Hardlove – verliebt
 - Meredith Wild - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90

inkl. MwSt.

LYX
Paperback
Liebesromane
318 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0425-3
Ersterscheinung: 26.05.2017

Hardlove – verliebt

Übersetzt von Freya Gehrke

(16)

Werden Erica und Blake ihr Happy End bekommen?
Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin und dem attraktiven Investor sind gelüftet, alle Hindernisse überwunden. Doch dann kehren sie aus den Flitterwochen zurück und finden sich inmitten eines handfesten Skandals wieder. Ericas schlimmster Albtraum scheint wahr zu werden. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für Erica kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und ihre Liebe ein für alle Mal zerstört?
Das große Finale der HARD-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Meredith Wild

Die HARD-Reihe:
1. Hardwired – verführt
2. Hardpressed – verloren
3. Hardline – verfallen
4. Hardlimit – vereint
5. Hardlove – verliebt



Pressestimmen

"Lest diese Bücher. Heute! Ihr werdet es nicht bereuen!"
"Diese Reihe ist der Hammer!"

Rezensionen aus der Lesejury (16)

Bee20 Bee20

Veröffentlicht am 07.02.2020

Ein gelungner Abschluss einer mittelmäßigen Reihe

Worum geht es?

Werden Erica und Blake ihr Happy End bekommen?

Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin ... …mehr

Worum geht es?

Werden Erica und Blake ihr Happy End bekommen?

Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Alle Geheimnisse zwischen der toughen Startup-Unternehmerin und dem attraktiven Investor sind gelüftet, alle Hindernisse überwunden. Doch dann kehren sie aus den Flitterwochen zurück und finden sich inmitten eines handfesten Skandals wieder. Ericas schlimmster Albtraum scheint wahr zu werden. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für Erica kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und ihre Liebe ein für alle Mal zerstört?

Meinung
Endlich bin ich fertig mit dieser Reihe. Sie hat mich echt fertig gemacht. Ich verstehe den Hype um die Bücher echt nicht. Und die gesamte Reihe war ein echtes Auf und Ab. Aber dieser Teil hat mir ganz gut gefallen und war ein guter Abschluss. Wahrscheinlich deswegen, weil mal etwas anderes passiert ist, als immer nur das gleiche.
Der Schreibstil der Autorin ist wirklich nicht meiner. Auch wenn sie flüssig und locker schreibt und ich in diesem Teil mit ihr klar kam, ist er im Großen und Ganzen nicht meiner.
Die Charaktere haben sich definitiv weiter entwickelt und Erica ist aus ihrer Naivität ein bisschen erwacht und tut nun zumindest, als wäre sie erwachsen. Blake hat immer noch überall seine Finger drinnen, das ihm ordentlichen Ärger einbrockt...
Ich finde, die ganze Geschichte hatte sehr viel Potential, das die Autorin überhaupt nicht ausschöpfen konnte... Manche Handlungsstränge wirken auf mich sehr gesetzt, vorhersehbar und manchmal nicht nachvollziehbar. Als ob sie es unbedingt machen muss, aber nicht will.
Dieser Teil ist wirklich der Einzige, der mich wirklich überzeugen konnte. Vielleicht lag es daran, weil ich jetzt endlich mit dieser Reihe fertig bin. Diese Handlungen waren mal was neues in dieser Reihe und ab den ersten Teil war es vorhersehbar, dass Trevor Probleme machen wird. In diesem Buch hatte ich endlich einmal Emotionen gespürt und wirklich mitgefeiert und gelitten. All das, war mir in den anderen 4 Teilen gefehlt hat.
Den Epilog fand ich sehr nett und gut. Trotzdem hat mir etwas gefehlt. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin alles sehr schnell zu einem Ende bringen wollte im letzten Kapitel vor dem Epilog. Alles ging sehr schnell und war nur kurz beschrieben...

Cover
Dieses Cover ist wirklich sehr originell. Es spiegelt sich und fällt definitiv in jedem Regal sofort auf.

Fazit
Der letzte Teil ist auf jeden Fall der beste Teil und konnte mich wenigstens fesseln und mitreißen. Dieser Teil war etwas anderes als die anderen Bücher und neu! Aber wenn ich die gesamte Reihe empfehlen müsste, würde ich eher abraten oder zumindest sagen, dass man keine hohen Erwartungen haben sollte. Aber die Bewertung zählt jetzt nur für diesen Teil.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Books_like_Soulmate Books_like_Soulmate

Veröffentlicht am 17.01.2020

Gute Reihe aber nicht überragend

„Hardlove – Verliebt (Hard 5)“ von Meredith Wild
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99
Seitenanzahl: 318 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0425-3
Erscheint am: ... …mehr

„Hardlove – Verliebt (Hard 5)“ von Meredith Wild
Verfasser der Rezension: Silvana
Preis TB: € 12,90
Preis eBook: € 9,99
Seitenanzahl: 318 Seiten lt. Verlagsangabe
ISBN: 978-3-7363-0425-3
Erscheint am: 26.05.2017 im LYX Verlag by Bastei Lübbe
====================
Klappentext:

Als Erica und Blake sich das Jawort geben, glauben sie, ihr Happy End endlich gefunden zu haben. Die Dämonen ihrer Vergangenheit scheinen besiegt und all die Lügen und Geheimnisse, die ihre Liebe bedrohten, vergessen. Niemals hätte Erica geglaubt, dass sie mit einem Mann so glücklich sein könnte, niemals, dass sie sich jemandem so hingeben könnte, ohne dabei ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Aber mit Blake ist alles anders, und Erica ist bereit, das nächste Kapitel mit ihm aufzuschlagen. Doch als die beiden aus den Flitterwochen zurückkehren, erwartet sie eine böse Überraschung: Das FBI steht vor ihrer Tür und beschuldigt Blake, das Ergebnis der vor Kurzem abgehaltenen Gouverneurswahl manipuliert zu haben –die Ericas Vater gewonnen hat. Nur jemand mit Blakes Wissen und Können hätte sich unbemerkt in die Wahlcomputer hacken können. Erica ist sich vollkommen sicher, dass Blake unschuldig ist. Doch als dieser sich weigert, mit dem FBI zu sprechen oder bei der Suche nach dem wahren Täter zu helfen, steht plötzlich nicht nur seine Freiheit auf dem Spiel, sondern auch das Leben, das Erica und er sich gemeinsam aufbauen wollten. Und Blake muss sich entscheiden: Wird er für ihre Liebe kämpfen? Oder wird er es zulassen, dass seine dunkle Vergangenheit gewinnt und sie ein für alle Mal zerstört?

====================

Achtung Spoilergefahr!!!
====================

Mein Fazit:

Vorweg sei gesagt, dass es sich bei jeder Rezension um meine Persönliche handelt. Die ersten Teile dieser Reihe waren ok. Habe ich mich mit dem ersten noch schwer getan, hatte ich das Gefühl, dass sie mit jedem Band besser werden. Der Schreibstil ist auch hier wieder flüssig, gespickt mit etwas Spannung und einigen überraschenden Wendungen. Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass es diesmal auch Kapitel aus Blakes Perspektive gab. Es sei so viel gesagt, dass Erika und Blake auf so einige Hindernisse stoßen werden und sich fragen müssen ob es sich lohnt für ihre Liebe zu kämpfen. Es gibt auch hier wieder Störenfriede, aber mehr möchte ich dazu nicht sagen. Ich möchte gar nicht weiter darauf eingehen da ich sonst sicherlich zu viel vorwegnehmen würde. Mir hat der Finalband im Großen und Ganzen gut gefallen. Die Reihe selbst war für mich persönlich aber kein großes Highlight. Eine Leseempfehlung gibt es aber trotzdem.

4 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

booksandtea17 booksandtea17

Veröffentlicht am 18.10.2019

Ein schönes Finale

Endlich das große Finale um Blake und Erica!
Durch Höhen und Tiefen mussten die beiden gehen – nun steht endlich das Happy End vor der Türe. Oder doch nicht? In einem letzten Band schickt Meredith Wild ... …mehr

Endlich das große Finale um Blake und Erica!
Durch Höhen und Tiefen mussten die beiden gehen – nun steht endlich das Happy End vor der Türe. Oder doch nicht? In einem letzten Band schickt Meredith Wild ihre beiden Charaktere noch einmal auf eine Achterbahn der Gefühle. Der Schreibstil ist dabei wie gewohnt locker und verspricht leichte Lektüre. Die Momente zwischen Erica und Blake treffen einen ins Herz und lassen selbst von einer romantischen Zukunft träumen. In diesem Band bekommt man die Geschichte auch aus Blakes Perspektive erzählt. Es war durchaus sehr spannend auch einmal seinen Blick auf die Dinge und die Beziehung zu Erica zu sehen. Insgesamt verspricht auch dieses Buch ein spannendes Setting, war dann aber doch an einigen Stellen etwas zu sehr gewollt und abgehoben. Jedoch hat es der Gesamtqualität der Geschichte keinen Abbruch getan. Man wird auch hier wieder gut unterhalten, mitgerissen und in die erotischen Erlebnisse der beiden voll eingespannt. Blake scheint in diesem Teil seinen Kontrollzwang etwas mehr in den Griff zu bekommen als in den letzten Teilen, was ihn aber nicht davon abhält den großen, zähen Beschützer zu spielen. Die Momente in denen er sich weich und verletzlich zeigt, gibt es in diesem Band häufiger, was ihn ein Ticken mehr menschlich erscheinen lässt.
In meinen Augen ein schöner Abschluss der Reihe. In die Welt rund um Erica und Blake bin ich immer sehr gerne abgetaucht und die Reihe als Ganzes hat mir sehr gut gefallen. Gerade weil die Charaktere zwar teilweise überspitzt übermenschlich dargestellt werden, aber dann doch wieder ihre zarten, authentischen Momente haben. Für alle Fans des Erotikgenres ist die Reihe absolut lesenswert und wie ich schon bei den Rezensionen der letzten Teile immer wieder betone – es ist keine tiefsinnige, anspruchsvolle Kost. Man hat Spaß mit den Büchern – und das darf beim Lesen manchmal auch nicht zu kurz kommen!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

bine174 bine174

Veröffentlicht am 22.08.2019

solider Abschluss

Nun ist also das Ende der Serie da. Vorab: Das Buch fand ich besser als Band 3 und 4, allerdings hätte die Serie in ihrer Gesamtheit mit weniger Seiten auskommen können. In jedem Band werden recht viele ... …mehr

Nun ist also das Ende der Serie da. Vorab: Das Buch fand ich besser als Band 3 und 4, allerdings hätte die Serie in ihrer Gesamtheit mit weniger Seiten auskommen können. In jedem Band werden recht viele Informationen zu den Vorbänden gegeben. Das finde ich zwar gut für Neueinsteiger, aber für Durchleser ist es irgendwann langweilig.

Was hier den Unterschied zu den Vorbänden ausmacht: Die Handlung wird diesmal nicht nur aus Ericas, sondern auch aus Blakes Sicht erzählt. Das fand ich sehr gut, weil ich mich viel besser in ihn hineinversetzen konnte.

Die Handlung selbst steigert sich zu einem Finale, und ich fand sie (endlich) sehr gut gestaltet. Die Erotikszenen gingen in den Hintergrund und haben die Handlung nicht mehr überlagert (auch wenn es immer noch einige waren).

Auch Erica und Blake entwickeln sich weiter. Endlich erkennt man, dass sie ein Paar sind, sich aufeinander einlassen und zusammenwachsen. Gottseidank, hat ja auch lange gedauert. Das Ende wiederum kam mir zu schnell und hat mich nicht unbedingt überrascht. Auch wenn es mir gefallen hat.

Fazit: "Hardlove" ist der solide Abschluss der Hard-Reihe. Er konnte mich mehr überzeugen als Band 3 und 4. Wer gerne viel Erotik hat, ist mit der Serie richtig bedient. Wer sich durch "Durchhänger" nicht abschrecken lässt, ist hier ebenfalls richtig. Es ist eine gute Serie, die mir gut gefallen hat, aus der man aber auch mehr rausholen hätte können.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

YaBiaLina YaBiaLina

Veröffentlicht am 11.08.2019

Schwacher Abschluss dieser Reihe - verschwendete Lesezeit

Bei Teil 4 der Hard Reihe war ich ja schon zwiegespalten und insgesamt haben die anderen Teile nicht gut beim mir abgeschnitten,daher dachte ich,das Teil 5 und somit der Abschluss dieser Reihe ein grandioses ... …mehr

Bei Teil 4 der Hard Reihe war ich ja schon zwiegespalten und insgesamt haben die anderen Teile nicht gut beim mir abgeschnitten,daher dachte ich,das Teil 5 und somit der Abschluss dieser Reihe ein grandioses Ende nimmt und den Leser zufrieden zurück lässt...aber leider habe ich mich da getäuscht.

Worum geht es:
Erica und Blake dachten, dass sie die Dämonen ihrer Vergangenheit ein für alle Mal hinter sich gelassen hätten und endlich bei ihrem Happy End angekommen wären. Doch als sie aus den Flitterwochen zurückkehren, finden sie sich inmitten eines Skandals wieder, der ihre Liebe auf die bislang härteste Probe stellt ...

Meinung:
Wie auch schon in den anderen Teilen,wurde hier wieder viel wiederholt,was mich mittlerweile massiv gestört hat,da ich es einfach nicht mehr lesen konnte.Es kam mir schon aus den Ohren raus.
Das Buch wurde dieses mal davon überschattet,das gegen Blake Vorwürfe im Raum standen,die ihn sogar ins Gefängnis bringen.Währenddessen tut Erica alles dafür,seine Unschuld zu beweisen.Das wurde dann aber alles so schnell geklärt,das man nicht wirklich mehr mitkam und es dann nur noch den Epilog gab,der zwar ganz nett war,aber irgendwie hat mir da dann noch bisschen was gefehlt,gerade was die erfreuliche Nachricht in diesem Buch anging.Aber nun gut,das was dem Leser meiner Meinung nach am meisten freut,wird gekürzt so gut wie es nur geht...damit bin ich echt unzufrieden.

Schade.Ich denke die Autorin hätte aus der gesamten Reihe mehr rausholen können.Zum einen hätten es keine 5 Teile sein brauchen und die ganzen Wiederholungen hätte sie sich auch sparen können.
Empfehlung?! Nicht wirklich.Ich würde eher raten,die Finger von den Büchern zu lassen,da es in meinen Augen verschwendete Lesezeit ist.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autor

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Edna Kiss Photography 2017

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage