Fearless
 - Winter Renshaw - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
285 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0842-8
Ersterscheinung: 28.02.2019

Fearless

Übersetzt von Jeannette Bauroth

(22)

… wo das Glück wartet.
Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie – das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert …
"Ein wundervoller zweiter Band um die Amato-Brüder, der mehr als nur Spaß beim Lesen bereitet!" Words … I need Words
Band 2 der Amato-Brothers-Reihe

Rezensionen aus der Lesejury (22)

Kathaflauschi Kathaflauschi

Veröffentlicht am 10.09.2019

Junger Mann trifft auf ältere Frau

Vielen Dank an den Verlag und dem Netgalley für das Rezensionsexemplar. Fearless ist der zweite Band der "Amato Brothers" Reihe. Da ich den ersten Band verschlungen habe, musste ich auch den zweiten Band ... …mehr

Vielen Dank an den Verlag und dem Netgalley für das Rezensionsexemplar. Fearless ist der zweite Band der "Amato Brothers" Reihe. Da ich den ersten Band verschlungen habe, musste ich auch den zweiten Band unbedingt lesen. Die Bücher kann man unabhängig voneinander lesen. In diesem Band geht es um Dante, mit 27 Jahren schon ein Multimillionär ist und sich erst vor kurzem von seiner Verlobten getrennt hat. Neben Dante spielt auch Maren eine wichtige Rolle. Auch sie hat sich von ihrem Mann getrennt, nachdem er sie belogen und betrogen hat. Das feiert sie natürlich auch mit ihren Freundinnen. Ihre beste Freundin rät ihr, endlich mal was verrücktes zu wagen. Dazu gehört auch mal mit einem anderen Mann im Bett zu landen. Dabei sticht ein Mann ihr besonders in den Augen. Allerdings hat sie ihre Zweifel, da er ja so viel jünger ist und viel attraktiver aussieht. Sie jedenfalls glaubt nicht, dass das was wird. Doch es soll anders kommen, als sie es erwartet hat.

Beide Charakter konnten mich von Anfang an begeistern. Maren ist alleinerziehende Mutter von zwei Söhnen und muss sich so ihr Lebensunterhalt selbst verdienen. Ihr Ex-Mann war und ist der einzige Mann in ihrem Leben gewesen und sie will die Situation auch nicht so schnell ändern. Sie hat die Nase von Männern voll und möchte alleine ihren Weg gehen. Als Charakter war sie verantwortungsbewusst, bodenständig, liebenswert und hatte alles im Griff. Auch Dante war ein toller Charakter. Dante bekommt was er will und so lässt er auch bei Maren nicht locker. Diese hartnäckigkeit soll ihn noch belohnen und dazu ist er ein so viel besserer Mann, als Marens Ex. Der Altersunterschied spielt dabei keine Rolle. Auch er war liebenswert und dazu noch sehr sexy. Sein verhalten hat keineswegs an einem Bad Boy erinnert, im Gegensatz, er wirkt ziemlich erwachsen und verantwortungsbewusst.

Der Schreibstil der Autorin war dabei leicht und flüssig zu lesen. Man hat die Möglichkeit aus den Sichten der beiden Protagonisten zu lesen. Dabei wird schnell klar, dass Maren keine Modellfigut hatte und auch mit sich hadert. Das alles entwickelt sich zu einer schönen Lovestory und hat mich in den Bann gehalten. Ich wollte einfach wissen, was als nächstes passiert und wie Dante Marens Schutzwall nach und nach einreißt. Dabei entwickeln sich beide Charakter weiter und Maren wird immer offener. Aber was wäre eine Lovestory, ohne dramatik. Auch hier gibt es einen Hauch dramatik, den Dante trägt ein Geheimnis mit sich. Dieses Geheimnis wirft Maren zurück, den sie fühlt sich hintergangen und so baut sie sich auch wieder ein Schutzwall auf. Für mich war Fearless ein Highlight, das ich gerne gelesen habe. Es ist ein ruhiger und Gefühlvoller Roman, das sogar zum nachdenken bringt. Dabei wird auch ein Thema angesprochen, das in der jetzigen Zeit allgegenwärtig ist. Dieses Thema wurde auch wunderbar umgesetzt. Ich bin wirklich froh, dieses Geschichte gelesen zu haben und kann die Story nur weiter empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Lulu2305 Lulu2305

Veröffentlicht am 20.08.2019

Sei mutig

"Aber so funktioniert die Welt eben nicht immer. Manchmal gibt es keine Reihenfolge. Manchmal muss man eben die Quadratur des Kreises versuchen."

"Fearless" ist der zweite Band der Amato-Brothers-Reihe ... …mehr

"Aber so funktioniert die Welt eben nicht immer. Manchmal gibt es keine Reihenfolge. Manchmal muss man eben die Quadratur des Kreises versuchen."

"Fearless" ist der zweite Band der Amato-Brothers-Reihe (Trilogie) von Winter Renshaw und in sich abgeschlossen. Er erschien im Februar 2019 als Taschenbuch im Lyx-Verlag.
Maren ist 35, frisch geschieden und ein Kontrollfreak. Nun muss sie beginnen, ihr Leben wieder vollständig selbst in die Hand zu nehmen. Referenzen in einem Aushilfsjob sammeln, um dann in der Berufswelt Fuß fassen zu können. Sich selbst finden und nebenbei ihre Söhne und den Haushalt managen.
Gelegenheitssex spielt für sie in dieser neuen Zeit keine Rolle, auch oder erst Recht nicht mit dem deutlich jüngeren Dante Amato, der ihr gehörig den Kopf verdreht und sehr hartnäckig zu sein scheint. Doch was will er wirklich von ihr?


Dante war mir, im Gegensatz zu seinem Bruder Ace, direkt sympathisch. Mit seiner offenen und charmanten Art hat er mein Herz im Sturm erobert. Auch die Art, wie er Maren gegenübertritt hat mich von ihm überzeugt. Ja, er kann flirten und ja, er ist hartnäckig, bleibt dabei aber stets höflich und wird nicht aufdringlich.
Obwohl Maren einige Jahre älter ist als er, ist sie für ihn eine der attraktivsten Frauen, die er je gesehen hat und das macht er auch deutlich. Ihr Alter spielt für ihn keine Rolle, der Mensch an sich ist für ihn wichtig.
Auch Maren ist mir mit ihrer eher zurückhaltenden, aber freundlichen Art direkt sympathisch gewesen. Sie ist eine fürsorgliche und liebevolle Mutter, die gerne die Fäden in der Hand hält und alles kontrollieren möchte. Während der Geschichte merkt sie allerdings, dass man nicht alles im Leben kontrollieren kann und dass man manchmal einfach seinem Herzen folgen muss. Während sie dies erkennt, wird aus der eher zurückhaltenden Frau jemand, der sich traut seine Wünsche zu äußern und im Notfall auch für sich selbst einsteht. Sie lässt sich nicht mehr alles gefallen. Diese Entwicklung hat mir gut gefallen.
Beide Protagonisten sind unglaublich authentisch dargestellt und durch die wechselnde, personale Erzählperspektive ist man den Gedanken und Gefühlen der beiden sehr nah.
Auch die Nebenfiguren wurden wieder liebevoll gezeichnet und ohne Marens Freundin Saige hätten wohl Dante und Maren niemals ein zweites Wort miteinander gewechselt.
Der Schreibstil des Romans war unglaublich flüssig und die Handlung mit ausreichend Spannung versehen, weshalb ich das Buch an einem Tag durchlesen musste. Wie schon in Band 1 hat mir gefallen, dass de Roman nicht ausschließlich aus Sexszenen, sondern auch aus tiefgreifenderen Szenen besteht. Trotzdem kommen natürliche Leidenschaft und Liebe nicht zu kurz und wechseln sich in einer guten Mischung mit den ernsteren Szenen ab.
In "Fearless" gelingt der Autorin die Verknüpfung der verschiedenen Bände besser als in Teil 1- So taucht Ace als Ex-Baseballstar erneut auf und auch der jüngere Bruder Cristiano wird bereits vorgestellt. Insgesamt fand ich, dass Winter Renshaw in diesem Band den Erzählstil und die Handlung steigert und einen wundervollen 2. Band der Reihe kreiert.

