Hardwired - verführt
 - Meredith Wild - PB

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99

inkl. MwSt.

Lyx
Paperback
Liebesromane
348 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0124-5
Ersterscheinung: 01.05.2016

Hardwired - verführt

Übersetzt von Freya Gehrke

(105)

Erica und Blake - die Liebesgeschichte, die bereits Millionen von Leserinnen begeistert hat

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Endlich auf Deutsch! Die Platz-1-New-York-Times-Bestseller-Reihe von Meredith Wild.

Band 2 (Hardpressed - verloren) erscheint am 03. August 2016.

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Pressestimmen

„Schöne Roman-Reihe, die sich gut runterlesen lässt und alle Liebes-Roman-Fans bestens unterhält“ Brigitte, 2018

Rezensionen aus der Lesejury (105)

Kunterbuntestagebuch Kunterbuntestagebuch

Veröffentlicht am 09.08.2018

Eine gute Mischung zwischen Spannung und Erotik

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr INternet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, ... …mehr

Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr INternet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll - und er schmettert ihr Projekt, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Selfmade-Milliadär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin ...


Fazit:

Hardwired - Verführt ist der Auftakt zu einer 5-teiligen Reihe, der Einstiegsroman in die Geschichte um Erica und Blake hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der sich gut lesen lässt. Besonders hervorheben möchte ich hierbei, dass es immer schwierig ist, das richtige Maß für Erotikszenen zu finden. Sie dürfen nicht zu obzön sein, aber auch nicht zu langweilig. Meredith Wild hat genau die richtige Mischung gefunden, die Szenen haben sich gut in die restliche Geschichte eingefügt und wirkten weder fehl am Platz noch überzogen. Alles in einem ein toller Start in die Buchreihe, ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil. Die Protagonisten gefielen mir von Anfang an sehr gut, vor allem Erica. Mir gefällt, dass sie keine Frau ist, die sich die Butter vom Brot nehmen lässt und auch ihre Ansichten und Meinungen mit starkem Willen vertritt.Blake wird sich in Zukunft bestimmt noch das ein oder andere Mal die Zähne daran ausbeißen. Auch die Covergestaltung ist sehr gut gewählt, wobei es bei dem glänzenden Material etwas schwierig war, ein vernünftiges Bild zu fotografieren. Aber das ist das kleinere Übel. Ein kleiner Tipp noch an alle Leser, die Lesezeichen benutzen mit Gummibändern - die würde ich hier weglassen, damit macht man nur das schöne Cover kaputt. Von mir eine klare Leseempfehlung.


Steffi G.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

AiHaninozuka AiHaninozuka

Veröffentlicht am 02.08.2018

Gelungener Auftakt

Spoilerwarnung!

Die Hard-Reihe ist die erste Reihe und auch das erste Buch, was ich von Meredith Wild gelesen habe.

Das Cover finde ich schlicht, aber dennoch sehr schön. Insgesamt ergibt die Reihe zusammen ... …mehr

Spoilerwarnung!

Die Hard-Reihe ist die erste Reihe und auch das erste Buch, was ich von Meredith Wild gelesen habe.

Das Cover finde ich schlicht, aber dennoch sehr schön. Insgesamt ergibt die Reihe zusammen ein schönes Gesamtbild und ich finde es sehr ansprechend, dass das Cover reflektierend ist.

Der Schreibstil gefällt mir sehr. Er ist angenehm leicht und so lässt sich das Buch flüssig lesen.

Erica Hathaway kommt gerade vom College und sucht einen Investor für ihr Internet-Startup. Bei der Suche trifft sie auf Blake Landon. Anders als erhofft findet er ihre Präsentation über ihr Startup einfach nur langweilig und lehnt ab, auch nur einen Cent zu investieren.
Erica, die unheimlich viel Herzblut in ihr Unternehmen steckt, ist wütend und kann nicht nachvollziehen, was dieser Kerl sich eigentlich einbildet. Und doch zieht sie irgendwas an ihm an und die beiden kommen sich näher.

Erica fand ich am Anfang unheimlich toll. Eine starke Protagonistin, die weiß was sie will und auf eigenen Beinen stehen möchte. Sie hat früh ihre Mutter verloren, wurde von ihrem Stiefvater auf ein Internat geschickt und dieser hat nun eine neue Familie.
Ich finde starke Figuren klasse. Dieses naive, dümmliche nervt mich meistens nur. Ich mag es, wenn auch die Frau sich mal durchsetzt und so schien Erica zu sein. Sie ist klug und nicht auf den Mund gefallen, sagt durchaus was sie denkt und was sie will. Das hat mir zu Beginn sehr zugesagt.

Blake Landon ist der typische reiche Mann aus solchen Romane. Er wird als "sexy, mächtig und geheimnisvoll" dargestellt. Er weiß auf jeden Fall was er will und wie er das bekommt. Natürlich geht auch er zu den Figuren, die so seine Geheimnisse mit sich tragen, was dem Ganzen eine gewisse Spannung verleiht.

Insgesamt hat mir jedoch leider etwas der Zugang zu den Figuren gefehlt. Ich konnte mich nicht so wirklich in die einzelnen Charaktere hineinversetzen, obwohl ihnen allen nicht so viel Authentizität fehlte. Natürlich ist es immer ein wenig unrealistisch, wenn man ein solches Buch liest, aber das sollte der Geschichte keinen Abbruch tun.
Ericas Verhalten bezüglich Blake ist mir an einigen Stellen ziemlich suspekt und mir fehlt mehr oder weniger auch die Grundlage für das Verhältnis zwischen den beiden, weil es sich doch sehr unrealistisch entwickelt und mir die Basis für ihre Verliebtheit fehlt.
Vieles dreht sich über Blakes Sexualität und seine Vorlieben, dementsprechend häufig liest man, wie und wo sie Sex haben. Jedoch ist Sex für mich kein Baustein, auf dem man einzig und alleine eine Beziehung aufbauen kann. Mir fehlt da die persönliche Note, wie die beiden sich außerhalb des Bettes lieben.

Nichtsdestotrotz empfehle ich die Reihe gerne. Sie lässt sich gut lesen, es macht Spaß mal ein wenig Auszeit vom Alltag zu nehmen und die Folgebände sind vielversprechend!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

jackline88 jackline88

Veröffentlicht am 28.07.2018

Hardwired

Von jackline88
Inhalt: Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake ... …mehr

Von jackline88
Inhalt: Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Meinung: Ich muss sagen normalerweise lese ich solche Bücher eigentlich eher weniger, Krimis und Thriller gehören zu meinen Lieblingsbüchern. Aber zwischendurch muss es dann doch mal auch was anderes sein und da es sich bei den Büchern von Meredith Wild Platz-1-New-York-Times-Bestseller-Reihe handelt wollte ich den ersten Band unbedingt lesen.
Dieses Buch hat mir gut gefallen. Es ist spannend geschrieben und zwischen Erica und Blake knistert es schon von Anfang an gewaltig.
Während des Buches erfährt der Leser immer mehr über die Vergangenheit der Figuren, welche natürlich nicht immer einfach war. Die Autorin hat es geschafft die Charaktere gut auszuarbeiten deren Emotionen realistisch darzustellen.
Die Idee von einem Millionär, welcher ein Mädchen mit einer schweren Vergangenheit „rettet“ ist natürlich nicht neu, aber die Autorin hat es geschafft, dass der Leser nicht das Gefühl hat einen billigen Abklatsch von bereits bekannten Büchern zu lesen.
Ich muss sagen auch das Cover hat mich sofort angesprochen, aber in natura sieht es doch einmal viel besser aus.

Fazit: Ein toller Auftakt zu Meredith Wilds Reihe. Es hat Spaß gemacht es zu lesen und ich freue mich schon auf den zweiten Band der Serie. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie es zwischen Erica und Blake weitergeht.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

januarygirl januarygirl

Veröffentlicht am 18.07.2018

Spannender Auftakt

Inhalt:
Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ... …mehr

Inhalt:
Erica Hathaway ist tough und klug. Sie musste früh lernen, was es bedeutet, auf eigenen Beinen zu stehen. Als sie für ihr Internet-Startup einen Investor sucht, trifft sie auf Blake Landon. Blake ist sexy, mächtig und geheimnisvoll – und er schmettert ihre aufwändig vorbereitete Präsentation, ohne mit der Wimper zu zucken, als uninteressant ab. Erica ist außer sich vor Wut. Und doch fühlt sie sich auf magische Weise zu Blake hingezogen. Je mehr Erica über den Self-Made-Milliardär erfährt, desto deutlicher wird, dass er gute Gründe für seine Entscheidung hatte. Und obwohl sie spürt, dass sie besser die Finger von Blake lassen sollte, gibt sie sich ihrem Verlangen hin …

Meine Meinung:
Dies war mein zweites Buch der Autorin, also kannte ich den Schreibstil schon. Das Buch ließ sich leicht und schnell lesen. Ich muss sagen, das Cover ist schön, allerdings für eine Bloggerin wie mich zum Bilder machen nicht geeignet :-)
Mit Erica hatte ich zu Anfang so meine Probleme. Sie war total karriereorientiert, was mich wirklich gestört hat. Doch zum Glück hat sich das wieder geändert. Sie ist eine starke Frau, die weiß was sie will und nicht aufgibt, bevor sie es hat. Das mochte ich sehr an ihr. Für ihr modeorientiertes soziales Netzwerk sucht sie einen Investor. Sie scheut keine Mühen, um Blake davon zu überzeugen, doch sie wird abgewiesen.
Blake ist Milliardär und nimmt sich, was er will. Das hat mich etwas gestört, da er das macht ohne Rücksicht auf Verluste. Mit ihm kam ich zwischenzeitlich gar nicht klar. Doch er hat sich Erica in den Kopf gesetzt und was er macht, um sie für sich zu gewinnen, ist wirklich toll.
Die beiden entwickeln am Anfang so eine Art Hass – Liebe, was wirklich witzig ist. Doch nach und nach merken beide, dass sie sich vom jeweils anderen angezogen fühlen. Doch kann das mit der dunklen Vergangenheit von Blake funktionieren...? Zumal Erica auch kein unbeschriebenes Blatt ist...
Mir haben in diesem Buch ein wenig die Tiefe und die Gefühle der beiden gefehlt. Es wurde alles etwas oberflächlich beschrieben. Und dann sind da noch diese ganzen Fachbegriffe, die für das soziale Netzwerk von Erica genannt werden. Diese hätten erklärt werden können, was leider nicht passiert ist. So kam ich mir als Leser immer etwas ausgeschlossen vor.
Trotz allem ist das Buch toll und spannend, mit einem ziemlich fiesen Cliffhanger am Ende. Ich bin gespannt auf Band 2!

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

SuuperMichi SuuperMichi

Veröffentlicht am 17.05.2018

Ich wurde nicht Verführt

Das Buch hat einen leicht verständlichen schreinstiel. Auch das Cover des Buches spricht mich an obwohl es nicht besonders aufwendig gestaltet ist. In dem Buch geht es um Erika die ein Internet Start-up ... …mehr

Das Buch hat einen leicht verständlichen schreinstiel. Auch das Cover des Buches spricht mich an obwohl es nicht besonders aufwendig gestaltet ist. In dem Buch geht es um Erika die ein Internet Start-up Unternehmen aufbaut und hierfür Investoren sucht. Dabei begegnet sie Blake der sie vom erzen Moment an umhaut. Als er aber von ihrem Unternehmen nicjts wissen will ist sie sauer. Bei einer erneuten Begegnung lässt sie sich doch von seinem Charme verführen und steigt mit ihm ins Bett. Dieses hin und her über mögen und nicht mögen zieht sich noch einige Zeit hin bis sie letztendlich doch soetwas wie eine Beziehung führen. Blake ist ein sehr eifersüchtiger Kontrollfreak. Er investiert Schlussendlich selbst in Erikas Firma. Es wird Seitenlang ihr Liebesakt beschrieben. Das Buch hat mich leider nicht überzeugt und es hat auch länger gedauert es endlich fertig zu lesen da schon nach den ersten Seiten klar war das Erika und Blake sich unsterblich ineinander verlieben. Ein weiteres Buch das ein Stück vom Erfolg der Fifty Shades Reihe abhaben will.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Video

Trailer: Liebesroman "Hardwired" von Meredith Wild

Abspielen

Autor

Meredith Wild

Meredith Wild - Autor
© Edna Kiss Photography 2017

Meredith Wild ist die New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin der HARD-Reihe. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihren drei Kindern in New Hampshire. Sie bezeichnet sich selbst als Techniknarr, Whiskey-Kennerin und eine hoffnungslose Romantikerin. Wenn sie nicht in der Fantasiewelt ihrer Charaktere lebt, trifft man sie meistens auf Facebook an.

Mehr erfahren
Alle Verlage