For 100 Reasons - Enthüllung
 - Lara Adrian - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
268 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0438-3
Ersterscheinung: 21.12.2017

For 100 Reasons - Enthüllung

Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(12)

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen
Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen … 
 
"Ein Buch, das einen in seinen Bann zieht – emotional, erotisch, unwiderstehlich!" The Book Maven 
Der dritte Band der beliebten Erotic-Romance-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian. Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (12)

pikkuosmo pikkuosmo

Veröffentlicht am 05.05.2018

Der letzte Teil

For 100 Reasons Enthüllung. Aus dem LYX Verlag von Lara Adrian. Dieses Buch ist überall erhältlich und kostet 10€ man kann es unter ISBN: 9783736304383 bestellen/ Kaufen.

Jetzt wo alles vorbei ist, weiß ... …mehr

For 100 Reasons Enthüllung. Aus dem LYX Verlag von Lara Adrian. Dieses Buch ist überall erhältlich und kostet 10€ man kann es unter ISBN: 9783736304383 bestellen/ Kaufen.

Jetzt wo alles vorbei ist, weiß Avery nicht ob sie Nick noch vertrauen kann. Es hat sie hintergangen! Aber nur durch ihn und ihre Schicksalsschläge ist sie stärker und ehrgeiziger als je zuvor. Endlich bewirkt sie etwas mit ihrer Kunst! Doch als sie Nick wieder sieht, bittet er sie um ein Gespräch! Wird sie seiner Bitte nachkommen?

Wie der Klappentext schon erwähnt, hat sich Avery verändert! Genau das finde ich Gut. Bei ihr merkt man, das es einen Hintergrund gibt, warum sie sich ändern musste! Ich finde ihre Persönlichkeit super! Genau so sollte sie sein! Nick hingegen wirkt zerschlagen von der Trennung. Er tut alles für sie. Lässt sie sogar ziehen, nur um ihr ein besseres, schmerzfreies Leben zu bieten. Nick, ist der Jenige der mich am Ende überrascht! Mit seiner Vergangenheit. Endlich taut auch er auf und gibt alles von sich Preis. Das Buch ist nicht mehr so erotisch lastig, was seine Vergangenheit in den Vordergrund bringt.

Ich fand es zuerst verwirrend aus seiner Sicht zulesen, doch man merkt schnell seine unglaublich Liebe zu Avery. (Meiner Meinung nach hätte man zu den Kapiteln die Sicht schreiben können. Dann hätte man nicht immer erst rätseln müssen, aus welcher Sicht es nun ist). Doch sonst finde ich hat die Buchreihe eine super Entwicklung hingelegt!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Inkblot_tintenklecks Inkblot_tintenklecks

Veröffentlicht am 15.04.2018

Besser geht es nicht

Ich liebe Lara Adrian, ich habe die Komplette Vampir Reihe. Daher war ich mehr als gespannt als ich sah das es nun was Neues von ihr gibt. Ich wurde nicht enttäuscht. Ihr Schreibstil ist wie immer super ... …mehr

Ich liebe Lara Adrian, ich habe die Komplette Vampir Reihe. Daher war ich mehr als gespannt als ich sah das es nun was Neues von ihr gibt. Ich wurde nicht enttäuscht. Ihr Schreibstil ist wie immer super flüssig und fesselnd. Das Ende ist super auch wenn ich traurig bin das es zu Ende ist. Das Cover ist in etwa wie die anderen und auch sehr ansprechend. Ich kann diese Reihe nur weiterempfehlen den es ist alles dabei. Erotik, Gefühl, Spannung und Überraschungen alles ist vertreten.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SonjaK78 SonjaK78

Veröffentlicht am 02.02.2018

Das Finale der 100er Reihe von Lara Adrian


INHALT:
Avery hat sich nach Nicks Verrat zurückgezogen, um über ihn hinwegzukommen und selbständig zu werden. Doch als sie erneut auf ihn trifft, stellt sich die Frage: Kann und will sie ihm widerstehen?


FAZIT:
Nach ... …mehr


INHALT:
Avery hat sich nach Nicks Verrat zurückgezogen, um über ihn hinwegzukommen und selbständig zu werden. Doch als sie erneut auf ihn trifft, stellt sich die Frage: Kann und will sie ihm widerstehen?


FAZIT:
Nach dem üblen Cliffhanger im Vorband (Band 1: For 100 Days: Täuschung und Band 2: For 100 Nights: Obsession) geht es endlich weiter. So kann man schließlich keine Geschichte enden lassen:

Avery hat sich nach der Entdeckung von Nicks Manipulation zurückgezogen und ein neues Leben auf Grundlage ihrer Malerei begonnen. Um dies glaubwürdiger zu gestalten, macht das Buch zeitlich einen Sprung. Man erfährt, dass sie sich in der Kunstszene einen Namen gemacht hat und finanziell nicht mehr ein kleines bedürftiges Mäuschen ist, das auf den reichen Milliardär angewiesen ist.