Mein Fazit: Dante hat mir besser gefallen als Ace, weshalb "Fearless" sich ebenfalls 5 von 5 Sternen verdient hat. Hätte ich das vorher geahnt, wäre "Heartless" wohl mit einem Sternchen weniger weggekommen. ;)
Ein toller Roman mit sympathischen Figuren und einem für dieses Genre für mich neuen Plot!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksandlight booksandlight

Veröffentlicht am 03.08.2019

Nicht so stark wie Band 1

#Allgemeines#

*Titel:* Fearless
*Autor/in:* Winter Renshaw
*ISBN:* 978-3-7363-0842-8
*Verlag:* LYX
*Genre:* Liebesroman/ Erotik
*Seitenzahl:* 288
*Preis:* 12,90€


#Klappentext#

Nachdem ihr Ehemann ... …mehr

#Allgemeines#

*Titel:* Fearless
*Autor/in:* Winter Renshaw
*ISBN:* 978-3-7363-0842-8
*Verlag:* LYX
*Genre:* Liebesroman/ Erotik
*Seitenzahl:* 288
*Preis:* 12,90€


#Klappentext#

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie – das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert…


#Meine Gedanken zum Buch#

Maren ist frisch geschieden von ihrem Ehemann, der sie monatelang betrogen hat. Nun will sie vor allem eins, ihr Leben und ihre neue Freiheit genießen! Sie hat die Nase voll von Männern, doch ihre beste Freundin Saige will, dass sie mal wieder richtig Spaß hat… mit Männern. Saige macht Maren darauf aufmerksam, dass sie, in dem Club in dem sie sich gerade befinden, die ganze Zeit von einem Mann beobachtet wird – von Dante Amato. Saige will, dass sie ihn anspricht, aber Maren traut sich nicht und verpasst dadurch ihre Chance, denn Dante ist kurz danach verschwunden. Als Maren dann in der Nacht nach Hause kommt, erhält sie eine Nachricht von einer unbekannten Nummer, von Dante, denn Saige hat ihm Marens Nummer eingesteckt. Ihr erstes Gespräch wird schnell intim und löst bei Maren unbekannte Gefühle aus. Schnell entwickelt sich das ganze zu mehr, doch ist Maren bereit dafür? Und was hat Dante zu verbergen?

Nachdem mich der erste Band der Amato-Brothers-Reihe so begeistern konnte, hatte ich das auch für diesen Band gehofft, doch er war deutlich schwächer, als sein Vorgänger. Aber fangen wir doch erstmal mit einem positiven Aspekt an und den sehe ich vor allem bei dem Schreibstil von Winter Renshaw. Denn dieser ist leicht, flüssig und sehr gut zu lesen. Durch die kürzeren Kapitel ist der Lesefluss nur noch mehr beschleunigt. Was ich aber anmerken muss, ist, dass der Schreibstil in diesem Band nicht mehr so detailverliebt ist, was aber nicht gestört hat – es ist mir nur aufgefallen.

Zu den Protagonisten kann ich sagen, dass Maren wirklich eine starke Frau und Mutter ist, sie als Protagonistin aber zu wenig Tiefe besaß, ebenso wie Dante. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass man nur an der Oberfläche bei den beiden gekratzt hat und noch viel mehr hätte erfahren können. Saige, Marens beste Freundin und offizielle Verkupplerin, hat mich extrem genervt. Für mich ist sie der Inbegriff von Oberflächlichkeit und einem reichen Schnösel. Dante wiederum war sehr liebevoll und charmant und hat mir, ebenso wie Maren, sehr gut gefallen. Wie gesagt, man blieb allerdings insgesamt zu oberflächlich.

Die Handlung ist sehr eindimensional.. denn man hat hier nur wenig Entwicklung und Rahmenhandlung. Die beiden lernen sich kennen, haben Sex, es gibt ein Geheimnis, dieses wird gelüftet, kurzes Drama, sie finden wieder zusammen und es gibt ein Happy End. Es ist sehr stringent, aber auch viel zu schnell und oberflächlich, wodurch die Beziehung zwischen den beiden gehetzt und teilweise unrealistisch wirkt. Kommen wir kurz zu dem großen Verrat, der bereits im Klappentext angesprochen wird und um ehrlich zu sein, war das wirklich nur eine Kleinigkeit, die schnell wieder abgetan wurde – ich habe mit etwas größerem, gravierenderem gerechnet, das ist aber nicht eingetreten.

