Herz auf Anfang
 - Jo Watson - Taschenbuch

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00

inkl. MwSt.

Lyx
Taschenbuch
Liebesromane
391 Seiten
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
ISBN: 978-3-7363-0423-9
Ersterscheinung: 21.12.2017

Herz auf Anfang

Übersetzt von Barbara Först

(19)

Ein ruinierter Louboutin ist kein schöner Anblick.
Eine nackte Frau auf deinem Freund ist kein schöner Anblick.
Und wenn dein Freund zusätzlich Nippelklemmen trägt, ist das definitiv kein schöner Anblick. Aber wollt ihr wissen, was noch schlimmer ist?
Wie wär‘s mit einer Gefängniszelle? 
Annies Trennung von ihrem Freund als ein Drama zu bezeichnen, ist wohl die Untertreibung des Jahrzehnts. Annies Herz ist gebrochen, und seitdem läuft in ihrem Leben nichts mehr nach Plan. Die einzige Rettung? Urlaub im Tropenparadies! Dumm nur, wenn der frisch liierte Ex auch genau dort auftaucht. Annie braucht nun händeringend einen Plan B – und der heißt Chris, ist unglaublich sexy und hat glücklicherweise gerade nichts anderes vor, als Annies neue Liebe zu mimen … 
"Das Buch ist erste Wahl! Herz auf Anfang hat mich zum Lachen gebracht – mehr als einmal!" Harlequin Junkie

Dieses Produkt bei Ihrem lokalen Buchhändler bestellen:

Rezensionen aus der Lesejury (19)

Inkblot_tintenklecks Inkblot_tintenklecks

Veröffentlicht am 21.04.2018

Urlaubgefühle pur

Urlaubsgefühle pur, übermittelt die Geschichte auf jeden Fall. Ich habe mich teilweise halbtot gelacht, es gibt richtig witzige stellen in dem Buch. Ich war richtig gespannt nach dem ersten Teil wie es ... …mehr

Urlaubsgefühle pur, übermittelt die Geschichte auf jeden Fall. Ich habe mich teilweise halbtot gelacht, es gibt richtig witzige stellen in dem Buch. Ich war richtig gespannt nach dem ersten Teil wie es weitergeht und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist flüssig so dass man von Anfang bis Ende sehr gut unterhalten wird. Die Rachegelüste sowie auch sehr für Romantik lassen einen mit dem Protagonisten richtig mitfühlen. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen doch man muss auf jeden Fall den ersten Teil haben um sich in die Geschichte rein zu finden.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Nynaeve Nynaeve

Veröffentlicht am 28.03.2018

Sehr unterhaltsam und kurzweilig

Ein ruinierter Louboutin ist kein schöner Anblick.
Eine nackte Frau auf deinem Freund ist kein schöner Anblick.
Und wenn dein Freund zusätzlich Nippelklemmen trägt, ist das definitiv kein schöner Anblick. ... …mehr

Ein ruinierter Louboutin ist kein schöner Anblick.
Eine nackte Frau auf deinem Freund ist kein schöner Anblick.
Und wenn dein Freund zusätzlich Nippelklemmen trägt, ist das definitiv kein schöner Anblick. Aber wollt ihr wissen, was noch schlimmer ist?
Wie wär‘s mit einer Gefängniszelle?

Annies Trennung von ihrem Freund als ein Drama zu bezeichnen, ist wohl die Untertreibung des Jahrzehnts. Annies Herz ist gebrochen, und seitdem läuft in ihrem Leben nichts mehr nach Plan. Die einzige Rettung? Urlaub im Tropenparadies! Dumm nur, wenn der frisch liierte Ex auch genau dort auftaucht. Annie braucht nun händeringend einen Plan B - und der heißt Chris, ist unglaublich sexy und hat glücklicherweise gerade nichts anderes vor, als Annies neue Liebe zu mimen.


Dieses Buch hat mich wirklich gut unterhalten! Es ist der zweite Teil der "Destination Love" Reihe. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Ich kenne den ersten Teil auch noch nicht.

Jo Watson hat einen sehr angenehmen, flüssig zu lesenden und humorvollen Schreibstil. Sie fesselt einen an die Geschichte und hat mich mehr als einmal zum lachen gebracht - eine Seltenheit bei mir. Das war wirklich erfrischend. Die Story ist natürlich vorhersehbar und stellenweise auch ein bisschen überzogen, aber das empfand ich nicht als störend. Das Ende ist nicht zu kitschig, aber sehr schön und passend.

Die Charaktere waren authentisch und sympathisch. Oder eben nervig und unsympathisch. Wie die Rollenverteilung eben ist. Auf jeden Fall sind alle gut gelungen und rufen auch in mir Emotionen wach. Toll fand ich dass der Mann endlich mal nicht wunderschön war sondern eher etwas "verlottert".

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist wirklich ein Hingucker und man nimmt das Buch gleich in die Hand wenn man es im Laden sieht.

Anschließend kann ich das Buch nur empfehlen. Eine kurzweilige ziemlich unterhaltsame Lektüre mit schöner Lovestory.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Sunnywonderbookland Sunnywonderbookland

Veröffentlicht am 17.02.2018

Nicht annähernd so gut wie der erste Band

Autorin: Jo Watson
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 401
Preis: 10,00 Euro/ 8,99 Euro
erschienen am 21. Dezember 2018



Inhalt

Ein ruinierter Louboutin ist kein schöner Anblick.
Eine nackte Frau auf deinem Freund ... …mehr

Autorin: Jo Watson
Verlag: Lyx
Seitenanzahl: 401
Preis: 10,00 Euro/ 8,99 Euro
erschienen am 21. Dezember 2018



Inhalt

Ein ruinierter Louboutin ist kein schöner Anblick.
Eine nackte Frau auf deinem Freund ist kein schöner Anblick.
Und wenn dein Freund zusätzlich Nippelklemmen trägt, ist das definitiv kein schöner Anblick. Aber wollt ihr wissen, was noch schlimmer ist?
Wie wär's mit einer Gefängniszelle?

Annies Trennung von ihrem Freund als ein Drama zu bezeichnen, ist wohl die Untertreibung des Jahrzehnts. Annies Herz ist gebrochen, und seitdem läuft in ihrem Leben nichts mehr nach Plan. Die einzige Rettung? Urlaub im Tropenparadies! Dumm nur, wenn der frisch liierte Ex auch genau dort auftaucht. Annie braucht nun händeringend einen Plan B - und der heißt Chris, ist unglaublich sexy und hat glücklicherweise gerade nichts anderes vor, als Annies neue Liebe zu mimen -


Meine Meinung

Nach dem unglaublich lustigen erstem Band habe ich mich total auf den zweiten gefreut, der an sich zwar auch lustig war, aber oftmals nicht wirklich logisch war.
Annie fährt nach ihrer Trennung zusammen mit ihren Freundinnen in den Urlaub, aber da sich die anderen eine Grippe zuziehen, fliegt sie alleine vor. Dort angekommen trifft sie Chris und später auch ihren Ex mit seiner Neuen. Kurzerhand beschließt sie Chris als ihren Freund auszugeben und zieht sogar bei ihm ein. Nur doof, dass ihr Ex gleich nebenan wohnt und alles dafür tut, um diese Fake-Beziehung aufzudecken.
Die Handlung an sich war echt kitschig, was mir allerdings nicht viel ausgemacht hat, aber an vielen Stellen war es einfach viel zu unrealistisch und viel zu übertrieben.
Annie und Chris sind als Charakter echt gut, obwohl mir Annie viel zu unsicher und kleinlich war. Allerdings ihr Ex war eine Figur, die so überhaupt nicht gepasst hat. Er war viel zu neugierig und zu forsch, als das es logisch war.
Der Schreibstil hingegen war wieder flüssig und voller Humor. An vielen Stellen hab ich mich vor Lachen kaum noch eingekriegt.


Fazit

Kommt lange nicht an seinen Vorgänger heran, dafür hat die Logik der Handlung gefehlt. Auch gab es nicht wirklich romantische Stellen, sondern es war einfach zu kitschig.
Auch die Charaktere konnten mich nicht wirklich ansprechen. Daher nur 3 von 5 Sternen

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

DianaPegasus DianaPegasus

Veröffentlicht am 10.02.2018

Sehr gelungene Fortsetzung. Chris und Annie sind ein Highlight.

Jo Watson – Herz auf Anfang

Könnte der Tag noch schlimmer werden als der, an dem Annie ihren Fast-Verlobten im eigenen Bett mit einer anderen Frau, die ein Model hätte sein können und angezogen wie eine ... …mehr

Jo Watson – Herz auf Anfang

Könnte der Tag noch schlimmer werden als der, an dem Annie ihren Fast-Verlobten im eigenen Bett mit einer anderen Frau, die ein Model hätte sein können und angezogen wie eine Domina erwischt? Ja durchaus, denn wenn man zusätzlich noch verhaftet und gefeuert wird, kann es schlimmer kaum noch werden. Ach doch, man wird aus der Wohnung rausgeworfen und versucht, obwohl der Fast-Verlobte sie gerade frisch betrogen hat, ihn auch noch zurück zu bekommen.
Die nächsten Monate werden leider auch nicht besser und ihre Freundinnen Lilly, Raini-Storm und Jane überreden sie zu einem Mädelsurlaub auf Mauritius, nur das auch dort alles schief geht, denn plötzlich findet sie sich alleine ohne ihre Freundinnen im Paradies wieder und zu allem Überflüss steht ihr Ex mit seiner neuen Flamme plötzlich vor ihr. Unerwartete Hilfe bekommt sie von Chris, einem Drehbuchautor, der das ganze Drama mitbekommt und schon findet sich Annie in einer Fake-Beziehung wieder, die ihre Höhen und Tiefen erlebt...

„Nach Kopf aus Herz an“ hat Jo Watson nun den nächsten Band um die Freundinnen Jane, Lilly, Raini-Storm und Annie geschrieben. „Herz auf Anfang“ erzählt die schauerlich schöne Geschichte von Annie, die durch einen ganzen Haufen Fettnäpfchen, skurrilen Situationen aber auch emotionalen Berg-und-Talfahrten hindurch muss, um die Liebe zu finden.
Wie nicht anders zu erwarten ist auch dieser Roman wieder locker, temporeich und flüssig geschrieben, mit so viel Charme und Humor, dass die Bauchmuskeln strapaziert, das Herz höher schlägt und die Tempotaschentücher verbraucht werden.
Besonders gut gefällt mir das die Autorin ihre Figuren so lebensecht gestaltet, natürlich gibt es viele übertriebene Situationen und nicht wenige Klischees werden erfüllt, aber genau das erwarte ich in einem Buch aus diesem Genre auch. Die kurzweilige, emotionsgeladene und vorallem charmantwitzige Unterhaltung, sowie die facettenreichen Charaktere und die bildhaften Beschreibungen von Land und Leute haben das Buch zu einem wahren Lesegenuss gemacht.
Annie war mir von Anfang an sympathisch, sie hat etwas chaotisches, verdreht liebenswertes an sich und eigentlich möchte man ihr die ganze Zeit Mut zu sprechen und sie im Arm nehmen. Ich finde ihre Entwicklung in dem Buch toll, sie setzt sich irgendwann auf die Hinterbeine und macht das was sie gut kann und erobert sich ihr Leben Stück für Stück zurück. Das ist so erfrischend, dass ich einfach immer weiter lesen musste.
Chris ist Drehbuchautor, frech aber charmant, fordernd aber auch ein wenig verrückt, aber vor allem ist er eine „Mischung aus Bradley Cooper und Ian Sommerhalder“ was ihn perse schon sehr sexy macht. Ein Charakter mit großen und kleinen Macken, der es immer wieder schafft, angespannte Situationen aufzulockern.
Nicht zu vergessen Damien und Lilly, die immer noch im wahren Liebestaumel sind, aber auch die ernste Jane und die etwas verrückte Raini-Storm haben die Geschichte zu einem wunderbaren Highlight gemacht.

Ich bin absolut begeistert, da das Buch mich berühren und unterhalten konnte, ich mitlachen und schmunzeln, und einfach in der Story abtauchen konnte. Für mich ist es ein weiteres Highlight und ich bin schon gespannt auf Band 3, der hoffentlich bald erscheinen wird.

Das Cover passt sehr gut zum ersten Teil, der weiße Hintergrund und die rosa Schrift und Herzchen sind ein hübscher Blickfang.

Fazit: Sehr gelungene Fortsetzung. Chris und Annie sind ein Highlight. 5 Sterne.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

steffi_the_bookworm steffi_the_bookworm

Veröffentlicht am 03.02.2018

Witzige und romantische Liebesgeschichte

Bereits im letzten Jahr hatte ich sehr viel Spaß mit "Kopf aus, Herz an" und war daher sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Ich habe definitiv nicht zu viel erwartet, denn auch "Herz auf Anfang" hat mir ... …mehr

Bereits im letzten Jahr hatte ich sehr viel Spaß mit "Kopf aus, Herz an" und war daher sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Ich habe definitiv nicht zu viel erwartet, denn auch "Herz auf Anfang" hat mir einige sehr amüsante Lesestunden beschert. Schon auf den ersten Seiten musste ich mehrmals laut lachen über die skurrilen Situationen und witzigen Dialogen.
Insgesamt war die Geschichte zwar stellenweise sehr vorhersehbar und an mancher Stelle vielleicht ein wenig zu übertrieben, aber dennoch habe ich mich bestens unterhalten gefühlt.

Das exotische Setting war ebenfalls wirklich toll und hat mich in diesem grauen Januartagen in die Sonne gezaubert. Die Liebesgeschichte ist ebenfalls wunderschön kitschig und romantisch, so dass ich zeitweise mit einem debilen Grinsen über der Geschichte saß.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar locker und leicht und ich habe das Buch sehr schnell gelesen, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Diese Rezension stammt aus unserer Community Lesejury, in der lesebegeisterte Menschen Bücher vor allen anderen lesen und rezensieren können. Hier kannst du dich kostenlos registrieren.

Autorin

Jo Watson

Jo Watson - Autor
© WatsonBURNINGMOONJo

Jo Watson schreibt romantische Komödien – und das sehr erfolgreich. 2014 hat sie für ihren Debütroman Kopf aus, Herz an den Watty-Award gewonnen, den Leserpreis, den Millionen von Wattpad-Usern jedes Jahr per Abstimmung vergeben. Insgesamt wurden ihre Wattpad-Geschichten über 14 Millionen Mal gelesen. Jo Watson lebt mit ihrem Mann in Südafrika.

Mehr erfahren
Alle Verlage