For 100 Reasons - Enthüllung
 - Lara Adrian - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

LYX
Taschenbuch
Liebesromane
268 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0438-3
Ersterscheinung: 21.12.2017

For 100 Reasons - Enthüllung

Übersetzt von Firouzeh Akhavan-Zandjani

(21)

Ihr Glück liegt in Scherben, doch ihre Leidenschaft ist ungebrochen
Avery Ross steht vor den Trümmern ihrer Liebe. Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche der alten Avery ersteht eine neue Frau, stärker, entschlossener, unabhängig, doch die Wunden ihrer Seele sind tief, und nur einer ist in der Lage, sie zu heilen … 
 
"Ein Buch, das einen in seinen Bann zieht – emotional, erotisch, unwiderstehlich!" The Book Maven 
Der dritte Band der beliebten Erotic-Romance-Reihe von Bestseller-Autorin Lara Adrian. Prickelnde Unterhaltung für Fans von erotischen Liebesromanen!

Rezensionen aus der Lesejury (21)

Dorothea84 Dorothea84

Veröffentlicht am 17.04.2020

romantischer Abschluss

Avery Ross hat sich ihre Leben wiederaufgebaut ohne Nick. Plötzlich steht er vor ihr und sie spürt, dass die Liebe von ihm immer noch da ist. Doch Avery ist jetzt eine neue Frau, stärker, entschlossener ... …mehr

Avery Ross hat sich ihre Leben wiederaufgebaut ohne Nick. Plötzlich steht er vor ihr und sie spürt, dass die Liebe von ihm immer noch da ist. Doch Avery ist jetzt eine neue Frau, stärker, entschlossener und unabhängig. Auch Nick hat sich verändert, er will seine Avery zurück.
Ja, sie kommen wieder zusammen. Der erste Gedanken bei der ersten Begegnung der beiden. Doch dann merkt man erst, das wird ein steiniger Weg für beide. Endlich werden ein paar Geheimnisse von Nick gelüftet. In diesem Band geht es vorrangig um seine Vergangenheit, seine Gefühle und seine Probleme. Doch Avery hat auch schon einiges uns erzählt. Also ist es nur gerecht, das Nick jetzt mehr im Vordergrund ist. Obwohl man es nicht genauso mitbekommt. Sie gehen es langsam an und dann überschlagen sich die Ereignisse und Wendungen und ich kann das Buch nicht aus der Hand legen bis ich zum Ende gekommen bin. Ich bin begeistert, trotz so mancher Themen die angesprochen werden. Es ist einfach eine unterhaltsame Geschichte, die gut verpackt so manche Themen aufgreift.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Mugly96 Mugly96

Veröffentlicht am 27.02.2020

´Nichts ausergewöghnliches aber gut

Für zwischendurch ist die Reihe ganz ok, aber man merkt zwischenzeitlich den abklatsch.. …mehr

Für zwischendurch ist die Reihe ganz ok, aber man merkt zwischenzeitlich den abklatsch..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nina-26 Nina-26

Veröffentlicht am 19.11.2019

Endlich geht es mal um etwas anderes als Lust und Verlangen ! Leider nur zu spät , ich war nicht vollends überzeugt!

Bis zum Ende der Geschichte zu kommen , war wirklich nicht einfach für mich , zu oft überkam mich der Gedanke , diese Reihe abzubrechen , einfach , weil ich keine Sympathie für die Charaktere übrig hatte ... …mehr

Bis zum Ende der Geschichte zu kommen , war wirklich nicht einfach für mich , zu oft überkam mich der Gedanke , diese Reihe abzubrechen , einfach , weil ich keine Sympathie für die Charaktere übrig hatte , die null Tiefgang haben und mich permanent nur genervt und aufgeregt haben.
Aber es gab immer so klitzekleine Momente , an denen ich nicht vorbeilesen konnte und die mich darin bestärkt haben , die ganze Geschichte zu verfolgen , natürlich immer einen kleinen Hoffnungsschimmer im Herzen , das die Handlungen besser und das Verlangen nacheinander weniger wird .

Naja , was soll ich sagen , wie es die Umstände so wollen , haben ich dieses Finale wirklich "gefeiert" , denn ENDLICH ! ENDLICH! fallen Avery und Nick mal nicht auf gefühlt jeder Seite übereinander her !
Endlich ist nicht alles nur perfekt .
Nick hat Avery vollends sein Herz geöffnet und ihr seine Dämomen gezeigt . Das hat mich zugegeben schon etwas bewegt , aber das war auch das einzige .

Dieses Drama hat der Beziehung keinen Abbruch getan, im Gegenteil , es sorgte dafür, das der Leser mal tief durchatmen kann und die ständig wiederholten Liebesakte mal nicht im Vordergrund stehen , denen es wie auch im ersten und zweiten Teil deutlich an Ideen und Kreativität mangelte .

Alles in allem wurde ich nicht warm mit Avery und Nick und die Geschichte war mir sexlastig und oberflächlich , bei kamen wenig bis gar keine Emotionen hoch, echt schade , ich bin sicher , man hätte hier mehr rausholen können !

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Akeyna0501 Akeyna0501

Veröffentlicht am 20.09.2019

Spannende Fortsezung bzq Finale der Trilogie

nachdem Band 2 mit einem schlimmen Cliffhanger zuende ging war ich natürlich sehr gespannt wie die Geschichte von Avery und Nic weitergeht.

Nachdem Avery total gebrochen von den neuesten Erkenntnissen ... …mehr

nachdem Band 2 mit einem schlimmen Cliffhanger zuende ging war ich natürlich sehr gespannt wie die Geschichte von Avery und Nic weitergeht.

Nachdem Avery total gebrochen von den neuesten Erkenntnissen über Dominics Spiel ist, weiss sie nicht wie es weitergehen soll.

Zwar brennt die Leidenschaft zu dem charismatischen Milliardär Nick Baine noch immer in ihr, doch sie weiß nicht, wie sie ihm jemals verzeihen oder wieder vertrauen kann. Aus der Asche erhebt sich vielleicht der Phönix..

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sarih151 Sarih151

Veröffentlicht am 02.08.2019

Liebe, Drama und eine interessante Wendung - ein schöner Abschluss

In „For 100 Reasons – Enthüllung“ schließt Autorin Lara Adrian
die Lovestory der Künstlerin Avery Ross und des Investors Nick Baine ab.

Das Cover fügt sich wieder sehr gut in die Reihe ein.
Sehr minimalistisch, ... …mehr

In „For 100 Reasons – Enthüllung“ schließt Autorin Lara Adrian
die Lovestory der Künstlerin Avery Ross und des Investors Nick Baine ab.

Das Cover fügt sich wieder sehr gut in die Reihe ein.
Sehr minimalistisch, aber toll anzuschauen!

Der Klappentext weckte meine Neugierde,
über den Fortgang der Liebesgeschichte.
Nachdem ich nun vor Kurzem endlich zum zweiten Teil der Reihe griff,
wollte ich den Abschluss nun auch zeitnah lesen!

Der Schreibstil ist gewohnt locker und angenehm.
Band drei knüpft unmittelbar an das dramatische Ende seines Vorgängers an.

Die Wahrheit über ihre Beziehung zu hören,
hat Avery das Herz gebrochen.
Fest entschlossen hat sie Nick hinter sich gelassen,
um ihr selbstbestimmtes Leben weiter zu leben!
Tatsächlich scheint sich auch endlich alles für sie zum Guten zu wenden …
zumindest bis sie Nick wieder gegenübersteht.
Obwohl sie sich noch immer nach seiner Nähe und Geborgenheit sehnt,
kämpft sie dagegen an.
Viel zu groß ist ihre Angst noch einmal verletzt und enttäuscht zu werden.
Doch Nick ist genauso entschlossen, Avery zurückzugewinnen,
muss sich dafür allerdings widerwillig mit den Geistern seiner Vergangenheit auseinandersetzen.

Der Abschluss der Trilogie, um Avery und Nick,
wird nun endlich aus der Sicht beider erzählt.
Besonders der Einblick in Nicks Gedanken-
und Gefühlswelt war für mich hier sehr interessant!

Die Ereignisse zum Beginn des Buchs haben mich sehr überrascht,
aber auch begeistert!
Für mich, war es eine dringend benötigte Wendung,
die die Geschichte wieder interessanter werden ließ!
Die ersten Seiten flogen so nur dahin …

Avery ist endlich zur selbstbewussten Frau herangereift.
Ich hätte sie sehr gerne noch ein wenig länger in ihrer neuen Rolle erlebt!
Ihre neu gewonnene Stärke zeigt sie aber auch im Umgang mit Nick.
Das fügsame Küken hat sich verabschiedet,
und einer willensstarken Frau Platz gemacht.
Ich mag diese neue Seite an ihr sehr!

Nick scheint dagegen nur noch ein Schatten seiner Selbst.
Zwar gibt es da noch immer die Seite des selbstbewussten Geschäftsmanns,
privat wirkt Nick gebrochen, verloren und zeigt Schwäche.
Indem seine Geheimnisse gelüftet werden,
wurde er etwas greifbarer.
Leider wurde mir seine gebrochene Seite ein bisschen zu übertrieben dargestellt.

Den Abschluss von Nicks und Averys Geschichte
fand ich insgesamt gut,
Anfang und Ende sehr stark,
in der Mitte eher eine Wiederholung bereits abgehandelter Differenzen.
Es war ein kurzweiliges Lesevergnügen
mit einigen Ups and Downs,
Liebe und einer ,um Nick herum, recht stark konzentrierten Portion Drama.
Die letzten Fragezeichen wurden aufgelöst
und rückten auch die letzten Handlungsstränge ins richtige Licht.

Ein an sich schönes Ende!
Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Lara Adrian

Lara Adrian - Autor
© Lara Adrian

Lara Adrian lebt mit ihrem Mann in Neuengland. Seit ihrer Kindheit hegt sie eine besondere Vorliebe für Vampirromane. Zu ihren Lieblingsautoren zählen Bram Stoker und Anne Rice.

Mehr erfahren
Alle Verlage