Beim Zusammentreffen mit Nick fliegen auch gleich die Fetzen, denn sie ist unabhängiger geworden. Das ihr Herz noch an Nick hängt, ist das eine, aber sie ist gewillt, nicht klein beizugeben. Das ist dieser nicht gewohnt und muss auch einiges einstecken.

Durch die Perspektivwechsel zwischen Avery und Nick kommt die Gefühlswelt der beiden gut zur Geltung und es geht nicht immer nur um das "Eine".

Bei diesem Genre ist natürlich klar, dass die beiden im Abschlussband der Trilogie zusammenkommen, aber der Weg dahin ist plausibel und beide können endlich über ihre Vergangenheit und ihre Probleme reden. In diesem Band ist Nick, derjenige, der endlich Farbe bekennen muss und so fügt sich alles wunderbar zusammen.

Interessant, dass Lara Adrian genau wie bei "Shades of Grey" die Liebenden in einer Szene erneut auf ein Segelboot verfrachtet, um eine romantische - toll gelungene - Szene zu erschaffen: 4,5 von 5 Punkten.

http://kleeblatts-buecherblog.blogspot.de/2018/01/rezension-lara-adrian-for-100-reasons.html

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 28.01.2018

Wieder nur durchschnittlich

Die For 100... Reihe war für mich insgesamt eher durchschnittlich, dennoch war ich neugierig wie sich alles auflösen wird.

Auch der letzte Teil hat eine Weile gebraucht bis er mich unterhalten konnte. ... …mehr

Die For 100... Reihe war für mich insgesamt eher durchschnittlich, dennoch war ich neugierig wie sich alles auflösen wird.

Auch der letzte Teil hat eine Weile gebraucht bis er mich unterhalten konnte. Zu Beginn dauert es einfach ewig bis sich die beiden wieder zusammenfinden, was mir einfach viel zu lange gedauert hat. Die zweite Hälfte fand ich mit seinen Enthüllungen und der Bearbeitung von Nick's Vergangenheit dann sogar recht gut. Leider konnten mich Avery und Nick als Paar bis zum Ende nicht komplett überzeugen, so dass ich emotional von ihrer Geschichte nicht ganz so mitgenommen war.
Insgesamt fand ich die Reihe einfach zu sehr in die Länge gezogen und man hätte gut und gerne auf mindestens einen Teil verzichten können.

Vom Schreibstil her war die Geschichte sehr flüssig und angenehm zu lesen, aber die Story war für mich leider durch Durchschnitt.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Kenda Kenda

Veröffentlicht am 19.01.2018

Runde Sache und emotional

Meine Meinung:
Mir hat das Lesen von „For 100 Reasons – Enthüllung“ viel Spass gemacht. Ich mochte schon die beiden Vorgänger und bin auch hier, was den Schreibstil angeht, nicht enttäuscht worden. Ich ... …mehr

Meine Meinung:
Mir hat das Lesen von „For 100 Reasons – Enthüllung“ viel Spass gemacht. Ich mochte schon die beiden Vorgänger und bin auch hier, was den Schreibstil angeht, nicht enttäuscht worden. Ich kam gut in die Geschichte hinein und konnte ihr bis zum Ende auch gut folgen.
Ich konnte die Geschichte flüssig und fast in einem Rutsch durchlesen. Die Emotionen kamen durchaus bei mir an waren aber am stärksten als es sich gegen Ende neigte. Insgesamt fand ich diesen Teil recht stark weil die Protagonisten sich auch sehr entwickelt haben und ich nun auch verstehen konnte warum Nick ist wie er ist.

Die Protagonisten sind ja bereits aus den Vorgängern bekannt. Ich fand es sehr angenehm das ich hier mehr aus Nicks Vergangenheit erfahren habe und auch wie er sich entwickelt hat und am Ende mit seinen Erfahrungen umgeht. Gerade seine Vergangenheit empfand ich als sehr berührend. Ich konnte mir die Tränen nicht verkneifen.
Avery hat sich auch enorm weiter entwickelt, mir gefällt sie zum Ende von „For 100 Reasons – Enthüllung“ sehr gut. Sie ist eine starke Frau die auch gut mit Nick und seinen Dämonen umgehen kann.

Mir haben auch die Szenen und die Atmosphäre sehr gefallen. Die Einblicke die mir gewährt wurden und auch wie es sich jetzt anfühlt, in Hinblick auf die Rückkehr zu den Dämonen, haben es mir sehr angetan und sind mir sehr im Gedächtnis geblieben. Ich fand das Tempo sehr angemessen und für mich war es auch sehr stimmig.

Das Cover, wie soll es auch anders sein, hat mir auch hier wieder sehr gefallen. Ich mag die Art von Covern und die Anordnung finde ich sehr gelungen. Zusammen mit dem Klappentext ist es eine runde Sache.


Mein Fazit:
„For 100 Reasons – Enthüllung“ hat mir sehr gefallen und ist für mich der stärkste Band in dieser Trilogie. Schreibstil, Story, Protagonisten zusammen mit der Verpackung sind für mich eine runde Sache und konnten mich überzeugen. Ich kann die Trilogie und „For 100 Reasons – Enthüllung“ absolut empfehlen.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage