Erschienen am: ... …mehr

„Fearless (Amato Brothers 2)“ von Winter Renshaw
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99
Seitenanzahl: 285 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0842-8
Erschienen am: 28.02.2019 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
==================

Klappentext:

… wo das Glück wartet.
Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie – das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert …
==================

Achtung Spoilergefahr!!!

==================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine persönliche Meinung handelt. Da mir Band eins wirklich gut gefallen hat, stand für mich schnell fest, dass ich auch dieses Buch lesen muss. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig und gefühlvoll, sodass die Seiten nur so dahin fliegen. Die erotischen Szenen sind prickelnd und gut in die Handlung integriert ohne dass die Handlung in den Hintergrund rückt. Dante ist einer der 5 „Amato-Brüder“ und er weiß genau was er will. Die 35-jährige Maren ist zweifache Mutter und hat endlich ihre Scheidung durch. Für ihre Freundinnen Anlass genug, um das zu feiern. Dort trifft sie das erste Mal auf Dante, doch so attraktiv sie ihn auf findet, für Maren ist er viel zu jung. Er wiederum hat sofort Gefallen an der hübschen Maren gefunden und tut alles in seiner Macht stehende um sie für sich zu gewinnen. Dante mag zwar jünger sein, aber er weiß genau was er will und hat auch keine Scheu das zum Ausdruck zu bringen. Dabei geht er sehr direkt vor. Die SMS-Konversationen zwischen den beiden fand ich ziemlich heiß aber dennoch irgendwie amüsant. Maren hat mich mit ihrem Faible für To-do-Listen mehrmals zum schmunzeln gebracht. Sie wirkt dadurch sehr durchorganisiert und scheint nichts dem Zufall zu überlassen. Marens beste Freundin Saige hat mich mit ihrer direkten Art schnell überzeugt. Aber auch Beck und Dash haben sich schnell in mein Herz geschlichen. Einiges war vorhersehbar, anderes wiederum weniger. Dante wirkt auf mich sehr verständnisvoll und charakterstark. Die Anziehung zwischen ihm und Maren ist gewaltig und für den Leser greifbar. Viel weiter möchte ich auf die einzelnen Charaktere gar nicht eingehen. Lasst euch einfach überraschen was ihr von diesem Buch erwarten könnt. Für mein Empfinden kann der zweite Teil locker mit Band eins mithalten.

5 von 5 ? ? ? ? ?

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Winter Renshaw

Winter Renshaw ist eine amerkianische Selfpublisherin, die es mit ihren Romanen auf Platz 1 der Amazon-Charts und an die Spitz der Bestsellerliste des Wall-Street-Journals schaffte. Sie lebt im Mittleren Westen und ist eigentlich nie ohne Laptop anzutreffen. Wenn sie gerade nicht schreibt, lebt sie den American Dream mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und dem faulsten Mops der Welt.

Mehr erfahren
Alle Verlage