Insgesamt kann ich sagen, dass mich die Story insgesamt schon unterhalten hat, aber es war halt dennoch nicht mehr als ein Erotikroman, da es teilweise ausschließlich um Sex ging. Dem Buch hätten ein paar mehr Seiten wirklich nicht geschadet, vor allem, was die bereits mehrfach angesprochene Oberflächlichkeit betrifft. Ich gebe diesem Buch 3/5 Sternen, bin aber dennoch auf den dritten Band „Breathless“ sehr gespannt, der am 31.07.2019 erschienen ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

TJ28 TJ28

Veröffentlicht am 23.07.2019

Besser als der erste Teil

Dieses Buh hat mir sehr gut gefallen, denn die Protagonistin war mal nicht zwanzig sondern in den Vierzigern und mit einigen Tiefschlägen , die sie verarbeiten musste. Bei ihrer Scheidungsparty sieht ... …mehr

Dieses Buh hat mir sehr gut gefallen, denn die Protagonistin war mal nicht zwanzig sondern in den Vierzigern und mit einigen Tiefschlägen , die sie verarbeiten musste. Bei ihrer Scheidungsparty sieht sie einen atemberaubenden Mann ,der sie ständig beobachtet. Doch er ist viel zu jung und sie nicht auf was neues aus. Dante ist hin und weg von ihr und der Altersunterschied stört ihn nicht. Er flirtete mit ihr und nach ein paar hartnäckigen Versuchen lässt sie sich auf ihn ein. Ich fand es deswegen so gut, weil es realistisch dargestellt wurde. Es ist klar, das Maren die Geschichte zwischen den beiden abwiegt und auch das sie zweifelt.
Mir hat sie sehr gut gefallen und war einfach süß und sexy.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

MrsBookwonderland MrsBookwonderland

Veröffentlicht am 18.07.2019

Ein Buch das mein Herz geklaut hat

Darum geht es:
... wo das Glück wartet.

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ... …mehr

Darum geht es:
... wo das Glück wartet.

Nachdem ihr Ehemann sie monatelang hintergangen hat, ist die Scheidung für Maren Greene nur noch eines: ein Grund zur Party! Aber noch während sie in einer Bar ihre Freiheit feiert, trifft sie ihn: Dante Amato. Den Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Denn Dante will sie - das zeigt er Maren deutlich. Die Leidenschaft und die Hingabe, mit der er sie umgarnt, wecken dabei Gefühle in Maren, die sie längst vergessen glaubte. Dante schafft es, ihre Mauern einzureißen. Doch in dem Moment, in dem Maren sich mit Haut und Haar hingibt, enthüllt Dante ein Geheimnis, das alles verändert ...

Meine Meinung:
Dies ist schon Teil 2 der Reihe.
Toll ist es, dass es völlig unabhängig voneinander gelesen werden kann.

Das Cover ist einfach der Wahnsinn. Es passt auch einfach so perfekt zu den anderen Teilen der Reihe.
Der Klappentext macht auch total neugierig auf mehr.

Der Schreibstil der Autorin ist auch einfach total. Ich habe mich total wohlgefühlt. Und es hat total Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich bin einfach hin und weg und werde eindeutig noch mehr Bücher von dieser tollen Autorin lesen. Sie hat es geschafft mich restlos zu begeistern.

Von der Story bin ich auch so sehr begeistert. Es hat mich tiefe berührt und ich hätte niemals gedacht, dass es so tiefgehend ist. Die Charaktere haben es mit ihrere wundervollen Art mitten ins Herz geschafft. Wow. Es hätte ewig so weiter gehen können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Winter Renshaw

Winter Renshaw ist eine amerkianische Selfpublisherin, die es mit ihren Romanen auf Platz 1 der Amazon-Charts und an die Spitz der Bestsellerliste des Wall-Street-Journals schaffte. Sie lebt im Mittleren Westen und ist eigentlich nie ohne Laptop anzutreffen. Wenn sie gerade nicht schreibt, lebt sie den American Dream mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und dem faulsten Mops der Welt.

Mehr erfahren
Alle Verlage